CFK-Valley

Beiträge zum Thema CFK-Valley

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Erinnerung an die Zusammenarbeit mit Dieter Bohlen: Bei Detlef Wiedeke hängen noch Platin-CDs von "Modern Talking" an der Wand   Fotos: jd
Video 3 Bilder

Seine Stimme kennt jeder: Detlef Wiedeke war Studiosänger des Pop-Titans
Auch ohne Dieter Bohlen: Der Sound von Modern Talking lebt weiter

(jd). Nach dem unfreiwilligen Abgang bei DSDS und dem Supertalent ist es ruhig geworden um Dieter Bohlen. Viele Jahre hatte der "Pop-Titan" die deutsche Musikszene geprägt wie kaum ein anderer. Zu Bohlens Erfolg beigetragen hat ein Musiker aus der Region Stade: Detlef Wiedeke, der im Ostedörfchen Behrste ein Tonstudio betreibt, bildete 16 Jahre lang mit zwei Musikerkollegen den Studiochor von "Modern Talking" und Bohlens zweiter Pop-Formation "Blue System". Wiedeke und die anderen beiden...

Blaulicht
Katze "Alfi" wurde von einem Luftgewehrschützen angeschossen
3 Bilder

In Wenzendorf
Fiese Attacke auf Katzendame "Alfi"

bim. Wenzendorf. War es ein fieser Katzenhasser, der aus dem Hinterhalt auf wehrlose Vierbeiner schießt? Oder hat ein Sportschütze in dem Wohngebiet mit seinem Luftgewehr übers Ziel hinausgeschossen? Katze "Alfi" wurde am Samstag, 4. September, gegen 14 Uhr im Bereich des Wennerstorfer Kirchwegs im Wenzendorfer Ortsteil Dierstorf-Heide von einem Luftgewehr ins Bein geschossen und schwer verletzt. Ihre Halter Melanie und Kay Lorenzen hoffen, dass der Tierquäler gefasst wird. Freigängerin und...

Wirtschaft
Die "Macher" von Ankerkraut: Stefan und Anne Lemcke freuen sich auf den Umzug nach Winsen
3 Bilder

Gewürzfabrikant hat Grundstück im Gewerbegebiet Luhdorf gekauft
Ankerkraut schafft 80 neue Arbeitsplätze in Winsen

thl. Winsen. Paukenschlag für die Stadt Winsen: Die Firma Ankerkraut verlagert spätestens Ende 2022 ihren Firmensitz in das Gewerbegebiet Luhdorf, wo das Unternehmen im sogenannten zweiten Bauabschnitt ein Grundstück erworben hat. Dort sollen die bisherigen drei Firmenstandorte in Stelle (Lager) sowie in Hamburg-Heimfeld (Zentrale) und Hamburg-Sinstorf (Produktion) zusammengeführt werden. Das bestätigen die beiden Geschäftsführer Stefan (44) und Anne Lemcke (42) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage....

Blaulicht

Vom Balkon in die Tiefe gefallen
Junger Mann stürzt in den Tod

tk. Buxtehude. Ein junger Mann (21) ist bei einem tragischen Unglück am Samstagmorgen gegen 6 Uhr in Buxtehude ums Leben gekommen. Er war während einer Feier zum Rauchen auf den Balkon gegangen und vom sechsten Stock in die Tiefe gestürzt. Wie es zu diesem Drama kam, ist unbekannt. Die Polizei geht nach ihren Ermittlungen von einem Unglücksfall aus. ++Update++ Seevetal: Das Ende einer Verfolgungsjagd

Panorama
5 Bilder

Corona-Zahlen am 17. September
Hanstedt beklagt zwei Corona-Tote

(sv). Traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldet am heutigen Freitag, 17. September, zwei neue Corona-Tote. Die beiden Verstorbenen kamen aus der Samtgemeinde Hanstedt, die bis gestern noch die einzige Kommune im Landkreis Harburg ohne Corona-Toten gewesen war. Somit sind nun insgesamt 116 Personen im Landkreis an oder mit dem Coronavirus gestorben. Aktuell befinden sich neun Personen aufgrund einer Corona-Infektion im Krankenhaus, davon werden vier intensiv behandelt und drei beatmet....

