Buchholzer Dreieck

Beiträge zum Thema Buchholzer Dreieck

Blaulicht

Buchholz: Auffahrunfall auf der A1 / eine Person schwer verletzt

as. Buchholz. Bei einem Auffahrunfall auf der A1 in Richtung Hamburg zwischen der Anschlussstelle Rade und dem Buchholzer Dreieck wurde am Freitagnachmittag eine Person leicht und eine weitere Person schwer verletzt. Der 49-jährige Fahrer eines Sattelzugs aus Portugal erkannte zu spät, dass der vor ihm fahrende PKW verkehrsbedingt abbremsen musste und fuhr auf das Auto auf. Der 50-jährige Fahrer des Pkw aus dem Landkreis Harburg wurde leicht verletzt, seine ebenfalls 50-jährige Beifahrerin...

  • Buchholz
  • 16.09.18
Blaulicht
Der Streifenwagen wurde erheblich beschädigt

Streifenwagen rammt Fluchtfahrzeug

thl. Tötensen. Am Freitagmorgen gegen 3 Uhr befuhren Beamte der Autobahnpolizei die A1 in Richtung Bremen. Ein in gleicher Richtung fahrender Pkw BMW erweckte das Interesse der Beamten und sollte kontrolliert werden. Zunächst sah es auch so aus, als wenn der Fahrer zur Kontrolle anhält. Dann gab er jedoch Gas und flüchtete über das Buchholzer Dreieck auf die A 261 in Richtung Hamburg. Während dieser Flucht wurden verschiedene Gegenstände aus dem mit hoher Geschwindigkeit fahrenden BMW...

  • Winsen
  • 22.12.17
Blaulicht

105km/h zu schnell gewesen

thl. Buchholz. Eineinhalb Stunden lag die Polizei am Freitagvormittag mit einer Radarkamera im Buchholzer Dreieck auf der Lauer: In dieser Zeit passierten 1.441 Fahrzeuge die Messstelle, von denen 209 mit mehr als 105 km/h in der 80er-Zone unterwegs waren. 22 von ihnen bekommen ein Fahrverbot. "Tagessieger" wurde ein Mercedesfahrer aus Hamburg, der mit 185 km/h unterwegs war. Sein "Preis": drei Monate Fahrverbot und 1.200 Euro Bußgeld.

  • Winsen
  • 13.03.17
Blaulicht

Hoher Schaden bei Unfall

thl. Buchholz. Am Samstagabend kam der Fahrer eines Mercedes Vito aus Hamburg im Buchholzer Dreieck beim Abbiegen von der A1 auf die A261 nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Schutzplanke. Anschließend schleuderte das Fahrzeug diagonal über die Fahrbahn und prallte Frontal in die rechte Schutzplanke. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Zur Ursache für das Abkommen von der Fahrbahn wollte / konnte er keine Angaben machen. Beeinflussungen der Fahrtüchtigkeit wurden bei ihm...

  • Winsen
  • 22.01.17
Blaulicht

50 Fahrer bekommen Fahrverbot

thl. Buchholz. Polizisten kontrollierten jetzt die Geschwindigkeit auf der A1 in Höhe des Buchholzer Dreiecks. Dort gilt Tempo 80. In dreieinhalb Stunden fuhren rund 3.800 Fahrzeuge durch die Messstelle. Davon waren 434 mit mindestens Tempo 105 unterwegs. 50 Fahrer müssen sich auf ein Fahrverbot einstellen. Der "Spitzenreiter" hatte satte 170 km/h auf dem Tacho. Er bekommt ein dreimonatiges Fahrverbot und eine Geldstrafe von 1.360 Euro.

  • Winsen
  • 12.09.16
Service

A1 wird fünf Tage lang voll gesperrt

(os). Weil die Fahrbahndecke auf voller Breite erneuert wird, muss die Autobahn 1 zwischen dem Buchholzer Dreieck und der Anschlussstelle Hittfeld voll gesperrt werden. Die Bauarbeiten finden von Mittwoch, 14. September, 6 Uhr, bis Montag, 19. September, 5 Uhr, durchgeführt. Darauf weist die Landes-Straßenbaubehörde hin. Die Verkehrsteilnehmer aus Richtung Lübeck und Lüneburg werden ab dem Autobahnkreuz Maschen über die A39 und die A7 zur Anschlussstelle Marmstorf und von dort weiter über die...

  • Buchholz
  • 09.09.16
Blaulicht

Jeder zehnte Fahrer war zu schnell

thl. Rosengarten. Auf der A1 im Bereich des Buchholzer Dreiecks überwachte die Polizei jetzt die Geschwindigkeit. Auf dem Streckenabschnitt sind 80 km/h erlaubt. In viereinhalb Stunden wurden insgesamt 5.142 Fahrzeuge gemessen, von denen 559 mit mehr als 105 km/h unterwegs waren. 40 Fahrer müssen sich auf ein Fahrverbot einstellen. Den traurigen Spitzenwert von 166 km/h erreichte ein Fahrer aus dem Bereich Villingen-Schwenningen.

