Verein von der Stader Geest bedankt sich für die große finanzielle Unterstützung
40.000 Euro für Kinderhilfe im Senegal

Der Verein hilft unter anderem Kindern der Grundschule im Dorf Monéme
  • Der Verein hilft unter anderem Kindern der Grundschule im Dorf Monéme
  • Foto: Kinderhilfe Senegal Hammah
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Hammah. Der Verein Kinderhilfe Senegal Hammah bedankt sich für die tolle Unterstützung durch seine 136 Mitglieder sowie für viele großzügige Einzelspenden. Hierdurch war es möglich, viele Projekte wie geplant umzusetzen. Insgesamt wurden zirka 40.000 Euro investiert. Zu den Projekten gehören der Bau von zwei Klassenzimmern und eines Lehrerzimmers, die Reparatur von 64 alten und die Herstellung von 60 neuen Schulbänken, die Einzäunung eines Schulgeländes mitten in der Savanne als Schutz vor Ziegen und Rindern, der Bau von acht Toiletten, die Reparatur von Spielgeräten, der Kauf von Lebensmitteln und Medikamenten sowie die Unterhaltung einer Krankenstation.

"Die Arbeiten werden ausschließlich an ortsansässige Firmen vergeben", teilt Vereinsschriftwart Raimund Grosser mit. "Ein besonderes Augenmerk liegt auf unserer Krankenstation in N'dollor, einem kleinen Ort mitten in der Savanne. Neben der Ausbildung eines Sanitäters, die er in 2019 dank unserer finanziellen Unterstützung erfolgreich abgeschlossen hat, versorgen wir die Krankenstation regelmäßig mit Medikamenten und Lebensmitteln." Außerdem unterstützt der Verein von der Stader Geest eine Hebamme, denn es kommen jährlich zirka 80 Kinder in der Krankenstation zur Welt. Einmal pro Woche kommt ein Arzt in die Station und die Kinder werden regelmäßig geimpft.

www.kinderhilfe-senegal-hammah.de

Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.