Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Shuttle zur Kirche

mum. Jesteburg. Um im Dorf etwas mehr Aufmerksamkeit als sonst üblich an einem Sonntagmorgen zu erregen, hatte sich der neue Jesteburger Kirchenvorstand zur Amteinführung eine kleine Besonderheit einfallen lassen. Der Jesteburger Axel Ranft holte die neue ehrenamtliche Gemeindeleitung mit seinem Mercedes-Oldtimer "O 319" von 1964 zum Gottesdienst in die St. Martins-Kirche ab. Die Kirchenvorstands-Mitglieder genossen die Fahrt in dem schicken Panorama-Kleinbus.
Im März waren Christine Streichert, Peter Börke, Erik Peuschel und Matthias Lüschen aus sechs Kandidaten gewählt worden. Dazu kommen nun zwei berufene Mitglieder: Larissa Aldag und Dr. Thorwald Winkler (beide aus Lüllau). Pastorin Ellen Kasper gehört dem Vorstand aufgrund ihres Amtes an und komplettiert das Leitungsgremium. Der Kirchenvorstand der evangelischen Kirche ist für sechs Jahre gewählt. Das Foto zeigt Pastorin Ellen Kasper (v. li.), Dr. Thorwald Winkler, Christine Streichert, Peter Börke, Erik Peuschel, Larissa Aldag und Matthias Lüschen vor dem Oldtimer. Foto: St. Martins-Kirche