Ohlendorfer Wehr gewinnt Ausbildungsfahrt

Die siegreiche Ohlendorfer Gruppe mit den Gratulanten, darunter Rolf Masloch (vorn Mitte) und Angelika Tumuschat-Bruhn (vorn, 2. v. re.), Vorsitzende des Feuerschutzausschusses
  • Die siegreiche Ohlendorfer Gruppe mit den Gratulanten, darunter Rolf Masloch (vorn Mitte) und Angelika Tumuschat-Bruhn (vorn, 2. v. re.), Vorsitzende des Feuerschutzausschusses
  • Foto: Feuerwehr
  • hochgeladen von Katja Bendig

kb. Seevetal. Die Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Ohlendorf hat sich den Sieg der diesjährigen Aus- und Fortbildungsfahrt der Seevetaler Feuerwehr gesichert. Die Ohlendorfer verwiesen die Gruppen aus Meckelfeld und Glüsingen auf die weiteren Plätze. Insgesamt nahmen zehn Gruppen teil.
Die traditionelle Veranstaltung wurde in diesem Jahr von der Feuerwehr Ramelsloh ausgerichtet. Start und Ziel war das Feuerwehrgerätehaus in Ramelsloh. Von dort aus ging es zu verschiedenen Stationen, an denen unterschiedliche Aufgaben bewältigt werden mussten. U.a. mussten die Feuerwehrleute auf dem Gelände der Werksfeuerwehr der Deutschen Bahn AG in Maschen einen Brand fachgerecht ablöschen, parallel dazu mussten Gruppenmitglieder Fragen beantworten. Auch der richtige Umgang mit der Motorkettensäge und die Bewältigung einer Erste-Hilfe-Situation standen auf dem Plan.
Gemeindebrandmeister Rainer Wendt und Ramelslohs Ortsbürgermeister Rolf Masloch übergaben den Siegerpokal an Ohlendorf, gratulierten aber allen Gruppen zur erfolgreichen Teilnahme an der Fortbildungsfahrt. Im kommenden Jahr wird diese von der Feuerwehr Over-Bullenhausen ausgerichtet.

Autor:

Katja Bendig aus Seevetal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.