lesen

Beiträge zum Thema lesen

Das könnte Sie auch interessieren:

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Service
Spannende Geschichten für Kinder gibt es in der Online-Lesenacht der ev. Jugend

Große lesen für Kleine
Online-Lesenacht von Teenagern für Kinder

tw. Landkreis. Wer gerne spannenden Geschichten lauscht, darf diese Veranstaltung nicht verpassen: Eine Online-Lesenacht als Videokonferenz organisiert die ev. Jugend der Nachbarschaft Buchholz (Kirchenkreis Hittfeld) gemeinsam mit Pastor Arne Hildebrand, Pastorin Ulrike Seebo und Kirchenvorsteherin Ute Stauss. Die Jugendlichen lesen am Freitag, 11. Juni, von 18.30 bis 20.15 Uhr Kindern Geschichten vor. Aus verschiedenen Vorschlägen der Teenager können die Kleinen (ab fünf Jahren) drei...

  • Buchholz
  • 28.05.21
  • 14× gelesen
Service
"Heidesturm" heißt der vierte Krimi mit Kommissarin Inka Brandt von der Autorin Angela L. Forster
2 Bilder

Vierter Roman der Heide-Reihe
Mit "Heidesturm" bringt Angela L. Forster den Krimi in die Lüneburger Heide

mum. Hanstedt. Sie hat es wieder getan: Nach drei überaus erfolgreichen Krimis der Heide-Reihe legt Angela L. Forster jetzt mit "Heidesturm" ihren vierten Krimi mit Kommissarin Inka Brandt vor. Durch die detaillierte Beschreibung des Urlaubsgebiets Lüneburger Heide eignet sich der Titel als Regionalkrimi, aber auch als Roman für den Urlaub daheim in Deutschland. Und darum geht es: Einen Urlaub mit ihrer Tochter an der Ostsee hatte die Hanstedter Hauptkommissarin Inka Brandt geplant. Doch dann...

  • Hanstedt
  • 19.08.20
  • 180× gelesen
Panorama
Für die Recherchen zu "Der Chirurg und die Spielfrau" besuchte Sabine Weiß unter anderem den alten Anatomiesaal der Universität von Bologna. Er stammt aus dem Jahr 1637. Die Universität bestand bereits seit dem Ende des elften Jahrhunderts - und auch der Chirurg aus dem neuen Buch studierte dort
2 Bilder

Neues von Sabine Weiß
"Nehmen Sie ein Buch zur Hand"

"Der Chirurg und die Spielfrau": Die Asendorfer Autorin Sabine Weiß veröffentlicht Ende März ihren nächsten historischen Roman.  mum. Asendorf. Sie gilt als eine der renommiertesten Autorinnen, wenn es um historische Romane geht - Sabine Weiß aus Asendorf (Samtgemeinde Hanstedt). Mit ihrem Debüt-Roman "Die Wachsmalerin" landete sie einen großen Erfolg. Ende März erscheint mit "Der Chirurg und die Spielfrau" ihr nächster Roman. Die Leser reisen mit den Hauptfiguren von Bremen nach Mallorca und...

  • Hanstedt
  • 27.03.20
  • 142× gelesen
Panorama
Patrik Ullmann überreichte Bücherei-Leiterin Jutta Viercke die neuen "Kniebücher"

Das Lesen neu erleben

Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt Bücherei mit "Kniebüchern".  mum. Jesteburg. Die Mitarbeiter des Beratungscenters der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Jesteburg gehen nicht in die Knie, sondern kommen ganz groß raus bei der Leseförderung. Leiter Patrik Ullmann hat Samtgemeindebücherei-Leiterin Jutta Viercke eine tolle Unterstützung zukommen lassen: Die Bücherei ist nun stolzer Besitzer einer vielfältigen Auswahl an so genannten "Kniebüchern". Dabei handelt es sich um Bilderbücher in...