Politik
Langes Warten auf die Ergebnisse der Kommunalwahl: Ginge das auch schneller?
2 Bilder

Lange Wartezeiten, extrem hoher Briefwahlanteil, späte Ergebnisse
Corona-Kommunalwahl: Was lief gut, was klappte gar nicht?

tk/os. Landkreis. Geduld war gefragt bei dieser Kommunalwahl. Abstandsregeln verursachten lange Schlagen vor den Wahllokalen, Senioren suchten vergeblich nach Stühlen zum Ausruhen, Stimmen wurden teils erst in den späten Nachtstunden ausgezählt: Die Kommunalwahl in Zeiten der Pandemie stellte die Organisatoren vor neue Herausforderungen, nicht überall wurden sie bewältigt. Vor allem der extrem hohe Anteil an Briefwählern verursachte Probleme. Hätten die Kommunen sich besser vorbereiten können?...

Panorama
Thomas Ewald zeigt den Luca-Schlüsselanhänger, den er bisher noch nicht einsetzen konnte

Wenige nutzen die analoge Corona-Kontaktnachverfolgung
Luca-Anhänger - Gut gedacht, schlecht gemacht

bim. Hollenstedt. Die Nachverfolgung von möglichen Kontakten mit Corona-Infizierten soll bei der Eindämmung der Pandemie helfen. Nicht jeder kann oder möchte dafür die Corona-Warn-App oder die Luca-App auf Handy oder Smartphone nutzen. Eigens dafür wurden die Luca-Schlüsselanhänger mit OR-Code entwickelt. Damit soll es möglich sein, ohne App und Mobiltelefon u.a. in öffentlichen Einrichtungen oder Gastronomiebetrieben einzuchecken, um nach einem möglichen Corona-Kontakt ermittelt und informiert...

Politik
Über die Abschaffung der Gelben Säcke diskutiert der Kreistag am 6. Oktober

Kreisumweltausschuss empfiehlt Wechsel in neues Sammelsystem für Plastikmüll / Über 10.000 Landkreisbewohner haben online abgestimmt
Klares Votum für die Gelbe Tonne

as. Landkreis Harburg. Haufen von gelben Säcken, die sich am Straßenrand türmen, Joghurtdeckel und Butterpapierchen, die aus zerrissenen Tüten drängen und nach der Sammlung Straßen und Plätze verschmutzen - damit könnte schon bald Schluss sein. Der Ausschuss für Umwelt und Klimaschutz des Landkreis Harburg hat jetzt empfohlen, ab Januar 2023 die Gelbe Tonne einzuführen. Schon 2014 hat das WOCHENBLATT die Einführung einer Gelbe Tonne ins Spiel gebracht. Seither hat das WOCHENBLATT immer wieder...

Politik
Kai Seefried tritt sein Amt als Landrat am 1. November an. Gespräche mit vielen Akteuren aus Politik und Gesellschaft führt er aber jetzt schon. "Ich will Themen aufnehmen", sagt er.

Der künftige Stader Landrat legt am 1. November offiziell los
Kai Seefried: "Als Mensch, nicht als CDU-Politiker punkten"

tk. Stade. Kai Seefried (CDU), der neue Stader Landrat, wird in den kommenden Wochen viele Gespräche führen. Mit Kreistagspolitikern, aber auch mit Verbänden und Institutionen aus der Region. "Ich setze in der Politik auf ein Miteinander der Fraktionen", sagt Seefried, der am Wahlsonntag mit 55,85 Prozent auf den Chefposten im Kreishaus gewählt worden ist. Wenn er in den kommenden Wochen mit Bürgerinnen und Bürgern redet, geht es ihm vor allem darum "Themen aufzunehmen". Noch, das betont...

