Günther Meyer

Beiträge zum Thema Günther Meyer

Panorama
Axel Ahrens (li.), Vorstandsmitglied der Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade, Stefan Moje, Filialdirektor der Filiale Horneburg, stellvertretender Gemeindedirektor Horneburg, Torsten Milter, Flecken-Bürgermeister Jörk Philippsen, Generationsmanagerin der Kreissparkasse Stade, Maria Siebert und Knut Willenbockel, Samtgemeinde-Bürgermeister von Horneburg, mit dem Bild von Günther Meyer

Horneburger hinterlässt Vermögen
Günther Meyer-Stiftung gegründet

sc. Horneburg. Vereine und Institutionen im Flecken Horneburg können sich über eine neue Unterstützung freuen: Die Günther Meyer-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Zwecke im Flecken zu fördern. "Die Stiftung ist ein Stück Unsterblichkeit", sagte Axel Ahrens, Vorstandsmitglied der Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade, über den Horneburger Günther Meyer, der 2017 im Alter von 71 Jahren verstarb. Bereits zu seinen Lebzeiten dachte Meyer über die...

  • Horneburg
  • 19.01.22
  • 149× gelesen
Panorama
Schützenpräsident André Gibbe (li.) und sein Stellvertreter Uwe Meins (re.) ehrten (v. li.) Oswald Wirth, Heiner Hohgrefe und Wilhelm Niedereichholz für 60-jährige Vereinsmitgliedschaft
2 Bilder

Neue Satzung für den SV Buchholz 01

Schützenverein verkleinert geschäftsführenden Vorstand / Uwe Meins bleibt Vize-Präsident os. Buchholz. Uwe Meins bleibt Vize-Präsident des Schützenvereins Buchholz 01: Auf der Mitgliederversammlung wurde der Optiker am vergangenen Freitag im Schützenhaus in geheimer Abstimmung mehrheitlich in seinem Amt bestätigt. Die Schießkommission hatte Wilfried Klingenberg als Gegenkandidat ins Rennen geschickt. Gewählt wurden auch Klaus Dieter Will (2. Schriftführer), Heinrich Albers (2. Kassenprüfer),...

  • Buchholz
  • 11.03.14
  • 550× gelesen
Panorama
Gratulation für die besten Jungjäger (v. li.): Horst Günter Jagau, Norbert Leben, Lars Buhr, Stefan Kock, Max Timm, Jörn Hoppenstedt und Ronald Oelkers

Das "grüne Abitur" bestanden

ce. Garlstorf. Ihr "grünes Abitur", nämlich die sogenannte "Jungjäger-Prüfung" bestanden jetzt insgesamt 40 frisch gebackene Waidmänner und -frauen auf dem Schießstand-Gelände der Jägerschaft Landkreis Harburg (JLH) in Garlstorf. Die Ausbildungsgruppe Klippel aus Winsen war mit 17 Geprüften - darunter vier Frauen - vertreten, die Ausbildungsgruppe Meyer/Marin aus Rosengarten mit 23 Geprüften, wozu auch sieben Frauen zählten. Die Absolventen stellten vor den Prüfern unter dem Vorsitz von...

  • Winsen
  • 21.05.13
  • 1.028× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.