Winkel: Spezialist für Heizung, Sanitär und erneuerbare Energien / Tipp: Förderprogramme nutzen
Die Heizkosten im Griff

Thomas Winkel (2.v.re.) und sein kompetentes Team
2Bilder
  • Thomas Winkel (2.v.re.) und sein kompetentes Team
  • Foto: Winkel
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Kranenburg. In Zeiten stetig steigender Energiekosten hilft die Winkel GmbH aus Kranenburg als kompetenter Ansprechpartner bei Themen wie Heizung, Sanitär und erneuerbare Energien sowohl Bauherren als auch Altbausanierern, die Heizkosten in den Griff zu bekommen. "Technisch sind wir auf dem neuesten Wissensstand und realisieren gern innovative Wärmekonzepte in Ihrem Eigenheim", sagt Geschäftsinhaber sowie Sanitär- und Heizungsbaumeister Thomas Winkel. "Zudem bieten zahlreiche öffentliche Fördermaßnahmen die Möglichkeit, bares Geld zu sparen."

Sanierung: Beim Tausch einer Ölheizung gegen eine Wärmepumpe beteiligt sich der Staat mit bis zu 45 Prozent Förderung. Und: Der Zuschuss gilt nicht nur für Wärmeerzeuger, sondern auch für sogenannte "Umfeld-Maßnahmen". Dazu gehören alle Arbeiten, die zur Vorbereitung und Umsetzung der Heizungsinstallation notwendig sind oder dazu führen, die Energieeffizienz der Heizungstechnik zu erhöhen. "Der Austausch der alten Heizung lohnt sich also in mehrfacher Hinsicht, wenn beispielsweise die neue Fußbodenheizung zu gleichen Anteilen wie der Wärmeerzeuger mitfinanziert wird", rechnet Thomas Winkel vor.
Hybridlösungen, z.B. Gas-Brennwerttechnik kombiniert mit einem regenerativen Wärmeerzeuger, sind beide bis zu 40 Prozent förderfähig. "Hier bieten sich beispielsweise Wärmeerzeuger wie unsere CHA-Monoblock-Wärmepumpe an", erklärt der Fachmann.

Neubau: Im Neubau gibt es über öffentliche Programme bis zu 35 Prozent Förderung, z.B. beim Einbau einer Wärmepumpe. Außerdem locken im Neubau zusätzlich bis zu 30.000 Euro Tilgungszuschuss je Wohneinheit über die staatliche KfW-Bankengruppe. Besonderer Clou: Die beiden Förderprogramme sind sogar kombinierbar.

Eine erste Orientierung zum vielfältigen Leistungsspektrum der Firma Winkel gibt es unter www.winkel-sanitaer.jimdo.com. Das Team freut sich auch über einen Anruf unter Tel. 04140-876467

Der Weg zum Traumbad

Egal, ob eine Badsanierung oder ein kompletter Bad-Neubau ansteht: Das Winkel-Team ist mit kreativen und individuellen Lösungen für seine Kunden da.

Zuverlässiger und kompetenter Partner

Die Firma Winkel steht für absolute Zuverlässigkeit. "Wir halten zugesagte Termine und stehen unseren Kunden von der ersten Planungsphase bis zum Abschluss der Arbeiten partnerschaftlich und kompetent zur Seite", verspricht Thomas Winkel. Das kommt an: Die Nachfrage ist so groß, dass der Unternehmer sowohl im vergangenen als auch in diesem Jahr neue Mitarbeiter einstellen musste. Innovationen gegenüber ist das Winkel-Team stets aufgeschlossen. Kunden bekommen die neuesten Produkte und Technologien geliefert oder montiert. Ständige Schulungen der Mitarbeiter garantieren ein hohes Maß an Kompetenz und Fachwissen.

Thomas Winkel (2.v.re.) und sein kompetentes Team
Auch der Bau individueller Badmöbel gehört zum Angebot
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen