Buchholz

Beiträge zum Thema Buchholz

Wirtschaft

"maison Immobilien" wurde erneut ausgezeichnet

Diese Auszeichnung gilt als Ritterschlag: Seit 2006 zeichnet "Bellevue – Europas größtes Immobilienmagazin" – jedes Jahr empfehlenswerte Immobilienunternehmen aus Deutschland und aller Welt als "Bellevue Best Property Agents" aus. Zu den besten Immobilienunternehmen, die das begehrte Siegel in diesem Jahr -dem bereits zwölften seit Bestehen der Auszeichnung - erhalten haben, gehört die Buchholzer Firma "maison Immobilien GmbH". Als einziges unabhängiges Qualitätssiegel in der Branche der...

  • Buchholz
  • 19.02.17
Sport
Das A-Team verdigte seinen Bronzerang

„Alles lief nach Wunsch“

TANZSPORT: Buchholzer A-Team auf dem Bronzerang (cc). Erneut belegte das A-Team von Blau-Weiss Buchholz beim dritten Turnier in Ludwigsburg Rang drei und konnte damit den Bronzerang verteidigen. „Alles lief nach Wunsch“, strahlte Trainerin Franziska Becker: „Allerdings kämpften zwei Tänzerinnen mit nicht ganz auskurierten gesundheitlichen Problemen. Alina Nygaard plagte eine Erkältung und Vanessa Wist ein Hexenschuß .“ Mit einer klaren Dreier-Bank werteten alle Wertungsrichter die Mannschaft...

  • Buchholz
  • 17.02.17
Wirtschaft
Auch alle WOCHENBLATT Stellenanzeigen aus Buchholz, Buxtehude, Stade, Winsen und Umgebung  landen im  Jobportal www.sicherdirdenjob.de
3 Bilder

WOCHENBLATT erfolgreich mit Online Jobportal www.sicherdirdenjob.de gestartet

Ob Auszubildender, Mitarbeiter, Fach- oder Führungskraft - schneller und effizienter geht die Jobsuche kaum: Unter www.sicherdirdenjob.de werden regelmäßig mehr als 11.000 freie Stellen von Unternehmen aus der Region Bremen, Oldenburg, Hannover und Hamburg aufgezeigt. Gemeinsam mit weiteren Kooperationspartnern bietet die WOCHENBLATT Gruppe mit der Onlinebörse ein umfassendes regionales Stellenportal. Das heißt: Jede Anzeige, die im Stellenmarkt der WOCHENBLATT Gruppe (Nordheide Wochenblatt,...

  • Buxtehude
  • 08.02.17
Panorama
Bei der symbolischen Scheckübergabe Dr. Stephanie Abke, (li., EWE-Stiftung) und Imke Winzer (Geschäftsführerin Zukunftswerkstatt), mit Schülern des GAK
2 Bilder

EWE-Stiftung fördert Projekt der Zukunftswerkstatt

as. Buchholz. Strom aus Hibiskustee? Wie das funktioniert, probieren Kinder und Jugendliche in der Zukunftswerkstatt Buchholz aus. Ob DNA-Anlayse, Erneuerbare Energien oder die Entwicklung von Apps - mit vielfältigen Experimenten und Workshops wird hier die Begeisterung für die MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) geweckt. „Unser Ziel ist, dass mehr Schüler eine berufliche Zukunft im MINT-Bereich in Betracht ziehen“, sagte Geschäftsführerin Imke Winzer. Auch für...

  • Rosengarten
  • 28.01.17
Service
Bessere Noten stärken das Selbstbewusstsein

Erfolg durch optimale Nachhilfe

Am Jahresanfang stören häufig die Zwischenzeugnisse den Familienfrieden. Oft erkennen Eltern und Kinder erst nach der Vergabe der Halbjahreszeugnisse, dass die Versetzung in die nächste Klasse gefährdet ist. Noch bleiben vier Monate, um etwas zu tun. Mit Fleiß und der richtigen Unterstützung können Schüler in der verbleibenden Zeit viel Lernstoff aufholen und ihre Leistungen verbessern. Das "Schulteam" ist ein starker Partner für den Schulerfolg Ihres Kindes: Die qualifizierten und engagierten...

  • Buchholz
  • 24.01.17
Service
Die Segelschule Lochte informiert über ihre neuen Kurse

Jetzt Sportführerschein machen

Sie wollten schon immer Urlaub auf dem Boot in der Natur genießen, unabhängig von Auto und Hotel? Wer hat nicht schon mal davon geträumt, mit einer Motor- oder Segelyacht Flüsse, Seen oder Küsten zu erkunden? Der Einstieg in dieses faszinierende Erlebnis sind die Sportbootführerscheine "See + Binnen", die für jedes Sportboot mit mehr als 15 PS vorgeschrieben sind - auch für Segelyachten. Die Sportbootführerscheine sind amtliche Führerscheine und international gültig. Auf unverbindlichen...

  • Buchholz
  • 13.01.17
Panorama
Rolf Leffrang vom Kriseninterventionsteam
3 Bilder

Auch Retter brauchen Hilfe

Rolf Leffrang (53) gründet Kriseninterventionsteam der Johanniter-Unfallhilfe in Stade auf tp. Stade. Wenn Polizisten mit ernstem Gesicht an der Haustür klingeln, ahnt jeder das Schlimmste. Auch für die Polizeibeamten bedeutet das Überbringen einer Todesnachricht eine große seelische Belastung. Einer, der die schwere Aufgabe freiwillig übernimmt, ist Rolf Leffrang (53). Der Polizist aus Buchholz engagiert sich in der Krisenintervention der Johanniter-Unfall-Hilfe in Stade. Er begleitet...

  • Stade
  • 07.01.17
Wir kaufen lokal
Das Team vom Media Markt Buchholz freut sich auf die Kunden am Dienstag zum "Frühshoppen"
4 Bilder

Media Markt Buchholz: Frühaufsteher am Dienstag werden mit tollen Schnäppchen belohnt!

ah. Buchholz. Nur am Dienstag, 27. Dezember, und nur zwischen 8 und 11 Uhr: Sensationelle Frühaufsteher-Angebote beim großen Media Markt-„Frühshoppen“ in Buchholz Wer an den Weihnachtsfeiertagen genug geschlemmt und herumgesessen hat, kann sich schon heute auf Dienstag, 27. Dezember, freuen. Dann heißt es nämlich früh raus aus den Federn und ab zum Media Markt Bucholz (Nordring 2/ Fachmarktzentrum)! Denn am Dienstag nach Weihnachten öffnet der Elektrofachmarkt schon um 8 Uhr morgens seine...

  • Buchholz
  • 24.12.16
Wir kaufen lokal
Irene Pichol ("famila"-Warenhausleiterin) übergab den symbolischen Scheck an Thorsten Preiß (li.) und Gisbert Saulich vom DLRG

"famila" spendete für DLRG

Das Warenhaus "famila" im Buchholzer Fachmarktzentrum (Nordring 4) spendet der Buchholzer Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) den Betrag in Höhe von 2.500 Euro. Diese Summe kam durch die traditionelle Tombola zusammen, die regelmäßig im Foyer des Warenhauses stattfindet. "famila" stellte erneut die attraktiven Preise zur Verfügung, die Mitglieder des DRLG verkauften die Lose. "Ich freue mich, dass wir erneut einen tollen Betrag übergeben und den Betrag von der...

  • Buchholz
  • 20.01.16
Service
Die Teilnehmer erhalten wertvolle Informationen auf der Veranstaltung

Privatverkauf der Immobilie ohne Fehler

NavigareWichtige Tipps vom Experten zum Verkauf der eigenen Immobilie: Die Firma "maison Immobilien" veranstaltet kostenlose Informationsabende für private Immobilienverkäufer. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir Verbrauchern Tipps und Hilfestellung geben, denn viele machen beim Verkauf von Immobilien Fehler, die sich vermeiden lassen. Dies ist umso wichtiger, da es sich bei Immobilien um langfristige Investitionen handelt“, erläutert Jan Mettenbrink, Geschäftsführer der "maison Immobilien...

  • Buchholz
  • 29.09.15
Politik
Die Parkstraße in Buchholz wird derzeit für 3,7 Millionen Euro ausgebaut. 740.000 Euro müssen die Anlieger beisteuern

Kalte Enteignung oder Umverteilung von unten nach oben - Debatte um die Straßenausbaubeitragssatzung

(mi). „Straßenausbau dient der Allgemeinheit und sollte über Steuern finanziert werden.“ „Wer die Straßenausbaubeitragssatzung abschafft, entlastet vor allem große Wohnbaukonzerne.“ Nachdem das WOCHENBLATT kürzlich über die Debatte um die Straßenausbaubeitragssatzung berichtet hatte, erreichten die Redaktion prompt zwei ausführliche Schreiben zu dem Thema. Während Leser Axel Pahl als direkt betroffener Anlieger für eine Abschaffung plädiert, befürwortet Lars Heuer, Vermieter aus Hanstedt, die...

  • Rosengarten
  • 21.08.15
Panorama
Kaputter Asphalt (li.): So sah der Eichenweg in Rosengarten vor einem Jahr aus. Heute ist alles schick (r.) - bezahlt hat es die Allgemeinheit. In Buchholz wären die Anlieger in der Pflicht gewesen

Sollten Anlieger weiter für den Straßenausbau zur Kasse gebten werden?

mi. Landkreis. Wohl kaum eine Satzung ist in den Kommunen so umstritten wie die „Straßenausbaubeitragssatzung“. Hinter diesem juristischen Kunstwort verbirgt sich die Praxis, bei der Straßensanierung anliegende Grundstückseigentümer an den Kosten zu beteiligen. Laut eines aktuellen Berichts des NDR verfahren rund zwei Drittel aller Kommunen in Niedersachsen so. Dabei entstehen allerdings für den einzelnen Haushalt schnell Kosten bis in den fünfstelligen Bereich. „Unzumutbar für die Eigentümer“,...

  • Rosengarten
  • 31.07.15
Panorama
Kindergärten und Krippen sind für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtig - doch wie viel sollen Eltern dafür bezahlen?

Kita-Gebühren - Beamte kommen unterm Strich besser weg

(mi). „Wie soll man sich da ein zweites Kind leisten?“, fragt Janet Gleisberg aus Buchholz entgeistert. Für die Kita-Betreuung (Krippenplatz) ihres Sohnes muss Familie Gleisberg nach eigenen Angaben mehr als 500 Euro im Monat bezahlen - also rund 6.000 Euro im Jahr. „Das in einer Stadt, die sich Familienfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben hat“, sagt Janet Gleisberg. In der Tat spielt die Nordheide-Stadt bei den Kita-Gebühren in der oberen Liga. Hätte Familie Gleisberg ihren Wohnsitz in...

  • Rosengarten
  • 03.07.15
Wir kaufen lokal
Kim Lühmann und ihr Bruder Marc Helm-Krais leiten das Autohaus Helm-Krais in Buchholz

Jetzt den Service des Autohauses Helm-Krais nutzen

(ah). Perfekter Autoservice findet in der Werkstatt vor Ort statt und nicht im Internet. Wer sein Fahrzeug in guten und geschulten Händen wissen möchte, wählt sein Autohaus des Vertrauens. Denn dort erhält das Fahrzeug die perfekte Pflege, die es benötigt. Ein Unternehmen, das für diesen umsichtigen und perfekten Service steht, ist das Buchholzer Autohaus Helm-Krais (Hanomagstraße 17 / Gewerbegebiet Trelder Berg). Dort werden Neufahrzeuge von Opel und Ford verkauft und Werkstattservice für...

  • Buchholz
  • 12.03.15
Service
Die Besucher erhalten wertvolle Tipps von Immobilien-Experten

„Privatverkauf von Immobilien“

Der private Verkauf einer Immobilie ist nicht einfach. Die Firma "maison Immobilien" veranstaltet erneut in Buchholz und in Seevetal jeweils kostenlose Informationsabende für private Immobilienverkäufer. „Mit dieser Veranstaltung wollen wir Verbrauchern Tipps und Hilfestellung geben, denn viele machen bei dem Verkauf von Immobilien Fehler, die sich vermeiden lassen“, erläutert Jan Mettenbrink, Geschäftsführer der "maison Immobilien GmbH" und Initiator der Veranstaltung. Während des...

  • Buchholz
  • 06.03.15
Blaulicht

Einbruch in eine Lagerhalle

mum. Buchholz/Moisburg. In der Nacht zu Samstag sind Unbekannte in eine Lagerhalle in der Müllerstraße in Buchholz eingebrochen. Die Diebe zerstörten eine Plexiglasscheibe des Rolltores, durch das sie in das Objekt eingestiegen waren. Ihre Beute: Werkzeug. Am Samstag (zwischen 11.40 und 17.50 Uhr) kam es im Staersbecker Weg in Moisburg zu einem Einbruch. Dort hebelten die Täter die Kellertür eines Einfamilienhauses auf und durchsuchten sämtliche Räume. Schließlich flohen die Diebe mit einem...

  • Hollenstedt
  • 12.05.14
Politik
Radeln erlaubt - in Buchholz sind die Bürgersteige auch für die Radrouten ausgeschildert

Radfahrer als Behördenopfer - Bürgersteigverbot in Hanstedt bleibt weiter bestehen

Was für ein Unsinn: In Hanstedt verboten, in Buchholz erlaubt - Behörden messen offenbar mit zweierlei Maß (rs). In Hanstedt sind Radfahrer weiter gezwungen, die Fahrbahn zu nutzen. Das ist das Ergebnis eines Ortstermins mit Vertretern von sechs Behörden, darunter Polizei, Landkreis und Gemeinde. Begründet wird die Entscheidung laut Kreissprecher Bernhard Frosdorfer damit, dass eine gemeinsame Nutzung der Bürgersteige für die Fußgänger zu gefährlich sei. Was für ein Quatsch. In...

  • Buchholz
  • 22.10.13
Panorama
Bei vielen Aktionen wurden die Besucher eingebunden
2 Bilder

Demenz-Woche wurde ein Erfolg

ah. Buchholz. Die Demenz-Aktionswoche „Die Gedanken verblassen„ ist am vergangenen Sonntag mit einem Konzert des Hamburg Chor „cHHor“, zu Ende gegangen. Die Aktionswoche war sehr erfolgreich und das Ziel, über das Tabu-Thema Demenz, zu informieren, ist gelungen: Angefangen von der Sprühaktion der Schüler der BBS Buchholz, die Sprichwörter, wie z.B. „der Apfel fällt nicht weit vom...“, auf den Fußboden sprühte, bis zu vielen Einzelveranstaltungen in den Pflegeeinrichtungen. Über 250 Besucher...

  • Buchholz
  • 06.09.13
Politik
Mitten durch Christa Lebermanns Vorgarten verläuft die ehemalige Bahntrasse. Im Falle einer Reaktivierung würde sie den Reisenden Würstchen anbieten, scherzt die Drestedterin
53 Bilder

"Bahnpläne sind illusorisch"

(jd). Überlegungen aus Hannover, die Strecke Harsefeld-Buchholz zu reaktivieren, stößt in der Region auf Kopfschütteln."Ich werde eine Haltestelle in meinem Garten einrichten und Würstchen verkaufen." Christa Lebermann aus Drestedt nimmt die Ankündigung der Landesregierung, stillgelegte Bahntrassen zu reaktivieren, mit Humor. Ihr Grundstück liegt mitten auf dem ehemaligen Schotterbett der alten Bahnstrecke von Harsefeld nach Buchholz. Ausgerechnet diese Strecke steht auf einer Liste von 58...

  • Harsefeld
  • 16.08.13
Panorama

Endspurt für Musiker

ah. Buchholz. Auch während des diesjährigen Sommermarktes in der Buchholzer Innenstadt (Freitag bis Sonntag, 9. bis 11. August) findet ein "Musik-Contest" statt. Solisten, Duos und Bands aus der Region können sich dem Urteil einer Jury stellen. Der Sieger des attraktiven Wettbewerbs erhält 500 Euro, die folgenden Preisträger gewinnen Sachpreise. Wer sich bewerben möchte: Noch bis Montag, 1. Juli, ist dieses möglich. Das Formblatt für die Anmeldung ist im Internet unter...

  • Buchholz
  • 18.06.13
Service
Die Organisationsgruppe benötigt noch dringend Unterstützung (v.li.): Heike Kosen, Andrea Buro, Bärbel Wagner, Ina Kandler, Elisabeth Schmidt sowie Joachim Paulun (Alzheimer Gesellschaft Landkreis Harburg) und Initiator Frank Kettwig (re.)

Demenz-Aktionswoche "Die Gedanken verblassen"

ah. Buchholz. Eine Woche lang wird es in Buchholz eine Veranstaltung zu dem Tabu-Thema "Demenz" geben. Vom 26. August bis 1. September finden Aktionen unter dem Motto "Die Gedanken verblassen" statt. Die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung hat Bürgermeister Wilfried Geiger übernommen. Initiator Frank Kettwig hat zahlreiche Aktionen geplant. "Unser Ziel ist es, Berührungsängste durch Begegnung abzubauen", sagt Frank Kettwig. Die Bürger sollen sensibilisiert und den Betroffenen neue...

  • Buchholz
  • 10.05.13
Sport
Kampfrichterwart Joachim Mehler (66)
2 Bilder

Ehrenamtliche: Das feste Fundament im Sport

LEICHTATHLETIK: 50 Kampfrichter im Leichtathletik-Kreisverband tragen zum Gelingen von Veranstaltungen bei (cc). Als Zuschauer lassen wir uns auf den Sportplätzen und in den Turnhallen immer wieder gern von Höchstleistungen der Sportler faszinieren. Kaum einer denkt aber daran, was notwendig ist, um große sportliche Leistungen zu erzeugen. Was wären beispielsweise Kreistitelkämpfe der Leichtathleten ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer und ohne die Kampfrichter ? Sie sorgen dafür, dass die...

  • Hollenstedt
  • 28.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.