Brieftauben

Beiträge zum Thema Brieftauben

Service

Brieftauben der Reisevereinigung Harsefeld im Wettbewerb

bo. Harsefeld. Die Brieftauben der Reisevereinigung (RV) Harsefeld waren am vergangenen Sonntag für ihren neunten von insgesamt zehn Preisflügen am Start. Von Étain im Nordosten Frankreichs mussten die sportlichen Vögel ihren Weg nach Hause finden und dabei ihre Orientierung und Schnelligkeit unter Beweis stellen. Die 547 Kilometer lange Strecke meisterte eine Taube von Reinhard Wichern aus Buxtehude-Hedendorf am schnellsten. Sie flog mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 1.404,284 Metern...

  • Harsefeld
  • 25.07.20
Panorama
Rund 5.000 Tauben aus der Region starteten jüngst zu ihrem ersten Preisflug des Jahres

„Gut Flug!“: Brieftaubenzüchter starten in die Saison

lt. Harsefeld. Wer an den kommenden Wochenenden in den Himmel blickt, wird hier und dort Brieftauben in großen Schwärmen oder kleinen Grüppchen auf ihrem Heimflug entdecken. In ganz Deutschland hat die Reisesaison für mehr als 50.000 Züchter begonnen, unter denen es ab jetzt nur noch einen Gruß gibt: „Gut Flug!“. Auch für die Brieftaubenzüchter der Reisevereinigung (RV) Harsefeld wird es nun spannend. An den Wochenenden bis September stellen die gefiederten Sportler ihren Orientierungssinn und...

  • Stade
  • 30.05.17
Panorama
Nach der Tötung eines Seeadlers in Balje ermittelt die Staatsanwaltschaft Stade
2 Bilder

Adler-Mord in Balje: Niemand will es gewesen sein

Brieftaubenzüchter und Jäger aus Nordkehdingen distanzieren sich von Greifvogel-Tötungen tp. Balje. Das Adlerweibchen, das Naturschützer von rund zwei Wochen leblos in seinem Horst in Balje-Hörne fanden, wurde durch eine Gewehrkugel getötet. Das ergab die Untersuchung des Berliner Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung. Das Loch im Rumpf des Seeadlers haben die Wissenschaftler als Schusskanal identifiziert, berichtet der Nordkehdinger Adlerbeauftragte Fritz Bechinger. Nach dem...

  • Nordkehdingen
  • 23.02.16
Panorama
Ist stolz auf seine schnelle Taube: Hans-Wilhelm Glüsen
4 Bilder

Fitte Brieftaube ist schneller als die Post

lt. Bliedersdorf. Diese Brieftaube ist definitiv schneller als die Post. Für die 680 Kilometer lange Strecke von Paris-Creil (Frankreich) bis nach Bliedersdorf brauchte der top-fitte Vogel von Züchter Hans-Wilhelm Glüsen (64) - vermutlich auch dank Rückenwind - nur unglaubliche sechs Stunden, fünf Minuten und sechs Sekunden. Das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von mehr als 112 km/h. Mit diesem Spitzen-Ergebnis landete das fünf Jahre alte Männchen auf Platz eins beim zweiten...

  • Horneburg
  • 12.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.