  • Jesteburg
  • 18.03.20
  • 60× gelesen
Panorama
Paul Gleitsmann und Timo Küsel (IGS Buchholz) unterhielten die Gäste mit selbst geschriebenen Texten
3 Bilder

"Ein lesebegeisterter Ort"

Jesteburger Samtgemeinde-Bücherei feierte 40-jähriges Bestehen in der "Zehntscheune". mum. Jesteburg. Die Laune war gut, die Vorbereitungen rechtzeitig abgeschlossen - nur das Wetter war fast schon zu schön. Doch das "Heimathaus" und die Bücherei boten den Gästen Schatten und angenehme Kühle: Kürzlich feierte die Samtgemeinde-Bücherei ihr 40-jähriges Bestehen in der "Zehntscheune". Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper eröffnete das Fest mit sehr positiven und motivierenden Worten:...

  • Jesteburg
  • 23.07.19
  • 115× gelesen
Service
Die beiden Büchereien der Gemeinde Rosengarten sind in den Grundschulen in Vahrendorf und Nenndorf untergebracht

An die Grundschulen angegliedert

Die Büchereien im Landkreis Harburg: Zu Gast in den Büchereien der Gemeinde Rosengarten. mum. Rosengarten. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die...

  • Jesteburg
  • 05.03.19
  • 108× gelesen
Service
Verwalten die Medien der Bücherei: Diplom-Bibliothekarin Angelika Kröppelin (li.) und Mitarbeiterin Birgit Brupbacher
2 Bilder

Alles begann in einem Bauernhaus

Die Büchereien im Landkreis Harburg: Zu Gast in der Bücherei der Samtgemeinde Elbmarsch. mum. Elbmarsch. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die...

  • Elbmarsch
  • 30.01.19
  • 324× gelesen
Service
Das Team der Bücherei Tostedt berät die Besucher gern. Insgesamt stehen 19.000 Medien zur Verfügung Fotos: Gemeinde Tostedt
2 Bilder

Stolz auf den Imagefilm

Die Büchereien im Landkreis Harburg: Zu Gast in der Gemeindebücherei Tostedt. mum. Tostedt. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die Büchereien, die...

  • Tostedt
  • 22.01.19
  • 215× gelesen
Service
Das Team der "Bökerstuuv" - die Bücherei der Bürgerstiftung Hanstedt - bietet vor allem für Kinder ein umfangreiches Angebot

Viele Angebote für Kinder

Die Büchereien im Landkreises Harburg: Zu Gast in der "Bökerstuuv" - die Bücherei der Bürgerstiftung. mum. Hanstedt. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge...

  • Hanstedt
  • 15.01.19
  • 247× gelesen
Service
Bücherei-Leiterin Nikola Laudien (re.) und Mitarbeiterin Eva Maria Nee freuen sich auf Lese-Kundschaft in der Bücherei
2 Bilder

Das Netzwerk ist das Erfolgsrezept

Die Büchereien im Landkreises Harburg: Zu Gast in der Gemeindebücherei Stelle. mum. Stelle. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die Büchereien, die...

  • Stelle
  • 08.01.19
  • 79× gelesen
Service
Das Team der Bücherei Seevetal ist sogar 
an sechs Tagen in Woche für die Besucher da Fotos: Gemeinde Seevetal
2 Bilder

Jetzt sogar sechs Tage geöffnet

Die Büchereien im Landkreis Harburg: In Meckelfeld gibt es 36.000 Medien. mum. Seevetal. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die Büchereien, die...

  • Seevetal
  • 08.01.19
  • 183× gelesen
Service
Das Team der Stadtbücherei Winsen freut sich auf viele Besucher in den Räumen "Marstall" Fotos: Stadtbücherei Winsen
3 Bilder

Fast 50.000 Besucher pro Jahr

Die Büchereien im Landkreises Harburg: Zu Gast in der Winsener Stadtbücherei. mum. Winsen. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die Büchereien, die...

  • Winsen
  • 08.01.19
  • 670× gelesen
Service
Verantwortlich für die Büchereien in der Samtgemeinde Hollenstedt: Wiebke Diercks  Fotos: mi/Samtgemeinde Hollenstedt
2 Bilder

Der E-Book-Berater kommt ins Haus

Die Büchereien im Landkreis Harburg: Zu Gast in den Büchereien der Samtgemeinde Hollenstedt. mum. Hollenstedt. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser Reihenfolge die...

  • Hollenstedt
  • 08.01.19
  • 84× gelesen
Service
Haben das Lese-Wohl ihrer Besucher stets im Sinn: Barbara von Elling (li.) und 
Jutta Viercke-Garcia Fotos:  Samtgemeinde Jesteburg
2 Bilder

Herzlich Willkommen in der Samtgemeinde-Bücherei

Die Büchereien des Landkreises Harburg stellen sich vor - dieses Mal: die Samtgemeinde-Bücherei Jesteburg. mum. Jesteburg. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser...

  • Jesteburg
  • 06.11.18
  • 427× gelesen
Service
Die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Buchholz freuen sich auf die Besucher
2 Bilder

Es begann mit einer Sammlung im Schrank

Die Büchereien des Landkreises Harburg stellen sich im WOCHENBLATT vor - dieses Mal: die Stadtbücherei Buchholz. mum. Buchholz. Viele Bürger - alt und jung - möchten auf sie nicht verzichten: die öffentlichen Büchereien im Landkreis Harburg. Doch einigen Menschen ist gar nicht bewusst, welche Schätze sich dort in den Regalen befinden. Zudem organisieren die Mitarbeiter viele Veranstaltungen, die das kulturelle Angebot der Gemeinden bereichern. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, in loser...

  • Jesteburg
  • 24.10.18
  • 192× gelesen
Politik
Die Zentralbücherei in Meckelfeld hält 40.000 Medien vor

Zentralbücherei in Meckelfeld baut Service aus und öffnet samstags

Serviceoffensive geht auf Büchereireform und Umfrage unter 580 Teilnehmern zurück / Rückgabebox wird 2019 errichtet ts. Meckelfeld. Die Zentralbücherei in Meckelfeld erweitert ab dem 1. Juli ihre Öffnungszeiten und empfängt Nutzer erstmals zusätzlich am Samstag. In diesem Jahr öffnet die Bücherei zunächst an jedem ersten Samstag des Monats von 10 bis 15 Uhr. Ab dem Januar 2019 steht die Bücherei zu dieser Uhrzeit an jedem Samstag offen. Die Öffnungszeiten gehen auf eine Umfrage zu den...

  • Seevetal
  • 26.06.18
  • 167× gelesen
Politik
Hier ist die leselust groß: Die Schulbücherei in Horst hat neu eröffnet Fotos: Sulzyc
2 Bilder

Leselust nimmt ab

Seevetal reagiert mit Büchereireform auf Lesekrise: Zweigstellen schließen, Schulbüchereien öffnen ts. Meckelfeld. Immer weniger Menschen in der Gemeinde Seevetal leihen Bücher in den örtlichen Büchereien aus. Das betrifft vor allem die vier Bücherei-Zweigstellen in Fleestedt, Hittfeld, Maschen und Ramelsloh, dagegen kaum die größere Zentralbibliothek in Meckelfeld. Die Gemeinde reagiert jetzt mit einer Strukturreform auf die Lesekrise. Die drastischen Rückgänge bei den Buchentleihungen sind...

  • Seevetal
  • 20.03.18
  • 270× gelesen
Panorama
Jörg Petersen

Das Wesen des Kehdingers

Interaktiver Lese-Workshop im Speicher tp. Freiburg. Eine selbstironische, humorvolle Auseinandersetzung mit dem Wesen des Kehdingers und des Norddeutschen schlechthin! Jörg Petersen aus Freiburg, vielfach engagierter Ehrenamtlicher und Autor, der vielen durch seine Kehdinger Geschichten bekannt ist, lädt zu einem interaktiven Lese-Workshop in den historischen Konspeicher am Hafen ein. Über eine seiner fiktiven Geschichten sollen die Teilnehmer Zugang zum Wesen des Kehdingers und des...