  • Winsen
  • 14.07.16
Blaulicht

Buchholzer Dreieck: Polizei erwischt über 400 Raser

thl. Buchholz. Da wird sich der Finanzminister freuen: Bei einer Radarkontrolle am Buchholzer Dreieck in Fahrtrichtung Bremen, erwischte die Polizei am Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr insgesamt 403 Raser. Auf 46 von ihnen kommt ein Fahrverbot zu, weil sie die zulässige Geschwindigkeit von 80 km/h um mindestens 41 km/h überschritten. „Tagessieger“ wurde ein Pkw-Fahrer, der mit 152 km/h über die Autobahn raste.

  • Winsen
  • 11.03.16
Blaulicht

Pkw auf BAB zurückgelassen

thl. Buchholz. Der Mann hat Nerven! Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Mittwochabend im Buchholzer Dreieck einen Pkw Peugeot in die Leitplanke gesetzt. Doch statt die Polizei zu rufen, bestellte der Mann einen Abschleppwagen und entfernte sich dann auf bislang unbekannte Weise von der Unfallstelle. Die Polizei stellte den Peugeot sicher und sucht nun Unfallzeugen. Hinweise an Tel. 04171 - 796200.

  • Buchholz
  • 28.01.16
Service

A261 in Fahrtrichtung Norden wieder frei

(mum). Das sind gute Nachrichten für alle Pendler! Die Vollsperrung der Autobahn 261 in Fahrtrichtung Norden ist bereits seit Freitag nach monatelangen Fahrbahn- und Brückensanierungen wieder aufgehoben worden - drei Wochen früher als geplant. Ab sofort können wieder alle Anschlussstellen genutzt werden: Buchholzer Dreieck, Tötensen und Marmstorf/Lürade. Lediglich die Auffahrt der Anschlussstelle Marmstorf/Lürade in Fahrtrichtung Süden muss für die Arbeiten am Regenrückhaltebecken wie geplant...

  • Buchholz
  • 16.11.15
Blaulicht

Stauende übersehen

thl. Rade. Aufgrund hohen Verlkehrsaufkommens staute sich der Verkehr am Samstag auf der A1 zwischen Rade und dem Buchholzer Dreieck. Ein 51-jähriger VW Passat-Fahrer erkannte die Situation zu spät, fuhr auf einen anderen Passat auf und schob diesen gegen einen Volvo. Die Bilanz: keine Verletzten, aber rund 10.000 Euro Schaden und ein noch längerer Stau, weil zwei der drei Fahrspuren durch den Unfall blockiert waren.

  • Hollenstedt
  • 10.08.15
Blaulicht

Autofahrer hatten es zu eilig

thl. Rosengarten. Da hat es aber jemand sehr eilig gehabt: Auf der A1 am Buchholzer Dreieck blitzte die Polizei einen Autofahrer aus Hamburg, der mit 157 km/h durch den 80 km/h-Bereich donnerte. Insgesamt erwischten die Beamten dort innerhalb von drei Stunden 239 Raser, die das zulässige Tempo um mehr 25 km/h überschritten. 16 Fahrer erhalten ein Fahrverbot.

  • Buchholz
  • 22.07.15
Blaulicht

Doppelt so schnell wie erlaubt

thl. Buchholz. Beamte der Verfügungseinheit der Polizei kontrollierten am Montag zwischen 5 und 8 Uhr das Tempo der Fahrzeuge auf der A261 im Bereich des Buchholzer Dreiecks. Insgesamt gingen ihnen 258 Raser ins Netz, die in der dortigen 80er-Zone mehr als 105 km/h auf dem Tacho hatten. Der Schnellste war mit 169 km/h unterwegs und darf nun seinen Führerschein abgeben.

  • Buchholz
  • 08.06.15
Blaulicht

Doppelt so schnell als erlaubt

thl. Buchholz. Das war dann wohl doch ein bisschen zu schnell! Bei einer dreieinhalbstündigen Radarkontrolle am Buchholzer Dreieck, gingen der Polizei in der 80er-Zone insgesamt 288 Raser ins Netz. 36 von ihnen müssen sich auf ein einmonatiges Fahrverbot einstellen. Den Vogel schoss ein Mann aus Herne ab, der mit 165 km/h durch die Messstelle bretterte. Sein "Preis": mindestens 600 Euro Bußgeld, drei Monate Führerschein weg.

  • Buchholz
  • 15.10.14
Blaulicht

Über 300 Raser erwischt

thl. Buchholz. Trotz Starkregens, Gewitter und geringer Sicht rasten mehrere Autofahrer durch das Buchholzer Dreieck - direkt in eine Radarfalle. Insgesamt erwischten die Polizei innerhalb von fünf Stunden 321 Raser, die mit mehr als 105 km/h durch den 80 km/h-Bereich fuhren. 22 von ihnen bekommen ein Fahrverbot. "Tagessieger" wurde ein Mann aus dem Kreis Verden, der mit 143 km/h unterwegs war.

