Neuer Podcast: Jetzt ist Zeit für "HEIDE Geflüster"

Drei Folgen des neuen Heide-Podcasts sind bereits erschienen
  • Drei Folgen des neuen Heide-Podcasts sind bereits erschienen
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

(mum). Mit dem neuen Podcast "HEIDE Geflüster" gibt es die Lüneburger Heide jetzt auch für die Ohren - während der Autofahrt, beim Bügeln oder auf der Gartenliege. Fans und potentiellen Urlauber können sich mit liebevoll geführten Interviews in die Region reinhören. Die ersten drei Folgen starten mit "Dr. Trecker" Holger Hink vom Freilichtmuseum Kiekeberg, der "Ober-Ameise" Jörg Beck vom Förderverein Deutsches Ameisen-Erlebnis-Zentrum und Schneverdingens Heidekönigin Johanna Stuhlmacher. Sie berichten über sich und tauchen mit den Hörern in ihren Alltag ein. Alle sind absolute Spezialisten in ihrem Fach und humorvoll unterwegs.
"Wir machen keine Werbung", sagt Projektleiter Frederic Wolf. "Wir erzählen tolle Geschichten über Menschen und möchten so die Zuhörer an die Region binden." Ungefähr alle zwei Wochen soll eine Folge von "HEIDE Geflüster" fertig werden - Themen hat Frederic Wolf genug auf der Liste.
Umfragen haben gezeigt, dass 44 Prozent der Deutschen Podcasts hören, das soll jetzt auch touristisch genutzt werden. "Zudem hat die Marktforschung ergeben, dass unsere Urlauber gern tiefer in Themen einsteigen und Informationen aus erster Hand bevorzugen. Mit dem Podcast wollen wir diesem Verlangen nachkommen und Lust auf die Lüneburger Heide machen", sagt Lüneburger-Heide-Geschäftsführer Ulrich von dem Bruch.

• Zu hören sind die Podcasts auf der Website www.lueneburger-heide.de/19488.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen