Beiträge zum Thema Elektromobilität

Panorama
Gemeindebürgermeister Dirk Seidler (li.) und Jan Bauer von den Buchholzer Stadtwerken nahmen die neue Ladesäule in Betrieb

Ladesäule am Rathaus installiert
Vierte Ladestation für Elektro-Autos in Rosengarten ist in Betrieb

lm. Nenndorf. Gemeindebürgermeister Dirk Seidler hat am Montag gemeinsam mit Jan Bauer von den Stadtwerken Buchholz eine neue Ladesäule für E-Autos in Betrieb genommen. Die Ladestation steht am Nenndorfer Rathaus und ist die vierte Säule in der Gemeinde Rosengarten. Am Kiekebergmuseum, am Bahnhof in Klecken und am Edeka-Markt in Nenndorf sind bereits entsprechende Apparaturen für Elek-trofahrzeuge eingerichtet. Damit sieht sich Seidler gut aufgestellt, auch wenn die Nachfrage im Bereich der...

  • Rosengarten
  • 05.05.21
Politik
300 Millionen Euro Fördergelder will das Bundesverkehrsministerium für einen beschleunigten Ausbau der Ladeinfrastruktur zur Verfügung stellen

Öffentliche Ladeinfrastruktur
Seevetal plant Konzept zur Förderung der Elektromobilität

ts. Seevetal. Bisher haben Fahrer von Elektrofahrzeugen nahezu keine Möglichkeit, auf dem Gebiet der Gemeinde Seevetal an öffentlichen Ladestationen Strom zu tanken. Bis auf wenige Ausnahmen, etwa auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Fleestedt, fehlen Stromtankstellen. Das könnte sich zumindest ab dem Jahr 2023 ändern - denn die Seevetaler Gemeindeverwaltung hat von einer Mehrheit im Wege- und Verkehrsausschuss des Gemeinderats den politischen Auftrag erhalten, ein Gesamtkonzept zur Förderung...

  • Seevetal
  • 09.04.21
Wirtschaft
Der Dacia Spring ist das erste reine E-Fahrzeug des Herstellers

Dacia Spring startet ab 20.490 Euro
Erstes Dacia-Elektroauto markiert Aufbruch der Marke in eine neue Ära

16 Jahre nach ihrem Markteintritt in Westeuropa bricht die Marke Dacia mit dem ersten rein elektrischen Dacia Spring auf in eine neue Ära. Markteinführung in Deutschland ist im Herbst 2021. Dabei wird der elektrische City-SUV in der Einstiegsversion „Comfort” bereits ab 20.490 Euro erhältlich sein. Abzüglich 9.570 Euro Dacia Umweltbonus startet der Dacia Spring damit bei nur 10.920 Euro und ist das erschwinglichste Elektroauto auf dem deutschen Markt. Die zum Marktstart in Deutschland...

  • Buchholz
  • 22.03.21
Politik
Öffentliche Ladestation auf dem Lidl-Parkplatz in Fleestedt

Elektromobilität
SPD-Antrag: Seevetal soll E-Ladestationen errichten

ts. Seevetal. Die Gemeinde Seevetal baut Kindertagesstätten - und zwar kräftig. Sie betreibt eigene Sportstätten und Grundschulen. In der Rolle als Förderer der Elektromobilität sieht sie sich bislang nicht. Aber das könnte sich ändern: Die SPD-Fraktion im Gemeinderat will mit einem Antrag erreichen, dass ein öffentliches Ladenetz auf dem Gebiet der Gemeinde Seevetal entsteht. Der Antrag sieht vor, die Einrichtung von öffentlichen Ladestationen für E-Autos und E-Bikes zu prüfen. Betreiber...

  • Seevetal
  • 09.03.21
Wirtschaft
Die Ansicht des Hyundai IONIQ 5 weist kantige Stilelemente auf
Video 3 Bilder

Elektromobilität neu definiert: Weltpremiere des neuen Hyundai IONIQ 5
IONIQ 5 ist erstes Modell der neuen elektrischen Hyundai Submarke IONIQ

Im Rahmen einer digitalen Weltpremiere hat Hyundai Motor den neuen IONIQ 5 präsentiert (Der neue Hyundai IONIQ 5 steht noch nicht zum Verkauf. Die Homologation und die Kraftstoffverbrauchsermittlung der deutschen Länderausführung erfolgen unmittelbar vor der Markteinführung). Das elektrische CUV ist das erste Modell der neuen Submarke IONIQ, unter der Hyundai bis 2024 zusätzlich zwei weitere neue Elektromodelle auf Basis der innovativen „Electric Global Modular Platform“ (E-GMP) vorstellen...