  • Buchholz
  • 10.07.14
Blaulicht

Mit 150 km/h durch 80 km/h-Zone

thl. Rosengarten. Ein Pkw-Fahrer aus dem Emsland donnerte mit 150 km/h auf der A261 durch das Buchholzer Dreieck - direkt in eine Radarfalle. Da dort nur 80 km/h erlaubt sind, darf sich der Raser jetzt über ein Bußgeld in Höhe von 440 Euro sowie einen Monat Fahrverbot "freuen". Insgesamt erwischte die Polizei dort innerhalb von drei Stunden rund 300 Raser.

  • Buchholz
  • 19.06.14
Blaulicht

Autofahrer hatte es zu eilig

thl. Buchholz. In der 80 km/h-Zone der A1 im Bereich des Buchholzer Dreiecks haben Polizisten am Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt. Von rund 2.900 gemessenen Fahrzeugen waren 321zu schnell unterwegs. In 31 Fällen kommt ein Fahrverbot auf die Raser zu. Trauriger Spitzenreiter war der Fahrer eines Mietwagens. Er wurde mit 148 km/h, also 68 km/h über der erlaubten Geschwindigkeit gemessen.

  • Buchholz
  • 08.05.14
Blaulicht

Leichenwagen im Eiltempo unterwegs

thl. Buchholz. Ob er schnell zu einer Beerdigung musste? Bei einer Radarkontrolle im Buchholzer Dreieck erwischte die Polizei am Donnerstagvormittag einen Leichenwagen aus Bad Oldesloe, der in der 80er-Zone mit satten 130 km/h unterwegs war. Insgesamt gingen den Beamten an diesem Tag 350 Raser ins Netz, von denen 40 ein Fahrverbot bekommen. "Tagessieger" wurde ein Pkw aus Bremen, der mit 172 km/h gemessen wurde, gefolgt von einem Pkw-Fahrer aus Hamburg, der es immerhin auf 166 km/h brachte.

  • Buchholz
  • 22.04.14
Blaulicht
Weil die Autofahrer wie auf diesem Archivfoto keine Rettungsgasse bildeten, kamen die Einsatzkräfte kaum durch

Zu dumm für eine Rettungsgasse?

thl. Buchholz. Ignoranz oder pure Dummheit? Rettungskräfte erreichten eine Unfallstelle auf der A1 mit erheblicher Verspätung, weil im Stau stehende Autofahrer nur schleppend eine Rettungsgasse bildeten und so die anfahrenden Rettungsfahrzeuge erheblich behinderten. Was war passiert: Gegen 5.25 Uhr am Donnerstag unterschätzte ein Pkw-Fahrer die Geschwindigkeit eines vor ihm fahrenden Sattelzuges und fuhr auf diesen auf. Der Pkw kam dadurch ins Schleudern, überschlug sich und blieb schließlich...

  • Buchholz
  • 24.10.13
Blaulicht

366 Raser in drei Stunden erwischt

thl. Buchholz. Insgesamt 366 Raser erwischte die Polizei innerhalb von drei Stunden bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A1 im Bereich des Buchholzer Dreiecks. Dort sind 80km/h erlaubt. 41 der erwischten Fahrer dürfen demnächst eine Weile zu Fuß gehen. Trauriger Spitzenreiter war ein Mann aus dem Heidekreis, der mit 158 km/h gemessen wurde. Ihm drohen drei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld von 600 Euro.

  • Buchholz
  • 02.09.13
Blaulicht

Viele Raser auf der A261 erwischt

thl. Buchholz. Obwohl die Polizei Raser auf der A261 in der 80er-Zone des Buchholzer Dreiecks erst ab einem Tempo von 110 km/h erfasste, leiteten die Beamten bei der Kontrolle 376 Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. 43 Fahrer dürfen demnächst als Fußgänger am Straßenverkehr teilnehmen. Tagessieger wurde ein Biker aus Eckernförde, der mit 148 km/h gemessen wurde. Dank des Einsatzes mehrerer Kameras wird er sich dem Bußgeldverfahren nicht entziehen können.

  • Buchholz
  • 26.08.13
Blaulicht

33 Raser gehen bald zu Fuß

thl. Dibbersen. Insgesamt 33 Führerscheine von Rasern kassierte die Polizei bei einer Tempokontrolle auf der A261 am Buchholzer Dreieck ein. Insgesamt waren 409 Autos mit mindestens 105 Sachen in der 80er-Zone unterwegs. Der Schnellste wurde mit 147 km/h gemessen.

  • Buchholz
  • 16.08.13
Blaulicht
Das Ausweichmanöver der Wohnmobilfahrerin ging daneben

Wohnmobil bei Unfall umgekippt

thl. Buchholz. Ein Wohnmobil ist heute (17. Mai) gegen 12:30 Uhr bei einem Unfall auf der A 1 zwischen Rade und dem Buchholzer Dreieck umgekippt. Dabei wurden zwei Personen, u.a. ein Kind, verletzt. Zunächst musste ein 52-jähriger Hamburger seinen Sattelzug auf Grund von Staubildung bis zum Stillstand abbremsen. Diesen Umstand erkannte die 37-jährige Fahrerin eines nachfolgenden Wohnmobils aus Bremen zu spät und versuchte auf den Standstreifen auszuweichen. Bei diesem Manöver geriet das...

  • Buchholz
  • 17.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.