Der Traum vom Pool zum Greifen nah

Das Unternehmen „poolkoenig.de“ aus Brackel realisiert seit mehr als zehn Jahren traumhafte Schwimmbäder
5Bilder
  • Das Unternehmen „poolkoenig.de“ aus Brackel realisiert seit mehr als zehn Jahren traumhafte Schwimmbäder
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Brackel. Das Telefon bleibt in diesen Tagen nur selten stumm im Büro von Annette und Lukas Maas in Brackel. Seit mehr als zehn Jahren führt das Ehepaar gemeinsam das Unternehmen „poolkoenig.de“. Sie haben sich auf individuelle Schwimmbäder spezialisiert. „Immer wenn das Wetter Ende März besser wird, spielen viele Menschen mit dem Gedanken, sich einen Pool anzuschaffen“, sagt Lukas Maas. Viele würden dies als Wertanlage betrachten. „Für uns ist das natürlich großartig, denn unsere Auftragsbücher sind gut gefüllt.“ Außer ihm und seiner Frau beschäftigt „poolkoenig.de“ noch zwei Mitarbeiter - eine Aufstockung des Personals ist nicht ausgeschlossen.
„Das Spannende an meinem Beruf ist, dass jeder Auftrag anders ist“, sagt Maas. „Jeder Pool ist unterschiedlich und wir legen großen Wert auf Individualität.“ Aus diesem Grund sei es für ihn schwer zu sagen, was gerade Trend ist. „Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die Becken kleiner werden“, so Maas. Noch vor einigen Jahren hätten die Kunden vier mal acht Meter Pools haben wollen. „Heute sind eher drei mal sechs Meter Becken gefragt. Dafür allerdings mit einer umfangreichen technischen Ausstattung.“ Eine Gegenstromanlage macht lange Bahnen nicht mehr notwendig und dennoch kommt das Schwimm-Vergnügen nicht zu kurz.
Ein wesentlicher Aspekt bei der Anschaffung eines Pools - ganz gleich ob im Garten oder im Haus - ist die Frage nach den Energiekosten. „Wir setzen auf moderne Wärmepumpen“, sagt Maas. Interessant: Etwa bei der Hälfte seiner Aufträge handelt es sich um die Sanierung bestehender Schwimmbäder. In den 1970er Jahren gehörte es zum guten Stil, in hochwertigen Häusern große Pools einzubauen“, erklärt Maas. Da diese aber heute aufgrund der hohen Energiekosten kaum noch zu betreiben sind, würden sich viele Eigentümer zu einem Umbau entschließen.
Lukas Maaß setzt auf Kontinuität: „Viele unserer Artikel beziehen wir über unser Unipool-Netzwerk. Das ermöglicht uns, unseren Kunden eine sehr hohe Verlässlichkeit und ökologische Nachhaltigkeit zu bieten. Unsere Schwimmbadfolien erfüllen die Ökonorm für Kinderspielzeug.“
Zum Angebot des Unternehmens gehören auch Pflege- und Reinigungsprodukte. Auch in diesem Bereich setzt „poolkoenig.de“ auf Innovation. Unter anderem führt Lukas Maas das neue Filtermaterial „Diamix Aqua“. Es basiert auf Kieselgur und bindet Chloramine, Ammoniak, Algen, Öle und Fette wie kaum ein anderes Präparat. Dabei wird der Einsatz von Flockungs- und Desinfektionsmitteln reduziert.

Der einfache Weg zum Traumpool

Annette und Lukas Maas setzen auf Individualität. „Wer sich für einen Pool interessiert, vereinbart mit uns am besten einen unverbindlichen Termin“, sagt Lukas Maas. Direkt vor Ort informiert der Pool-Experte den Kunden darüber, welche Möglichkeiten bestehen.
„Die Kunden erhalten durch uns sämtliche Dienstleistungen - von der Planung bis zur Ausführung - rund um das Thema Schwimmbadbau aus einer Hand“, so der Experte. „So ist immer gewährleistet, dass beim Poolbau alle massgeblichen Qualitätskriterien erfüllt werden.“
Geht es um die fachgerechte Entsorgung alter Schwimmbäder, dann hilft Lukas Maas gern. Er vermittelt zuverlässige Partnerbetriebe, mit denen er schon lange zusammenarbeitet.
„poolkoenig.de“ erreichen Kunden am besten telefonisch unter 04173 - 5994936 oder unter der mobilen Service-Nummer 0177 - 4903834.

Auf der Homepage des Unternehmens - www.poolkoenig.de - finden sich zahlreiche Pool-Beispiele. Sie wurden von dem Brackeler Unternehmen realisiert.

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Panorama
Die aktiven Fälle sind schlagartig zurückgegangen. So niedrig waren die Zahlen zuletzt am 26. Oktober (158 aktive Fälle)

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 18. Januar
174 aktive Fälle: So wenig gab es im Landkreis Harburg zuletzt im Oktober

(sv). Gute Neuigkeiten aus dem Landkreis Harburg: Am heutigen Montag, 18. Januar, meldete das Gesundheitsamt 174 aktive Corona-Fälle - 79 weniger als am Sonntag und die niedrigste Zahl seit drei Monaten. Weniger aktive Fälle (158) gab es zuletzt am 26. Oktober 2020. Insgesamt waren im Landkreis Harburg seit Ausbruch der Corona-Pandemie 3.509 Menschen an Corona erkrankt, 3.276 Personen haben die Krankheit überwunden. Die Zahl der Menschen, die seit dem Ausbruch der Pandemie mit oder am...

Service

In einer Gemeinde haben sich die Corona-Zahlen innerhalb eines Monats mehr als verdoppelt
Corona-Fälle in den Kommunen des Landkreises Stade: Aktuelle Grafik zeigt Gesamtwerte und Steigerungsraten

(jd). Der Landkreis Stade bewegt sich bei den Corona-Zahlen wie viele norddeutsche Kreise und Kommunen eher im unteren Bereich. Im bundesweiten Vergleich liegt die Zahl der bisher positiv auf den Coronavirus getesteten Personen deutlich unter dem Durchschnitt. Aktuell hat der Landkreis Stade eine Gesamtinzidenz von 1.167 (Inzidenzwert der Gesamtfälle seit Beginn der Pandemie, bezogen auf 100.000 Einwohner). Der durchschnittliche Wert für Deutschland liegt derzeit bei 2.445, für Niedersachsen...

Panorama
Dieser Screenshot zeigt den Auslastungsgrad der Intensivstationen im Landkreis Stade. Diese Zahlen ohne jegliche 
Erläuterung in den sozialen Medien zu 
posten, ist fragwürdig

Intensivstationen im Landkreis Stade ausgelastet?
Belegung der Intensivbetten: Elbe Kliniken warnen vor Panikmache in sozialen Netzwerken

jd. Stade. In vielen Regionen ist die Zahl der COVID-19-Patienten auf den Intensivstationen in den vergangenen Wochen dramatisch gestiegen. Immer wieder wird in den Medien die Befürchtung thematisiert, dass die Krankenhäuser von dieser zweiten Corona-Welle überrollt werden und deren Behandlungskapazitäten nicht mehr ausreichen. Was andernorts vielleicht zutreffen mag, gilt für den Landkreis Stade derzeit jedenfalls nicht. Für alle Corona-Kranken, die in den Elbe Kliniken stationär aufgenommen...

Sport
In dieser Szene machte die Luchse-Abwehr mit ihrer Torhüterin Mareike Vogel (fast) dicht
Video 26 Bilder

Handball-Derby der 1. Bundesliga
Buxtehude besiegt die „Luchse“ deutlich

(cc). Der Buxtehuder SV (BSV) hat sich im prestigeträchtigen Derby der 1. Bundesliga am Samstagabend in der Nordheidehalle deutlich mit 30:15 (Halbzeit: 12:9) Toren gegen Aufsteiger und Kooperationspartner Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten durchgesetzt. Mit dem Sieg verbesserte der BSV sich auf Rang sieben der Tabelle (16:12 Punkte). Die „Luchse“ bleiben mit 8:22 Zählern auf dem Punktekonto Tabellen-13. Dabei führen die „Luchse“ schnell mit 3:0 (4. Minute). Dann aber verkürzte Annika...

Panorama

Inzidenzwert sinkt weiter leicht
Corona-Zahlen: 2.000 Impfungen im Landkreis Harburg

(as). Die ersten 2.000 Impfdosen wurden verimpft, das teilt der Landkreis Harburg auf Nachfrage mit. Ab dieser Woche soll die Zweitimpfung der bereits Geimpften erfolgen.  Ende der vergangenen Woche wurde bereits die zweite Charge Impstoff mit weiteren 2.000 Impfdosen geliefert, die von den mobilen Impfteams ab sofort verimpft werden. "Geplant ist bislang, dass wir alle zwei Wochen 2.000 neue Impfdosen erhalten", sagt Kreissprecherin Katja Bendig. Parallel dazu werde der Impfstoff für die...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen