Feuerwehr Ashausen feierte 125-jähriges Jubiläum mit zahlreichen Gästen
"Diese Kinder sind unsere Zukunft"

Scheckübergabe bei der offiziellen Gründung der neuen Kinderfeuerwehr Ashausen: Stefan Köhlmoos und Matthias Kubigk (re.)
10Bilder
  • Scheckübergabe bei der offiziellen Gründung der neuen Kinderfeuerwehr Ashausen: Stefan Köhlmoos und Matthias Kubigk (re.)
  • hochgeladen von Sara Buchheister

bs. Ashausen. Mit vielen Programmpunkten und zahlreichen Höhepunkten, wie der offiziellen Gründung der neuen Kinderfeuerwehr, wurde am vergangenen Wochenende das 125-jährige Bestehen der Ashäuser Feuerwehr zelebriert. "Diese Kinder sind unsere Zukunft", sagte dazu Kreisbrandmeister Volker Bellmann, der die Gründung der damit 35. Kinderfeuerwehr im Landkreis Harburg offiziell vollzog. Dazu gratulierten, neben zahlreichen weiteren Gästen, auch Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen und Matthias Kubigk von der Volksbank Lüneburger Heide, der einen Scheck in Höhe von 1.200 Euro überbrachte.
Vorangegangen waren der Gründung am vergangenen Samstag bereits zahlreiche Höhepunkte. So hatte das große Jubiläumswochenende mit dem Kommersabend am vergangenen Freitag für geladene Gäste aus Feuerwehr, Politik und Gesellschaft begonnen. Hierbei fanden auch zahlreiche Ehrungen statt.
Ausgezeichnet wurden dabei vom Kreisbrandmeister Volker Bellmann, Stephan Martens, der Gemeindebrandmeister der Gemeinde Stelle sowie Stefan Köhlmoos als Ortsbrandmeister.
Für 40 Jahre aktiven Dienst oder Mitgliedschaft wurden Heinz-Werner Meinerts, Volkmar Persiel und Walter Heinsen ausgezeichnet. Für 50 Jahre Edmund Rasche, Hans-Georg Meyn, Hans-Jürgen Neven, Bernd Sander, Manfred Hillmer, Reinhard Behr und Klaus-Peter Rabeler. Und Hermann Behr kann auf stolze 60 Jahre Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Ashausen zurückblicken.
Auch für die öffentlichen Feier am Samstag, hatten sich die Mitglieder um Ortsbrandmeister Stefan Köhlmoos, zahlreiche Programmpunkte ausgedacht: So warteten unter anderem die große Fahrzeugschau, Kuhfladen-Roulette, Hüpfburg sowie ein musikalisches Programm, zunächst mit dem Blasorchester der Feuerwehr Roydorf und später am Abend der Auftritt der Band "Boerney & die Tri Tops", auf die zahlreichen Gäste und Besucher. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Verlauf des Jubiläums und freuen uns über die rege Beteiligung", so Ortsbrandmeister Köhlmoos, der unter anderen den örtlichen Schützenverein, die Faslamsbrüder, den MTV Ashausen/Gehrden und viele weitere Vereine und private Gruppen zu den Feierlichkeiten begrüßte.

Autor:

Sara Buchheister aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.