Wer kommt ins Mini-Fachwerkhaus?

Das vor einigen Jahren renovierte Zigarrenmacherhaus kann für Ausstellungen gemietet werden Fotos: Gemeinde Jork
2Bilder
  • Das vor einigen Jahren renovierte Zigarrenmacherhaus kann für Ausstellungen gemietet werden Fotos: Gemeinde Jork
  • hochgeladen von Lena Stehr

lt. Jork. Es ist das "Schaufenster des Alten Landes" und aus der Jorker Ortsmitte nicht wegzudenken: Das Zigarrenmacherhaus am Fleet. Ende 2019 wurden die Ausstellungsräume etwas "aufgehübscht" und mit einer neuen Beleuchtung ausgestattet. Außerdem wurden Hinweisschilder an dem Mini-Fachwerkbau angebracht, die das Zigarrenmacherhaus als solches kennzeichnen.
Die Gemeinde Jork hofft nun, dass noch mehr Künstler und andere Interessierte den Weg ins Zigarrenmacherhaus finden und die Räumlichkeiten nutzen. Denn obwohl einige Buchungen vorliegen (drei Mal von derselben Künstlerin) gibt es noch einige Zeiträume, in denen das schmucke Fachwerkhäuschen leer steht.
Einst befand sich an der Stelle des heutigen Ausstellungsraums das Geschäftshaus des Zigarrenmachers Jacob Feindt. Alte Fotografien zeigen, dass das im 19. Jahrhundert gebaute Haus anfangs noch ein Mansardendach hatte. 1929 ließ der Kaufmann Hinrich Gründahl das Zigarrenmacherhaus dann umgestalten und mit Walmdach sowie Schaufenstern zur Straße hin ausstatten.
Bevor die letzte Privat-Eigentümerin das Haus im Jahr 2008 für einen symbolischen Betrag an die Gemeinde übertrug, nutzte die Geschäftsfrau das Zigarrenmacherhaus als Schaufenster und Ausstellungsraum für Handarbeiten und Elektrogeräte. Danach stand es lange leer und bot einen traurigen Anblick. Im Jahr 2012 investierte die Gemeinde dann insgesamt 70.000 Euro in den Erhalt des denkmalgeschützten Zigarrenmacherhauses, 23.500 Euro davon aus LEADER-Fördermitteln und 3.000 Euro aus der Denkmalförderung des Landkreises.
Auf 42 Quadratmetern finden dort seitdem regelmäßig Ausstellungen oder kulturelle Veranstaltungen statt.
Die nächsten Termine:
• 6. bis 13. April: Hobbykunstausstellung von Sandra Mühlenbruch
• 1. bis 3. Mai: Unter dem Motto "Herzglück" stellt Miriam Otto parallel zum Blütenfest Mama- und Babyfitnessangebote vor
• 27. Juni bis 6. Juli und 11. bis 13. September: Hobbykunst von Sandra Mühlenbruch
• 6. November bis 6. Dezember: Weihnachtsausstellung von Sandra Mühlenbruch
• Info unter Tel.: 04162 - 600417 oder per Mail an archiv@jork.de

Das vor einigen Jahren renovierte Zigarrenmacherhaus kann für Ausstellungen gemietet werden Fotos: Gemeinde Jork
Das Zigarrenmacherhaus hatte früher ein Mansardendach und war das Geschäftshaus des Zigarrenmachers Jacob Feindt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen