Kerstin Witte führt Arbeitgeberverband

Kerstin Witte

mum. Jesteburg. Premiere beim Arbeitgeberverband Lüneburg-Nordostniedersachsen (AV): Mit Kerstin Witte (Foto), geschäftsführende Gesellschafterin des Jesteburger Autohauses "Kuhn + Witte" (170 Angestellte), ist erstmals eine Frau in den AV-Vorstand gewählt worden. Witte tritt die Nachfolge von Vize-Präsident Detlev von Plato an. Dieser hatte sich nicht zur Wiederwahl aufstellen lassen.
Kerstin Witte hat das Kfz-Gewerbe mit einer handwerklichen Ausbildung als Kfz-Mechanikerin von Grund auf erlernt. "Der Verband schätzt sich deshalb glücklich, eine solche Unternehmerin, die sich mit über 35 Auszubildenden auch noch der verstärkten Berufsausbildung verschrieben hat, für den Verband gewinnen zu können", sagt Heiko Westermann. Seit 2007 lenkt Westermann (geschäftsführender Gesellschafter der Roy Robson GmbH) selbst als Präsident die Geschicke des etwa 700 Mitgliederbetriebe zählenden Arbeitgeberverbandes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.