Beiträge zum Thema Flut

Blaulicht
5 Bilder

Katastrophenschutz
DLRG-Helfer aus der Nordheide erleben im Flutgebiet nie gekannte Zerstörungskraft

(ts). 55 ehrenamtliche Katastrophenschützer des Landeseinsatzzugs Nord der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft (DLRG) aus Niedersachsen waren in Nordrhein-Westfalen, um im Hochwasser-Krisengebiet Hilfe zu leisten. Elf von ihnen kamen aus dem Landkreis Harburg. Sie erlebten erschreckende Eindrücke. DLRG-Gruppenführer Werner Weber (51) aus der Gemeinde Rosengarten berichtet im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redakteur Thomas Sulzyc. Bei keinem seiner Katastrophenschutzeinsätze zuvor sei es von der...

  • Rosengarten
  • 23.07.21
  • 241× gelesen
  • 1
Panorama
Das Gute kann so nah sein: Während die einen sich wieder in den Ferienflieger Richtung Süden wagen, suchen andere die Erholung direkt vor der Haustür. 
Was macht den Reiz unserer Region aus? Heike und Horst Müller sind zwei, die es wissen müssen: Seit 48 Jahren verbringen sie ihre Sommer in Seevetal-Over
7 Bilder

Dauerurlauber in Seevetal: Die Harburger Heike (79) und Horst (83) Müller verbringen seit 48 Jahren ihre Sommer im Wochenendhaus an der Elbe
Lebenslange Liebe: Oh wie schön ist Over!

as. Over. Ein leichter Wind streicht über die Haut, träge zieht ab und zu ein Binnenschiff auf der Elbe vorbei. Wer Horst (83) und Heike (79) Müller in ihrem Wochenendhaus in Seevetal-Over besucht, der ist im Idyll angekommen. "Im Sommer gibt es für uns nur Over", sagen Heike und Horst Müller. Die Harburger sitzen auf der Veranda, trinken ein Glas "Gespritzten" und blicken auf den Fluss. Sie beobachten Kormorane, Austernfischer, Möwen - und im vergangenen Jahr sogar Robben, die es sich auf...

  • Seevetal
  • 14.07.20
  • 6.560× gelesen
Panorama
Diese Flächen sind vom Hochwasser bedroht: In Dunkelblau sind die Areale markiert, die unter dem Meeresspiegel liegen. Hellblau sind die Bereiche gekennzeichnet, die bis zu einem Meter hoch sind
2 Bilder

Wenn das Wasser steigt: Ein denkbares Zukunfts-Szenario: Kehdingen und das Alte Land versinken in den Fluten

(jd). Der Klimawandel wird künftig erheblichen Einfluss auf das Leben an der Küste haben. Experten prognostizieren, dass der Meeresspiegel der Nordsee bis zum Jahr 2100 um rund einen Meter ansteigen wird. Entsprechend höher werden die Sturmfluten ausfallen. Das WOCHENBLATT ging in der vergangenen Samstags-Ausgabe der Frage nach, wie vor diesem Hintergrund die "Zukunft der Deiche" aussieht. In den kommenden 20 bis 30 Jahren werden die Elbdeiche wohl noch mal deutlich erhöht - um etwa 80 bis 100...

  • Stade
  • 04.12.16
  • 1.661× gelesen
Panorama
Marlen Strozyk (Mitte) freut sich, den Mitgliedern des THW Stelle eine Spende in Höhe von 1.600 Euro übergeben zu dürfen

Dank Sport: 1.600 Euro für das THW verdient

mum. Hanstedt. Hut ab vor diesem Engagement: Thomas Strozyk von „Happy Body Hanstedt“ in Hanstedt hatte Mitte Juni gemeinsam mit seinem Team zu einem Aktionstag eingeladen (das WOCHENBLATT berichtete). Pro verbrannter Kalorie wollte das Sport-Studio einen Cent spenden. „Das mag auf den ersten Blick nicht viel Geld sein“, so Strozyk damals. „Aber ich bin mir sicher, dass da ein ordentlicher Betrag zusammenkommt.“ Und Strozyk behielt recht. Jetzt überreichte er gemeinsam mit seiner Frau Marlen...

  • Hanstedt
  • 17.07.13
  • 557× gelesen
Panorama
Essenspause an der "Wasserfront": Die Helfer ließen sich auf den Sandsäcken nieder, um ihre Suppe zu löffeln

Dank an die Feuerwehr

jd. Harsefeld. Bürgermeister lud zum gemütlichen Abend ein.Die Flutkatastrophe an der Elbe, die die Nation in Atem hielt, ist längst von den Titelseiten der Zeitungen verschwunden. Die Tausenden tüchtigen Helfer, die pausenlos gegen die Wassermassen ankämpften, sind inzwischen wieder nach Hause zurückgekehrt. Auch aus der Samtgemeinde Harsefeld waren rund 120 Feuerwehrleute bis zu 14 Tage im Einsatz, um die gefährdeten Elbdeiche im Wendland zu schützen. Ihnen dankte Samtgemeinde-Bürgermeister...

  • Harsefeld
  • 16.07.13
  • 282× gelesen
Panorama
Innenminister Boris Pistorius (Mi.) übergab die Fahrzeuge höchstpersönlich in Stade
7 Bilder

"Die Technik muss stimmen"

bc. Stade-Wiepenkathen. Drei brandneue Katastrophenschutzfahrzeuge im Wert von 500.000 Euro hat Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Samstag an die Lebensretter der DLRG und an das Deutsche Rote Kreuz übergeben. "Sehr gut angelegtes Steuergeld", sagte Rainer Bohmbach, Vorsitzender der DLRG-Ortsgruppe Horneburg/Altes Land, anlässlich der Feierstunde in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Stade-Wiepenkathen. Der Großteil der Kosten stammt aus Fördertöpfen des Landes und...

  • Stade
  • 16.07.13
  • 557× gelesen
Panorama
Strampeln am Sonntag für den guten Zweck: Thomas Strozyk und Kai Davis

Mit Sport Flut-Opfern helfen

Hanstedter Sport-Studio ruft zu einer ungewöhnlichen Spenden-Aktion auf. (mum). „Wir haben die erschreckenden Bilder im Fernsehen gesehen und uns spontan dazu entschlossen, den Flut-Opfern zu helfen“, sagt Thomas Strozyk von „Happy Body Hanstedt“ (Harburger Straße 57). Am Sonntag, 16. Juni, zwischen 10 und 15 Uhr lädt Strozyk gemeinsam mit seinem Team zu einem Aktionstag ein. Pro verbrannter Kalorie spendet das Sport-Studio einen Cent. „Das mag auf den ersten Blick nicht viel Geld sein“, sagt...

  • 11.06.13
  • 573× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.