Grundstein für das neue Firmengebäude gelegt
Firma Mittelstädt errichtet in Himmelpforten Neubau neben altem Firmensitz

Grundsteinlegung mit Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers (re.), Geschäftsführer 
Meik Mittelstädt (2.v.li.) und der dritten Generation Patrik und Lea Mittelstädt
2Bilder
  • Grundsteinlegung mit Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers (re.), Geschäftsführer
    Meik Mittelstädt (2.v.li.) und der dritten Generation Patrik und Lea Mittelstädt
  • Foto: Mittelstädt
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

sb. Himmelpforten. Der Grundstein für die Betriebserweiterung ist gelegt: Am Mittwoch, 1. April, setzte Familie Mittelstädt auf dem Grundstück neben ihrem alten Firmengebäude an der Hauptstraße in Himmelpforten die ersten Mauersteine für einen Neubau. In der Mitte platzierte Geschäftsführer Meik Mittelstädt, der das Familienunternehmen in zweiter Generation führt, einen gravierten Stein mit Firmennamen und Datum. Dieses war übrigens ganz bewusst gewählt. Denn auf den Tag genau vor 46 Jahren, am 1. April 1974, gründete Manfred Mittelstädt das Unternehmen.
Bis Anfang 2018 befand sich auf dem Grundstück, das jetzt Baustelle ist, das Traditionslokal "Witt's Gasthof". Noch bis Ende Juni 2017 hatte das Gastronomen-Ehepaar Friedo und Hanne Witt dort ihre Gäste bewirtet, bevor sie das Haus mit Grundstück an ihren Nachbarn Meik Mittelstädt verkauften. Dieser braucht dringend Platz für sein Team. "Wir beschäftigen mehr als 70 Mitarbeiter im Büro und im gewerblichen Bereich", sagt Meik Mittelstädt. "Hierfür reicht unser bisheriges Firmengebäude längst schon nicht mehr aus." Neben Arbeitsplätzen soll der Neubau zudem eine Ausstellungsfläche und einen Fitnessbereich für die Mitarbeiter enthalten.
Der Neubau bekommt eine Nutzfläche von zirka 1.000 Quadratmetern. Er wird sich an den Altbau anschließen, so dass eine Gesamt-Nutzfläche von rund 1.400 Quadratmetern entsteht. "Das Gebäude wird nach gleichem Prinzip gebaut wie die Wohnhäuser, die wir bauen", sagt Meik Mittelstädt. "Dabei sind die vier Säulen Wohngesundheit, Gebäudesicherheit, Smart Home und eine hochwertige Ausstattung standardmäßig in jedem Haus vorhanden." Zusätzlich setzt Mittelstädt auf den neuen Standard "Zukunftsbüro nach MyFutureOffice". Es beinhaltet ein modernes Arbeitsumfeld, gesundes Arbeiten u.a. durch Reduzierung von Schadstoffen wie Kohlendioxid und Lösemittel, optimale Lichtverhältnisse und angenehme Akustik und vieles mehr.
Die Firma Mittelstädt Haus baut pro Jahr zirka 100 Gebäude mit eigenen und regionalen Handwerkern. Gegründet wurde das Familienunternehmen im Jahr 1974. Mittelstädt-Häuser werden individuell geplant als massives, schlüsselfertiges Einfamilienhaus, Doppelhaus, Zweifamilienhaus oder Mehrfamilienhaus. "Unsere Standards sind stets auf die Zukunft ausgerichtet und bieten umweltgerechte Lösungen", sagt Meik Mittelstädt. Ein besonders wichtiges Thema für das Mittelstädt-Team ist das garantiert schadstoffarme, wohngesunde Bauen.

http://www.mittelstaedt-haus.de

Grundsteinlegung mit Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers (re.), Geschäftsführer 
Meik Mittelstädt (2.v.li.) und der dritten Generation Patrik und Lea Mittelstädt
Der Grundstein
Autor:

Stephanie Bargmann aus Stade

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen