Elektromobilität

Beiträge zum Thema Elektromobilität

Politik

E-Carsharing in Harsefeld
Standort der Dorfstromer bleibt

sc. Harsefeld. E-Carsharing im Flecken Harsefeld geht in die nächste Runde: Nachdem bereits feststand, dass die "Flecken Flitzer" mit zwei Elektro-Autos des Vereins "Dorfstromer e.V." ersetzt werden, hat nun der Harsefelder Verwaltungsausschuss auf Beschlussvorschlag des Ausschusses für Klima, Umwelt, Ortsentwicklung und Wirtschaftsförderung beschlossen, dass der Standort für den Dorfstromer am Neuenteicher Weg verbleibt und als zweiter Standort die vorhandene Ladeinfrastruktur bei Anettes...

  • Harsefeld
  • 14.04.22
  • 39× gelesen
Service

E-Carsharing: "Dorfstromer" in Harsefeld
Mit dem E-Auto durch den Ort

sc. Harsefeld. Carsharing und Elektromobilität sollen auch in Harsefeld weiter vorangetrieben werden: Der Verein "Dorfstromer e.V." stellt zwei E-Fahrzeuge für den Flecken zur Verfügung. Der Ausschuss für Klima, Umwelt, Ortsentwicklung und Wirtschaftsförderung beriet über die geeigneten Standorte der Autos. Auch wenn der Standort am Neuenteicher Weg beim ersten Versuch eines Carsharing-Projektes nicht so gut genutzt wurde, soll an dem Standort festgehalten werden. Die Infrastruktur ist dort...

  • Harsefeld
  • 02.04.22
  • 33× gelesen
Wirtschaft
Das Ladekabel lässt sich nicht mehr anschließen: Ralf Kunath mit seinem E-Smart an der neuen Ladestation am Rewe-Markt in Maschen
2 Bilder

Elektromobilität
E-Autofahrer in Maschen fühlen sich ausgebremst

ts. Maschen. Der E-Ladestationen-Netzbetreiber Allego hat die einzige öffentliche Ladesäule in der Seevetaler Ortschaft Maschen modernisiert - zum Entsetzen mehrerer E-Autofahrer. Weil sich nach der Umrüstung ihre Ladekabel nicht mehr anschließen lassen, können sie nicht mehr Strom tanken. Betroffen sich die Besitzer älterer E-Autos.  Ralf Kunath (67) aus Maschen gehört zu den Pionieren der Elektromobilität in der Gemeinde Seevetal. Vor fünf Jahren hat der frühere Raffinerie-Mitarbeiter einen...

  • Seevetal
  • 22.03.22
  • 242× gelesen
  • 2
  • 1
Wirtschaft
Die öffentliche Ladesäule am Horneburger Bahnhof - eine von einer Million Ladepunkte, die bis 2030 zur Verfügung stehen sollen

Förderung von über 34.000 Euro
Elektromobilität nimmt Fahrt auf

sla. Horneburg/Jork. Die Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg unterstützt das Ziel der Bundesregierung, Mobilität klimafreundlich und zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. Daher lässt sie in diesem Jahr ein kommunales Elektromobilitätskonzept erstellen. Das Elektromobilitätskonzept Altes Land und Horneburg wird im Rahmen der Förderrichtlinie Elektromobilität des BMDV mit insgesamt 34.320 Euro durch das Bundesministerium für Digitales und Verkehr gefördert. Die Förderrichtlinie wird von...

  • Horneburg
  • 10.03.22
  • 91× gelesen
Panorama

Viertuelle Energieagentur des Landkreises Harburg
Energiewegweiser zum effektiven Klimaschutz

ce. Landkreis. Einen guten Überblick über Förderprogramme zu Sanierungsvorhaben, Vorträge und zur Energieeffizienz bietet die Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg mit ihrem Energiewegweiser, der virtuellen Energieagentur. Wer Sanierungen plant, ist beim Fördermittel-Check gut aufgehoben. Dort werden sämtliche Fördermittel für Privatpersonen, Unternehmen und Kommunen aufgelistet – auch für den Bereich der Elektromobilität. Energiespar-Checks beinhalten Überprüfungen von Solardächern...

  • Winsen
  • 07.01.22
  • 17× gelesen
Wirtschaft
Eine Million E-Ladepunkte sollen bis zum Jahr 2030 erstellt werden

E-Ladenetz wächst zu langsam
21 Elektroautos teilen sich eine öffentliche Ladesäule

Die E-Mobilität soll weiterhin wachsen. Bis zum Jahr 2030 sollen 15 Millionen Elektrofahrzeuge zugelassen sein. Für diese sollen bis dahin eine Million E-Ladesäulen und 100.000 Schnellladepunkte erstellt werden. Wie sieht die Situation in Deutschland momentan aus? Anfang des Jahres teilten sich in Deutschland 17 Elektro-Fahrzeuge eine Ladesäule, jetzt sind es 21 Fahrzeuge. Das ist die Aussage des Verbandes der Automobilindustrie (VDA). Momentan sind 48.717 öffentliche Ladepunkte in Deutschland...

  • Buchholz
  • 17.12.21
  • 98× gelesen
  • 1
Politik
Die Gemeinde Tostedt will für Elektroautos die 
Ladesäulen-Infrastruktur ausbauen

Tostedt diskutiert
E-Ladesäulen ja, aber wohin?

bim. Tostedt. In der Gemeinde Tostedt sollen fünf Elektro-Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten installiert werden. Da war sich der Planungs- und Umweltausschuss in seiner jüngsten Sitzung einig. Allerdings wurde noch keine Empfehlung abgegeben, wo diese realisiert werden sollen. Der Ausbau der Ladesäulen-Infrastruktur war von den Grünen im Mai beantragt und im Juli im Rat beraten worden. Die Verwaltung hat seitdem Informationen, u.a. vom Energiedienstleister EWE, der an das Tochterunternehmen EWE...

  • Tostedt
  • 07.12.21
  • 48× gelesen
  • 1
  • 1
Wirtschaft
Neue Schnellladeeinrichtungen sollen errichtet werden
2 Bilder

Anzahl der Schnellladeeinrichtungen wird erhöht
Investition von Autohersteller an Ionity

Kia investiert weiter in Ionity: Als einer der Anteilseigner von Europas führendem Schnellladenetzwerk für Elektrofahrzeuge wird das Unternehmen zusammen mit den anderen Ionity-Investoren und dem neuen Partner Black Rock Global Renewable Power weitere 700 Millionen Euro aufbringen, um das Netz von Hochleistungsladepunkten auf dem gesamten Kontinent ausbauen. Ionity betreibt zurzeit mehr als 400 Schnelladestationen mit 1.500 Ladepunkten an europäischen Autobahnen in 24 Ländern. Durch die jetzige...

  • Buchholz
  • 29.11.21
  • 37× gelesen
Wirtschaft
Der Dacia Spring hast schon 40.000 Kunden gefunden
Video

Elektrisches Stadtauto überzeugt
Großer Erfolg für den neuen Dacia Spring

Exzellenter Start für den Dacia Spring: In Europa verzeichnet das neue, vollelektrische Stadtauto bereits rund 40.000 Bestellungen in den ersten acht Monaten seit Beginn der Reservierungen im März. Für die Mehrheit der Kunden ist es das erste Dacia Fahrzeug. Der starke Verkaufstrend hält weiter an mit aktuell rund 5.000 Bestellungen pro Monat. Xavier Martinet, Direktor für Vertrieb und Marketing bei Dacia: „Mit 40.000 Bestellungen in acht Monaten hat der Dacia Spring einen ausgezeichneten Start...

  • Buchholz
  • 19.11.21
  • 63× gelesen
WirtschaftAnzeige
Das Team des Autohauses Egler garantiert besten Service rund um Fahrzeug
9 Bilder

Kompetenz wird in der dritten Generation gelebt
Der Familienbetrieb der Autohaus Erwin Egler GmbH setzt auf Kontinuität

Das Autohaus Erwin Egler GmbH in Tötensen (Hamburger Straße 9) ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie ein familiengeführtes Unternehmen mit Tradition sich fit für die Zukunft macht. Das renommierte Autohaus, das 1969 von dem inzwischen verstorbenen Erwin Egler gegründet wurde, feierte vor zwei Jahren das 50-jährige Bestehen. Seit dieser Zeit hat sich das Autohaus, das von Karsten Egler geführt wird, ständig den Erfordernissen der Zeit angepasst und präsentiert sich als moderner Betrieb, der...

  • Buchholz
  • 26.10.21
  • 476× gelesen
Wirtschaft
Verkäufer Michael Mill zeigt das beliebteste E-Auto vom Autohaus Wiebusch, den Dacia Spring   Fotos: sc
3 Bilder

Autoschau auf dem Platz "Am Sande": Stades Autohändler zeigten ihre Fahrzeuge
E-Autos sind weiterhin sehr beliebt

sc. Stade. Autofans waren am vergangenen Sonntag auf dem Platz "Am Sande" in Stade willkommen: Bei der Autoschau stellten sieben Autohändler aus Stade ihre neuen Fahrzeuge den Besuchern vor. Besonders das Thema der Elektromobilität interessierte die Autoliebhaber. Autos, so weit das Auge reicht: Die sieben Autohäuser präsentierten ihre verschiedenen Marken und Modelle bei strahlendem Sonnenschein den zahlreichen Kunden. Familien und Ehepaare von Jung bis Alt tummelten sich um die ausgestellten...

  • Stade
  • 13.10.21
  • 201× gelesen
Wirtschaft
Der Hyundai IONYQ 5 hat sich im Alltag bestens bewährt
Video 3 Bilder

Der Testsieger
Der neue Hyundai IONIQ 5 siegt über mehrere Mitbewerber in zwei Tests

Der Hyundai IONIQ 5 definiert seit seiner Markteinführung im Juni 2021 Elektromobilität in vielfacher Hinsicht neu. Das bestätigen nun auch die beiden renommierten Fachzeitschriften "Auto Bild" und "auto motor und sport". In beiden Magazinen gewinnt das Hyundai E-CUV mit der großen Batterie, Allradantrieb und 305 PS die jüngsten Vergleichstests gegen den VW ID.4 GTX. In der aktuellen Ausgabe 38/2021 der Fachzeitschrift Auto Bild sichert sich der Hyundai IONIQ 5 gleich fünf von sieben...

  • Buchholz
  • 24.09.21
  • 2.846× gelesen
Service
Der neue E-Mokka von Opel wird auf der Messe zu sehen sein
4 Bilder

Förderung der Mobilitätswende
Die Stadtwerke Winsen machen innovative Fortbewegung "erfahrbar"

Diesen Termin sollte man sich im Kalender notieren! Am Samstag, 25. September, laden die Stadtwerke Winsen zu einem erlebnisreichen Tag rund um das Thema E-Mobilität ein. Von 11 bis 16 Uhr präsentieren sie mit regionalen Partnern einen aktuellen Querschnitt innovativer Elektromobilität auf dem Firmengelände am Schlossring 50. Gleichzeitig eröffnen die Stadtwerke ihr neues Kunden- und Beratungscenter und informieren zu E-Ladeinfrastruktur, Photovoltaikanlagen, Speichern und Fördermöglichkeiten....

  • Buchholz
  • 22.09.21
  • 157× gelesen
Wirtschaft
Probefahrten mit dem vollelektrischen ID.3 von VW

Autohaus Gotthard öffnet seine Türen rund um das E-Auto
Fredenbeck: Im Zeichen der Elektroautos

(sc). Das Autohaus Gotthard, Hauptstraße 22 in Fredenbeck, stellt am verkaufsoffenen Sonntag alles unter das Motto der Elektromobilität. Eine Auswahl an verschiedenen Elektro-Modellen von VW und Audi gibt es für die Gäste extra zu entdecken. Wer ein E-Auto besser kennenlernen möchte, der kann eine Probefahrt von 15 bis 20 Minuten mit einem Verkaufsberater des Autohauses machen und die Unterschiede zwischen einem Verbrenner und einem Elektroauto herausfinden. "Wir sind für alle Fragen da", sagt...

  • Fredenbeck
  • 17.09.21
  • 74× gelesen
Politik

Verwirrung um Protokoll
Stromladestationen: Pilotprojekt muss neuen Anlauf im Rat Seevetal nehmen

ts. Seevetal. Das von den Grünen vorgeschlagene Pilotprojekt zur Förderung der Elektromobilität in Seevetal mit der Installation von öffentlichen Stromladestationen an zwei bis drei Standorten in Siedlungen mit Mehrfamilienhäusern kommt vorerst nicht zustande. Der Gemeinderat hat keinen Beschluss gefasst. Kurios ist der Grund: Laut Gemeindeverwaltung und Sprecherin von CDU und SPD sei die Beschlussgrundlage entfalten. Laut Protokoll hätten die Grünen im zuständigen Fachausschuss des...