Service
Zum diesjährigen Weltkindertag: UNICEF-Mitmach-Aktion, an der sich jedes Kind beteiligen und mit bunter "Street Art" für seine Rechte einsetzen kann

Kinder haben Rechte
Weltkindertag 2021 wird mit bundesweiten Aktionen gefeiert

(wd/unicef). Nicht nur in Deutschland sondern weltweit stehen laut UNICEF Kinder im Jahr 2021 vor enormen Herausforderungen. Der Klimawandel, wachsende Armut und die gravierenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie bedrohen - so das Kinderhilfswerk UNICEF - das Leben und die Zukunft insbesondere der jungen Generation. Anlässlich des diesjährigen Weltkindertags möchten UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk gemeinsam mit der Installation „Lasst die Kinder nicht länger in der Luft...

Wirtschaft
Hochpräzise Technologie in Stade: Dr. Dirk Niermann (re.) vom Fraunhofer-Institut erklärt Oliver Grundmann (v.li.), David McAllister und Kai Seefried den Roboterarm
2 Bilder

Innovative Technologien
David McAllister informiert sich zur Forschung im Stader CFK-Valley

jab. Stade. David McAllister, CDU-Politiker und Mitglied des Europäischen Parlaments, besuchte am Dienstag im Landkreis Stade u.a. die Hansestadt Stade. Im CFK-Valley informierte er sich über die dortige Forschung. Organisiert hatte den Tag CDU-Landratskandidat Kai Seefried. Mit von der Partie waren u.a. die CDU-Abgeordneten Helmut Dammann-Tamke sowie Oliver Grundmann. Globale Vorreiter werden"Stade ist eine Hanse- und Carbonstadt", sagt Dr. Gunnar Merz, Hauptgeschäftsführer des Vereins...

  • Stade
  • 20.08.21
  • 126× gelesen
Wirtschaft
Sie schwangen den Spaten (v.li.): Jörg Schaupp, Sönke Hartlef, André Walter, Bernd Althusmann, Marc Fette und Thomas Friedrichs
2 Bilder

Airbus-Tochter will erweitern: Forschungseinrichtung erhält Anbau
Hoher Besuch im Stader CFK-Valley: Minister griff zu Schirm und Spaten

jd. Stade. Airbus setzt nach der Corona-bedingten Krise in der Luftfahrtbranche wieder zum Steigflug an: Der Flugzeugbauer erweitert im Stader CFK-Valley sein Composite Technology Center (CTC). Die Forschungseinrichtung ist eine 100-prozentige Tochter von Airbus Operations. Neben dem bestehenden Gebäude, in dem schon jetzt rund 50 Mitarbeiter an Leichtbau-Materialien forschen, erfolgte jetzt der erste Spatenstich für den 700 Quadratmeter großen Anbau. Zum Schippen reiste auch Niedersachsen...

  • Stade
  • 28.07.21
  • 166× gelesen
Politik
Die Vermarktung der Bauplätze in der Heidesiedlung hatte die Stadt selbst übernommen

Einnahmequelle Bauland: Stade hält die Hand auf
Stade will eigene Flächen künftig in Eigenregie vermarkten

jd. Stade. In Stade ist in den vergangenen Jahren viel gebaut worden. Doch meist haben nur Investoren vom Bauboom profitiert und Gewinne aus dem Verkauf von Baugrundstücken eingestrichen. Jetzt aber möchte die Hansestadt mehr vom großen Bauland-Kuchen abhaben. Baugebiete sollen künftig über eine stadteigene Stadtentwicklungsgesellschaft erschlossen und für gutes Geld vermarktet werden. Corona hat die städtischen Finanzen arg strapaziert, der aktuelle Haushalt ist nicht ausgeglichen. Die...

  • Stade
  • 21.07.21
  • 523× gelesen
  • 1
Blaulicht
In diesem Bereich findet die Evakuierung statt, sollte sich der Bombenverdacht an der Fundstelle (siehe Pfeil) in Stade-Ottenbeck bestätigen

Rechtzeitig Vorbereitungen treffen
Mögliche Bombe in Stade soll am Sonntag entschärft werden

jab. Stade. Es ist wohl eine Aktion historischen Ausmaßes: Am kommenden Wochenende werden beinahe der gesamte Stadtteil Ottenbeck sowie das dortige Gewerbegebiet evakuiert. Denn auf dem Gelände des Kleingartenvereins im Kuhweidenweg wird eine Bombe vermutet, die entschärft werden soll (Stand: 31. Mai). Zuletzt war 2008 beim Kirchenamt Stade in der Dankerstraße eine sogar noch größere Entschärfung eines Blindgängers nötig. Zum Hintergrund: Im Rahmen des Bauleitplanverfahrens zur Erweiterung des...

  • Stade
  • 31.05.21
  • 295× gelesen
Panorama
Das Tor muss bis auf Weiteres geschlossen bleiben: Jürgen Koitka darf wegen des möglichen Blindgängers nicht auf seine Parzelle
3 Bilder

Betreten der Parzelle weiterhin verboten
Mögliche Bombe bereitet Stader Kleingärtner große Sorgen

jab. Stade. Was wird aus seinem Kleingarten im Stader Kuhweidenweg? Das fragt sich einer der Nutzer, Jürgen Koitka (73). Seit Februar darf das Vereinsmitglied seine Parzellen nicht betreten. Der Grund: Eine mögliche Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Sondierungsarbeiten verzögerten sich und ziehen sich bis heute hin. Ein Zustand, der für Koitka einfach nicht mehr tragbar ist. Auf seiner Kleingartenparzelle im Stader Kuhweidenweg hat er sich mit seiner Frau aus einer vorher verwilderten Fläche...

  • Stade
  • 21.05.21
  • 411× gelesen
Wirtschaft
Die Flugzeugbauteile werden nach der Fertigung im Autoklav BALU, dem größten Backofen
der Welt, ausgehärtet

Innovation made in Stade: Luftfahrt-Ingenieure nutzen Roboter

lt. Stade. Dass Stade ein innovativer Forschungs- und Entwicklungsstandort ist, beweist jetzt wieder einmal das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) im CFK-Valley. Dort ist es Ingenieuren gelungen, automatisierte Prozesse zur Herstellung von Bauteilen aus dem Hochleistungswerkstoff Faser-Metall-Laminat zu entwickeln. Im Rahmen eines vom Bundesministerium geförderten Luftfahrtforschungsprogramms konnten erstmals im Flugzeugbau benötigte doppelgekrümmte Rumpfsegmente aus...

  • Stade
  • 01.03.19
  • 655× gelesen
Panorama
Dr. Gunnar Merz hielt den Festvortrag
2 Bilder

Neujahrsempfang mit mahnendem Vortrag aus dem CFK-Valley

lt. Stade. Mit einem beeindruckenden Auftritt des integrativen Chors "frisch gemischt" (siehe Kasten) begann am vergangenen Freitagabend der Neujahrsempfang der Hansestadt Stade im historischen Rathaus. "Unsere Musik kommt aus dem Herzen und geht direkt ins Herz", so Chorleiter Harald Winter kurz bevor die Männer, Frauen und Kinder verschiedener Nationen ihr selbst komponiertes Lied "Freundschaft" schmetterten. Alle Sprachen der Chormitglieder - von arabisch bis polnisch - sind in dem Lied...

  • Stade
  • 29.01.19
  • 261× gelesen
Wirtschaft
Studierende der PFH erläutern Björn Thümler ihre Projekte   Foto: PFH

Mit der Wissenschaft die Wirtschaft stärken: Minister Björn Thümler (CDU) kam mit finanziellen Zusagen nach Stade

jd. Stade. Geld für die Forschung: Damit kann man wohl jeden Wissenschaftler glücklich machen. Kein Wunder, dass der niedersächsische Wissenschafts- und Kultusminister Björn Thümler bei seinem Antrittsbesuch im Stader Hansecampus und im CFK Valley für strahlende Gesichter sorgte. Der Minister kam nämlich nicht mit leeren Händen: Er brachte aus Hannover die Zusage mit, dass rund vier Mio. Euro nach Stade fließen, um Forschungsprojekte im Bereich der CFK-Technologie zu fördern. Der sogenannten...

  • Harsefeld
  • 22.08.18
  • 99× gelesen
Politik
Empfang der chinesischen Delegation durch Bürgermeisterin Silvia Nieber (vorne re.)   Foto: Stadt Stade/CFK Valley/Thorge Huter
2 Bilder

Chinesische Delegation in Stade zu Gast

CFK Convention: Partnerland und Minister loben Vorteile des Werkstoffs tp. Stade. China war Partnerland der diesjährigen CFK Valley Stade Convention am vergangenen Dienstag und Mittwoch im Stadeum. Im Vorfeld der Wissenschaftsveranstaltung empfing Bürgermeisterin Silvia Nieber am Montagabend Vertreter der chinesischen Delegation im Rathaus. Auch Minister Bernd Althusmann war in Stade zu Gast. Im Mittelpunkt der Gespräche im Rathaus standen die erfolgreiche Entwicklung des...

  • Buxtehude
  • 19.06.18
  • 155× gelesen
Wirtschaft
Dr. Gunnar Merz ist seit 2014 geschäftsführender Vorstand von CFK Valley

Stader Zukunftsschmiede CFK-Valley: Viele Innovationen werden weltweit realisiert

"Stade ist eine weltweit anerkannte Carbonstadt - das wird viel zu selten erzählt", sagt Dr. Gunnar Merz, geschäftsführender Vorstandsvorsitzender von CFK Valley in Stade. In dem futuristisch anmutenden Komplex im Gewerbegebiet Ottenbeck beschäftigen sich rund 100 Mitarbeiter, Forscher aus aller Welt, Studenten der Universitäten aus Clausthal-Zellerfeld, Hannover und Braunschweig sowie regionale Unternehmen mit den vielseitigen Einsatzmöglichkeiten von Carbon. Das ist ein industriell...

  • Buxtehude
  • 25.05.18
  • 253× gelesen
Panorama
Führungskräfte bei Web Industries Stade: Manager und Prokurist Dietbert Spicher (li.) und Jan Warias, Personalleiter
2 Bilder

Edel-Tesa für den Riesen-Airbus aus Stade

Bei Web Industries dreht sich alles um Leichtbaustoff von der Spule / Mitarbeiter als Eigentümer tp. Stade. Unermüdlich rotieren die Spulen - keine Zeit für eine Pause in der Werkhalle von Web Industries ("Gewebe-Industrie") in Stade. Denn die High-Tech-Erzeugnisse des hochspezialisierten Unternehmens auf dem ehemaligen Kasernengelände in Ottenbeck sind heiß begehrt. Web Industries stellt extrem strapazierfähige Bänder aus dem Leichtbauwerkstoff Carbonfaser, imprägniert mit Epoxidharz, für den...

  • Stade
  • 26.12.17
  • 1.404× gelesen
Wirtschaft
Das Forschungszentrum in Stade für den ultraleichten Werkstoff CFK

Vier Millionen Euro fürs CFK Valley

bc. Stade. Geldsegen aus Berlin für das CFK Valley: Bis zu vier Millionen Euro bekommt das Forschungszentrum in Stade-Ottenbeck vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Beginn der Förderperiode ist Anfang 2018, die Förderung läuft über fünf Jahre. Ein unabhängiges Auswahlgremium hat das CFK Valley für die neue Förderrunde der Maßnahme „Internationalisierung von Spitzenclustern, Zukunftsprojekten und vergleichbaren Netzwerken“ als eines von zehn deutschen Netzwerken empfohlen....

  • Buxtehude
  • 18.08.17
  • 129× gelesen
Panorama
Die Nicolai-Brücke versperrt Schiffen den Weg zwischen Neuem und Altem Hafen (hi.) mit dem Wahrzeichen Schwedenspeicher
2 Bilder

Plädoyer für die Hafenöffnung in Stade

Vereins-Chef Dieter-Thoeodor Bohlmann will Leichtbau-Brücke über der Hansestraße tp. Stade. Dieter-Theodor Bohlmann (79), Vorsitzender des Vereins Alter Hafen Stade, bleibt mit seiner Idee, den Alten und Neuen Hafen in Stade mit einer Klappbrücke zu verbinden und so wieder für den Schiffsverkehr zu öffnen, hartnäckig am Ball. Er möchte, dass Verwaltungs-Chefin Silvia Nieber als "Bürgermeisterin der Hafenöffnung" in die Stadtgeschichte eingeht und versucht daher weiter mit Hochdruck, die...

