Katzen müssen kastriert werden

Neue Regeln gelten jetzt für Freigänger-Katzen
  • Neue Regeln gelten jetzt für Freigänger-Katzen
  • Foto: WZF/Berti
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Oldendorf-Himmelpforten. In der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten müssen freilaufende Katzen ab sofort kastriert werden. Das hat der Samtgemeinderat Ende März beschlossen. Die Lokalpolitiker folgten einer Empfehlung der Initiative Katzenschutzverordnung.

Durch die Kastrationspflicht soll ein unkontrolliertes Vermehren von Katzen nachhaltig verhindert werden. Dadurch wird auch die öffentliche Kasse geschont: Bisher zahlte die Samtgemeinde jedes Jahr laut Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke rund 16.000 Euro für die Unterbringung, tierärztliche Versorgung oder Kastration verwilderter Katzen.

In der Samtgemeinde Fredenbeck auf der Stader Geest gibt es seit Dezember 2020 eine Kastrationspflicht für Katzen.

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen