Claudia von Ascheraden wurde zur Samtgemeinde-Bürgermeisterin gewählt
In Jesteburg steht eine Frau an der Verwaltungsspitze

as. Jesteburg. Jesteburg hat gewählt: Claudia von Ascheraden ist die neue Verwaltungschefin der Samtgemeinde. Die Samtgemeinde-Bürgermeisterin hat am heutigen Mittwoch ihre Arbeit aufgenommen. Sie tritt die Nachfolge von Hans-Heinrich Höper an, der im vergangenen Jahr aus gesundheitlichen Gründen das Amt abgeben musste.

Mehr als drei Viertel der Stimmen konnte die parteilose Kandidatin für sich verbuchen (3.375 Stimmen, 76,7 Prozent). CDU-Kandidat Christian Horend kam auf 23,3 Prozent (1.025 Stimmen). Dieses Wahlergebnis ist in allen drei Mitgliedsgemeinden ähnlich.  In Jesteburg konnte von Ascheraden die meisten Stimmen ergattern (81,1 Prozent), Christian Horend war mit 35,4 Prozent in Harmstorf am erfolgreichsten.

66 Prozent der Jesteburger haben ihren Stimmzettel in die Urne gesteckt, 34 Prozent haben vorab per Brief gewählt. Von insgesamt 9.283 wahlberechtigten Jesteburgern haben lediglich 4.429 Bürger eine Stimme abgegeben, das ist weniger als die Hälfte (47,7 Prozent). Angesichts des zwischenzeitlich von den Unterstützern der Kandidaten hitzig geführten Wahlkampfes (das WOCHENBLATT berichtete) ist die niedrige Wahlbeteiligung erstaunlich. Vor allem in den sozialen Netzwerken wurde vorab heftig debattiert.

Christian Horend gratulierte seiner Kontrahentin zum Wahlsieg. "Wir haben beide eine Menge Arbeit und Energie in den Wahlkampf gesteckt. Jesteburg hat zwei gute Angebote gehabt und sich für eines entschieden - das ist Demokratie", sagte Horend. "Ich wünsche meiner Mitstreiterin, dass die neue Verwaltungsleitung schnell in Fahrt kommt und die anstehenden Entscheidungen und Probleme gut gelöst werden können", so Horend. Der CDU-Kandidat mahnte seine Partei aber auch: "Das Ergebnis sollte uns eine Warnung für die Kommunalwahl sein. Die Lage der Bundes-Union färbt ab." Die Folge dürfe aber nicht sein, dass für Ämter nur noch parteilose Kandidaten aufgestellt werden, weil das vermeintlich einfacher ist. "So funktioniert Demokratie auch nicht."

"Christian, du hast gekämpft und viele mit dir. Leider hat es nicht gereicht. Schön, dass du dabei warst", fand Dr. Hans-Heinrich Aldag (CDU), Vorsitzender des Samtgemeinderates und stv. Samtgemeinde-Bürgermeister, tröstende Worte für seinen Kandidaten. Aldag mahnte: "In einem halben Jahr ist Kommunalwahl. Ich habe die Hoffnung, dass der Wahlkampf dann ruhiger und rationaler abläuft als in den vergangenen Wochen."

Claudia von Ascheraden ist nach Dr. Annette Manger-Scheller (1998-2006) die zweite Frau an der Spitze der Samtgemeinde. Die 52-jährige Betriebswirtin ist seit mehr als 20 Jahren in der Jesteburger Verwaltung tätig, zunächst im Bereich IT, später im Controlling. Seit 2015 betreut sie den Jesteburger Kulturausschuss, seit März ist sie stellvertretende Gemeindedirektorin in Bendestorf. Von Ascheraden hat schon einige Ideen, die sie in ihrem neuen Amt umsetzen möchte. Ganz wichtig ist ihr, den guten Kontakt zu den Jesteburgern beizubehalten. "Während des Wahlkampfes habe ich viele Anregungen von den Bürgern erhalten, denen ich nachgehen werde", sagt die Samtgemeinde-Bürgermeisterin.

Einige Bürger sollen keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben. In der Verwaltung sind laut Wahlleiter Henning Oertzen allerdings nur wenige Hinweise dazu eingegangen. "Ich vermute, dass auf dem Postweg einige Karten verloren gegangen sind", so Oertzen.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
2 Bilder

10. Mai: die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
234 aktive Fälle: Weniger gab es zuletzt vor einem Monat

(sv). Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Montag, 10. Mai, 234 aktive Fälle. Weniger verzeichnete der Landkreis zuletzt am 12. April (225). Der Inzidenzwert ist heute wieder leicht gesunken, von 68,0 am Sonntag auf 66,8 am Montag. Seit Ausbruch der Pandemie waren im Landkreis Harburg insgesamt 6.343 Menschen am Coronavirus erkrankt (+/-0), davon sind bislang 6.002 wieder genesen (+29). Die Zahl der Corona-Toten bleibt konstant bei 107. In den Kommunen bleiben die Inzidenzwerte weitgehend...

Service
2 Bilder

Aktuell werden elf COVID-19-Patienten in den Elbe-Kliniken behandelt
Corona-Zahlen in der ersten Maiwoche: Ein Hoffnungsschimmer

jd. Stade. Die Corona-Zahlen im Landkreis Stade sind in der ersten Maiwoche erneut rückläufig. In der dritten Aprilwoche wurden noch 244 neue Fälle registriert, in der vierten Aprilwoche sank diese Zahl unter 200 und lag bei 191. In der jetzt zu Ende gegangenen ersten Maiwoche sind lediglich 168 neue Fälle hinzugekommen.  Entsprechend gesunken ist der Inzidenzwert. Aktuell wird die Sieben-Tage-Inzidenz mit 84,6 angegeben (Stand: 9. Mai). Wie berichtet, sind nur noch die Werte des...

Politik
Bea Trampenau, Vorsitzende des Vereins Heideruh, spricht bei dem feierlichen Akt zum Gedenken an den 8. Mai 1945 am Mahnmal in der Buchholzer Fußgängerzone
2 Bilder

Erinnerung an das Ende des NS-Regimes am 8. Mai 1945
Buchholz gedenkt der Opfer von Krieg und Gewalt

ts. Buchholz. Rund 20 Menschen haben am vergangenen Samstag in Buchholz der Opfer des Zweiten Weltkriegs gedacht. Der 8. Mai 1945 markiert das Ende des nationalsozialistischen Regimes in Deutschland und das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa. Bei einem feierlichen Akt am Mahnmal für die Opfer von Nationalsozialismus und Gewaltherrschaft in der Fußgängerzone machte Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse (CDU) aber auch auf aktuellen Rechtsextremismus und Antisemitismus aufmerksam. Wenn Menschen...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen