Fracking

Beiträge zum Thema Fracking

Politik
Dr. Bernd Althusmann (CDU) rudert in 
Sachen unkonventionelles Fracking zurück

"Sauberes Grundwasser hat Vorrang"

Wirtschaftsminister Bernd Althusmann lehnt unkonventionelles Fracking in Niedersachsen weiterhin ab mi. Landkreis. Dürfen Öl-Konzerne in Niedersachsen bald die Auswirkungen der von Kritikern als lebensfeindlich bezeichneten Frackingtechnoloige testen? Fracking-Gegner und Umweltschützer auch im Landkreis Harburg sind alarmiert. Der Grund sind Äußerungen von Wirtschaftsminister Bernd Althusmann, Probebohrungen zu Forschungszwecken nicht mehr aus politischen Gründen zu untersagen. Will...

  • Hollenstedt
  • 22.05.18
Politik

Ölförderung im Landkreis Harburg - Transparenz gefordert

mi. Landkreis. Wie transparent ist die der neue Mitspieler beim Thema Erdölförderung im Landkreis Harburg, das Unternehmen RDG, wirklich? Das fragt die Bürgerinitiative „Kein Fracking in der Heide“. Denn bisher hat die RDG, anders als vorher angekündigt, kaum Einblicke in ihre Planungen gegeben. Jetzt liegen der BI Informationen vor, dass RDG - anders als gehofft - vielleicht doch dort weitermachen könnte, wo der Vorgänger, die „Fracking-Firma“ Kimmeridge GmbH, aufgehört hat. In einem offenen...

  • Hollenstedt
  • 30.06.17
Politik
Anti-Fracking-Demo in Berlin: Viele Bürger sind gegen die von Kritikern als lebensfeindlich bezeichnete Technik

"Trinkwasser ist wichtiger als Erdöl" - Frackinggegner schreiben an den Bundestag

(mi). Gemeinsam mit mehr als 30 weiteren Organisationen hat sich jetzt die Bürgerinitiative „Kein Fracking in der Heide“ mit einem offenen Brief an die Abgeordneten des Deutschen Bundestags gewandt. In dem Schreiben fordern die Unterzeichner - darunter „Greenpeace“, „Brot für die Welt“, die evangelische Kirche in Deutschland, der BUND und mehr als 20 Bürgerinitiativen - ein komplettes Verbot der Risiko-Technologie. Hintergrund: Der Bundestag wird in den nächsten Wochen über das umstrittene...

  • Rosengarten
  • 02.10.15
Politik
Das kleine Bewilligungsfeld Meckelfeld liegt mitten im riesigen Aufsuchungsfeld Oldendorf (rot), das sich über die Teile der Landkreise Harburg, Lüneburg und Heidekreis erstreckt

(K)ein Sieg für Frackinggegner - Öl Konzern BEB zieht sich zurück

mi. Meckelfeld. Eigentlich ist es eine gute Nachricht: Wie die Bürgerinitiative (BI) „Kein Fracking in der Heide“ jetzt mitteilte, hat das Öl-Förderunternehmen „BEB Erdgas und Erdöl“, das jeweils zur Hälfte den Konzernen Shell und Exxon gehört, seine Bewilligung, das bedeutet die Erlaubnis, zur Ölförderung im sogenannten Bewilligungsfeld Meckelfeld nicht verlängert. Für die Frackinggegner der Region könnte sich der Rückzug des Öl-Multis allerdings langfristig als Pyrrhussieg herausstellen. Das...

  • Rosengarten
  • 11.09.15
Politik
Neu gewählt: Die SPD Unterbezirksvorstandsmitglieder um den Vorsitzenden Thomas Grambow (3., v. re.)
4 Bilder

SPD-Unterbezirk Landkreis Harburg: Thomas Grambow ist neuer Vorsitzender

bs. Hittfeld. Thomas Grambow ist der neue Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Landkreis Harburg. Der 52-jährige aus Neu Wulmstorf vereinte jetzt beim Parteitag in Hittfeld die Mehrzahl der Stimmen auf sich und löst damit den langjährigen Vorsitzenden Klaus-Dieter Feindt ab, der fortan das Amt des Finanzverantwortlichen übernimmt. Die 73 Delegierten der zwölf Ortsvereine sowie die Vertreter weiterer Arbeitsgemeinschaften wählten außerdem Markus Beecken und Svenja Stadler zu stellvertretenenden...

  • Winsen
  • 19.04.15
Panorama

Fracking: Für den Landkreis Harburg wird es ernst

(mi). Will man unser Grundwasser effektiv vor den Gefahren durch die lebensfeindliche Fracking-Technik und Verpressung von giftigen Lagerstättenwassers schützen, müssen im Landkreis Harburg umgehend die Trinkwasserschutzgebiete ausgeweitet werden. Das wurde jetzt in Maschen auf einer Info-Veranstaltung der Bürgerinitiative (BI) „Kein Fracking in der Heide“ deutlich. Rund 70 Bürger, verschiedene Politiker, darunter Maschens Bürgermeisterin Angelika Tumuschat-Bruhn, Landratskandidat Thomas...

  • Rosengarten
  • 09.05.14
Politik
André Bock (CDU)

Verbaler Angriff auf Landesregierung

thl. Winsen. Doppelzüngigkeit und den Bruch von Wahlsprechen wirft der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock der rot-grünen Landesregierung beim Thema Fracking vor. Noch im Wahlkampf hätten sich die Grünen vehement gegen jede Form von Fracking ausgesprochen. Jetzt aber hätten sie mit ihrem Koalitionspartner einen anders lautenden Erlass beim Umwelt- und Wirtschaftsministerium vorbereitet. "Offensichtlich muss Umweltminister Stefan Wenzel jetzt erkennen, dass die Regierungsverantwortung...

  • Winsen
  • 14.03.14
Politik
Fracking-Gegner Dr. Ingo Engelmann: "Unser Trinkwasser darf nicht noch mehr gefährdet werden"

Fracking-Gegner arbeiten noch enger zusammen

(os). "Gemeinsam sind wir stärker und verleihen dem Protest der Bevölkerung eine einheitliche Stimme", sagen die Fracking-Gegner. Die Initiativen aus Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Salzhausen, Hamburg und den Landkreisen Harburg, Rotenburg und Kreisherzogtum Lauenburg haben jetzt bei einem Treffen in Lüneburg eine engere Zusammenarbeit vereinbart. "Wir wollen uns enger abstimmen und gegenüber Politik, Behörden und Firmen effektiver auftreten", eklärt Dr. Ingo Engelmann von der Bürgerinitiative...

  • Buchholz
  • 22.10.13
Politik
"Wir müssen uns wehren": Linda Engelmann von der Bürgerinitiative "Kein Fracking in der Heide"

Fracking: Bürgerinitiative übergibt Unterschriftenlisten an Minister Lies

(os). Mit verschiedenen Aktionen will die Bürgerinitiative "Kein Fracking in der Heide" auf die Gefahren durch die umstrittene Gasfördermethode aufmerksam machen. "Wir befürchten, dass alle Firmen, die in der Region eine Aufsuchungsgenehmigung beantragen, auch Öl oder Gas fördern dürfen, da sie nach dem alten Bergrecht das Recht dazu haben", sagt Linda Engelmann von der Bürgerinitiative. Die Gesundheit der Bürger sei durch ausweichendes Methangas in Folge des Frackings gefährdet. Bei diesen...

