Friedwald

Beiträge zum Thema Friedwald

Politik
Noch darf auf den Wegen im Kleckerwald radgefahren werden. Kommt der Friedwald will die Gemeinde die Freiheit von Radfahrern einschränken

Verwaltungsausschuss gräbt den Friedwald wieder aus / Jetzt entscheidet der Gemeinderat

mi. Rosengarten. Das war zu erwarten: Der umstrittene „Friedwald“, das Lieblingsprojekt von Bürgermeister Dirk Seidler, wurde jetzt im Verwaltungsausschuss wieder „ausgegraben“. Nun soll der Gemeinderat wohl am 17. März endgültig entscheiden. „Friedwald vorerst begraben“ schrieb das WOCHENBLATT im vergangenen Dezember. Hintergrund: Im Wirtschaftsausschuss sprach sich die Politik mit einer Stimme Mehrheit gegen das umstrittene Projekt aus. Damit wurde den Plänen des privaten Unternehmens...

  • Rosengarten
  • 19.01.16
Politik
Zurück zur ursprünglichen Nutzung: Geht es nach den Niedersächsischen Landesforsten entsteht rund um das historische Hünengrab ein Friedwald

Friedwald Rosengarten: Pilze suchen und Rad fahren verboten - was die Landesforsten verschweigen

mi. Rosengarten. Eine Franchaise-Begräbnisanlage auf bis zu 70 Hektar mitten im Naherholungsgebiet Kleckerwald rund um Fösterhuus und Hünengrab. Dieses Projekt planen die Niedersächsischen Landesforsten und das private Unternehmen Friedwald GmbH. Um ihre Pläne umzusetzen, brauchen sie allerdings die Zustimmung der Politik in Rosengarten. Mit einem sogenannten „Faktencheck“ sollen Kritiker überzeugt werden. Unterstützt wird die Lobbyarbeit des Landesbetriebs dabei von der Gemeinde Rosengarten,...

  • Rosengarten
  • 15.12.15
Panorama
In Buxtehude-Neukloster im Landkreis Stade gibt es schon einen FriedWald. Jetzt soll auch im Kleckerwald eine solche Begräbnisstätte entstehen
2 Bilder

FriedWald-Projekt als Totengräber der kommunalen Friedhöfe

mi. Rosengarten. In den Augen von Bürgermeister Dirk Seidler ist der in der Gemeinde Rosengarten im Kleckerwald (Bendestorfer Straße) rund um das Hünengrab angedachte „FriedWald“ ein Leuchtturmprojekt. Doch was bedeutet die Schaffung einer Urnenbegräbnisanlage diesen Ausmaßes und an solch exponierter Stelle für die Friedhöfe angrenzender Kommunen? Urnenbegräbnisanlage auf bis zu 70 Hektar Wie berichtet, ist in Rosengarten angedacht, im Kleckerwald eine bis zu 70 Hektar große...

  • Rosengarten
  • 10.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.