  • Buchholz
  • 23.02.21
Panorama
Heini Brunkhorst (Mitte) und Tochter Heike Brunkhorst trafen sich zur ersten Planungsbesprechung 
für die E-Ladestation auf dem Undeloher Hof mit Elektriker Armin Ahlers

Eine E-Tankstelle in Undeloh
Für den Kampf um den Tourismus schaut Hotelier Heini Brunkhorst in die Zukunft

sv. Undeloh. "Ich höre das Gras wachsen!", sagt Heini Brunkhorst über seinen Plan, eine Doppelladesäule für E-Autos auf seinem Grundstück aufzustellen. Nachdem der Besitzer des Undeloher Hofs nun schon vermehrt von Touristen auf die Tankmöglichkeiten für E-Autos in der Umgebung angesprochen wurde und keine Antwort wusste, kam ihm die Idee, selbst eine solche Tankstelle aufzustellen. Und tatsächlich: Wer den nördlichen Teil der Lüneburger Heide mit seinem E-Auto anfahren möchte, muss zum Tanken...

  • Hanstedt
  • 09.02.21
Politik
Hat für die Bürger ein offenes Ohr: CDU-Landtagsabgeordneter Bernd Althusmann

Sprechstunde im Wahlkreis
Was Bürger ihrem Abgeordneten Bernd Althusmann mitteilen wollen

ts. Seevetal/Rosengarten/Neu Wulmstorf. Zwei Stunden lang sprach der Landtagsabgeordnete und niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) mit Bürgern aus seinem Wahlkreis. Fehlende öffentliche Ladestationen für mit Strom betriebene Fahrzeuge und die angekündigte erneute Sperrung des Ehestorfer Heuwegs für Anwohner auf der niedersächsischen Seite waren dabei Themen. Anrufer aus der Gemeinde Rosengarten sorgen sich, den Ehestorfer Heuweg wegen einer Vollsperrung...

  • Seevetal
  • 11.12.20
Wirtschaft
Seltenes Bild in der Gemeinde Seevetal: eine Ladestation für E-Autos auf dem Parkplatz bei Lidl in Fleestedt

Elektromobilität
Warum E-Auto-Besitzer in Seevetal noch auf öffentliche Stromladestationen warten müssen

ts. Seevetal. Eine Million öffentliche Ladepunkte für strombetriebene Fahrzeuge (E-Autos) will die Bundesregierung bis 2030 in Deutschland sehen. Dieses Ziel hat das Bundesverkehrsministerium vergangene Woche nach einem Spitzengespräch mit Autobauern und Stromlieferanten formuliert. Davon ist die Realität noch weit entfernt: Nur 30.000 öffentliche Stromladesäulen sind es laut "ARD-Tagesschau" zurzeit. Auf dem Gebiet der Gemeinde Seevetal finden E-Auto-Besitzer nicht einmal eine Handvoll. Die...

  • Seevetal
  • 08.12.20
Wirtschaft
Das Laden des VW Passat GTE ist kinderleicht. Familie Peters hat es ausprobiert
7 Bilder

WOCHENBLATT-Leser testeten Elektro-Fahrzeuge
Das Autohaus Kuhn+Witte stellte E-Fahrzeuge für für Probefahrten zur Verfügung

ah. Landkreis. Das Autohaus Kuhn+Witte rief zusammen mit dem NORDHEIDE WOCHENBLATT auf, sich für eine ausgiebige Testfahrt mit einem Elektro- oder Hybridfahrzeug zu bewerben. Es meldeten sich sehr viele Leser, die an dem Fahrtest teilnehmen wollten. "Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern. Wir haben viele Meinungen über die E-Mobilität erhalten", sagt Oliver Bohn, Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte. Die Fahrzeuge der aktuellen Generation standen den Teilnehmern für mehrere Tage zur...

  • Buchholz
  • 28.11.20
Wirtschaft
Der Audi e-tron Sportback S line 55 quattro gehört zu den attraktiven Testfahrzeugen
2 Bilder

Top E-Mobilität erfahren
Autohaus Kuhn+Witte und WOCHENBLATT laden zur Probefahrt

ah. Landkreis. Das Autohaus Kuhn+Witte (Jesteburg, Buchholz und Fleestedt) lädt zusammen mit dem WOCEHNBLATT zu einer großen Testaktion. Leser können verschiedene E-Fahrzeuge der Hersteller Audi und Volkswagen für einen bestimmten Zeitraum testen. Während des Aktionszeitraums müssen die Testfahrer ihre Erfahrungen notieren und Fotos machen. In zwei WOCHENBLATT-Ausgaben werden die Leser über diese Erfahrungen informiert. Wer interessiert ist, schickt bitte eine E-Mail mit seiner vollständigen...

  • Buchholz
  • 04.11.20
Wirtschaft
Freude bei der Fahrzeugübergabe (v.li.): Olaf Langer (Kuhn+Witte), Ole Bernatzki (Inhaber AHD), Oliver Bohn (Geschäftsführer Kuhn+Witte) und Lescek Malski (AHD)

Ein Unternehmen steht unter Strom
Der Ambulante Hauspflege Dienst (AHD) erweitert seine E-Auto-Flotte

"Ein tolles Fahrzeug. Der VW ID.3 fährt sich ausgezeichnet. Es war eine gute Entscheidung, diese beiden E-Fahrzeuge zu unserer Fahrzeugflotte hinzuzufügen", sagte Ole Bernatzki, Inhaber des Jesteburger Hauspflege Dienstes (AHD). Oliver Bohn (Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte) und Verkaufsberater Olaf Lange übergaben die beiden neuen E-Fahrzeuge am AHD-Firmensitz in Jesteburg. Der AHD verfügt bereits über vier VW E-Golf, die problemlos den Alltag im Pflegedienst absolvieren. "Unsere...

  • Buchholz
  • 20.10.20
Panorama
Die "Flecken Flitzer" sind bisher noch nicht allzu viel in der Gemeinde herumgekommen

Lohnt sich das wirklich?
E-Carsharing "Flecken Flitzer" in Harsefeld wird nicht viel genutzt

jab. Harsefeld. Seit 2010 ist Harsefeld Klimakommune. Einen Teil zum Klimaschutz soll das E-Carsharing-System der "Flecken Flitzer" beitragen. Seit August 2019 sind sie auf den Straßen des Fleckens unterwegs, häufig sieht man die Autos aber angeschlossen an die Ladestation auf ihren Stellplätzen am Friedrich-Tobaben-Platz und im Neuenteicher Weg stehen. Das WOCHENBLATT fragte bei der Verwaltung nach, ob sich das E-Carsharing überhaupt lohnt. In etwas mehr als einem Jahr haben die "Flecken...

  • Harsefeld
  • 06.10.20
Wirtschaft

Gesamte Haustechnik aus einer Hand
Vielseitiges Handwerksunternehmen in Balje

sb. Balje. Ein starker Partner rund um die Haustechnik ist das Handwerksunternehmen H. Kaiser aus Balje (Elbdeich-West 71, Tel. 04753-84330, www.service-kaiser.de). Gegründet im Jahr 1986 von Helmut Kaiser, betreut der Meisterbetrieb aus Nordkehdingen sowohl Privathaushalte als auch landwirtschaftliche Betriebe und gewerbliche Kunden. Als Besonderheit hat das Unternehmen mehrere Gewerke gebündelt: Von Heizung über Sanitär und Klima bis zu Elektro bietet das Team die komplette Haustechnik aus...

  • Nordkehdingen
  • 27.08.20
Wirtschaft
Veranstalter Henry Bielefeldt und Gastgeberin Rita Oelkers müssen die Haus & Garten WELT-Messe auf das nächste Jahr verschieben Foto: as
2 Bilder

Inspiration für schönes Wohnen
Haus & Garten WELT-Messe abgesagt / Neuer Termin am 24./25. April 2021

as. Wenzendorf. Alles rund um Haus, Garten und schönes Wohnen: Die Haus & Garten WELT-Messe ist die Gelegenheit für Eigenheimbesitzer, sich über Technik, Trends und Neuigkeiten zu informieren. Das jährlich stattfindende Event stößt auf großes Interesse, rund 8.000 Interessierte besuchen die zweitägige Messe auf Hof Oelkers in Wenzendorf. Haus & Garten WELT-Messe im April 2021 In diesem Jahr ist jedoch alles anders: Schweren Herzens hat sich Veranstalter Henry Bielefeldt dazu entschlossen, die...

  • Hollenstedt
  • 18.08.20
Wirtschaft
Marcus Möller sitzt bald nicht mehr am Steuer eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor und wird ein Elektroauto fahren Fotos: ts
2 Bilder

Elektromobilität
In Seevetal suchen Elektroauto-Besitzer Strom

ts. Meckelfeld. Annähernd 10.000 Menschen leben in der Seevetaler Ortschaft Meckelfeld. Die Geschäfte an der Glüsinger Straße und an der Straße "Am Saal" bilden das größte zusammenhängende Einzelhandelszentrum in der Gemeinde Seevetal. Eine Ladestation für strombetriebene Fahrzeuge sucht der fortschrittliche Autofahrer in der neuen Meckelfelder Mitte aber vergeblich. "Dass es nicht einmal Am Saal eine Möglichkeit gibt, ein E-Auto aufzuladen, ist ein Trauerspiel", sagt Sabine Möller. Die...

