Alles zum Thema Auschwitz

Beiträge zum Thema Auschwitz

Politik
Hielt einen Vortrag mit Höhen und Tiefen: Gerhard Klußmeier

Kontroverser Vortrag beim Holocaust-Gedenktag in Buchholz

mi. Buchholz. „Die NS-Diktatur mit all ihren schrecklichen Verbrechen ist nicht mal ebenso passiert. Man müsste eigentlich sagen: sie wurde passiert.“ Mit diesem Satz begann Gerhard Klußmeier seinen Vortrag zum Gedenken des Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz. Dieser „Holocaust-Gedenktag“ wurde 1996 vom damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog angeregt und ist ein gesetzlich verankerter Gedenktag, der allerdings von wenigen Kommunen aktiv gestaltet wird. Die Stadt...

  • Hollenstedt
  • 30.01.18
Blaulicht

"Kann nicht um Vergebung bitten"

thl. Lüneburg. "Dieser uns anerzogene Gehorsam verhinderte, die täglichen Ungeheuerlichkeiten als solche zu registrieren und dagegen zu rebellieren. Es ist nach heutigen Maßstäben nicht zu fassen." Mit diesen Worten hat Oskar Gröning (wurde am 10. Juni 94 Jahre alt), auch als "Buchhalter von Auschwitz" bekannt, im NS-Prozess vor dem Lüneburger Landgericht seine Mitschuld am Holocaust eingeräumt. "Ich wusste vom ersten Tag an, was mit den deportierten Menschen geschah. Nämlich, dass die meisten...

  • Winsen
  • 02.07.15
Blaulicht
Wie krank ist Oskar Gröning?

Auschwitz-Prozess weiter unterbrochen

thl. Lüneburg. Wird der NS-Prozess gegen Oskar Gröning (93), der vor dem Lüneburger Landgericht stattfindet, platzen? Nachdem das Gericht die für vergangenen Mittwoch anberaumte Verhandlung aufgrund des Gesundheitszustandes des "Buchhalter von Auschwitz" genannten Angeklagten abgesagt hatte, wurde am Donnerstag auch die für Dienstag und Mittwoch, 9. und 10. Juni, angesetzten Termine aufgehoben. Nach Angaben eines Gerichtssprechers soll nun ein Gutachter klären, wann und ob überhaupt Oskar...

  • Winsen
  • 04.06.15
Blaulicht
Muss weiter vor Gericht: Oskar Gröning

NS-Prozess geht weiter - Angeklagter ist verhandlungsfähig

thl. Lüneburg. Der NS-Prozess gegen Oskar Gröning wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen geht wie geplant weiter. Das teilte das Lüneburger Landgericht am Montagvormittag mit. Ein vom Gericht beauftragter Sachverständiger hatten den 93-jährigen Angeklagten, der als Buchhalter von Auschwitz bekannt wurde, auf dessen Gesundheitszustand untersucht und für verhandlungsfähig erklärt. Für Dienstag und Mittwoch, 12. und 13. Mai, sind weitere Aussagen von Überlebenden des Konzentrationslagers...

  • Winsen
  • 11.05.15
Blaulicht
Der in der Ritterakademie stattfindende Prozess gegen Oskar Gröning wurde heute abgebrochen

NS-Prozess abgebrochen

thl. Lüneburg. Das Lüneburger Landgericht hat den sogenannten Auschwitz-Prozess am Donnerstag unterbrochen. Grund: Der Angeklagte Oskar Gröning (93) ist aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verhandlung erschienen. Er soll jetzt von seinem Hausarzt und einem vom Gericht beauftragten Gerichtsmediziner untersucht werden. Dabei gilt insbesondere um die Frage, unter welchen Bedingungen die Hauptverhandlung fortgesetzt werden kann. Bereits am Mittwoch war der Verhandlungstag gegen Gröning, dem...

  • Winsen
  • 07.05.15
Blaulicht
Vertreten 49 der insgesamt 62 Nebenkläger: Thomas Walther (li.) und Prof. Dr. Cornelius Nestler

"Das passt nicht zusammen"

thl. Lüneburg. "Wir können Herrn Gröning nicht die Mitwirkung am Mord unserer rund 1.000 Angehörigen und weiterer 299.000 Menschen verzeihen - zumal er sich bisher frei von jeglicher strafrechtlicher Schuld fühlt. Wir wollen Gerechtigkeit und begrüßen die Aufklärung, die dieses Strafverfahren leistet." Diese Erklärung für ihre Mandanten haben die Rechtsanwälte Prof. Dr. Cornelius Nestler und Thomas Walther jetzt in einer Presseinformation im Rahmen des NS-Prozesses gegen Oskar Gröning (93)...

  • Winsen
  • 27.04.15
Blaulicht
KZ-Überlebende Eva Pusztai-Fahidi ist eine von 62 Nebenklägern. Entsprechend groß ist das Medieninteresse an ihr

Angeklagter räumt Mitschuld ein

thl. Lüneburg. "Für mich steht es außer Frage, dass ich mich moralisch schuldig gemacht habe. Diese Schuld bekenne ich auch hier, mit Reue und Demut vor den Opfern. Ob ich aber auch strafrechtlich schuldig bin, muss das Gericht entscheiden." Mit diesen Worten hat Oskar Gröning sein Wissen um die Vergasung von Juden im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau gestanden. Seit Dienstag läuft vor der 4. Großen Strafkammer des Lüneburger Landgerichts der wohl letzte große NS-Prozess. Das Verfahren...

  • Winsen
  • 24.04.15
Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur Björn Carstens

Zwischenruf: Die neue (Medien)-Welt

Die Nachfrage bestimmt das Angebot: Was in der Wirtschaftswelt Gesetz ist, ist auch der Medienbranche nicht fremd. Nur ein Beispiel aus dieser Woche: Facebook und das Fotonetzwerk Instagram fielen am Dienstagmorgen für ungefähr eine Stunde aus. Unabhängig davon, dass dieser "Server-Down" die blanke Panik bei vielen Jugendlichen ausgelöst haben dürfte, wird an der großen Medienresonanz deutlich, in welcher Welt wir leben. Dass zwei der bedeutsamsten sozialen Netzwerke der Welt für Pi mal...

  • 31.01.15
Panorama
Überlebte das Konzentrationslager in Auschwitz: Esther Bejarano

Intensive Geschichtsstunde

Auschwitz-Überlebende Esther Bejarano (89) berichtete im Buchholzer Gymnasium am Kattenberge über die Gräuel der Nazis os. Buchholz. Eine außergewöhnlich intensive, berührende Geschichtsstunde erlebten jetzt die Neunt- bis Elftklässler des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK): Esther Bejarano (89) berichtete, wie sie das Konzentrationslager Auschwitz überlebte. "Ich habe immer nur gedacht, ich muss das schaffen, um mich an den Nazis zu rächepn. Und dass ich nun hier vor euch, in Schulen...

  • Buchholz
  • 02.07.14