  • Stade
  • 20.06.17
  • 249× gelesen
Wirtschaft
Unterzeichnung der Absichtserklärung

CFK-Valley: Meilenstein für Internationalisierung

CFK-Messe in Stade: Absichtserklärung für Kooperation mit Korea bc. Stade. Mehr als 300 Besucher aus 20 Nationen besuchten die zweitägige 11. internationale CFK-Valley Stade Convention, die am Mittwoch im Stadeum in Stade zu Ende ging. Eine der wichtigsten Erkenntnisse: Mit der koreanischen Stadt Gumi wurde eine Absichtserklärung - ein sogenanntes Memorandum Of Understanding (MOU) - auf dem Weg zu einem CFK Valley Korea geschlossen. Nachdem Korea schon im vergangenen Jahr Partnerland der Messe...

  • Buxtehude
  • 19.05.17
  • 170× gelesen
Wirtschaft
Kai Arndt (v.li.), Standortleiter von Airbus in Stade, führte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) durch die Produktionshallen. Mit dabei: Klaus Richter, Deutschland-Chef von Airbus

Weil bei Airbus: Regierungschef fasziniert von CFK

bc. Stade. Premiere für Ministerpräsident Stephan Weil (SPD): Der Niedersächsische Regierungschef schaute am Montag erstmals beim Airbuswerk in Stade vorbei. Von Standort-Leiter Kai Arndt ließ er sich durch die Produktionshallen führen. Weil zeigte sich begeistert von der Innovationskraft Stades, die sich auf ganz Niedersachsen auswirke. Stichwort: CFK-Valley. In Stade wird kontinuierlich daran gearbeitet, die Verwendung des ultraleichten Werkstoffes CFK im Flugzeugbau weiter zu automatisieren...

  • Buxtehude
  • 28.02.17
  • 859× gelesen
Wirtschaft
Sehen futuristisch aus: Die Bus-Stopps im CFK-Valley

Weltpremiere: Bus-Stopp wie ein Raumschiff

bc. Stade. Es sind vielleicht nicht die praktikabelsten Bus-Stopps dieses Erdballs, vor allem wenn einem der Regen horizontal ins Gesicht peitscht, aber die zwei neuen Haltestellen im CFK-Valley in Stade sind dafür weltweit einzigartig. Die futuristisch anmutenden Unterstände sehen ein bisschen aus wie Raumschiffe bei Startreck. Das Besondere an ihnen: Sie sind aus Sichtcarbon. Am Montag wird in Stade die Weltpremiere mit hochrangigen Gästen aus Wirtschaft und Politik gefeiert. Seit mehr als...

  • Buxtehude
  • 09.12.16
  • 298× gelesen
Wirtschaft
In der Fertigungshalle: Geschäftsführer Gerret Kalkoffen
2 Bilder

Leichtbau-Innovation aus Stade hat den Härtetest bestanden

Nutzfahrzeug-Chassis ist bald reif für die Straße tp. Stade. Das Start-Up-Unternehmen Carbon Truck & Trailer GmbH (Carbon TT) in Stade erreichte soeben mit einem bestandenen Härtetest einen weiteren Meilenstein. Das junge Unternehmen um Geschäftsführer Gerret Kalkoffen hat ein revolutionäres Chassis für Nutzfahrzeuge entwickelt und produziert diese im Leichtbau-Kompetenzzentrum CFK Valley in Stade. Das Carbonfaser-Chassis ist besonders leicht und ermöglicht dadurch eine höhere Zuladung....

  • Stade
  • 08.07.16
  • 558× gelesen
Wirtschaft

Innovation wird belohnt

„CFK-Valley Award“ 2016 – Jetzt bewerben oder Kandidaten vorschlagen tp. Stade. Der CFK Valley-Verein und die Stadt Stade suchen die Innovatoren 2016 im Bereich kohlenstofffaserverstärkter Kunststoffe (CFK). Der Award ist mit einem Preisgeld von 7.500 EUR dotiert. Teilnahmebedingungen und Bewerbungsvorlagen stehen unter http://www.cfk-convention.com/cia2016

  • Stade
  • 16.03.16
  • 21× gelesen
Wirtschaft
Vor der Skulptur in Berlin (v. li.): Architekt Arnd-Benedikt Willert-Klasing, Dr. Gunnar Merz (CFK-Valley), Architektin Julia-Elise Hoins, Bürgermeisterin Silvia Nieber, Wolfgang Werner (Viebrockhaus), Staatssekretär Michael Rüter und Projektkoordinator Dr. Henning Hoins

Kunst aus dem CFK Valley in Berlin

„Virtual Tectonics“ wirbt für carbonfaserverstärkte Kunststoffe im Bauwesen / Unterstützung von Viebrockhaus tp. Stade. Die aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK) gefertigte dreidimensionale Skulptur „Virtual Tectonics“ aus dem Leichbau-Kompetenzzentrum CFK Valley in Stade können Kunstfreunde mit Faible für Technik nun in Berlin bestaunen. Bis Ende Oktober ist die Skulptur im Garten der niedersächsischen Landesvertretung zu besichtigen. Mit einer Delegation aus dem Raum Stade stellte...

  • Stade
  • 03.10.15
  • 610× gelesen
Wirtschaft

Korea Partnerland der CFK-Valley Stade Convention

tp. Stade. Korea wird Partnerland der CFK-Valley Stade Convention 2016. Unter dem Motto „Carbon & Mobility“ präsentieren im kommenden Juni Experten aus aller Welt neueste Entwicklungen, Projekte sowie Bedarfe in den Bereichen Composites und Leichtbau in Stade. Die CFK-Valley Stade Convention konnte sich in den vergangenen zehn Jahren zu einer wichtigen Plattform für Entwickler und Anwender im wachsenden Feld der carbonfaserverstärkten Kunststoffe etablieren. Seit 2007 besuchten mehr als 3.000...

  • Stade
  • 27.08.15
  • 49× gelesen
Wirtschaft
Wirtschaftsingenieur Gerret Kalkoffen in der CFK-Fertigungshalle
6 Bilder

Federleicht und hart wie ein Brett

Jungunternehmer aus dem CFK-Valley in Stade bringt sparsames Transporter-Chassis auf die Straße / Serienfertigung ist das große Ziel tp. Stade. Rollen bald Tausende Transporter aus dem Wunder-Leichtbaumaterial CFK über Deutschlands Straßen? Das zumindest ist die Vision des Jungunternehmers Gerret Kalkoffen (33). Ein Fahrzeug mit einem 3,50 Meter langen CFK-Chassis aus der Stader Ideenschmiede ist bereits im Testbetrieb. Kalkoffen hat starke Partner an seiner Seite. Auch der expandierende...

  • Stade
  • 03.07.15
  • 1.535× gelesen
Wirtschaft

Innovatoren gesucht

tp. Stade. Der Verein "CFK-Valley"und die Stadt Stade schreiben den „CFK-Valley Innovation Award“ 2015 aus. Interessenten aus dem Wirtschaftsbereich kohlenstoff-faserverstärkter Kunststoff (CFK) können sich bis zum 1. Juni mit ihrem Projekt bewerben. Der Award ist mit einem Preisgeld von 7.500 Euro dotiert. Infos unter http://www.cfk-convention.com/cia2015.

  • Stade
  • 07.05.15
  • 39× gelesen
Wirtschaft
Die Besucherinnen aus Stade waren vom Hamburger Flughafen fasziniert

Flughafen-Geschehen hautnah

Unternehmerfrauen im Handwerk besuchen Hamburger Airport sb. Stade. Fasziniert und begeistert sind die Stader "Unternehmerfrauen im Handwerk" von einem Besuch des Hamburger Flughafens zurückgekehrt. Die Teilnehmerinnen informierten sich über die Geschichte des hochmodernen Airports, lernten die Flughafenfeuerwehr kennen und erhielten sogar eine Führung über das Flugfeld. • Die nächste Aktion der Stader "Unternehmerfrauen im Handwerk" ist eine Besichtigung des CFK Valley in Stade-Ottenbeck am...

  • Stade
  • 04.10.14
  • 95× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.