  • Seevetal
  • 28.07.20
Wirtschaft
Der Renault Zoe ermöglicht hervorragende Elektromobilität
2 Bilder

100 Prozent elektrisch: Erste französische Gemeinde setzt exklusiv auf Renault Zoe
Renault treibt Elektromobilitätswende im ländlichen Umfeld voran

Adieu Verbrenner: Die kleine Gemeinde Appy im Departement Ariège im äußersten Süden des Landes setzt künftig zu 100 Prozent auf den rein elektrischen Renault ZOE. Die Renault Gruppe startet gemeinsam mit dem Partner Publicis einen auf drei Jahre angelegten Feldversuch: Die 25 Einwohner des entlegenen Dörfchens können beruflich und privat die Vorzüge des Elektroautos testen und anschließend ihre Eindrücke zur Elektromobilität schildern. Ziel ist es, die uneingeschränkte Alltagstauglichkeit rein...

  • Buchholz
  • 23.07.20
Wir kaufen lokal
Der Kia XCeed mit Plug-in-Hybridtechnik
3 Bilder

Fahrzeuge mit Hybrid- und Elektroantrieb
Autohaus Holsten in Stade bietet umweltbewusste Mobilität

sb. Stade. Wenn es um moderne Antriebstechniken geht, führt kein Weg am Autohaus Holsten in Stade (Gottlieb-Daimler-Straße 11, Tel. 04141-777733, http://www.autohaus-holsten.de) vorbei. Der Vertragshändler für die Marken Kia und Mazda hat verschiedene Modelle mit Hybrid-, Plug-in-Hybrid- sowie reinem Elektroantrieb in seinem Portfolio. Kurzstrecken rein elektrisch fahren Kia hat in den vergangenen Jahren seine Palette an Hybrid- und Elektrofahrzeugen kontinuierlich ausgebaut und gehört heute zu...

  • Stade
  • 01.07.20
Wir kaufen lokal
Thorben Wutke (re.) und Matthias Kling informieren über die optimalen Transporter
3 Bilder

Mit den besten Transportern unterwegs sein
Jetzt durchstarten: Das Autohaus HANS TESMER offeriert attraktives Angebot für Mercedes-Benz Sprinter, Vito und Citan

Wer viel für seine Kunden unterwegs ist, muss sich auf sein Fahrzeug stets verlassen können. Zuverlässigkeit und Flexibilität sind Eigenschaften, die Transporter von Mercedes-Benz aus Tradition kennzeichnen. Sie sind für höchste Ansprüche konzipiert und erfüllen tagtäglich zuverlässig ihre  Aufgaben. Das Autohaus HANS TESMER in Buchholz (Ritscher Straße 32, Tel. 04186-8882868, und Winsen/Luhe, Luhdorfer Straße 130, Tel. 04171-8828-0, www.tesmer.de) bietet Gewerbetreibenden jetzt unter dem Motto...

  • Buchholz
  • 12.06.20
Wir kaufen lokal
Die Preise für den Nissan LEAF starten bereits bei 29.900 Euro - vor Abzug etwaiger Förderprämien wie die vom Bund von 
derzeit bis zu 6.570 Euro

Leichter Einstieg in die Elektromobilität
Nissan senkt die Preise für den LEAF / Beratung im Autohaus Jonas in Moisburg

(wd/Nissan). Nissan zählt zu den Pionieren der Elektromobilität. Jetzt erleichtert der japanische Hersteller den Einstieg in die Welt der E-Autos. Denn zum ersten Mai hat Nissan den Bruttolistenpreis des kompakten Fünfsitzers gesenkt und zusätzlich gleich zwei neue Ausstattungsvarianten eingeführt. Die Preise für den Nissan LEAF starten damit bereits bei 29.900 Euro - und das vor Abzug etwaiger Förderprämien wie die vom Bund von derzeit bis zu 6.570 Euro. Im Autohaus Jonas in Moisburg können...

