Engagement zweier starker Frauen gewürdigt
Neu Wulmstorfer LeA-Vorsitzende ausgezeichnet

Freuen sich sehr über das Goldene Ehrenzeichen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen: LeA-Vorsitzende Anette Dörner (li.) und Dr. Constanze Hock-Warmuth, Vereinsvorsitzende von Courage e.V.
  • Freuen sich sehr über das Goldene Ehrenzeichen des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Niedersachsen: LeA-Vorsitzende Anette Dörner (li.) und Dr. Constanze Hock-Warmuth, Vereinsvorsitzende von Courage e.V.
  • Foto: LeA
  • hochgeladen von Tamara Westphal

bim. Neu Wulmstorf. Zwei starke Frauen aus Neu Wulmstorf wurden kürzlich für ihr herausragendes Engagement vom Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen e.V. mit dem Goldenen Ehrenzeichen des Verbands ausgezeichnet: Anette Dörner, Vorsitzende der Integrativen Lebens- und Arbeitsgemeinschaft (LeA) Neu Wulmstorf, sowie Dr. Constanze Hock-Warmuth vom Vorstand des Frauen- und Mütterzentrums Courage Neu Wulmstorf e.V. Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens zeichnete der Wohlfahrtsverband insgesamt rund 100 ehrenamtlich Aktive aus ganz Niedersachsen aus.

Anette Dörner und Contanze Hock-Warmuth verbindet nicht nur eine enge Freundschaft, sondern auch eine ähnliche Geschichte: Seit den späten 1990er-Jahren arbeiten beide unabhängig voneinander an ihrer jeweiligen Idee, hilfebedürftige Menschen in Neu Wulmstorf zu unterstützen. Dank ihrer ehrenamtlichen Arbeit und natürlich dank vieler weiterer Unterstützer, Helfer, Mitarbeiter und Förderer sind heute aus diesen Ideen zwei beeindruckende Projekte geworden:

Das Mehrgenerationehaus Courage: Dr. Constanze Hock-Warmuth war eine von sieben Gründungsfrauen, die im Mai 1996 die Idee einer Selbsthilfeeinrichtung, die die Belange von Familien unterstützt und insbesondere die Bildung und Erziehung fördert, mit der Gründung des Mehrgenerationenhauses Courage umsetzte.

Heute ist das modern und einladend gestaltete Mehrfamilienhaus ein Treffpunkt für Frauen, Mütter und Familien. Nach dem Grundsatz „Laien für Laien“ werden dort offene Angebote für Groß und Klein geboten, z.B. Treffen von Schwangeren, Müttern oder Vätern mit Kindern, Hausaufgabenbetreuung, Mittagstisch, Info-Veranstaltungen, Migrationsberatung, das internationale Frühstück und vieles mehr.

Soziales Netzwerk

Über die Jahre ist ein beispielhaftes, soziales Netzwerk entstanden, das Frauen und Familien in Neu Wulmstorf trägt, begleitet und heimisch werden lässt. Neben dem Mehrgenerationenhaus ist der Verein außerdem Träger der Kindertagesstätten Fuchsbau und Am See, der Kinder-Eltern-Kontaktstelle KEKS, des naturnahen Spielplatzes Abenteuerlan. Zudem unterstützt er das Netzwerk Willkommen in Neu Wulmstorf.
Das zweite große Projekt: LeA. Anette Dörner hat als Vorsitzende des LeA e.V. maßgeblich an der Entstehung der Laurens-Spethmann-Häuser in Neu Wulmstorf mitgewirkt, die heute 39 Wohnplätze für Menschen mit Unterstützungsbedarf und eine Tagesförderstätte beherbergen. Außerdem bietet LeA von dort aus die integrative Schulbegleitung an.

Gemeinsam aktiv für die gute Sache

„Die Laurens-Spethmann-Häuser sind vor allem entstanden durch den entschlossenen Zusammenhalt des Vorstands und der ehrenamtlichen tätigen Mitglieder sowie das große Glück, zur richtigen Zeit immer die richtigen Menschen getroffen zu haben", betont Anette Dörner.

Der Zusammenhalt ist beiden Frauen besonders wichtig. Aus diesem Grund sind Anette Dörner und Dr. Constanze Hock-Warmuth auch heute noch gemeinsam aktiv, wenn es um die gute Sache in Neu Wulmstorf geht. Beide vernetzen sich, wo immer es geht. So arbeitet zum Beispiel eine LeA-Bewohnerin als Hauswirtschaftshilfe in der benachbarten Kita Fuchsbau. Außerdem finden sich die Ehrenamtlichen von LeA und Courage in jedem Jahr zum traditionellen Maifest zusammen, um dort gemeinsam das Café zu betreiben.

Beide Vereine sind auf Unterstützung angewiesen, um ihre Leistungen weiter auszubauen und neue zu schaffen. Weitere Infos unter www.courage-neu-wulmstorf.de und www.lea-verein.de.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen