ig. Oldendorf-Himmelpforten. Der Tourismus in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist aus dem langjährigen Dornröschenschlaf erwacht, sagt Martina Wagner. Die 44-Jährige ist zuständig für das Standortmarketing in den beiden Kommunen. Und ist stolz auf das bisher Erreichte.

Ein Ergebnis der Leitbilddiskussion aus dem Jahr 2016 war, Oldendorf-Himmelporten als Reiseziel bekannter zu machen. Das sei gelungen, berichtet Wagner, und verweist auf die stetig anwachsenden Zahlen bei den Gästeführungen als wichtiges Standbein des Tourismus. Rund 600 Gäste nahmen in 2019 an den kostenlosen Führungen teil, die von vier Ehrenamtlichen in der "Allesamt-Gemeinde" angeboten werden. "Die Besucher zeigten sich durchweg begeistert", so die Marketing-Chefin.

Die Attraktion: Bustouren mit dem "Vogelkieker" entlang der Oste. Konkret: Während der Sommermonate wird der bekannte und beliebte Doppeldeckerbus des Vereins zur Förderung von Naturerlebnissen, "Vogelkieker" genannt, in Oldendorf-Himmelpforten zum "Ostekieker". Während der Tour ist der Blick über den Ostedeich möglich. Unterwegs bieten die Gästeführer Wissenswertes und Interessantes über die Oste, Deichbau, Vogelwelt und Geschichten. Wagner: "Damit ist diese Gästeführung auch für Einheimische etwas ganz Besonderes." Gern können auch individuelle Führungen gebucht werden. Dabei gehen die Gästeführer auf Wünsche bezüglich Region oder Themenschwerpunkt ein, so Wagner.

Weiteres Highlight: Die Führung durch das Hohe Moor bei Oldendorf mit seiner faszinierenden Vegetation. Wagner: "Die Gäste erwartet ein Landschaftsmosaik von Wasserflächen, Heide- und Hochmoorflächen und Moorwald." Oste, Christkinddorf Himmelpforten und Themen wie Sturmfluten und Deichbau, Zisterzienser-Kloster, Gezeiten, Mühlen, Fachwerk und Reetdach können ebenfalls Inhalte der Führungen sein. Auf Wunsch werden Führungen mit Besuchen wie zum Beispiel des Schul- und Heimatmuseums Himmelpforten - dort kann man eine Schulstunde wie anno dazumal erleben - und eines Hofcafés ergänzt. Die Samtgemeinde hat ferner zu bieten: das Brunkhorst'sche Haus in Oldendorf, die historischen Prahmfähren in Gräpel und Brobergen, die Geschichte von Anna aus Blumenthal, die Kirche auf der Horst oder die Mühle Amanda in Grefenmoor. Nicht zu vergessen: Die Führungen können zu Fuß, mit dem Fahrrad oder – wie schon beschrieben – mit dem "Ostekieker" absolviert werden.

Eine Samtgemeinde – vier Kirchen

Führungen sind kostenlos Die Gästeführungen werden vom Standortmarketing der Samtgemeinde organisiert und sind nach wie vor kostenlos. Auch Anmeldungen sind in der Regel nicht nötig. Einfach vorbeikommen und Wissenswertes, Kurioses, "Döntjes" und Dorfgeschichten erfahren. Für die Führungen gibt es einen Flyer.
Außerdem ist geplant, die erfolgreichen "Ostekieker"-Touren auch im Jahre 2020 durchzuführen. Info-Telefon für Buchungen: 04144-2099-0 oder per E-Mail: wagner@oldendorf-himmelpforten.de

Autor:

Dirk Ludewig aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
3 Bilder

15. Mai: Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg
Der Inzidenzwert sinkt weiter, doch die Zahl der Toten steigt

(ce). Der Inzidenzwert im Landkreis Harburg sinkt weiter - und zwar von 48,3 am Freitag auf 40,5 am heutigen Samstag, 15. Mai. Salzhausen hat mit 0,0 derzeit den niedrigsten, Hollenstedt mit 68,3 den höchsten Wert. Seit Ausbruch der Pandemie waren insgesamt 6.443 (+10 im Vergleich zum Vortag) Menschen an dem Virus erkrankt, davon sind 6.131 (+32) wieder genesen. 201 aktive Fälle (-23) meldet der Landkreis für heute. Die Zahl der an oder mit dem Virus Verstorbenen ist gegenüber gestern um eine...

Panorama
An schönen Tagen genießt Peter Meyer die Ausfahrt mit seinem Morgan
5 Bilder

Liebhaber englischer Oldtimer
Peter "Banjo" Meyer ist passionierter Oldtimer-Fan / Englische Fahrzeuge faszinieren ihn

Peter "Banjo" Meyer aus Seevetal stand 60 Jahre lang mit vielen bekannten Jazzmusikern auf internationalen Bühnen. Aus gesundheitlichen Gründen verabschiedete er sich vom aktiven Musizieren. Nun pflegt er sein Hobby: das Fahren von englischen Oldtimern. In den 1960er Jahren war Peter Meyer als Rennfahrer aktiv und nahm erfolgreich in Europa an Rennveranstaltungen teil. Zwei große Leidenschaften bestimmen das Leben von Peter "Banjo" Meyer: Musik und Oldtimer. Er blickt auf 60 Jahre als Musiker...

Panorama
Wer geimpft ist, kann beim Landkreis Harburg eine entsprechende Bescheinigung anfordern

Im Landkreis Harburg
Nachweis für Geimpfte und Genesene

(bim/nw). Wie kann ich nachweisen, dass ich vollständig geimpft oder von einer COVID-19-Infektion genesen bin? Das fragen sich die Bürgerinnen und Bürger, weil damit verbunden bestimmmte Grundrechte und Freiheiten wieder ermöglicht werden. Dazu teilt der Landkreis Harburg nun Folgendes mit: "Geimpfte und genesene Personen werden bei den bestehenden Ausnahmen von Schutzmaßnahmen mit Personen gleichgestellt, die negativ auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet sind. Sie unterliegen ab...

Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

Online Jobportal vom WOCHENBLATT
Mit www.sicherdirdenjob.de erfolgreich Personal finden

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal, dass Bewerber aus dem Raum Hamburg und Bremen anspricht! Das heißt: Jede Anzeige, die im...

Service

Wichtige Mail-Adressen des WOCHENBLATT

Hier finden Sie die wichtigen Email-Adressen und Web-Adressen unseres Verlages. Wichtig: Wenn Sie an die Redaktion schreiben oder Hinweise zur Zustellung haben, benötigen wir unbedingt Ihre Adresse / Anschrift! Bei Hinweisen oder Beschwerden zur Zustellung unserer Ausgaben klicken Sie bitte https://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/zustellung.htmlFür Hinweise oder Leserbriefe an unsere Redaktion finden Sie den direkten Zugang unter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen