Batterie

Beiträge zum Thema Batterie

Wirtschaft
 Den praktischen Kia e-Niro gibt es ab ab 35.290 Euro

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet
Umfassendste Herstellergarantie für ein Elektroauto in Europa / Preise unverändert ab 35.290 Euro

Kia hat den Elektro-Crossover e-Niro zum Modelljahr 2020 weiter aufgerüstet. Zu den technischen Neuerungen gehören je nach Ausführung und Sonderausstattung ein 10,25-Zoll-Navigationssystem mit dem Online-Dienst UVO Connect, ein 3-Phasen-On-Board-Charger und eine Verkehrszeichenerkennung für Tempolimits. Ein neues Design zeigen das Armaturenbrett und die Grafik der LED-Rückleuchten. Die Palette der acht Karosseriefarben beinhaltet den neuen Farbton Yachtblau Metallic, und für die Topversion...

  • Buchholz
  • 06.01.20
Wirtschaft
Der neue Nissan LEAF ist weltweit das beliebteste Elektrofahrtzeug

Nissan Leaf ist weiterhin beliebtestes Elektro-Fahrzeug in Europa

Der neue Nissan Leaf ist das meistverkaufte Elektroauto Europas im ersten Halbjahr 2018. Von Januar bis Juni wurden mehr als 18.000 Einheiten zugelassen, davon etwa 900 in Deutschland. Und die Auftragsbücher sind weiter gut gefüllt: Für den lokal emissionsfreien und leisen Stromer liegen seit seiner Vorstellung im Oktober 2017 mehr als 37.000 Bestellungen vor. Fast jede zehnte davon – für rund 3.500 Fahrzeuge – wurde in Deutschland bestellt. In der zweiten Modellgeneration verbindet der...

  • Buchholz
  • 18.07.18
Wirtschaft
Der Renault ZOE ist ein attraktives Elektrofahrzeug, das seine Alltagstauglichkeit in zahlreichen Tests von Kfz-Fachzeitschriften bewiesen hat

Elektromobilität für alle - jetzt handeln: Der Renault ZOE macht's möglich!

Renault macht Elektromobilität für vielfältige Käuferschichten bezahlbar: Ab sofort gibt es den Renault ZOE im Privatleasing schon ab 99 Euro monatlich (zuzüglich monatliche Batteriemiete ab 59 Euro). Der ZOE war im ersten Halbjahr erneut das meistgekaufte Elektroauto auf dem deutschen Markt. Das attraktive Leasingangebot ist bis zum 31. Oktober 2018 gültig und gilt für die Ausstattung LIFE mit 22 kWh-Batterie bei einer Laufzeit von 36 Monaten und einer jährlichen Fahrleistung von 7.500...

  • Buchholz
  • 12.07.18
Wirtschaft
Der Renault Zoe schafft nun bis zu 400 Kilometer mit einer Batterieladung

Renault Zoe fährt bis zu 400 Kilometer elektrisch

(ah). Mit dem rundum aktualisierten ZOE setzt Renault neue Maßstäbe für alltags-taugliche Elektromobilität. Die neu entwickelte Z.E. 40 Lithium-Ionen-Batterie erhöht die Reichweite des Kompaktmodells auf 400 Kilometer. Damit untermauert der Renault ZOE seine führende Rolle unter den erschwinglichen „Zero Emission”-Modellen. Der hochmoderne Stromspeicher spielt eine Schlüsselrolle in der Strategie des Unternehmens, durch stetige Optimierung der Batterie- und Antriebstechnik die...

  • Buchholz
  • 09.12.16
Wirtschaft
Der Renault Zoe ist eines der zweckmäßigsten Elektrofahrzeuge

Elektro-Renault mit Extra-Prämie!

Auch für den Renault Zoe gilt die von der Bundesregierung beschlossene Kaufprämie für Elektrofahrzeuge. Der französische Automobilhersteller erhöht diese Prämie um 1.000 Euro und gewährt insgesamt 5.000 Euro Nachlass. Der kompakte Renault Zoe ist somit bereits ab 16.500 Euro erhältlich. Renault unterstützt die Initiative zur verstärkten Förderung der Elektromobilität in Deutschland und engagiert sich darüber hinaus: Kunden eines Renault Zoe erhalten nicht nur die staatliche Kaufprämie von...

  • Buchholz
  • 31.05.16
Panorama
Speicher für Solarstrom in der senegalesischen Klinik
2 Bilder

Solarstrom für die Klinik

Neue Photovoltaikanlage mit Batterien dank Vereinshilfe aus Hammah und "Bingo"-Stiftung tp. Hammah. Der Vorsitzende des Vereins „Kinderhilfe Senegal“, Gerhard Dodenhoff (71) aus Hammah,ist stolz über ein gelungenes Hilfsprojekt in dem westafrikanischen Land: Auf Initiative des Vereins mit Sitz in Hammah in der Samtgemeinde Oldendoorf-Himmelpforten wurde jetzt eine Fotovoltaik-Anlage in der Krankenstation der senegaesischen Stadt N’dollor installiert. Finanzielle Unterstützung gab es von der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.08.14
Service
Auf ihrem Pedelec wird die Radfahrerin beim Treten von einem Motor unterstützt

Radeln wie mit Rückenwind: Fahrräder mit elektrischem Zusatzantrieb werden immer beliebter

(pd-f). E-Bike, Hybridrad, Pedelec - viele Namen, eine Idee: Fahrräder mit Elektroantrieb befeuern seit Jahren die Velowelt und haben sich in nahezu allen Fahrradgattungen etabliert. Doch wie funktioniert ein E-Bike eigentlich? Der „pressedienst-fahrrad“ erklärt die Grundprinzipien. Unter dem Begriff „E-Bike“ versteht man gewöhnlich ein Fahrrad mit elektrischem Zusatzantrieb. „Doch ist der Motor nicht das einzige Bauteil, das für den Rückenwind aus der Steckdose nötig ist. Man benötigt...

  • 15.08.14
Service

Wenn die Batterie streikt...

Frost und Kälte belasten den Stromhaushalt im Auto extrem. Heckscheiben-, Stand- und Sitzheizung verbrauchen zusätzlich zu all den anderen „Stromfressern“ oft mehr Energie, als die Lichtmaschine liefern kann. Zumal im Kurzstreckenbetrieb. Hinzu kommt: Schon bei Temperaturen um minus 10 Grad können die Stromspeicher nur noch etwas mehr als die Hälfte ihrer normalen Kapazität bereitstellen. So schafft‘s am Ende der Akku besonders häufig bei Kälte nicht mehr, den Motor zu starten. Wenn der...

  • 28.01.14
Wirtschaft
Pedro Fernandes (li.) und Mirko Dahm, Verkaufsberater der Peugeot Commerce GmbH, empfehlen jetzt den Peugeot 208 City 68VTi zu testen
5 Bilder

News von der Automeile Harburg / "Angrillen" bei Dello / Preis-Aktion bei Peugeot

Tolle Ausstattung zum super Preis Peugeot Commerce GmbH bietet den 208 City mit „Coolpaket“ an ah. Harburg. Die Franzosen sind bekannt für ihre praktischen Kleinwagen, die den besonderen Charme ausstrahlen. So auch der Peugeot 208. Jetzt gibt es das pfiffige Fahrzeug als Sondermodell zu einem Hammerpreis. Für nur 9.900 Euro erhält der Kunde den Wagen inklusive Coolpaket mit Klimaanlage, Audioanlage WIP Sound inklusive CD-Laufwerk (MP3-fähig), Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung,...

  • Buchholz
  • 10.01.14
Service
Jetzt im Oktober sollten die Winterreifen aufgezogen werden und ein Fahrzeugcheck gemacht werden

Fit in den Winter: Fahrzeug jetzt auf die kalte Jahreszeit vorbereiten

(ah). Jetzt kommt auf die Autofahrer wieder eine besondere Aufgabe zu: Der Winter ist für die automobile Technik mehr als nur eine vierte Jahreszeit. Um gut gerüstet zu sein und nichts dem Zufall zu überlassen, muss das Fahrzeug in die Werkstatt. Spezielle Arbeiten lässt man aber besser von Profis in der Werkstatt ausführen. Ist die Scheibenwaschanlage in Eigenregie mit Frostschutz aufgefüllt, der Ölstand gecheckt, sind die Wischerblätter kontrolliert und gegebenenfalls erneuert und...

  • 15.10.13
Wirtschaft
Spitzen Elektrotechnik im Kfz-Bereich: Der Renault Zoe bewies sein Potential im ADAC ECOTest

Elektrowagen mit Bestwertung beim ADAC

(ah). Der Renault ZOE hat als erstes Elektroauto überhaupt die Bestwertung von fünf Sternen beim ADAC EcoTest erhalten. Die Spitzenposition der rein elektrisch angetriebenen Kompaktlimousine in dem renommierten Umweltranking bestätigt den Anspruch von Renault, mit sauberen und effizienten Antriebskonzepten maßgeblich zur nachhaltigen Mobilität beizutragen. Das Top-Ergebnis des ZOE im ADAC EcoTest belegt erneut die wegweisende Elektrofahrzeug-Strategie von Renault. Der französische Hersteller...

  • 01.10.13
Wirtschaft
Der Renault Zoe ist ein Elektrofahrzeug, das vollkommen alltagstauglich ist
2 Bilder

Renault und Nissan liefern das 100.000 Elektrofahrzeug aus

(ah). Die Renault-Nissan-Allianz hat im Juli 2013 das 100.000. Elektrofahrzeug an einen Kunden übergeben. Damit haben die beiden Partner mehr batteriebetriebene Modelle abgesetzt als alle anderen Volumenhersteller zusammen. Verglichen mit ähnlichen Modellen mit Verbrennungsmotor haben die Elektrofahrzeuge bis heute rund 124.000 Tonnen Kohlendioxid-Emissionen eingespart. Der seit 2010 erhältliche Nissan LEAF ist mit bislang 71.000 Einheiten der weltweit meistverkaufte Elektro-Pkw. Mit dem...

  • 24.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.