Fichte

Beiträge zum Thema Fichte

Panorama
Uwe Gamradt zeigt stolz seinen "Eisvogel", den Naturschutzpreis des Landkreises Harburg
4 Bilder

Fortamtmann i.R. Uwe Gamradt
Er schützt den Wald und seine tierischen "Polizisten"

(bim). Lange bevor das Wort Klimawandel in aller Munde und das Prinzip der Nachhaltigkeit in der Gesellschaft ein Begriff war, setzte sich Uwe Gamradt für eine naturnahe Umwandlung des Waldes ein. Sein Herz schlägt besonders für dessen kleinste Bewohner, die Ameisen, für deren Schutz er im Landkreis Harburg eine Vorreiterfunktion übernommen hat. Für seinen jahrzehntelangen Einsatz für die Natur wurde der 80-jährige Forstamtmann i.R. kürzlich mit dem Eisvogel, dem Naturschutzpreis der...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.10.21
  • 48× gelesen
Panorama

Die Fichte musste wegen Borkenkäfer-Befalls gefällt werden
Neuer Baum für den Hans-Eidig-Platz

as. Klecken. In Klecken raste am Mittwochvormittag die Motorsäge: Am Heins-Eidig-Platz wurde eine 15 Meter hohe Fichte gefällt. Rund 20 Jahre lang zierte der Baum den Dorfplatz, wurde in der Weihnachtszeit von der Dorfjugend festlich geschmückt. Doch Borkenkäfer, Fichtenlaus und die Trockenheit der vergangenen Jahre machten der Fichte zu schaffen, der Baum musste schließlich gefällt werden. Der Ortsrat hatte bereits für Ersatz gesorgt: 5 Meter hoch und 450 kg schwer ist die robuste...

  • Rosengarten
  • 01.12.20
  • 105× gelesen
Panorama
„Die Spitze darf auf gar keinen Fall abbrechen!“ Bernd Oelkers (re.), Eigentümer des gleichnamigen Hofes in Wenzendorf (Samtgemeinde Hollenstedt) überwachte die Verladung einer 15 Meter hohen und fast 30 Jahre alten Nordmanntanne gemeinsam mit Norbert Leben, Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen, mit Argusaugen. Der Baum ist für das Kanzleramt bestimmt. Am Donnerstag wird der Weihnachtsbaum offiziell an Angela Merkel übergeben.
6 Bilder

Eine Kanzler-Tanne aus Wenzendorf

Hof Oelkers liefert 15 Meter hohe Nordmanntanne für Kanzlerin Angela Merkel nach Berlin. mum. Wenzendorf/Berlin. Bernd Oelkers, Inhaber des gleichnamigen Hofes in Wenzendorf, war die Anspannung deutlich anzumerken. Immer wieder kontrollierte er den Sitz der Tragegurte und vergewisserte sich, dass die riesige Nordmanntanne auch wirklich unbeschadet auf den Spezialtransporter gehoben wurde. „Vor allem der Spitze darf nichts passieren.“ Kein Wunder, denn der gut 15 Meter hohe Baum soll ab...

  • Jesteburg
  • 28.11.17
  • 623× gelesen
Panorama
Imposantes Bild: die von Efeu umrankte Fichte in luftiger Höhe

Fichte am Haken des 100-Tonnen-Krans

os. Buchholz. Mit ganz schwerem Gerät mussten am Mittwoch Spätschäden des Sturms „Xavier“ in Buchholz beseitigt werden: Ein 100-Tonnen-Kran war nötig, um die rund 15 Meter hohe, mit Efeu umrankte Kiefer zu bergen und vor Ort zu zerhäckseln. Der Baum war beim Sturm gegen ein Mehrfamilienhaus gekippt, eine andere Möglichkeit der Bergung gab es offenbar nicht. Die Brandenburger Straße wurde für die Grünaktion voll gesperrt.

  • Buchholz
  • 04.11.17
  • 112× gelesen
Panorama
Die Antwort auf den Klimawandel: Forstwirt Norbert Leben zeigt einen Douglasien-Bestand
2 Bilder

Streit um die Douglasie: "Baum des Bösen" oder Antwort auf den Klimawandel?

mi. Landkreis. 14 Naturschutzgebiete nach der Flora, Fauna, Habitat-Richtlinie (FFH) muss der Landkreis Harburg bis Ende 2018 ausweisen, das ist EU-Vorgabe. Die Flächen umfassen nicht nur öffentlichen Grund, sondern auch Privatbesitz. Für die Eigentümer sind damit diverse Einschränkungen verbunden. Der schmale Grat zwischen sinnvollem und dogmatischem Naturschutz wird kaum deutlicher als am Konflikt um die Douglasie. Der Nadelbaum ist seit über 100 Jahren in unseren Wäldern heimisch. Jetzt soll...

  • Hollenstedt
  • 04.08.17
  • 2.632× gelesen
Panorama
Beim Pflanzen (v. li.): Karin Münz, Horst Dede, Heiner Baumgarten, Waltraud Schwarz, Monika Niemeyer (hinter dem Baum), Regina Aumann, Nils Jacobs und Hermann Bode
3 Bilder

"Brotbaum" und Symbol für Weihnachten in Stade gepflanzt

Naturschützer, Stadt und Landkreis pflanzen zum Aktionstag Fichte auf Garnisonsfriedhof tp. Stade. Sie ist weder selten noch hat sie einen herausragenden ökologischen Wert, trotzdem ist die Fichte "Baum des Jahres" 2017 des gleichnamigen deutschen Kuratoriums. Aus diesem Anlass wurde jetzt in Stade auf Initiative der Naturschutzorganisation BUND, der Stadt und des Landkreises Stade eine kleine Fichte im Stadtgebiet gepflanzt. Sie bekam ihren Platz auf dem Garnisonsfriedhof. In Stade besteht die...

  • Stade
  • 25.04.17
  • 451× gelesen
Panorama
Junge Buchen werden bei Wilsede von VNP-Forstmitarbeitern „geköpft“ (li.)  - ein Jahr später sieht man die Entwicklung zu Hutebäumen

Ein Wald wie vor 200 Jahren

Pflege von Hutewald rund um Wilsede zeigt erste Erfolge. mum. Wilsede. Im alten Hutewald in Wilsede kam in den vergangenen Wochen die Säge zur Pflege und Entwicklung zum Einsatz. Die historische Waldnutzungsform des Hutewaldes wurde für die Rinder, Schnucken, Pferde und Schweine des „Hillmershofes“, den Schulbauernhof der VNP-Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide, weiter entwickelt. In Hutewäldern sind vor allem asttragende Baumarten wie Buche und Eiche zu finden. Diese Baumarten bieten den...

  • Hanstedt
  • 03.01.17
  • 236× gelesen
Panorama
Am Samstag laden die Brackeler Schützen wieder zum Tannenbaum-Shopping ein

Hier gibt es schöne Weihnachtsbäume

Brackeler Schützen starten beliebte Aktion. mum. Brackel. Diese Veranstaltung hat Tradition: Die Mitglieder des Schützenvereins Brackel veranstalten am Samstag, 14. Dezember, zwischen 11 und 16 Uhr wieder ihren beliebten Tannenbaumverkauf an der Festhalle (Im Haßel). Im Angebot sind Nordmann- und Blautannen sowie Fichten in Größen von 1,20 Meter bis 2,50 Meter. „Dazu servieren wir jede Menge Spaß bei Erbsensuppe, Bratwurst, Glühwein, Kinderpunsch und frische Waffeln“, lädt Schützensprecher...

  • Jesteburg
  • 03.12.13
  • 162× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.