  • Buchholz
  • 16.08.13
Politik

Anfrage an die Kreisverwaltung zum Thema Fracking

(kb). Ob der Landkreis ausreichende Informationen über die Firmen "Blue Mountain Exploration LLC" und die "PRD Energy GmbH" hat, die beide Fracking im Landkreis Harburg durchführen wollen, wollen FDP und Freie Wähler jetzt in einer Anfrage an die Kreistagsverwaltung geklärt wissen. Weiterhin fragen die Parteien nach dem aktuellen Stand des Genehmigungsverfahrens. "Wir wollen wissen, welche Informationen über die Firmen vorliegen, und welche möglichen rechtlichen Auswirkungen die bisher...

  • Seevetal
  • 23.07.13
Politik
Mit Leidenschaft gegen Fracking: Harald Stemmler (WG)
2 Bilder

Mehrheit gegen Fracking: Kreistag lehnt umstrittene Methode ab

(mum). Leider wirft der Bundestagswahlkampf seine Schatten voraus: Während der Kreistagssitzung im Veranstaltungszentrum „Burg Seevetal“ am Montag beschuldigten sich die Politiker während unnötig langer Diskussionen der Heuchelei. Dennoch gelang es in manchen Punkten, Einigung zu erzielen: So auch in der Frage, wie der Landkreis mit der Fracking-Technologie (Erdöl- und Erdgasförderung) umgehen möchte: Am liebsten gar nicht! Mit großer Mehrheit stimmte der Kreistag für einen gemeinsamen Antrag...

  • 25.06.13
Politik

Kein Fracking in Winsen

thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll kein Fracking auf in ihrem Eigentum befindlichen Flächen zulassen. Einen entsprechenden Eilantrag haben jetzt die Freien Winsener für die Sitzung des Stadtrates gestellt. Damit wolle man Einfluss auf das Frackingverfahren nehmen, heißt es.

  • Winsen
  • 21.06.13
Politik
Bundestagskandidatin Svenja Stadler (re.) im Gespräch mit WOCHENBLATT-Redakteurin Katja Bendig
2 Bilder

"Ich bin kein Blabla-Typ"

Für viele ein neues Gesicht: SPD-Bundestagskandidatin Svenja Stadler (36) im WOCHENBLATT-Interview (kb). Mit Platz acht auf der Landesliste ist für sie der Sprung in den Bundestag fast sicher: Svenja Stadler (36) ist SPD-Bundestagskandidatin im Landkreis Harburg und tritt dort gegen Michael Grosse-Brömer von der CDU an. Im Gegensatz zu ihm ist Svenja Stadler für die meisten ein unbekanntes Gesicht. Die Mutter zweier kleiner Kinder lebt mit ihrem Mann in Glüsingen (Seevetal) und arbeitet seit...

  • Seevetal
  • 31.05.13
Politik

CDU und WG: Fracking im Landkreis Harburg verhindern

(os). Landrat Joachim Bordt soll weiterhin alle Möglichkeiten ausschöpfen, den Einsatz der Fracking-Technologie auf dem Kreisgebiet zu verhindern, solange eine Umweltgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann. Das haben die Kreistagsfraktionen der CDU und der Wählergemeinschaft beantragt. Der Kreistag solle mit dem Beschluss ein deutliches Zeichen setzen mit dem Ziel, die für den Einsatz des Frackings notwendige Bewilligung durch das Landesamt Bergbau, Energie und Geologie zu verhindern. Zuvor...

  • Buchholz
  • 26.04.13
Politik
Der gesamte süd-östliche Teil des Landkreises ist von der Suche betroffen

Die Wut ist groß

thl. Winsen. "Es ist ein ganz schlechter Stil vom niedersächsischen Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG), dass wir von der erteilten Genehmigung zum Suchen von Erdgas und Erdöl erst aus dem WOCHENBLATT erfahren haben", sagt Bernhard Frosdorfer, Sprecher des Landkreises Harburg. "Wir hatten von Anfang an eine ablehnende Haltung gegen die geplanten Suchen", so Frosdorfer. Das sei dem Bergbauamt auch bekannt gewesen. "Trotzdem sind sie unserer Ablehnung nicht gefolgt. Das ist...

  • Winsen
  • 25.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.