Kapitalmarkt-Kompass der Kreissparkasse Stade
Mit langem Anlauf

Kreissparkassenvorstände Ralf Achim Rotsch (re.) und Michael Carstens (li.) mit dem Referenten Dr. Holger Bahr
  • Kreissparkassenvorstände Ralf Achim Rotsch (re.) und Michael Carstens (li.) mit dem Referenten Dr. Holger Bahr
  • Foto: KSK
  • hochgeladen von Stephanie Bargmann

1.000 Besucher beim Kapitalmarkt-Kompass

sb. Stade. Bereits zum siebten Mal hatte die Kreissparkasse Stade zum Kapitalmarkt-Kompass ins Stadeum in Stade eingeladen. Der Sparkassenvorstand Ralf Achim Rotsch begrüßte vor 1.000 Gästen Dr. Holger Bahr, Leiter Volkswirtschaft der DekaBank.

Der Finanzanalyst möchte der Zinslosigkeit die Stirn bieten. In einem Nachruf an den Zins erklärte er die eigentliche Definition des Wortes - "für alle die den Zins nicht mehr kennen". Doch die Aussicht auf eine Zinssteigerung werde noch dauern, so der Fachmann. Die Nullzinspolitik der Notenbanken bezeichnete er als gegebene Rahmenbedingung.

Er blickte in seinem Vortrag auf die Weltwirtschaft. Das Wachstum in den meisten Regionen der Welt sei nicht hoch, unspektakulär, aber stetig, so Dr. Bahr. Den Handelsstreit zwischen China und den USA und auch den Brexit wollte er nicht überbewerten.

Dr. Bahr wies auf eine Wahrnehmung im Wandel in Deutschland hin. Die Expansionsphase der deutschen Volkswirtschaft, die seit 2009 anhalte, werde sich fortsetzen. Das wirke sich positiv auf den Arbeitsmarkt aus. Doch dies bedeute noch keine höheren Zinsen. Es werde noch länger dauern, länger als viele denken, so Dr. Bahr. Die Zinswelt normalisiere sich langsam, mit einem langen Anlauf und nicht weit.
Als Empfehlung, Geld gewinnbringend anzulegen, sprach der Finanzexperte sein Ranking der Anlageklassen aus: Aktien, Emerging-Markets-Anleihen, Hochzinsanleihen, Rohstoffe, Immobilien, Unternehmensanleihen, Geldmarkt- oder Bundesanleihen. Dennoch sei kein Zinsfeuerwerk zu erwarten, er rechnet mit einem Aktienanstieg von fünf Prozent jährlich in den nächsten Jahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.