thl. Neu Wulmstorf. Am Montag, gegen 21.35 Uhr, kam es auf dem Bahnsteig der S-Bahn in Fahrtrichtung Hamburg zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 29-jährigen Mannes.

Nach eigenen Angaben war der Hamburger auf dem Nachhauseweg, als er zunächst von einem ihm unbekannten Jugendlichen nach einer Zigarette gefragt wurde. Als er die Frage verneinte, kamen ein zweiter und schließlich ein dritter junger Mann hinzu. Alle drei schlugen und traten auf den 29-Jährigen ein. Als Zeugen, die mit einem Pkw an der Örtlichkeit vorbeikamen, durch Hupen auf sich aufmerksam machten, konnte sich der 29-Jährige von den Tätern lösen und zu den Zeugen in den Pkw springen. Die Täter setzten ihm noch bis zum Pkw nach und liefen dann davon. Durch die Zeugen wurde die Polizei alarmiert. Eine Sofortfahndung blieb ohne Erfolg.

Der 29-Jährige kam vorsorglich für eine Nacht ins Krankenhaus. Er erlitt mehrere Prellungen und Platzwunden.

Die drei Täter beschrieb der 29-Jährige wie folgt:

Täter 1: Ca. 16 Jahre, 175-180 cm groß, sehr schlank, schwarze, kurze Haare, dunklere Hautfarbe, sprach Deutsch mit evtl. arab. Akzent.

Täter 2: Ca. 16 Jahre, wirkt reifer, ca. 180 cm groß, schlank, schwarze, kurze, lockige Haare, dunklere Hautfarbe, sprach Deutsch mit evtl. arab. Akzent, ungepflegter 7-10 Tage Bart.

Einer der beiden trug eine rote Adidas-Jacke mit schwarzen Streifen.

Täter 3: Ca. 18-20 Jahre, schlank, blonde, sehr kurze Haare, hat nicht gesprochen, hellere Hautfarbe, bekleidet mit einem hellen T-Shirt.

Zeugen, denen die Personen bereits vorher am Bahnhof aufgefallen sind, die die Körperverletzung beobachtet haben, oder die gesehen haben, wohin Täter anschließend geflüchtet sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040 33441990 bei der Polizei Neu Wulmstorf zu melden.

Alle Meldungen Folgen09.06.2021 – 10:34Polizeiinspektion HarburgPOL-WL: Zeugensuche nach gefährlicher Körperverletzung ++ Seevetal/Hittfeld - Firmeneinbrüche ++ Hollenstedt und Buchholz - Erneut Taschendiebe unterwegsNeu Wulmstorf (ots)Zeugensuche nach gefährlicher KörperverletzungAm 07.06.2021, gegen 21.35 Uhr, kam es auf dem Bahnsteig der S-Bahn in Fahrtrichtung Hamburg zu einer gefährlichen Körperverletzung zum Nachteil eines 29-jährigen Mannes.Nach eigenen Angaben war der Hamburger auf dem Nachhauseweg, als er zunächst von einem ihm unbekannten Jugendlichen nach einer Zigarette gefragt wurde. Als er die Frage verneinte, kamen ein zweiter und schließlich ein dritter junger Mann hinzu. Alle drei schlugen und traten auf den 29-Jährigen ein. Als Zeugen, die mit einem Pkw an der Örtlichkeit vorbeikamen, durch Hupen auf sich aufmerksam machten, konnte sich der 29-Jährige von den Tätern lösen und zu den Zeugen in den Pkw springen. Die Täter setzten ihm noch bis zum Pkw nach und liefen dann davon. Durch die Zeugen wurde die Polizei alarmiert. Eine Sofortfahndung blieb ohne Erfolg.Der 29-Jährige kam vorsorglich für eine Nacht ins Krankenhaus. Er erlitt mehrere Prellungen und Platzwunden.Die drei Täter beschrieb der 29-Jährige wie folgt:Täter 1: Ca. 16 Jahre, 175-180 cm groß, sehr schlank, schwarze, kurze Haare, dunklere Hautfarbe, sprach Deutsch mit evtl. arab. Akzent.Täter 2: Ca. 16 Jahre, wirkt reifer, ca. 180 cm groß, schlank, schwarze, kurze, lockige Haare, dunklere Hautfarbe, sprach Deutsch mit evtl. arab. Akzent, ungepflegter 7-10 Tage Bart.Einer der beiden trug eine rote Adidas-Jacke mit schwarzen Streifen.Täter 3: Ca. 18-20 Jahre, schlank, blonde, sehr kurze Haare, hat nicht gesprochen, hellere Hautfarbe, bekleidet mit einem hellen T-Shirt.Zeugen, denen die Personen bereits vorher am Bahnhof aufgefallen sind, die die Körperverletzung beobachtet haben, oder die gesehen haben, wohin Täter anschließend geflüchtet sind, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040 33441990 bei der Polizei Neu Wulmstorf zu melden.

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen