DRK-Zentrum Tostedt

Beiträge zum Thema DRK-Zentrum Tostedt

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Politik
DRK-Vorsitzender Dieter Weis
2 Bilder

Zuschussanträge fürs DRK-Zentrum
Trotz Zuschussabsage blickt DRK Tostedt optimistisch in die Zukunft

bim. Tostedt. Geht es mit dem Tostedter DRK-Zentrum an der Ecke Bahnhofstraße/Triftstraße nun endlich auf die Zielgerade? Der Bauantrag, so berichtet DRK-Vorsitzender Dieter Weis, sei im April gestellt worden. Derzeit bemühe sich das DRK um eine Finanzierung des rund 7,65 Millionen Euro teuren Bauvorhabens. Wie mehrfach berichtet, sollen in dem Zentrum alle DRK-Angebote unter einem Dach vereint und das Fundus-Kaufhaus erweitert werden. Mit zwei Zuschussanträgen für den Bau beschäftigte sich...

  • Tostedt
  • 05.08.20
  • 251× gelesen
Politik
Derzeit nutzen die Rettungswachen-Mitarbeiter einen Container am Feuerwehrhaus und die Waschhalle als Garage 
für ein Fahrzeug

In Tostedt
Suche nach neuem Standort für die Rettungswache

bim. Tostedt. Die "Bombe" platzte jetzt in der Sitzung des Feuerschutzausschusses der Samtgemeinde Tostedt: Der Standort für die Rettungswache, die neben dem geplanten DRK-Zentrum in der Triftstraße/Bahnhofstraße entstehen sollte, "fällt aus", wie Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam auf Anfrage mitteilte. Wie sich herausgestellt hat, wird für die Wache mehr Platz als bislang geplant benötigt. Stattdessen soll die Rettungswache nun hinter dem Tostedter Feuerwehrhaus an der B75 gebaut...

  • Tostedt
  • 17.09.19
  • 525× gelesen
Panorama
DRK-Kreisgeschäftsführer Roger Grewe erläuterte die aktuellen Pläne fürs DRK-Zentrum
4 Bilder

Rettungswache in Tostedt
Orts- und Kreis-DRK sind sich einig

bim. Tostedt. Der Bau des DRK-Zentrums an der Ecke Bahnhofstraße/Triftstraße beschäftigte erneut den DRK-Ortsverein Tostedt in seiner Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus der Johannes-Kirchengemeinde. "Architekt Martin Menzel musste zum vierten Mal neu planen, weil nun die Rettungswache herausgenommen werden musste", berichtete Vorsitzender Dieter Weis. Denn die wird vom DRK-Kreisverband Harburg-Land gebaut, dem das DRK Tostedt dafür zirka 600 Quadratmeter seines Grundstücks hinter dem...

  • Tostedt
  • 17.04.19
  • 604× gelesen
Panorama
So könnte das DRK-Zentrum an der Bahnhofstraße aussehen. Die vorhandenen Bäume sind in dieser Darstellung nicht zu sehen, seien aber im Entwurf  berücksichtigt, versicherte der Architekt
2 Bilder

DRK-Zentrum für Tostedt 6,475 Millionen Euro

bim. Tostedt. Alle Rotkreuz-Angebote unter einem Dach zu vereinen, hat sich das DRK Tostedt, mit 600 Mitgliedern der größte DRK-Ortsverein im Landkreis Harburg, zum Ziel gesetzt. Bisher sind Geschäftsstelle und Bereitschaft, Fahrzeuge und das beliebte Kaufhaus "Fundus" an verschiedenen Orten auf Gemeindegebiet verteilt. Das Zentrum wird die größte Investition in der Geschichte des Ortsvereins: Das zweieinhalbgeschossige Gebäude, das über die Vermietung von 13 integrierten Wohnungen mit...

  • Tostedt
  • 24.04.18
  • 616× gelesen
Panorama
Leisten erfolgreiche Vorstandsarbeit: DRK-Vorsitzender Dieter Weis und Kassenwartin Susanne Stemmann

Planungen fürs DRK-Zentrum Tostedt gehen voran

bim. Tostedt. Dieter Weis wird das DRK Tostedt, den mit 612 Mitgliedern derzeit größten DRK-Ortsverband im Landkreis Harburg, für weitere drei Jahre leiten. Er wurde ebenso einstimmig im Amt bestätigt wie Schatzmeisterin Susanne Stemmann. Beide bekamen für ihre hervorragende Vorstandsarbeit viel Lob, ebenso die vielen Ehrenamtlichen des DRK und des Kaufhaus „Fundus“. Schwerpunkte der Arbeit des Vorstandes im vergangenen Jahr waren der Ankauf und die damit zusammenhängende Finanzierung der...

  • Tostedt
  • 26.04.17
  • 190× gelesen
Panorama
Dieter Weis (li.) mit Jutta Krause und Hans-Heinrich Bahlburg vor dem Haus Bahnhofstraße 24, im Hintergrund das Fundus-Kaufhaus
6 Bilder

DRK-Zentrum Tostedt: "Das alte Wohnhaus soll möglichst erhalten bleiben"

bim. Tostedt. Hans-Heinrich Bahlburg, der dem Tostedter DRK-Ortsverein sein Haus in der Bahnhofstraße 24 verkauft hat, war geschockt. Nicht nur, dass seit Bekanntgabe des Verkaufs viele Neugierige das Grundstück zum Ausflugsziel erkoren hatten, auch der Abriss des altehrwürdigen Gebäudes machte die Runde. „Ein Mann sagte mir: ‚Ich habe gehört, es wird ja eh alles plattgemacht. Da können wir die Garage doch schon abbauen“, berichtet Bahlburg von der Dreistigkeit mancher Leute. „Mit dem Abriss...

  • Tostedt
  • 31.05.16
  • 701× gelesen
Panorama
DRK-Vorsitzender Dieter Weis (Mi.) freut sich, dass auch Bürgermeister Gerhard Netzel (li.) und DRK-Kreisgeschäftsführer Roger Grewe den Plänen für das DRK-Zentrum positiv gegenüber stehen
7 Bilder

DRK Tostedt erschafft mit dem DRK-Zentrum etwas Großartiges

bim. Tostedt. Für die Samtgemeinde Tostedt und für das Orts-DRK sei es eine historische Versammlung, sagte Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam. Mit dem Vorhaben, alle DRK-Einrichtungen in der Bahnhofstraße zu vereinen, schaffe das DRK etwas Großartiges, lobte er. Die Pläne stellte Architekt Jürgen Niemeyer jetzt 94 DRK-Mitgliedern und ihren Gästen im Gemeindehaus der Johannes-Kirchengemeinde vor. Bereits im März 2014 hatte die Mitgliederversammlung des DRK Tostedt den Vorstand...

  • Tostedt
  • 19.04.16
  • 592× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.