Beiträge zum Thema Elbe-Kliniken

Politik
Bei den Elbe Kliniken in Stade sind in den kommenden Jahren umfangreiche Baumaßnahmen vorgesehen. U.a. entsteht ein neues Bettenhaus

80-Millionen-Euro-Projekt: Neubau des Bettenhauses
Weitere Millionen vom Land für Elbe Kliniken Stade

jd. Stade. Bei den Elbe Kliniken steht der Neubau des Bettenhauses jetzt auf weitgehend sicheren Beinen: Die Finanzierung des 80-Millionen-Euro-Projekts ist zum größten Teil abgesichert. Das Land gewährt jetzt einen weiteren Teilbetrag in Höhe von acht Millionen Euro als Zuschuss. Damit kommen aus Hannover bisher insgesamt 67 Millionen Euro. Das Krankenhaus selbst bringt acht Millionen Euro auf. So bleiben unterm Strich noch knapp fünf Millionen Euro übrig. Auch diese Summe übernimmt...

  • Stade
  • 09.06.21
  • 528× gelesen
  • 1
Politik
Damit die Elbe Kliniken einen Kredit in Anspruch nehmen dürfen, ist der formale Akt der Betrauung erforderlich

Landkreis und Stadt Stade sichern Krankenhaus-Bürgschaft rechtlich ab
Kredit für Elbe Kliniken: Formaler Rechtsakt soll Einspruch der EU-Wettbewerbshüter verhindern

jd. Stade. Einen Kreditrahmen von 20 Millionen Euro für die Elbe Kliniken: Diese Summe soll quasi als Rückendeckung dienen, damit das Krankenhaus während der Pandemie mit ihren negativen Auswirkungen auf den Krankenhausbetrieb nicht in finanzielle Not gerät. Abgesichert wird die Kreditsumme durch eine Bürgschaft der beiden gleichberechtigten Gesellschafter, die mit jeweils 50 Prozent an den Elbe Kliniken beteiligt sind: die Stadt Stade und der Landkreis Stade. Nun zeichnet sich ab, dass der...

  • Stade
  • 09.06.21
  • 218× gelesen
  • 1
Service

Besuchsregeln im Krankenhaus werden gelockert
Elbe Kliniken: Patientenbesuche sind ab Montag wieder gestattet

jd. Stade. Der Besuch von Patienten ist in den Elbe Kliniken Stade und Buxtehude  unter bestimmten Voraussetzungen ab sofort wieder gestattet. Unter anderem ist ein tagesaktueller Negativtest erforderlich. Die Elbe Kliniken reagieren damit auf das aktuelle Infektionsgeschehen mit einer stabilen niedrigen Inzidenz. Es gelten folgende Besuchsregelungen: Nur ein Besucher am Tag pro Patient.Die Besuchsdauer sollte eine Stunde nicht überschreiten.Die Besuchszeiten sind zwischen 14 und 19 Uhr....

  • Stade
  • 07.06.21
  • 49× gelesen
  • 1
Panorama
Auf den Intensivstationen der Elbe Kliniken wurden Betten gegen Jahresende allmählich knapp
2 Bilder

Interview mit dem Medizinischen Direktor der Elbe Kliniken Stade
Ein Jahr Corona: Wie gingen die Elbe Kliniken mit der Pandemie um?

jd. Stade. Ein Jahr Corona - und (vorerst) kein Ende. In der vergangenen Woche kam die Politik zum Thema Pandemie zu Wort: Landrat Michael Roesberg zog in einem Interview ein Fazit zum bisherigen Verlauf der Pandemie in der Region und äußerte sich zu den Aussichten für die Zukunft. Nun soll das Thema noch einmal aus medizinischer Sicht beleuchtet werden. Denn außer den Erkrankten selbst gehören Ärzte und Pflegepersonal an den Krankenhäusern zu denjenigen, die am stärksten von den Auswirkungen...

  • Stade
  • 07.03.21
  • 327× gelesen
Wirtschaft
Krankenschwester Elena Schlick reicht einer älteren Patientin ein Getränk

Sehr wichtige Gesprächspartner
Pflege in Corona-Zeiten

sb. Stade. Der Berufsalltag einer Pflegekraft ist sehr vielschichtig. Es ist nicht nur ein umfangreiches pflegerisches bzw. medizinisches Fachwissen gefordert. Auch viel Herz und Engagement sind wichtig. In Zeiten der Corona-Pandemie wird genau das zur großen Herausforderung und Bedeutung. Denn die Zeiten für die Pflege der Patientinnen und Patienten sind eng getaktet. Durch Pandemie-bedingte Besuchsbeschränkungen übernimmt deshalb die Pflegekraft zusätzlich häufig den Part des wichtigsten...

