Herzlich Willkommen in der Samtgemeinde-Bücherei

Haben das Lese-Wohl ihrer Besucher stets im Sinn: Barbara von Elling (li.) und 
Jutta Viercke-Garcia Fotos:  Samtgemeinde Jesteburg
2Bilder
  • Haben das Lese-Wohl ihrer Besucher stets im Sinn: Barbara von Elling (li.) und
    Jutta Viercke-Garcia Fotos: Samtgemeinde Jesteburg
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

Die Büchereien des Landkreises Harburg stellen sich vor - dieses Mal: die Samtgemeinde-Bücherei Jesteburg.

mum. Jesteburg. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die Büchereien, die Mitarbeiter und das Angebot vorzustellen. Diesmal geht es in die Samtgemeinde Jesteburg.
Die Bücherei befindet sich auf dem "Niedersachsenplatz" in der Ortsmitte Jesteburgs. Unter Reetdach in der "Zehntscheune" können große und kleine Bücherfreunde in heimeliger Atmosphäre in aller Ruhe stöbern, lesen, ausleihen und Bücher vormerken. Das Gebäude stammt aus dem Jahr 1756 und diente einst als Zehntscheune (das ist ein Lagerhaus zur Annahme und Aufbewahrung der Naturalsteuer - Zehnt genannt), bevor es 1979 in eine Bücherei umgewandelt wurde. Jesteburg begann bereits im Jahre 1958 mit einer Volksbücherei in der Schule in Jesteburg, bevor die Zehntscheune zur Verfügung stand.
Auf rund 75 Quadratmetern werden etwa 13.000 Medien angeboten. "Unser Angebot umfasst einen großen Bereich an Belletristik, also Romanen und Krimis, Kinder- und Jugendbüchern sowie Biografien", sagt Bücherei-Leiterin Jutta Viercke-Garcia. "Aber auch Koch- und Bastelbücher, Erziehungsratgeber, Medizin- und Naturheilkundliche Ratgeber, Kunst- und Geschichts-, Biologie- und Philosophiebücher sind im Sortiment."
Außer Büchern hält die Bücherei auch eine Reihe an DVDs für große und kleine Cineasten vor sowie eine große Auswahl an Hörbüchern. Hier finden sich viele CDs aus den Bereichen Krimi, Roman, Epik und Biografien. Eine Auswahl an aktuellen Zeitschriften steht den Lesern ebenfalls zur Verfügung.
"Unsere Bücherei bietet zusätzlich zu den Printmedien ein vielfältiges und attraktives Angebot an eMedien", sagt Jutta Viercke-Garcia. Mit weiteren Büchereien wurde 2013 der Verbund GEH-online gegründet, so dass die Leser derzeit aus etwa 10.000 zum Download zur Verfügung stehenden eMedien bequem von zu Hause aus auswählen können. Alles was man für diesen Komfort benötigt, ist ein gültiger Leseausweis.
Für diejenigen, die ein Buch haben möchten, das nicht im Bestand ist, kann dieses per Fernleihe bestellt werden.
"Ziel unserer Bücherei ist, die Bürger kostengünstig mit Literatur zu versorgen, sei es um aus Vergnügen zu lesen, Referate zu erarbeiten, Ratgeber für bestimmte Lebenssituationen zu finden oder die deutsche Sprache zu lernen", sagt Jutta Viercke-Garcia. "Die Diversität der Leser, die mit unterschiedlichsten Wünschen zu uns kommen, machen diesen Beruf so abwechslungsreich. Die Zufriedenheit unserer kleinen und großen Leser ist uns besonders wichtig."
In Kooperation mit der Oberschule Jesteburg hat die Bücherei für die Schüler vor vier Jahren eine Mediathek eingerichtet. Samtgemeinde-Bücherei und Oberschule sind vernetzt, so dass die Schüler sowohl auf den Bestand der Mediathek als auch auf den der Samtgemeinde-Bücherei Zugriff haben.
Eine Reihe von Veranstaltungen runden das Angebot der Samtgemeinde-Bücherei Jesteburg ab. Die Termine werden unter anderem durch Aushang in der Bücherei und in den Rathäusern sowie als Meldung in der Zeitung und im Internet bekannt gegeben. Die

Viel mehr als nur Buchausleihe
Samtgemeinde-Bücherei Jesteburg organisiert:
• Bilderbuchkino
• Basteln für Kinder
• Autorenlesungen für Groß und Klein
• Bücherflohmarkt
• Vorlesestunden

Alle Informationen auf einen Blick
• Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist die Ausleihe kostenfrei, Erwachsene zahlen eine Jahresgebühr in Höhe von zwölf Euro.
• Die Ausleihfrist beträgt vier Wochen. Nicht vorbestellte Medien können bis zu zwei Mal verlängert werden.
• Wer die Medien verspätet abgibt, zahlt Säumnisgebühren - pro angefangener Woche pro Medium wird ein Euro berechnet. Diese "Strafgebühr" soll daran erinnern, dass die Medien nicht zu lange bei einem Leser verbleiben, sondern möglichst vielen Lesern zur Verfügung stehen sollen und so allen Bürgern gleichermaßen die Chance auf freie Information und Bildung bieten.
• Die Bücherei ist dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Außerhalb der Öffnungszeiten können Interessenten die Bücherei über den Online-Katalog "Bücherei online" erreichen. Entweder über www.jesteburg.de oder https://opac.winbiap.net/jesteburg/index.aspx.
• Die Bücherei ist telefonisch unter 04183 - 974747 oder via E-Mail an buecherei-jesteburg@lkharburg.de zu erreichen. 

