DLRG

Beiträge zum Thema DLRG

Blaulicht
Wie im Urwald: Die DLRG sucht bei einer Übung nahe des Seevesiels mit dem Motorrettungsboot nach Gegenständen am Grund des Flusses
4 Bilder

Übung
Alarm! DLRG sucht im Wasser nach einem "versunkenen Beweis"

ts. Over/Wuhlenberg. Bei einer Alarmübung haben Einsatzkräfte der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Seevetal in der vergangenen Woche am Seevesiel nahe der Ortschaft Wuhlenberg die Suche nach einem Gegenstand auf dem Grund der Elbe und der Seeve trainiert. Das Übungsszenario ging davon aus, der Polizei Amtshilfe zu leisten und möglichst schnell ein nicht näher bekanntes Objekt aus dem Wasser zu holen. "Der versunkene Beweis" lautete der spannende Titel der realistischen Übung. Auf...

  • Seevetal
  • 21.08.20
Panorama
DLRG-Taucher trainierten im See am großen Moor Foto: DLRG Bezirk Nordheide

Maschen
DLRG-Taucher üben im vier Grad kalten Wasser

ts. Maschen. Warmduscher erschaudern bereits bei dem Anblick: Bei dichtem Nebel sind sechs Taucher der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) am Neujahrstag in das vier Grad kalte Wasser des Sees am großen Moor bei Maschen gestiegen. Das Training jeweils am ersten Tag des Jahres steht mittlerweile fest im Terminkalender der DLRG-Taucher des Bezirks Nordheide. Denn auch im Winter kann es passieren, dass jemand unfreiwillig im Wasser landet und sich nicht mehr aus eigener Kraft retten kann....

  • Seevetal
  • 03.01.20
Panorama
Mit Booten gelangten die DLRG-Retter bei der Übung an die Einsatzstellen
2 Bilder

Übung für Jugendteams
DLRG probte den Ernstfall

os. Seevetal. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, haben die JET-Teams (Jugendeinsatzteam) der DLRG-Ortsgruppen Buchholz, Hollenstedt und Seevetal sowie die Jugendlichen der DLRG-Ortsgruppe Tostedt jüngst am See im Maschener Moor ein gemeinsames Übungswochenende durchgeführt. Das Szenario: Durch starke Regenfälle war der Pegel des Sees stark angestiegen, ein kleiner Fluss drohte über die Ufer zu treten. Zudem mussten alarmierte Taucher der Ortsgruppen Buchholz und Lüneburg einen im See...

  • Seevetal
  • 17.12.19
Panorama
Die DLRG-Taucher Yannick Warzecha (li.) und Werner Albrecht zeigen ein Netz voller Müll vom Grund des Pulvermühlenteichs Fotos: ts
4 Bilder

Meckelfeld
Taucher holen 150 Kilo Müll aus dem Pulvermühlenteich

ts. Meckelfeld. Bei der ersten gemeinsamen Gewässerreinigungsaktion von Deutscher Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Seevetal, der Freiwilligen Feuerwehr Buchholz und des Fischereivereins Meckelfeld-Glüsingen haben 14 Taucher insgesamt 150 Kilo Müll aus dem Pulvermühlenteich in Meckelfeld geholt. Einen Sonnenschirm, einen Benzinkanister, eine Frisbeescheibe und zahlreiche Glasflaschen sammelten sie aus dem bis zu 25 Meter tiefen Gewässer. Der 120.000 Quadratmeter große Pulvermühlenteich ist...

  • Seevetal
  • 29.10.19
Panorama
Das Gewässer in der Nähe von Buhnen kann tückisch sein, 
weil sich Strudel bilden können
3 Bilder

Nach dem Tod eines Anglers: Warum die Elbe selbst für erfahrene Schwimmer tückisch ist

Die DLRG erklärt, wie sich Menschen im Wasser verhalten sollen, die außenbords gehen. Und wie Spaziergänger am Deich helfen können,wenn sie eine hilflose Person im Wasser treiben sehen. (ts). Der seit dem vergangenen Wochenende vermisste 64 Jahre alte Angler ist tot. Spaziergänger am Elbufer haben seinen leblosen Körper am Mittwochnachmittag in Höhe des Schöpfwerkes Bullenhausen (Gemeinde Seevetal) entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann beim Angeln von der Spitze eines...

  • Seevetal
  • 18.05.18
Sport
Die Landesmeister der AK12m (v. li.): Bjarne de Boer, Alisha Küstermann, Niklas Hösch, Tobias Stelting und Erik Preiß
5 Bilder

Für die DM qualifiziert

Topleistungen der Buchholzer Sportler: 24 DLRG-Sportler starteten bei Landesmeisterschaften . (mum). In diesem Jahr gingen für Buchholz 24 Schwimmer bei den Landesmeisterschaften in Nienburg/Weser an den Start. Erfreulicherweise wurde der Bezirk Nordheide (in diesem Jahr vertreten durch die OG Lüneburg und Buchholz) in einer Schule lediglich 350 Meter entfernt von der Schwimmhalle untergebracht. Die Mannschaftswettkämpfe am Freitag, wie immer beginnend mit der AK 12, starteten am frühen...

  • Jesteburg
  • 06.04.18
Panorama
Wenn sich keine Rettungsschwimmer finden, 
muss das Waldbad in Sieversen geschlossen bleiben

Bleibt das Waldbad in Sieversen zu?

Gemeinde Rosengarten sucht dringend Rettungsschwimmer as. Sieversen. Während draußen noch Schmuddelwetter herrscht, laufen in der Gemeinde Rosengarten die Vorbereitungen für den Freibadsommer an. Ob das Waldbad in Sieversen aber tatsächlich - wie geplant - im Mai eröffnet werden kann, steht noch nicht fest. Denn für den Badebetrieb fehlt es an Fachpersonal. "Wir suchen händeringend Rettungsschwimmer", sagt Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler. Bereits im vergangenen Jahr mussten die...

  • Rosengarten
  • 03.04.18
Blaulicht
Die havarierte Fähre (hi.) und ein Rettungsboot
2 Bilder

Shantychor in Seenot! Fähre lief bei Stadersand auf Grund

Elb-Törn endet auf Sandbank / 40 Sänger geborgen tp. Stade. Es sollte eine fröhliche Ausflugsfahrt zum Mattjes-Essen nach Glückstadt werden - doch dann war da eine Sandbank im Weg. Am Donnerstagmittag lief eine Fähre mit rund 40 Sängern das Altländer Shanty-Chores und der Gruppe "De Windjammers" aus Neu Wulmstorf auf der Elbe bei Stadersand auf Grund. Der Kapitän der Fähre „Lühe“ wollte eine Insel umfahren und fuhr dabei sein Schiff auf einer Sandbank fest. Es gelang ihm nicht, die...

  • Stade
  • 31.08.17
Panorama
Schwimmmeisterin Ivonne Meyer
3 Bilder

DLRG alarmiert: Viele Grundschüler sind unsichere Schwimmer

bc/ce. Landkreis. Dieses Ergebnis bereitet ernsthafte Sorgen. Laut einer Forsa-Umfrage, die die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Auftrag gegeben hat, ist mindestens jeder zweite Grundschüler kein sicherer Schwimmer - obwohl 77 Prozent der Kinder das Seepferdchen-Abzeichen absolviert hätten. Das reiche aber nicht aus. Mittlerweile habe etwa jede vierte Grundschule keinen Zugang zu einem Bad. Vielerorts falle der Schwimmunterricht aus. Das WOCHENBLATT hörte sich um: Wie stellt sich...

  • Winsen
  • 09.06.17
Panorama

DLRG bildet Rettungsschwimmer aus

os. Buchholz. "Gemeinsem retten +111" heißt ein landesweites Projekt, das die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und die Sparkassen initiieren. Ziel ist es, 111 zusätzliche Rettungsschwimmkurse anzubieten und so mehr als 1.500 Jugendliche und junge Erwachsene zu Rettungsschwimmern auszubilden. Die Buchholzer Ortsgruppe der DLRG unterstützt die Aktion mit zwei zusätzlichen Kursen. "Leider ertrinken noch immer viel zu viele Menschen. Dagegen wollen wir etwas tun", sagt...

  • Buchholz
  • 10.05.14
Panorama
Nach der Rettung stellten sich  (v. li.) die Taucher Kerstin Kerstin Heitmann, Heiner Dittmer und Werner Weber mit Simon Pauka und Signalmann Simon Eberhardt zum Gruppenfoto.

Modell-Fan Simon ist glücklich: DLRG als "Bootsretter"

os. Buchholz/Maschen. Zu einem ungewöhnlichen "Rettungseinsatz" wurden jüngst die Taucher der DLRG-Ortsgruppe Buchholzgerufen: Bei der Jungfernfahrt auf dem Pulvermühlenteich in Meckelfeld war das Modell-Speedboot von Simon Pauka gesunken. Der Junge hatte das Boot zu Weihnachten geschenkt bekommen. Unter den Blicken der sehnsüchtig wartenden Familie stiegen die wackeren DLRG-Taucher in das nur fünf Grad kalte Wasser. Trotz Sichtweiten von unter einem Meter orteten sie schließlich das Boot in...

  • Buchholz
  • 22.01.14
Panorama
Roger Grewe (li.), Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Harburg-Land, begrüßt Stephan Schrader (Geschäftsführer WOCHENBLATT-Verlag) als neues DRK-Mitglied

Wochenblatt unterstützt DRK-Kampagne

ah. Landkreis. Zu seinem Jubiläum möchte das Deutsche Rote Kreuz (DRK) für die Ortsvereine im Landkreis Harburg 150 neue Mitglieder gewinnen - und das Wochenblatt ist dabei. In diesem Jahr feiert das DRK sein 150-jähriges Bestehen. Seit eineinhalb Jahrhunderten engagiert sich die Organisation für Menschen in Not. Die Ideen des DRK haben auch Stephan Schrader überzeugt. Der Geschäftsführer des WOCHENBLATT-Verlags hat als Erster seine Beitrittserklärung im Rahmen der Werbekampagne...

  • Buchholz
  • 07.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.