  • Stade
  • 06.02.21
  • 19× gelesen
Panorama
Michael Lilienkamp wird als erster Mitarbeiter der Elbe Kliniken von Betriebsarzt Henning Leu geimpft
2 Bilder

Beschäftigte der Notaufnahme und auf der COVID-19-Station geimpft
Corona-Impfung für die ersten Mitarbeiter der Elbe Kliniken

jd. Stade. Die ersten 140 der rund 2.500 Beschäftigten der Elbe Kliniken in Stade und Buxtehude wurden in dieser Woche gegen Corona geimpft. Zunächst kamen diejenigen Mitarbeiter dran, die aus medizinischer Sicht sozusagen "in der ersten Reihe" bei der Versorgung von Notfällen, an COVID-19 Erkrankten und Intensiv-Patienten stehen. Den Start machte Michael Lilienkamp. Der pflegerische Leiter der zentralen Notaufnahme im Elbe Klinikum Stade bekam die Impfung von Betriebsarzt Henning Leu...

  • Stade
  • 15.01.21
  • 421× gelesen
Service

Krankenhaus hebt Lockerung für die Feiertage auf
Elbe Kliniken: Besuchsverbot auch an Weihnachten

jd. Stade. Die Elbe Kliniken hatten vor zwei Wochen angekündigt, das strikte Besuchsverbot zwischen Weihnachten und Neujahr zu lockern. Patienten sollten pro Tag für eine Stunde einen Besucher empfangen dürfen. Voraussetzung für diese Lockerungen war, dass sich der Inzidenzwert nicht deutlich erhöht. Doch genau das ist geschehen: Der Wert für die Sieben-Tages-Inzidenz liegt seit einer Woche über 100. Daher wird es an den Elbe Kliniken über die Feiertage nun doch keine Lockerungen der...

  • Stade
  • 20.12.20
  • 321× gelesen
Politik
Der Landkreis Stade und die Stadt Stade teilen sich die Anteile an den Elbe Kliniken derzeit jeweils zur Hälfte

Stadt will sich aus der Krankenhaus-Gesellschaft zurückziehen
Elbe Kliniken: Die Stadt Stade bereitet sich auf den Ausstieg vor

jd. Stade. Kommt nach 20 Jahren die Trennung? Seit 2001 sind die Stadt und der Landkreis Stade gemeinsam Träger der Elbe Kliniken - als gleichberechtigte Anteilseigner, die jeweils 50 Prozent halten. Diese Zweckehe könnte bald ein Ende finden. Die Hansestadt möchte ihren Anteil an den Landkreis abgeben. Der politische Wille steht in Stade jedenfalls fest: Die Stadt soll aus den Elbe Kliniken aussteigen. Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Rat einstimmig beschlossen, dass Verhandlungen darüber...

  • Stade
  • 20.12.20
  • 657× gelesen
Politik

Konsens
Stader Politiker fordern kommunale Trägerschaft für Elbe Kliniken

jab. Stade. Darin waren sich auf der Stader Ratssitzung am Montag alle einig: Die Elbe Kliniken im Landkreis Stade sollen unter keinen Umständen privatisiert werden und weiterhin eine gemeinnützige GmbH bleiben. Zur Diskussion stand auf der Tagesordnung die Übertragung von Gesellschaftsanteilen. Grund: Durch die künftig anstehenden Investitionen der Kliniken müssten sich auch der Landkreis Stade und die Stadt Stade als Anteilseigner mit Zuschüssen beteiligen. Das sieht die Stadt nicht ein und...

  • Stade
  • 18.12.20
  • 80× gelesen
Panorama
Gerade ältere Patienten dürften Probleme damit haben, auf den Besuch von Angehörigen verzichten zu müssen

Krank - und ohne Besuch
Für Patienten keine leichte Situation: Besuchsverbot in den Elbe Kliniken

jd. Stade. Jeder muss derzeit so gut wie möglich mit den Corona-Beschränkungen zurechtkommen. Bei dem einen klappt das besser, bei dem anderen weniger gut. Viele haben sich mit ihrem Alltag unter Corona-Vorzeichen arrangiert. Es gibt aber auch Personengruppen, bei denen die Pandemie-Folgen tief in den persönlichen Lebensbereich eingreifen. Dazu zählen die Krankenhauspatienten. In den Elbe Kliniken gilt seit genau einem Monat ein striktes Besuchsverbot. Krank und dann noch ohne direkten Kontakt...

  • Stade
  • 06.12.20
  • 984× gelesen
Service

Besuchsverbot in den Elbe Kliniken

sb. Stade/Buxtehude. Die steigenden Infektionszahlen in Bezug auf die Corona-Pandemie zwingen die Elbe Kliniken zu einem erneuten Besuchsverbot. Seit dem 5. November sind demnach in den Elbe Kliniken in Stade und Buxtehude keine Besuchspersonen mehr erlaubt. Ausnahmen gelten wie bereits im Frühjahr für die Kinderklinik, Geburtshilfe sowie in Palliativsituationen und stets nur nach vorheriger Klärung mit dem behandelnden Team. "Wir haben bereits im Frühjahr erlebt, dass ein Besuchsverbot für...

  • Stade
  • 06.11.20
  • 339× gelesen
Politik
Die Elbe Kliniken können mit dem formalen Verwaltungsakt der Betrauung mit der medizinischen #+Versorgung der Bürger im Landkreis beauftragt werden  (Symbolbild)

Erstmals Kreis-Zuschüsse für Krankenhaus-Investitionen möglich
Steigt die Stadt Stade bei den Elbe Kliniken aus?

jd. Stade. Wird die Stadt Stade ihren 50-prozentigen Anteil an den Elbe Kliniken an den zweiten Träger, den Landkreis Stade, abtreten? Diese Frage steht jetzt im Raum, nachdem Anfang der Woche eine wegweisende Entscheidung im nicht-öffentlichen Kreisausschuss zum Thema Krankenhaus-Finanzierung gefällt wurde. Die Politiker haben mit ihrem einstimmigen Votum den Weg geebnet für eine mögliche finanzielle Unterstützung der Elbe Kliniken aus Kreismitteln. Dass Gelder vom Landkreis fließen, wäre eine...

  • Stade
  • 25.09.20
  • 724× gelesen
Service
Die neuen Pflege-Azubis bei den Elbe Kliniken

89 Auszubildende starten bei den Elbe Kliniken in ihr Berufsleben
Generalistische Ausbildung in der Pflege hat begonnen

sb. Stade. Zum 1. September begann in den Elbe Kliniken erstmals die neue generalistische Ausbildung in der Pflege mit der vollen Auslastung von 27 Auszubildenden. Die Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann ersetzt damit die bisherigen Berufe in der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege. Die Auszubildenden müssen sich somit nicht mehr vor der Berufswahl auf ein Spezialgebiet festlegen und sind durch die generalistische Ausbildung flexibler in ihrer späteren beruflichen...

  • Stade
  • 18.09.20
  • 220× gelesen
Panorama
Dr. Andreas Kleinheinz, ärztlicher Direktor am Elbe Klinikum Buxtehude  (li.), DRK-Gebietsreferent Manfred Iburg und Oberärztin Anette Hell (re.) danken Klinik-Mitarbeiterin Britt Springer, dass sie sich an der Blutspendeaktion beteiligt

Blut: ein knappes Gut in Corona-Zeiten
Elbe Kliniken richteten Blutspende-Aktion aus

(jd). Wegen Corona mussten viele Aktivitäten abgesagt werden, Veranstaltungen fielen aus oder wurden verschoben. Was aber trotz Corona unbedingt fortgeführt werden muss, sind die Blutspenden. Dabei sorgt der Blutspendedienst des DRK dafür, dass die Sicherheit der Spender gewährleistet ist (das WOCHENBLATT berichtete). Allerdings fielen auch etliche Termine aus, weil beispielsweise Schulen zunächst nicht genutzt werden konnten. Im Landkreis Stade haben jetzt die Elbe Kliniken einen eigenen...

  • Stade
  • 13.07.20
  • 366× gelesen
Panorama
In den Elbe Klinken werden jetzt wieder planbare OPs durchgeführt

Planbare Operationen sind wieder erlaubt
Elbe Kliniken fahren Betrieb wieder hoch

jd. Stade. Die Krankenhäuser dürfen die Patientenversorgung wieder ausweiten, nachdem sie zuvor rund die Hälfte ihrer Betten für COVID-19-Patienten freihalten und alle planbaren Operationen verschieben mussten. Auch die Elbe Kliniken fahren ihre Kapazitäten jetzt wieder hoch. Nach den neuen behördlichen Vorgaben müssen noch 25 Prozent der Intensivplätze und 20 Prozent der Plätze auf den Normalstationen für Corona-Erkrankte bereitgehalten werden. Das heißt, eine rund 80-prozentige Auslastung...

  • Stade
  • 29.05.20
  • 266× gelesen
Panorama
Präsentkörbe als ein kleines Dankeschön für die Mitarbeiter der Elbe Kliniken

Spengen reichen von Essen über Desinfektionsmittel bis handgenähte Masken
Zeichen der Solidarität in Krisenzeiten: Elbe Kliniken erhalten zahlreiche Sachspenden

jd. Stade. Die finanziellen Auswirkungen der Corona-Krise auf die Elbe Kliniken sind noch nicht absehbar. Fest steht aber schon jetzt: Die für Covid-19-Patienten freigehaltenen Bettenkapazitäten und die hohen Kosten für Schutzausstattung bescheren dem Krankenhaus hohe Einnahmeverluste, aber auch hohe zusätzliche Kosten. Wenn die Elbe Kliniken dieser Krise aber eine positive Sache abgewinnen können, dann ist das neben dem tollen Miteinander der Belegschaft die große Solidarität von außen. Die...

  • Stade
  • 30.04.20
  • 106× gelesen
Panorama
Martin Offermann ( 3.v.li.) von der Dow übergibt die erste Lieferung des Desinfektionsmittels an das Elbe Klinikum Stade. Dessen ärztlicher Direktor Prof. Dr. Martin Huber (li.), der Leitende Apotheker Dr. Peter Dobberkau und die stellvertretende Apothekenleiterin Heike Tegtmeyer freuen sich über das Hilfsangebot der Dow

Erste Sendung eingetroffen: 1.000-Liter-Kanister mit wertvollem Wirkstoff
Stader Dow-Werk liefert kostenloses Desinfektionsmittel an die Elbe Kliniken

jd. Stade. Gleich zu Beginn der Corona-Pandemie wurden Desinfektionsmittel zur Mangelware. Auch Arztpraxen und sogar Kliniken bekamen so gut wie keinen Nachschub. Um weiteren Versorgungsengpässen vorzubeugen, sprangen Industriebetriebe in die Bresche, die derartige Erzeugnisse sonst gar nicht produzieren. Auch die Dow hat Ende März einen Teil ihrer Produktion umgestellt: Im Stader Werk werden jetzt Handdesinfektionsmittel hergestellt, mit denen medizinische Einrichtungen kostenlos versorgt...

  • Stade
  • 19.04.20
  • 377× gelesen
Politik
Übt Kritik am Hilfspaket von Gesundheitsminister Spahn: 
Klinikchef Siegfried Ristau

Klinik-Hilfspaket wird nicht ausreichen
Kritik vom Krankenhauschef: Zu viel Bürokratie trotz Corona

jd. Stade. Die Aussagen der Politik zum Thema Corona haben oftmals nur noch eine Halbwertzeit von einem Tag. Was am Vortag verkündet wurde, galt 24 Stunden später schon nicht mehr. Das traf auch auf den "Rettungsschirm" zu, mit dem Bundesgesundheitsminister Jens Spahn die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Krankenhäuser abmildern will. Nach heftigen Protesten der Kliniken und ihrer Dachverbände, die bereits von einem "Sterbepaket" sprachen, ließ Spahn seinen Gesetzesentwurf überarbeiten....

  • Stade
  • 29.03.20
  • 419× gelesen
Panorama

Corona
Einschränkung der Patientenbesuche in den Elbe Kliniken Stade und Buxtehude

bo. Buxtehude/Stade. Zum Schutz der Patienten, Mitarbeiter und Besucher vor einer möglichen Ansteckung mit Corona haben sich die Elbe Kliniken Stade und Buxtehude dazu entschlossen, die Patientenbesuche ab sofort auf ein Minimum zu beschränken. Als Faustformel gilt: ein Besucher pro Tag pro Patient. Ausnahmen können mit den behandelnden Teams der Krankenhäuser besprochen werden, beispielsweise wenn beide Elternteile Sohn oder Tochter in der Kinderklinik besuchen möchten. Mit dieser Maßnahme...

  • Stade
  • 13.03.20
  • 3.936× gelesen
Panorama
Die Verantwortlichen der Stader Kinderklinik freuen sich über die Sachspenden, die Michael Stoldt (re.)  für den Verein "Flügelchen Nester" übergeben hat   Foto: Elbe Kliniken

Verein "Flügelchen Nester" spendet für Weihnachtsgeschenke
Kleinen Patienten Freude bereiten

jd. Stade. Für Kinder stellt ein Klinikaufenthalt oft eine große Belastung dar. Sie werden zwar medizinisch erstklassig betreut und vom Pflegepersonal liebevoll umsorgt, vielen fällt es jedoch schwer, mit der ungewohnten Situation zurechtzukommen und auf die vertraute Umgebung zu verzichten. Wenn dann noch ein Kind Weihnachten im Krankenhaus verbringen muss, ist das umso belastender. Den kleinen Patienten trotzdem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern, hat sich der Verein "Flügelchen Nester" aus...

  • Stade
  • 22.12.19
  • 392× gelesen
Politik
Während des Treffens informierten sich die CDU-Landtagsabgeordneten mit Kai Seefried (Mitte li.) und Helmut Damman-Tamke (Mitte re.) mit Siegfried Ristau (li.) über die noch im Bau befindliche neue Notaufnahme Foto: jab

Finanzierung von Bauvorhaben ist nicht vollständig durch bereitgestellte Mittel des Landes abgesichert
Mehr Unterstützung bei Investitionen gefordert

jab. Stade. Die Krankenhäuser haben ein Problem - ein finanzielles. Besonders bei größeren Investitionen wie bei den Bauvorhaben der Elbe Kliniken ist die Finanzierung durch das Land Niedersachsen nicht vollständig gesichert. Darüber sprach Klinik-Geschäftsführer Siegfried Ristau mit den CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Elbe-Weser-Raum, als diese seinem Haus ihm Rahmen ihrer Sommertour einen Besuch abstatteten. Der Ort war nicht zufällig gewählt, meint Helmut Dammann-Tamke,...

  • Stade
  • 11.08.19
  • 713× gelesen
Panorama
Das Hygiene-Team der Elbe Kliniken unter der Leitung von Claudia Rösing (re.) freut sich über die höchste Auszeichnung in der Händehygiene Foto: Daniel Hajduk

Thema Hygiene: Elbe Kliniken richteten Tagung aus und erhielten Auszeichnung
Kampf den Killerkeimen

jd. Stade. Multiresistente Keime sind auf dem Vormarsch. Beim Kampf gegen die gefährlichen Erreger spielt die Vorbeugung eine wichtige Rolle. Daher ist das Thema Hygiene für das Elbe Klinikum Stade von großer Bedeutung. Das Krankenhaus hat jetzt zum ersten Mal ein Hygieneforum ausgerichtet. Mehr als 130 Mediziner und Pflegekräfte nahmen teil, um sich von Experten über den aktuellen wissenschaftlichen Stand zu Hygienefragen zu informieren. Außerdem durften sich die Hygiene-Verantwortlichen des...

  • Stade
  • 24.05.19
  • 390× gelesen
Wirtschaft
Im vergangenen Jahr protestierten Beschäftigte der Elbe Kliniken gegen die Bezahlung unter Tarif   Foto: jd/Archiv

Elbe Kliniken: Betriebsrat und Geschäftsleitung erzielen Übereinkunft
Ein Schritt in Richtung Tarif

jd. Stade. Die rund 2.000 Beschäftigten der Elbe Kliniken dürfen sich auf mehr Geld im Portmonee freuen. Ihre Gehälter steigen um drei bis dreieinhalb Prozent. Außerdem verbessern sich für viele Beschäftigte die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen. Eine Arbeitsgruppe aus Arbeitgeber- und Mitarbeitervertretern hatte sich mehrere Monate intensiv darum bemüht, das Dickicht der zahlreichen internen Regelungen bei den Tochtergesellschaften der Elbe Kliniken zu lichten. Herausgekommen ist ein Paket...

  • Stade
  • 13.04.19
  • 1.207× gelesen
Wirtschaft
Krankenschwestern fehlen den Kliniken, Besonders solche, die für den Dienst in den Intensivstationen qualifiziert sind
3 Bilder

Pflegenotstand: Kliniken in der Region kommen noch um Aufnahmestopp von Patienten herum

Die Elbe Kliniken und das Krankenhaus Buchholz sehen aber Handlungsbedarf, spezialisierte Pfleger zu finden (ts). Wegen des Fachkräftemangels haben die Krankenhäuser in den Landkreisen Harburg und Stade bisher keine Patienten abweisen müssen. Das teilten die Elbe Kliniken Stade Buxtehude GmbH und die Krankenhaus Buchholz gGmbH auf Nachfrage dem WOCHENBLATT mit. Gleichwohl sehen die Krankenhäuser in der Region Handlungsbedarf insbesondere bei den Intensivstationen, weil Fachkräfte auf dem...

  • Seevetal
  • 12.10.18
  • 359× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.