Haben das Lese-Wohl ihrer Besucher stets im Sinn: Barbara von Elling (li.) und 
Jutta Viercke-Garcia Fotos:  Samtgemeinde Jesteburg
Unter Reetdach in der "Zehntscheune" ist die Bücherei der Samtgemeinde Jesteburg untergebracht
Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

  • Buxtehude
  • 11.06.21
  • 276× gelesen
Politik
Siegfried Stresow kehrt auf die politische Bühne zurück

Beckdorfer Ex-Bürgermeister steht wieder zur Wahl
Siegfried Stresow kehrt zurück auf die politische Bühne

Ein Politik-Urgestein kommt zurück auf die politische Bühne: Siegfried Stresow (64), Ex-Bürgermeister von Beckdorf, wird bei der Kommunalwahl am 12. September wieder für die SPD kandidieren. "Es gab viele Hilferufe - ich bin von mehreren Seiten angesprochen worden, weil es für die SPD keine Kandidaten gibt", so Stresow. Auch seine eigenen Bemühungen, Mitbürger dazu zu motivieren, sich zur Wahl zu stellen, seien erfolglos gewesen. Neben privaten Gründen führt Siegfried Stresow den Mangel an...

  • Buxtehude
  • 11.06.21
  • 94× gelesen
Panorama
Der Jubilar: Mediaberater Rainer Dodenhoff
5 Bilder

Dienstjubiläum von Mediaberater Rainer Dodenhoff
Ein Vierteljahrhundert im Einsatz fürs WOCHENBLATT

(bim). Mediaberater Rainer Dodenhoff engagiert sich seit einem Vierteljahrhundert im WOCHENBLATT-Verlag. Die Kundinnen und Kunden kennen ihn als sympathischen und freundlichen Menschen. Stets im Hintergrund, aber von großer Bedeutung und sein ganzer Stolz, ist seine Familie - Ehefrau Birgit und die drei Kinder Johann (22), Till (20) und Christoph (16) sowie seine Hobbys, in denen er Ausgleich vom WOCHENBLATT-Alltag findet. Er lebt mit seiner Familie im Eigenheim in Elsdorf mit einem großen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 10.06.21
  • 91× gelesen
  • 4
Politik
Die Bauarbeiten an der K39 sollen laut Aussage des Landkreises Stade bis November 2021 abgeschlossen sein

Keine neue Ausschreibung beabsichtigt
Landkreis Stade hält an Planung zur K39-Sanierung fest

jab. Jork. Optimistisch blickt die Verwaltung des Landkreises Stade in die Zukunft der K39-Sanierung: Die Arbeiten am ersten Bauabschnitt sollen wie geplant im November 2021 fertiggestellt werden - trotz erheblicher Probleme zu Baubeginn. Und auch am Planungsbüro und der Baufirma hält der Landkreis fest. Bis zum Jahr 2023 soll die K39 auf der Strecke von Jork-Borstel bis zur Landesgrenze umfangreich saniert werden. Doch bereits zweimal standen die Baustellenfahrzeuge an der K39 seit April still...

  • Jork
  • 11.06.21
  • 254× gelesen
Service
Der Luca-Schlüsselanhänger des Landkreises
Video

Landkreis Harburg bietet gratis Schlüsselanhänger an
Luca-App ist ab jetzt auch ohne Smartphone nutzbar

ce. Landkreis. Neben der Einhaltung der Maskenpflicht sowie der Abstands- und Hygieneregeln ist die in der Corona-Verordnung des Landes ausdrücklich vorgesehene digitale Kontaktdatendokumentation über die Luca-App ein wichtiger Baustein im Kampf gegen die Pandemie. Damit auch Menschen ohne Smartphone die App nutzen können, stellt der Landkreis Harburg ab sofort kostenfreie Luca-Schlüsselanhänger zur Verfügung. Die Schlüsselanhänger werden in den Bürger-Service-Standorten Winsen, Buchholz und...

  • Buchholz
  • 11.06.21
  • 306× gelesen
  • 1
Panorama
Die beiden Ärztinnen Behiye Linda Kilic und Dr. med. Beate Rothe vor ihrer Este-Praxis

Hausärztin Dr. med. Beate Rothe suchte anderthalb Jahre nach Verstärkung für ihre Praxis
Ärztemangel bis 2035 für Buxtehude erwartet

sla. Buxtehude. Zwischen statistischer und gefühlter Wirklichkeit gibt es mitunter gravierende Unterschiede. Wie berichtet, ist für Michael Schmitz, Geschäftsführer der Bezirksstelle der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Stade, der Versorgungsgrad mit Hausärzten im KV-Planungsbereich Buxtehude gut https://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/buxtehude/c-politik/gefuehlt-fehlen-in-buxtehude-hausaerzte-in-der-statistik-nicht_a172400). Doch die Realität sieht häufig anders aus: überfüllte Wartezimmer,...

  • Buxtehude
  • 11.06.21
  • 74× gelesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen