Fliegenberg: Großer Festumzug mit rund 20 Wagen lockte tausende Besucher
Faslam im "Frühling"

Impressionen: Faslam in Fliegenberg
24Bilder

bs. Fliegenberg. Faslam-Feiern bei Frühlingstemperaturen: Bei warmen, aber etwas stürmischen 16 Grad präsentierten sich am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Fliegenberger Narren beim großen Festumzug entlang des örtlichen Elbdeichs. Dabei bewiesen die Faslamsbrüder und -Schwestern auch in diesem Jahr wieder viel Einfallsreichtum, Sinn für Kreativität und Heiterkeit. Denn wo man auch hinsah, auf allen der rund 20, teilweise sehr aufwendig gebauten Wagen, wurde ausgiebig gelacht, gefeiert und getanzt. Dabei wurden in diesem Jahr vor allem örtliche Themen, wie die Fliegenberger Gerüchteküche, die Sparmentalität der Gemeinde Stelle, das Rosenweider Gasthaus Timmann oder der "Zwitscherkasten", der neuerdings vermehrt im Dorf zu finden ist, "aufs Korn" genommen.
Bereits am vergangenen Freitag hatte das lange Faslamswochenende mit der 139. Fliegenberger Faslamssause begonnen, bevor am Samstag die Kleinen bei der Kindermaskerade das Ruder übernahmen.
Mit Eiersammeln und Pommes essen, am vergangenen Montag und Dienstag, ließen die Narren ihre fünfte Jahreszeit dann ausklingen.

Autor:

Sara Buchheister aus Winsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen