alt-text

++ A K T U E L L ++

Unfallopfer (71) ist leider verstorben

Bäcker

Beiträge zum Thema Bäcker

Das könnte Sie auch interessieren:

Blaulicht
Äußerst realistisches Übungsszenario: Mit einem Knall steht plötzlich das Nachbargebäude in Flammen
18 Bilder

Übung der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Jesteburg
Brandstifter in Jesteburg

as. Jesteburg. Samstagabend, 17.45 Uhr: Polizei und Feuerwehr werden zur ehemaligen Kampfsportsschule Nordheide an der Schützenstraße/Ecke Schierhorner Weg in Jesteburg gerufen. Der Anrufer soll gedroht haben, die Kampfsportschule in Brand zu setzen. Dichter Rauch dringt aus dem Gebäude. Eine Mülltonne explodiert.  Dieses Szenario ist Teil eines spektakulären Übungseinsatzes, den die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Jesteburg jetzt durchgeführt hat. Mit pyrotechnischen Effekten haben "die...

Service

Wildunfälle, was tun?
Unfallgefahr durch die Zeitumstellung – Wildtiere kennen keine Winterzeit.

Wissenschaftler werten über 30.000 Datensätze des Tierfund-Katasters aus. Besonders risikoreich ist die Zeit von 6 bis 8 Uhr morgens. Ende Oktober wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. Somit erhöht sich die Gefahr für Wildunfälle drastisch!„Die Wildtiere sich an ihren Tagesablauf gewohnt und ziehen zu bestimmten Zeiten in andere Reviere und überqueren hierbei die Straßen.“ So Bernard Wegner von der Jägerschaft LK Harburg. Zudem hat sich die Siedlungs- und Verkehrsflächen in den letzten...

Panorama
An rund 40 Wochenenden, in ca. 7.000 Arbeitsstunden, haben ehrenamtliche Helfer etwa 1.200 Tonnen Material bewegt - die Hälfte davon mit Schaufel und Schubkarre. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Das Leuchtturmprojekt "JestePark" spricht Besucher aller Altersgruppen an, die sicher nicht nur aus Jesteburg anreisen werden
39 Bilder

Eine Oase, nicht nur für Lütte
Der JestePark ist eröffnet

as. Jesteburg. Nach unzähligen ehrenamtlich geleisteten Arbeitsstunden, viel Muskelkraft und Schweiß kommt jetzt ein Mammutprojekt zum Abschluss: Am Samstag übergab der Förderverein Jesteburger Spielplätze den "JestePark am Seeveufer" (Seeveufer) in Jesteburg der Öffentlichkeit. Aus einem maroden Spielplatz ist ein Leuchtturmprojekt geworden: Auf 7.500 Quadratmetern erstreckt sich jetzt eine naturnahe Bewegungs-, Spiel- und Erholungslandschaft für Kinder und Jugendliche. Ort der Begegnung...

Wirtschaft
Auch am Geldautomaten ist Vorsicht geboten: Niemals zulassen, dass jemand beim Eintippen der PIN zuschaut

Karteninhaber aufpassen: Geheimnummer muss auch geheim bleiben
Wegen Corona: Mehr Fälle von EC-Karten-Missbrauch

(jd). "Bitte möglichst nur Kartenzahlung": Solche Hinweisschilder finden sich seit Ausbruch der Pandemie an vielen Kassen. Das Bezahlen mit "Plastikgeld" in den Geschäften hat nach Auskunft der hiesigen Banken und Sparkassen in Corona-Zeiten deutlich zugenommen. Angestiegen ist aber auch die Zahl der Betrugsfälle, die im Zusammenhang mit der missbräuchlichen Nutzung der Girocard - oftmals als EC-Karte bezeichnet - stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei Geldinstituten in der Region nach, wie groß...

Politik
Nach dem Willen der rot-schwarzen Koalition in Hannover soll bei den Ausschuss-Sitzen künftig ein anderes Zählverfahren gelten

Grüne scheiterten mit Resolution
Neues Berechnungsverfahren: Kleinere Parteien kommen in den Ausschüssen künftig zu kurz

jd. Stade. Der neugewählte Stader Rat konstituiert sich am 8. November. Dann geht es auch um politische Arithmetik: Die Ausschüsse müssen neu besetzt werden. Die Zahl der Sitze im wichtigen Verwaltungsausschuss und in den Fachausschüssen richtet sich nach den Mandaten, die die Parteien im Rat erzielt haben. Das heißt: Von der Größe einer Fraktion ist abhängig, wie viele Mitglieder diese in einen Ausschuss entsenden darf. Nun will die Landesregierung das dafür zugrundeliegende...

Panorama
Die Ampelanlage an der K13 ist weitgehend fertiggestellt. Es müssen aber noch Restarbeiten ausgeführt werden

Kreisstraße zwischen Dibbersen und Vaensen
Wann wird die Ampel eingeschaltet?

os. Dibbersen. Droht Buchholz eine weitere Ampel-Dauerbaustelle? Diesen Eindruck bekommen derzeit Passanten, die an der Kreisstraße 13 zwischen der Buchholzer Ortschaft Dibbersen und der Kernstadt unterwegs sind. Die Ampelanlage an der Ausfahrt der Brauerstraße ist zwar weitgehend fertiggestellt, in Betrieb ist sie aber noch nicht. Wie berichtet, errichtet die Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH) die neue Anlage. Sie kommt damit laut WLH-Geschäftsführer Jens Wrede dem Wunsch der...

Panorama
Kommen diese Woche wieder zu Dreharbeiten nach Immenbeck: Die Schauspieler Sven Martinek (li.) und Ingo Naujoks. Auf dem Archivfoto mit ihrer Kollegin Julia Schäfle

Straßensperrung für "Morden im Norden"
In Immenbeck wird wieder gemordet

tk. Buxtehude. Wenn Krimifans von dieser Straßensperrung hören, wird es vermutlich klingeln: Am Donnerstag und Freitag, 21. und 22. Oktober, wird die Immenbecker Straße von 8 bis 19 Uhr, freitags sogar von 11 bis 23 Uhr gesperrt. Der Grund: Dreharbeiten. Vor genau zwei Jahren war Immenbeck ebenfalls für zwei Tage dicht. Für die Krimiserie "Morden im Norden" wurde dort eine Szene mit den beiden TV-Kommissare Finn Kiesewetter (Sven Martinek) und Lars Englen (Ingo Naujoks) gedreht. Dieses Mal sind...

Wir kaufen lokalAnzeige
Die neu gestaltete Filiale der Mühlenbäckerei Schmacke 
in Stade-Ottenbeck, Gottlieb-Daimler-Straße 1  Foto: sb
Video

Genussmomente in bester Qualität
Die Mühlenbäckerei Schmacke in Stade verbindet traditionelle Backkunst mit aktuellen Trends

Handwerkskunst mit moderner Technik: Dass sich traditionelle Backkunst und aktuelle Trends hervorragend miteinander verbinden lassen, zeigt die Mühlenbäckerei Schmacke immer wieder aufs Neue: Das Team des 1903 in Moisburg gegründeten und heute in vierter Generation von Rolf Klahn geführten Familienunternehmens backt noch heute wie zu Omas Zeiten, wenn auch mit der Technik von heute. Das heißt, die Brote werden zum Beispiel nur mit Steinsalz, ohne Zusatz von Konservierungsstoffen aus selbst...

  • Stade
  • 23.06.21
  • 140× gelesen
  • 2
Wir kaufen lokal
Sie präsentieren die Verkaufsschlager Holzlasuren, 
Einweghandschuhe und Schutzanzüge: Frank Lehnert (li.), 
Fachberater Farbe, und Geschäftsführer Lutz Hönemann 
von Scholz Raumgestaltung
4 Bilder

Was sind zurzeit überraschende Verkaufsschlager?
Mehr Appetit auf Stullen, Geflügel und Vitamine im Landkreis Stade

jab/sb. Stade/Buxtehude. Corona zwingt uns alle, zurzeit anders einzukaufen. Viele Läden und Gastronomiebetriebe mussten ihre Türen schließen und haben sich auf Telefon- und Onlineberatung sowie Lieferdienste verlegt. Andere dürfen verkaufen, haben jedoch ihr Sortiment der Situation angepasst. Aber hat sich - abgesehen von Nudeln, Mehl und Klopapier - auch die Nachfrage der Kunden geändert? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. "Zu Beginn der Beschränkungen haben wir unglaublich viel Wandfarbe und...

  • Stade
  • 18.04.20
  • 516× gelesen
Wirtschaft
Steffen Bömmelburg bemerkt den Nachwuchsmangel in seinem Handwerk deutlich Foto: jab
3 Bilder

Metzger und Bäcker in der Krise
Betriebe in Deutschland bangen um Nachwuchs

(jab/as). Ein knackfrisches Brötchen beim gemütlichen Frühstück, dazu saftiger Aufschnitt vom Fleischer aus dem Dorf nebenan - ein Vergnügen, das bald schwieriger werden könnte. Denn: Der Zentralverband des Deutschen Handwerks legt alarmierende Zahlen vor. Immer mehr Bäckereien und Fleischereien machen dicht. Jeder dritte Betrieb in Deutschland muss schließen. Das bedeutet gleichzeitig, dass mehr Betriebe verloren gehen, als neugegründet werden. Die Gründe für die Schließungen sind vielfältig -...

  • Stade
  • 02.05.19
  • 676× gelesen
Politik
Die SB-Sparkassenfiliale in Hagen schließt im Sommer
2 Bilder

SB-Filiale im Ortszentrum von Hagen schließt

Service-Umstellung bei der Sparkasse Stade-Altes Land: Geldautomat zieht in den neuen "Famila"-Markt um tp. Hagen. Die SB-Filiale der Sparkasse Stade-Altes Land in Hagen, Hagener Hauptstraße 8, schließt laut Ortsbürgermeisterin Inge Bardenhagen noch in diesem Sommer. Damit verlieren Sparkassenkunden in der Stader Ortschaft den örtlichen Service mit Geldausgabe-Automat, Kontoauszugsdrucker und SB-Terminal. Hintergrund sei der Bau des neuen Famila-Marktes im benachbarten neuen Stader Stadtteil...

  • Stade
  • 24.04.18
  • 283× gelesen
Panorama
Feiern Eiserne Hochzeit: Gertrud und Rolf Oelsen
6 Bilder

65 Jahre verheiratet: Rolf und Gertrud Oelsen aus Gräpel waren sich "immer einig"

Eiserne Hochzeit in Gräpel / Gemeinsames Motto: erst sparen, dann kaufen tp. Gräpel. Eine Liebe, die fürs Leben hält - davon träumen die meisten. Für Rolf und Gertrud Oelsen (beide 85) aus Gräpel ging der Wunsch in Erfüllung. Jetzt feiern die rüstigen Oldies 65-jähriges Ehejubiläum. Gemeinsam die Eiserne Hochzeit erleben zu dürfen, scheint angesichts jährlich mehr als 160.000 Ehescheidungen in Deutschland wie ein kleines Wunder. Rolf und Gertrud Oelsen führen den Erfolg ihrer Partnerschaft auf...

  • Stade
  • 12.01.18
  • 229× gelesen
Blaulicht
Die Wohnidylle trügt: In dem Winkelbungalow ereignete sich ein tödliches Ehedrama
3 Bilder

Oldendorf steht unter Schock

Nach Ehedrama: Messerstecherin (46) schweigt in U-Haft tp. Oldendorf. Auch Tage nach dem Familiendrama, bei dem eine Frau (46) aus Oldendorf ihren Ehemann (49†) am Freitag in den frühen Morgenstunden so stark mit Messerstichen in den Brustkorb verletzt haben soll, dass er noch am Tatort starb, stehen die Menschen im Ort unter Schock: Äußerlich habe es so gut wie keine Anzeichen auf ein drohendes Beziehungsunglück gegeben, berichten Bürger aus dem Geest-Dorf, die das WOCHENBLATT befragte. Die...

  • Stade
  • 18.10.16
  • 1.820× gelesen
Panorama
Resi Brümmer auf dem schmalen Trampelfad am ungesicherten Steilhang des Burggrabens
4 Bilder

Wo Fußgänger in Stade "nah am Abgrund" stehen

Trampelpfad neben Treppe: Rentnerin warnt vor Sturzgefahr am Pratjeweg tp. Stade. Vor einem Unfallrisiko warnt die auf eine Gehhilfe angewiesene Rentnerin Resi Brümmer (85) und blickt ängstlich auf einen steilen, mehrere Meter tiefen Abhang am Pratjeweg in den Wallanlagen nahe des Bahnhofs von Stade. Dort hat sich neben einer beschädigten, für Nutzer von Rollatoren aber auch für Radfahrer und Eltern mit Kinderwagen schwer passierbaren Fußgängertreppe neben dem Lehrerseminar ein schmaler...

  • Stade
  • 27.01.16
  • 233× gelesen
Wirtschaft
Innungsmeister Karl-Heinz Wohlgemuth

„Staatliches Raubrittertum“ - Bäcker wehren sich gegen Zwangsgebühren

(mi). Die Regelung ist äußerst umstritten: Seit April vergangenen Jahres müssen Lebens- und Futtermittelbetriebe für Hygienekontrollen eine Zwangsgebühr zahlen, egal ob die amtlichen Kontrolleure etwas beanstanden oder nicht. So sieht es eine von Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) auf den Weg gebrachte Änderung der Gebührenordnung vor. Neben Futtermittelherstellern sind es vor allem Bäcker, die sich gegen diese Praxis wehren. Einer der schärfsten Kritiker ist der...

  • Rosengarten
  • 18.09.15
  • 326× gelesen
Wirtschaft
Sind von ihrem Beruf bei Bäcker Pfeiffer begeistert: Sandra Gabers (li.), Jungverkäuferin im ersten Jahr nach der Ausbildung, und Azubi Celina Rave
2 Bilder

Attraktiv und vielseitig: die Ausbildung zum Bäcker

Bäcker sein ist weit mehr, als Brot und Kuchen backen. "Das Bäckerhandwerk ist kreativ und vielseitig", sagt Karl-Heinz Pfeifer, Obermeister und Bäckermeister aus Steinkirchen. Gemeinsam mit Bäckermeister Ralf Dietz aus Buxtehude-Hedendorf wirbt er für seinen Beruf. "Wir sind Bäcker aus Leidenschaft", bestätigt Ralf Dietz. "Und das gilt auch für unsere Mitarbeiter und unsere Auszubildenden." Das Besondere am Bäckerhandwerk ist laut Pfeiffer die Möglichkeit, sich mit etwas "Ursprünglichem",...

  • Buxtehude
  • 30.10.13
  • 1.043× gelesen
Wirtschaft
Die Ausbildungsbörse findet im Berufsinformationszentrum der Arbeitsagentur statt

Ausbildungsbörse: freie Plätze im Handwerk

Unter dem Motto „Handwerk …ist mein Ding!“ laden die Agentur für Arbeit Stade und die Kreishandwerkerschaft Stade zur ersten gemeinsamen Ausbildungsbörse im Berufsinformationszentrum (BiZ) ein. Am Donnerstag, 4. April, von 15 bis 18 Uhr bekommen die Besucher im BiZ in Stade, Am Schwingedeich 2, Informationen aus erster Hand über Handwerksberufe und Ausbildungsmöglichkeiten. Aktuell gibt es in Stade und Buxtehude noch fast 170 freie Ausbildungsstellen im Handwerk. Im Bereich Bäcker, Konditoren...

  • Stade
  • 27.03.13
  • 541× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.