  • 22.05.20
Wir kaufen lokal
Das Team freut sich über den neuen Standort (v.li.): Christopher Cohrs, Milena Braun, Claudia und Towje Gastinger
6 Bilder

Bester Service rund ums Kraftfahrzeug - wie gewohnt!
Towje Gastinger übernahm die Firma "Braun Auto & Caravan" in Tostedt

Besitzer von Kraftfahrzeugen, motorisierten Zweirädern sowie Wohnwagen und Wohnmobilen, die bislang den kompetenten Service der Firma "Uwe Braun Auto & Caravan" in Tostedt (Elsterbogen 1-5) genutzt haben, finden jetzt einen neuen Eigentümer: Towje Gastinger übernahm von Uwe Braun den Betrieb und zog mit seiner Firma aus der Bahnhofstraße an den Elsterbogen. "Ich freue mich, dass ich diesen Standort nutzen kann", sagt Kraftfahrzeugtechniker Towje Gastinger. Auch Uwe Braun, der bisherige Inhaber,...

  • Buchholz
  • 06.05.20
Wirtschaft
Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen mit 
EWE-Technik-Vorstand Dr. Urban Keussen

Zukunft der Elektromobilität
EWE-Technik-Vorstand: "Die meisten Autofahrer werden zu Hause aufladen"

ts. Seevetal. Der Technik-Vorstand des Energieunternehmens EWE rät Städten und Gemeinden von einem Wettbewerb ab, aus Prestigegründen die meisten öffentlichen Ladestationen für strombetriebene Autos aufstellen zu wollen. "Der Trend wird sein, dass die meisten Autofahrer ihre E-Autos zu Hause aufladen werden", sagte Dr. Urban Keussen bei einer Anhörung im Planungs- und Umweltausschuss des Seevetaler Gemeinderats. Zudem würden Arbeitgeber Parkplätze mit Ladestationen zur Verfügung stellen....

  • Seevetal
  • 06.03.20
Politik
Sonja Zinke und Edgar Schmidt (re.) übergaben das E-Auto für Drochtersen an Mike Eckhoff

Gemeinde Drochtersen hat den ersten "Dorfstromer" / "Zoe" kann jetzt gebucht werden
E-Auto wartet auf Nutzer

ig. Drochtersen. Bürgermeister Mike Eckhoff hat das E-Auto schon ausprobiert. Und zeigte sich begeistert: „Ein tolles Gefühl, ein solches Fahrzeug zu fahren“, so der Drochterser Bürgermeister. Die Gemeinde ist seit kurzem Mitglied des gemeinnützigen Vereins „Dorfstromer“, der im Landkreis ein Carsharing mit geleasten Elektorfahrzeugen aufbaut. Infolgedessen kann Drochtersen jetzt den Bürgern ein E-Auto zur Verfügung stellen. Standort: Parkplatz mit Elektroladestation beim Rathaus. Die Buchung...

  • Drochtersen
  • 26.02.20
Politik
Hat Seltenheitswert in Seevetal: Ladestation für Elektroautos,
hier an der Schulstraße in Maschen
2 Bilder

Seevetal
AfD schlägt Runden Tisch vor, um die Gemeinde reif für die Elektromobilität zu machen

ts. Seevetal. Alle reden von der Elektromobilität. Doch das Stromnetz ist auf den Ansturm neuer Verbraucher in vielen Städten und Gemeinden nicht vorbereitet. Offen ist auch, wie Feuerwehren bei Batteriebränden mit den Elektrofahrzeugen umgehen sollen. In Seevetal schlägt die AfD deshalb die Einrichtung eines Arbeitskreises ("Runder Tisch") vor, der die Gemeinde auf die Zunahme der Elektromobilität vorbereiten soll. Das will die Fraktion mit einem Antrag im Ausschuss für Planung und...

  • Seevetal
  • 14.01.20
Wirtschaft
 Den praktischen Kia e-Niro gibt es ab ab 35.290 Euro

Kia e-Niro zum Modelljahr 2020 überarbeitet
Umfassendste Herstellergarantie für ein Elektroauto in Europa / Preise unverändert ab 35.290 Euro

Kia hat den Elektro-Crossover e-Niro zum Modelljahr 2020 weiter aufgerüstet. Zu den technischen Neuerungen gehören je nach Ausführung und Sonderausstattung ein 10,25-Zoll-Navigationssystem mit dem Online-Dienst UVO Connect, ein 3-Phasen-On-Board-Charger und eine Verkehrszeichenerkennung für Tempolimits. Ein neues Design zeigen das Armaturenbrett und die Grafik der LED-Rückleuchten. Die Palette der acht Karosseriefarben beinhaltet den neuen Farbton Yachtblau Metallic, und für die Topversion...

  • Buchholz
  • 06.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.