CFK-Valley

Beiträge zum Thema CFK-Valley

Wirtschaft
Die Flugzeugbauteile werden nach der Fertigung im Autoklav BALU, dem größten Backofen
der Welt, ausgehärtet

Innovation made in Stade: Luftfahrt-Ingenieure nutzen Roboter

lt. Stade. Dass Stade ein innovativer Forschungs- und Entwicklungsstandort ist, beweist jetzt wieder einmal das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im CFK-Valley. Dort ist es Ingenieuren gelungen, automatisierte Prozesse zur Herstellung von Bauteilen aus dem Hochleistungswerkstoff Faser-Metall-Laminat zu entwickeln. Im Rahmen eines vom Bundesministerium geförderten Luftfahrtforschungsprogramms konnten erstmals im Flugzeugbau benötigte doppelgekrümmte Rumpfsegmente aus...

  • Stade
  • 01.03.19
Panorama
Dr. Gunnar Merz hielt den Festvortrag
2 Bilder

Neujahrsempfang mit mahnendem Vortrag aus dem CFK-Valley

lt. Stade. Mit einem beeindruckenden Auftritt des integrativen Chors "frisch gemischt" (siehe Kasten) begann am vergangenen Freitagabend der Neujahrsempfang der Hansestadt Stade im historischen Rathaus. "Unsere Musik kommt aus dem Herzen und geht direkt ins Herz", so Chorleiter Harald Winter kurz bevor die Männer, Frauen und Kinder verschiedener Nationen ihr selbst komponiertes Lied "Freundschaft" schmetterten. Alle Sprachen der Chormitglieder - von arabisch bis polnisch - sind in dem Lied...

  • Stade
  • 29.01.19
Politik
Empfang der chinesischen Delegation durch Bürgermeisterin Silvia Nieber (vorne re.)   Foto: Stadt Stade/CFK Valley/Thorge Huter
2 Bilder

Chinesische Delegation in Stade zu Gast

CFK Convention: Partnerland und Minister loben Vorteile des Werkstoffs tp. Stade. China war Partnerland der diesjährigen CFK Valley Stade Convention am vergangenen Dienstag und Mittwoch im Stadeum. Im Vorfeld der Wissenschaftsveranstaltung empfing Bürgermeisterin Silvia Nieber am Montagabend Vertreter der chinesischen Delegation im Rathaus. Auch Minister Bernd Althusmann war in Stade zu Gast. Im Mittelpunkt der Gespräche im Rathaus standen die erfolgreiche Entwicklung des...

  • Buxtehude
  • 19.06.18
Wirtschaft
Dr. Gunnar Merz ist seit 2014 geschäftsführender Vorstand von CFK Valley

Stader Zukunftsschmiede CFK-Valley: Viele Innovationen werden weltweit realisiert

"Stade ist eine weltweit anerkannte Carbonstadt - das wird viel zu selten erzählt", sagt Dr. Gunnar Merz, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender von CFK Valley in Stade. In dem futuristisch anmutenden Komplex im Gewerbegebiet Ottenbeck beschäftigen sich rund 100 Mitarbeiter, Forscher aus aller Welt, Studenten der Universitäten aus Clausthal-Zellerfeld, Hannover und Braunschweig sowie regionale Unternehmen mit den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Carbon. Das ist ein industriell...

  • Buxtehude
  • 25.05.18
Panorama
Führungskräfte bei Web Industries Stade: Manager und Prokurist Dietbert Spicher (li.) und Jan Warias, Personalleiter
2 Bilder

Edel-Tesa für den Riesen-Airbus aus Stade

Bei Web Industries dreht sich alles um Leichtbaustoff von der Spule / Mitarbeiter als Eigentümer tp. Stade. Unermüdlich rotieren die Spulen - keine Zeit für eine Pause in der Werkhalle von Web Industries ("Gewebe-Industrie") in Stade. Denn die High-Tech-Erzeugnisse des hochspezialisierten Unternehmens auf dem ehemaligen Kasernengelände in Ottenbeck sind heiß begehrt. Web Industries stellt extrem strapazierfähige Bänder aus dem Leichtbauwerkstoff Carbonfaser, imprägniert mit Epoxidharz, für den...

  • Stade
  • 26.12.17
Wirtschaft
Das Forschungszentrum in Stade für den ultraleichten Werkstoff CFK

Vier Millionen Euro fürs CFK Valley

bc. Stade. Geldsegen aus Berlin für das CFK Valley: Bis zu vier Millionen Euro bekommt das Forschungszentrum in Stade-Ottenbeck vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Beginn der Förderperiode ist Anfang 2018, die Förderung läuft über fünf Jahre. Ein unabhängiges Auswahlgremium hat das CFK Valley für die neue Förderrunde der Maßnahme „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken“ als eines von zehn deutschen Netzwerken empfohlen....

  • Buxtehude
  • 18.08.17
Wirtschaft
Unterzeichnung der Absichtserklärung

CFK-Valley: Meilenstein für Internationalisierung

CFK-Messe in Stade: Absichtserklärung für Kooperation mit Korea bc. Stade. Mehr als 300 Besucher aus 20 Nationen besuchten die zweitägige 11. internationale CFK-Valley Stade Convention, die am Mittwoch im Stadeum in Stade zu Ende ging. Eine der wichtigsten Erkenntnisse: Mit der koreanischen Stadt Gumi wurde eine Absichtserklärung - ein sogenanntes Memorandum Of Understanding (MOU) - auf dem Weg zu einem CFK Valley Korea geschlossen. Nachdem Korea schon im vergangenen Jahr Partnerland der...

  • Buxtehude
  • 19.05.17
Wirtschaft
Kai Arndt (v.li.), Standortleiter von Airbus in Stade, führte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) durch die Produktionshallen. Mit dabei: Klaus Richter, Deutschland-Chef von Airbus

Weil bei Airbus: Regierungschef fasziniert von CFK

bc. Stade. Premiere für Ministerpräsident Stephan Weil (SPD): Der Niedersächsische Regierungschef schaute am Montag erstmals beim Airbuswerk in Stade vorbei. Von Standort-Leiter Kai Arndt ließ er sich durch die Produktionshallen führen. Weil zeigte sich begeistert von der Innovationskraft Stades, die sich auf ganz Niedersachsen auswirke. Stichwort: CFK-Valley. In Stade wird kontinuierlich daran gearbeitet, die Verwendung des ultraleichten Werkstoffes CFK im Flugzeugbau weiter zu automatisieren...

  • Buxtehude
  • 28.02.17
Wirtschaft
Sehen futuristisch aus: Die Bus-Stopps im CFK-Valley

Weltpremiere: Bus-Stopp wie ein Raumschiff

bc. Stade. Es sind vielleicht nicht die praktikabelsten Bus-Stopps dieses Erdballs, vor allem wenn einem der Regen horizontal ins Gesicht peitscht, aber die zwei neuen Haltestellen im CFK-Valley in Stade sind dafür weltweit einzigartig. Die futuristisch anmutenden Unterstände sehen ein bisschen aus wie Raumschiffe bei Startreck. Das Besondere an ihnen: Sie sind aus Sichtcarbon. Am Montag wird in Stade die Weltpremiere mit hochrangigen Gästen aus Wirtschaft und Politik gefeiert. Seit mehr als...

  • Buxtehude
  • 09.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.