  • Stade
  • 30.01.18
  • 87× gelesen
Service
Bietet in Jesteburg einen neuen Service an: Bücherei-Leiterin Jutta Viercke-Garcia

„Bücher müssen nicht schwer zu lesen sein!“

mum. Jesteburg. „Bücher müssen nicht schwer sein“, lautet das Motto in der Bücherei der Samtgemeinde Jesteburg. „Nicht nur Geflüchtete, die unsere Sprache lernen möchten, finden dank spezieller Werke den Einstieg ins Lesen leichter, sondern auch alle anderen Menschen, denen das Lesen nicht so leicht von der Hand geht“, sagt Jutta Viercke-Garcia, Leiterin der Samtgemeinde-Bücherei. Sie freut sich, in Jesteburg einen neuen Service anbieten zu können. Es gibt neue Bücher, die in einfacher Sprache...

  • Jesteburg
  • 21.12.16
  • 56× gelesen
Panorama

Geht das Lesevergnügen verloren?

Die dunkle Jahreszeit hat begonnen. Wenn es draußen neblig und regnerisch ist, greife ich - wie viele andere - wieder verstärkt zum Buch. Lesen ist eine typische Winterbeschäftigung für mich. Mit der Jahren sammelte sich eine Menge an Büchern an. Vor Kurzem schaute eine Bekannte meine gut gefüllten Regale an und sagte:"Bücher sind bei mir out. Ich lese nur noch mit meinem E-Reader. Den nehme ich überall hin mit und habe viele Bücher gespeichert." Praktisch ist das vielleicht schon, doch das...

  • 02.12.16
  • 120× gelesen
Panorama

Lesen verbindet Generationen und Nationalitäten

Jetzt heißt es aber "Gas geben". Denn die Bewerbungsfrist für den Förderpreis der Stiftung der Sparkasse Harburg-Buxtehude endet am Freitag, 30. September. „Lesen verbindet Generationen und Nationalitäten“ lautet das aktuelle Thema für den Förderpreis der Stiftung des Finanzdienstleisters. Wer sich das Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro sichern will, sollte schnellstmöglich kreativ werden und seine Ideen zum Förderpreis-Motto rechtzeitig an die Sparkassen-Stiftung übermitteln. Wer sich zutraut,...

  • Buchholz
  • 20.09.16
  • 27× gelesen
Wirtschaft
LOS-Institutleiter Bjoern Peinemann berät bei Lese- und Rechtschreibschwäche

Das LOS Buxtehude feiert fünfzehn Jahre kompetente Hilfe bei Lese-/Rechtschreibschwäche

Sind Diktate und freie Texte voller Rechtschreibfehler und das Lesen macht viel Mühe, wirkt sich das schnell auf den schulischen Erfolg aus. Seit 15 Jahren fördert das Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz (LOS) in Buxtehude, Vaßmerstr. 2, Kinder und Jugendliche mit Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben. Im Mittelpunkt der wissenschaftlich fundierten Förderung steht die enge Orientierung an der Schriftsprache. „Bei einem standardisierten Lese- und Rechtschreibtest wird die...

  • Buxtehude
  • 13.02.15
  • 565× gelesen
Panorama

Neue Technik oder Tradition?

Ich finde neue Technik generell gut. Schließlich sollen sinnvolle Innovationen uns den Alltag erleichtern. Doch beim Lesevergnügen lehne ich E-Books oder Tablets ab. Wenn ich ein Buch lesen möchte, greife ich traditionell zur gebundenen Ausgabe, die ich im Buchhandel vor Ort kaufe. Und dann beginnt das ungestörte Lesevergnügen. Ähnlich verhält es sich mit Musik. Ich finde es toll, wenn ich beim Musikhören ein LP- oder CD-Inlet ansehen und mich über die Musik und die Interpreten informieren...

  • 23.05.14
  • 132× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.