  • Seevetal
  • 24.08.21
  • 39× gelesen
Service

Plan E – wo Elektronik auf dem Vormarsch ist

E-Autos sind aktuell in aller Munde. Die neuartige Technologie soll nicht nur dazu beitragen, den Ausstoß von CO₂ zu senken, sondern auch für geringe Lärmbelastung sorgen. Gerade in großen Städten versprechen sich Forscher und Politiker davon einen entscheidenden Schritt in die Zukunft. Doch die Elektrik findet nicht nur im Auto seine Anwendung. Wir schauen uns an, welche Konzepte sonst noch ein „E“ vor dem Namen bekommen haben. E-Zigaretten – eine gute Alternative? Nicht nur im Bereich des...

  • Buxtehude
  • 17.08.21
  • 33× gelesen
Politik
Ein Elektroauto tankt Strom: Die Grünen wollen dieses Bild in Seevetal öfter sehen

Elektromobilität
Grüne fordern Stromladesäulen in mehreren Ortsteilen in Seevetal

ts. Seevetal. Den Ausbau des öffentlichen Stromladenetzes für Elektroautos auf dem Gebiet der Gemeinde Seevetal wollen die Grünen mit einem Antrag in der nächsten Sitzung des Gemeinderats am Donnerstag, 12. August, erreichen. Sie schlagen vor, Stromladestationen an zentralen Stellen in Ortsteilen zu errichten, in denen bisher öffentliche Lademöglichkeiten fehlen und sich viele Mehrfamilienhäuser befinden. Die Eigentümer von Einfamilienhäusern, so die Annahme, könnten die Stromversorgung auf dem...

  • Seevetal
  • 10.08.21
  • 145× gelesen
  • 2
Service
Boote mit emissionsfreiem Elektroantrieb - hier ein Freizeitboot des italienischen Herstellers Ernesto Riva - sind im Kommen

Hersteller forschen an starken Elektro- und Hybridmotoren
Elektromobilität auch auf dem Wasser

(sb/eseexpo.de). Die Belastung der Umwelt mit klima- und gesundheitsschädlichen Abgasen hat weithin die Einsicht gefördert, in Kraftfahrzeugen künftig auf den Einsatz konventioneller Verbrennungsmotoren zu verzichten; die derzeit populärste Alternative stellen Elektro- oder Hybridmotoren dar. Betroffen von dieser Entwicklung sind nicht allein Fortbewegungsmittel zu Lande, sondern auch zu Wasser: Sportboote und Jachten mit elektrischen Antriebssystemen liegen im Trend. "Elektroantriebe sind...

  • Stade
  • 30.07.21
  • 26× gelesen
Politik

Zehn öffentliche E-Ladesäulen für Tostedt geplant

bim. Tostedt. In Tostedt sollen zehn öffentlich zugängliche E-Ladesäulen installiert werden. Das hat der Tostedter Gemeindrat auf Antrag der Grünen beschlossen. Die Verwaltung wird beauftragt, die dafür notwendigen Schritte einzuleiten. "Ladesäulen sind Mangelware. Man kann sein Auto nicht dort aufladen, wo man möchte", begründete Grünen-Ratsherr Dr. Alexander Gröngröft den Antrag. Im Zuge der weiteren Beratungen soll geklärt werden, wer die Anlagen betreibt, wie die Finanzierung erfolgt, wer...

  • Tostedt
  • 21.07.21
  • 79× gelesen
  • 1
Politik
Haben das Entwicklungskonzept für Tostedt fortgeschrieben (v. li.): Kathrin Kleinfeld, Björn Bonna, Sönke Pleß und Nils Richter

Die "Bibel" für Tostedts Zukunft
Fortführung des Entwicklungskonzeptes durch vier Stadtplanungs-Studenten erhielt viel Beifall

bim. Tostedt. Manchmal lohnt ein unvoreingenommener Blick von außen und das Anhören von Bürgerinnen und Bürgern: Vier angehende Stadtplaner der HafenCity Universität Hamburg hatten sich für ihre Bachelor- bzw. Masterabschlussarbeiten der Aktualisierung des 2001 vorgelegten Entwicklungskonzeptes für die Gemeinde Tostedt gewidmet. Die Ergebnisse wurden vom Planungsausschuss und dem anwesenden Publikum mit Beifall belohnt. Außerdem sollen die Arbeiten als Grundlage für die Fortschreibung des...

  • Tostedt
  • 20.07.21
  • 293× gelesen
  • 1
Service
Öffentliche Ladesäulen stehen allen Kunden zur 
Verfügung

Wie funktioniert eigentlich das Laden von E-Fahrzeugen?
Welchen Stromanbieter überregional oder regional wählen?

Eine wichtige Frage ist: Wo finde ich die nächste öffentliche Ladesäule? Über Apps lassen sich Ladesäulen anzeigen. Ein Tipp: In der genutzten App auf dem Smartphone nachschauen, wo mit der Ladekarte Strom "getankt" werden kann. Für die meisten Ladesäulen wird eine Ladekarte des Betreibers oder eines Elektromobilitäts-Anbieters benötigt. Das ist ein Unternehmen, das mit dem Betreiber der Ladesäule kooperiert. Auch eine Authentifizierung über App oder SMS ist möglich. Zudem müssen öffentliche...

  • Buchholz
  • 20.07.21
  • 21× gelesen
WirtschaftAnzeige
Nicole Gwenner ist von der E-Mobilität überzeugt

Autohaus Kuhn+Witte bietet "Power Paket"
Kunden erhalten optimale Beratung

Das Autohaus Kuhn+Witte ist ein Pionier im Landkreis Harburg, wenn es um Elektromobilität geht. Schon früh setzte sich das Team für die Elektrofahrzeuge ein, bietet die gesamte Bandbreite vom Hybrid- bis zum reinen Elektrofahrzeug an. Selbstverständlich gehören E-Transporter ebenso zum Portfolio. Die Beratung ist dementsprechend kompetent und ausführlich. Dieses nennt das Team von Kuhn+Witte "Power Paket". In einem Gespräch wird herausgefunden, welche individuellen Ansprüche der Kunde an ein...

  • Buchholz
  • 28.05.21
  • 39× gelesen
  • 2
WirtschaftAnzeige
Bei "Elektromobile mit Herz" stehen immer 15 unterschiedliche Modelle zur Probefahrt bereit

Umzug in Gewerbepark: Elektromobile mit Herz ab sofort in Brackel
Das perfekte Elektromobil finden

sv. Brackel. Ob für Menschen mit Beeinträchtigung oder für Personen ohne Führerschein, die zum Beispiel ein Fahrzeug zum Einkaufen brauchen: Elektromobile bieten ihren Fahrern eine Erleichterung im Alltag und geben ihnen ein großes Stück Bewegungsfreiheit zurück. Welches der vielen Modelle zu den individuellen Kundenbedürfnissen passt, weiß Experte Peter Billich von "Elektromobile mit Herz". Durch den Umzug in den Gewerbepark Brackel, vor dem Haßel 4b, kann er seit März nun auf 135 m² seinen...

  • Hanstedt
  • 12.05.21
  • 238× gelesen
Panorama
Gemeindebürgermeister Dirk Seidler (li.) und Jan Bauer von den Buchholzer Stadtwerken nahmen die neue Ladesäule in Betrieb

Ladesäule am Rathaus installiert
Vierte Ladestation für Elektro-Autos in Rosengarten ist in Betrieb

lm. Nenndorf. Gemeindebürgermeister Dirk Seidler hat am Montag gemeinsam mit Jan Bauer von den Stadtwerken Buchholz eine neue Ladesäule für E-Autos in Betrieb genommen. Die Ladestation steht am Nenndorfer Rathaus und ist die vierte Säule in der Gemeinde Rosengarten. Am Kiekebergmuseum, am Bahnhof in Klecken und am Edeka-Markt in Nenndorf sind bereits entsprechende Apparaturen für Elek-trofahrzeuge eingerichtet. Damit sieht sich Seidler gut aufgestellt, auch wenn die Nachfrage im Bereich der...

  • Rosengarten
  • 05.05.21
  • 156× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.