Acker

Beiträge zum Thema Acker

Wir kaufen lokal
as. Wennerstorf. Auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf topft Gärtnermeisterin Anna-Lena Woelfert Tomatenpflanzen für den Jungpflanzenverkauf. Zwar ist die Kiekeberg-Außenstelle wie alle Museen derzeit geschlossen, aber der angeschlossene landwirtschaftliche Betrieb läuft weiter. Und eine neue Ausstellung mit Heidefotografien aus dem frühen 20. Jahrhundert wird vorbereitet.
6 Bilder

Hollenstedt: Auch wenn das Museum geschlossen ist, läuft der Betrieb weiter
Museumsbauernhof Wennerstorf verkauft kontaktlos Jungpflanzen

as. Wennerstorf. Großveranstaltungen sind bis 31. August abgesagt, das Museum bleibt geschlossen und auch die Außenstellen können ihren Betrieb vorerst nicht aufnehmen: Die Corona-Krise trifft auch das Freilichtmuseum am Kiekeberg hart. Besonders bitter ist die Schließung der Museen auch für die Außenstellen wie den Museumsbauernhof Wennerstorf, deren Saison am 1. Mai begonnen hätte. Der Museumsbauernhof Wennerstorf gibt Einblicke in den Alltag und das Leben der Landbevölkerung in der...

  • Rosengarten
  • 24.04.20
Politik
Vor einem Haufen aus Folien-Resten und Sand der abgerissenen Gülle-Lagune: Bürgermeister Johann Schlichtmann und Landwirt Bernd Hinrichs
4 Bilder

Letzte Gülle-Lagune im Landkreis Stade

Aus für offenes Dung-Bassin in Oldendorf / Neusiedler können aufatmen tp. Oldendorf. Bauerndörfer werden zu modernen Wohnorten. Auch Oldendorf auf der Stader Geest ist mitten im Wandel. Mit der Neubautätigkeit halten städtische Lebensansprüche Einzug in die Dörfer, und typisch ländliche Gerüche nach Dung und Stall werden als Belästigung empfunden. In der Feldmark am Ortsrand machte Landwirt Bernd Hinrichs (61) jetzt die wohl letzte Gülle-Lagune im Landkreis Stade dicht. Bürgermeister Johann...

  • Stade
  • 08.12.17
Blaulicht
Schneise der Verwüstung: Bauer Jürgen Gooßen auf seinem zerstörten Maisfeld
2 Bilder

Vandalismus auf dem Acker in Hammah

Schneise im Maisfeld: Landwirt Jürgen Gooßen: "Missachtung meiner Arbeit" tp. Hammah. Das ganze Jahr über hegt und pflegt Landwirt Jürgen Gooßen (53) aus Hammah seine Felder auf der Stader Geest, um im Herbst reiche Ernte einzufahren. Durch feigen Vandalismus sieht er nun seine Arbeit missachtet. Ein unbekannter Autofahrer raste in der Nacht auf Donnerstag, 1. September, im Schutz der Dunkelheit durch seinen Maisacker in der Feldmark im Ortsteil Mitteldsdorf und hinterließ eine mehrere Hundert...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 06.09.16
Politik
Auf dem Acker an der Apenser Straße sollte ein Mischgebiet entstehen

Angst vor zweitem "Kleinen Moor": Apenser Bauamtschefin Sabine Benden rät dem Rat, Baupläne wieder aufzugeben

wd. Apensen. Mit dem geplanten Baugebiet Ecke Stader Straße / Ruschwedeler Straße hat sich gestern Abend der Rat der Gemeinde Apensen beschäftigen müssen. Bauamtschefin Sabine Benden hat dem Rat empfohlen, den Plan, auf dem freien Acker ein Mischgebiet zu errichten, wieder aufzugeben. Grund: Egal ob die Gemeinde einen Teil der Fläche oder die gesamte Fläche in den Bauplan aufnimmt, sind Klagen zu erwarten. Eine liegt schon vor. Denn aktuell wollte die Gemeinde den südlichen Bereich des Ackers...

  • Buxtehude
  • 22.03.16
Panorama
Auch strenge Punktrichter können mal lächeln: Hans Kabel (li.) und Ralf Hahn vor dem Wettkampf-Acker
13 Bilder

Echten Furchen-Fans ist kein Weg zu weit

jd. Ohrensen. Staubiger Spaß in Ohrensen: Oldtimer-Pflüger ackerten bei Deutschen Meisterschaften um die Wette. Die Besucher mussten gar nicht erst nach Hinweisschildern suchen: Wer am Sonntag nach Ohrensen zu den deutschen Meisterschaften im Oldtimerpflügen wollte, brauchte nur den weithin sichtbaren Staubfahnen zu folgen. Der Boden, den die 41 Teilnehmer des Wettbewerbs mit ihren tuckernden Veteranen beackerten, war knochentrocken. So mancher "Furchenzieher" stieg nach getaner Arbeit mit...

  • Harsefeld
  • 27.08.13
Panorama
Gerd Viets aus Ohrensen will mit seinem Trecker bei den Pflüge-Meisterschaften antreten

Die perfekte Furche ziehen

jd. Ohrensen. Trecker-Fan holt Deutsche Meisterschaften im Wettpflügen nach Ohrensen. Es grünt der Mai: Auf den Äckern zeigen sich die ersten zarten Pflänzchen. Doch Gerd Viets aus Ohrensen kann es kaum abwarten, bis wieder alles abgeerntet ist. Für sein Hobby benötigt der pensionierte Kfz-Meister kahle Felder: Viets große Leidenschaft ist das Pflügen. Mit seinen historischen Traktoren der Marke Massey Ferguson - von Insidern liebevoll "Fergie" genannt - ist der Betreiber eines privaten...

  • Harsefeld
  • 25.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.