"Vorhang" mit XXL-Maßen

Das sieht man nicht alle Tage: Bei Abbrucharbeiten in Tötensen wurden am Sonntag Straßen und Ampelanlagen mit einer riesigen Spezialmatte vor herunterfallenden Gesteinsbrocken geschützt
2Bilder
  • Das sieht man nicht alle Tage: Bei Abbrucharbeiten in Tötensen wurden am Sonntag Straßen und Ampelanlagen mit einer riesigen Spezialmatte vor herunterfallenden Gesteinsbrocken geschützt
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Tötensen. Dieser Anblick ist nicht alltäglich: Die Abbrucharbeiten an der Hamburger Straße in Tötensen fanden am Sonntag unter besonderen Sicherheitsvorkehrungen statt. Damit beim Abriss des dicht an der Kreuzung Westerhofer Straße/Hamburger Straße gebauten Hauses keine Gesteinsbrocken auf die Straße fliegen oder die Ampelanlage schädigen, wurde zusätzlich zur Absperrung eine riesige Abbruchmatte aufgehängt. Ein 150 Tonnen schwerer Telekran hielt die Matte während der Abbrucharbeiten in Position.
Auf dem Gelände soll ein Mehrfamilienhaus mit acht Eigentumswohnungen und einer Carport-Anlage entstehen. Die Zwei- und Dreizimmerwohnungen sind 65 bis 97 Quadratmeter groß. Die Vermarktung erfolgt über Hoppe Immobilien. Weitere Informationen unter Tel. 01408-5902404.

Das sieht man nicht alle Tage: Bei Abbrucharbeiten in Tötensen wurden am Sonntag Straßen und Ampelanlagen mit einer riesigen Spezialmatte vor herunterfallenden Gesteinsbrocken geschützt
Ein 150 Tonnen schwerer Telekran hielt die Matte während der Abbrucharbeiten in Position.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen