Beiträge zum Thema Stiftung

Service
Anfangs ganz harmlos: Ein Darmpolyp. Diese Grafik zeigt, wie ein Darmpolyp an der Schleimhaut des Darms wachsen kann
Video

Vorsorge im März
An Darmkrebs müsste keiner sterben

(felix-burda-stiftung). Zum 20. Mal steht der März im Zeichen der Darmkrebsvorsorge, aktuell unter dem Motto „Präventiophobie – Wenn die Angst vor der Darmkrebsvorsorge größer ist als die Angst vor dem Krebs“. Ausgerufen von der Felix Burda Stiftung, der Stiftung LebensBlicke und dem Netzwerk gegen Darmkrebs e.V., engagieren sich im März Monat Medien, Gesundheitsorganisationen, Kliniken und Privatpersonen konzertiert für die Prävention von Darmkrebs. Nicht nur in Deutschland, sondern auch in...

  • Buxtehude
  • 12.03.21
Panorama
"Die Weiblichkeit gewinnt ..." und "Engel der Heilung" 
stehen zum Verkauf

20 Werke für die Hospizarbeit
Marlis Hartig verkauft ihre Bilder für einen guten Zweck

sv. Undeloh/Buchholz. Die Undeloher Künstlerin Marlis Hartig stiftet seit drei Jahren jedes Jahr ein Bild an das Hamburger Hospiz im Helenenstift. Diese Herzenssache möchte sie nun in etwas größerer Form auch auf das Buchholzer Hospiz ausweiten. Denn die Künstlerin weiß, wie wichtig die Hospizarbeit ist: Sie hatte das Glück, ihre eigene Mutter Zuhause auf ihrem letzten Weg begleiten zu dürfen. Dass sterbende Menschen während der Corona-Pandemie nun ihre verbliebene Zeit nicht immer im Kreis der...

  • Hanstedt
  • 27.11.20
Service
16 Einrichtungen aus der Samtgemeinde Fredenbeck erhielten Spenden aus den Stiftungserträgen

Stiftungen unterstützen kulturelles, sportliches und soziales Engagement
34.118,89 Euro für gute Zwecke in Fredenbeck

sb. Fredenbeck/Deinste. Einmal im Jahr fällt ein warmer Geld-regen auf Vereine und Institutionen in der Samtgemeinde Fredenbeck. Denn dann schütten die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade, die Stiftung des Windparks Deinste-Helmste sowie weitere Stiftungen unter dem Dach der Bürgerstiftung ihre Erträge für gute Zwecke aus. In diesem Jahr wurden auf dem Gelände des Deinster Kulturbahnhofs 34.118,89 Euro an 16 Einrichtungen übergeben. "Beantragt wurde von den örtlichen Vereinen und...

  • Fredenbeck
  • 26.08.20
Panorama
Isabel Dalecki-Kröger übernimmt den Staffelstab von Gerhard Schierhorn (re.). Dem Vorstand der St. Jakobi-Stiftung gehören außerdem Frank Müller-Penzlin (li.) und Klaus Holbein an

Isabel Dalecki-Kröger übernimmt Vorsitz der St. Jakobi-Stiftung von Gerhard Schierhorn

mum. Hanstedt. 18 Jahre - von der Gründung 2002 bis Juni 2020 - war Hanstedts Bürgermeister Gerhard Schierhorn Vorsitzender der selbstständigen, kirchlichen St. Jakobi-Stiftung Hanstedt. Nun aber ist Schluss: Im Zuge der turnusmäßigen Vorstandswahlen stellte er sich nicht wieder zur Wahl. Allerdings hatte Schierhorn dies bereits lange zuvor angekündigt, sodass die Stiftung Zeit hatte, einen Nachfolger zu suchen. Die Wahl fiel auf die Hanstedterin Isabel Dalecki-Kröger. Bis vor wenigen Monaten...

  • Hanstedt
  • 07.07.20
Panorama
Brainstorming am Lieblingsplatz: Frank Rosenzweig und Valerie Mouton-Rosenzweig
auf ihrer Fensterbank  Foto: wd
2 Bilder

Frieden steht über allem

Jetzt gibt es eine Stiftung zur Unterstützung des Friedensprojekts Many Children One World Die Zeit ist reif für Frieden - davon ist das Buxtehuder Künstler-Ehepaar Frank Rosenzweig und Valerie Mouton-Rosenzweig zutiefst überzeugt. Mit Many Children One World Foundation haben die beiden eine Stiftung zur finanziellen Unterstützung ihres globalen und vielschichtigen Friedens-Projektes Many Children One World gegründet. "Damit können wir jetzt auch Spendenquittungen ausstellen", freut sich...

  • 03.02.20
Panorama
Mit dem "Pickhuhn", einer Aufziehfigur aus Blech, begann in den 1970er Jahren Giesela Wieses Sammelleidenschaft für historisches Spielzeug. Der Teddy ist schon seit ihrer Kindheit ein treuer Begleiter
4 Bilder

"Das ist für uns eine Zeit der Besinnung"

Silvester bei Prof. Dr. Rolf und Giesela Wiese / Einblick in die eindrucksvolle Spielzeug-Sammlung mit "Pickhuhn", Technofix-Bahnen & Co. as. Winsen. "Weihnachten und die Zeit zwischen den Jahren ist die schönste Zeit im Jahr", sind Prof. Dr. Rolf Wiese, ehemaliger Direktor des Freilichtmuseums am Kiekeberg, und seine Ehefrau Giesela überzeugt. Auch wenn Giesela Wiese (66) seit drei Jahren in Rente ist und Rolf Wiese (66) die Leitung des Freilichtmuseums am Kiekeberg vor einem Jahr an den neuen...

  • Rosengarten
  • 28.12.18
Panorama
Dieter Kunze (†)

Trauer um Dieter Kunze aus Stade

Verdienstkreuzträger verstarb mit 78 Jahren tp. Stade. Die Stadt Stade trauert um einen ihrer engagiertesten Ehrenamtlichen: Dieter Kunze verstarb bereits am Freitag vergangener Woche im Alter von 78 Jahren. Bei einem Fahrradausflug mit seinen Freunden aus dem Lions-Club wurde er - plötzlich und unerwartet - aus dem Leben gerissen. Kunze, der im Ortsteil Campe aufwuchs und am Gymnasium Athenaeum das Abitur machte, war Mitglied zahlreicher Vereine wie dem Kunstverein, dem Förderkreis Alt Stade,...

  • Stade
  • 17.08.18
Panorama
Samtgemeindebürgermeister Ralf Handelsmann ((3. v. re.) mit Vertretern von Stiftungen sowie Empfänger-Organisationen

Stiftung schüttet in der Samtgemeinde Fredenbeck das Füllhorn aus

Kreissparkasse unterstützt Vereine und Institutionen tp. Fredenbeck. Große Freude bei Vereinen und Institutionen in der Samtgemeinde Fredenbeck: Die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade (mit Unterstiftung Windpark Deinste-Helmste) hat ihr Füllhorn ausgeschüttet und Spenden verteilt, die kulturellen, sportlichen und sozialen Zwecken zugute kommen. Der Heimatverein Helmste bekam 800 Euro für Fahnenschränke, die Feuerwehr Helmste 2.703 Euro für die Beschriftung des Mannschaftstransportwagens...

  • Stade
  • 24.07.18
Panorama
Spendenübergabe im Rathaus

Geld für den Friedensdienst

Bürger-Stiftung und Dr. Jens-Peter Seidensticker-Stiftung spenden 7.500 Euro tp. Stade. Über eine Spende der Bürger-Stiftung der Kreissparkasse Stade und der Dr. Jens-Peter Seidensticker-Stiftung in Höhe von 3.000 bzw. 4.500 Euro freuen sich die Mitglieder des Kulturkreises Stade, der Stader Betreuungsdienste, der Jugendfreizeitstätte Alter Schlachthof, der Museen Stade sowie die Freiwillige Isabella Kolodziejek. Mit den Geldern werden kulturelle und heimatkundliche Projekte von den Stiftungen...

  • Stade
  • 25.05.18
Panorama
Mit dem Veranstaltungsplakat (v. li.): Alexander Papst  Eyüphan Ike und Fatlum Morina
2 Bilder

Schüler mit Herz für Kinder organisieren Comedy-Show im Stadeum

Berufsschul-Prokejtgruppe spendet Erlös an die  Gerald-Asamoah-Stiftung tp.Stade. Das gab es so noch nicht in der Geschichte der Berufsbildenden Schulen BBS2 in Stade: Eine Schülergruppe hat selbstständig ein wohltätiges Event organisiert. Nun hoffen die vier jungen Initiatoren, Eyüphan Ike (19), Finn Hinck (18), Alexander Papst (18) und Fatlum Morina (19), auf viele Besucher bei der Charity-Show zugunsten herzkranker Kinder. Am Sonntag, 27. Mai, um 19 Uhr, treten die Stand-Up-Comedians Pu und...

  • Stade
  • 15.05.18
Panorama
Am Flügel in der Seminarturnhalle: Christian Dimpker mit der Ratsfrau Franziska Scheschonk

Zeit in Stade beflügelte

Musikdoktor vollendete im Pförtnerhaus seine Komposition "Tractatus II" tp. Stade. Eine kreative und zugleich arbeitsreiche Zeit als Gast im Rahmen des Förderprogrammes der Stader Stader Stiftung für Kultur und Geschichte, "Stader Uul" 2017, liegt hinter dem Stipendiaten Dr. Christian Dimpker (35) Berlin. Der ledige Komponist war seit Ostern für mehrere Wochen Gast im "Pförtnerhaus" an der Bremervörder Straße. "Die Zeit in Stade habe ich fast ausschließlich mit intensiver Arbeit verbracht. Seit...

  • Stade
  • 04.07.17
Panorama
Historische Scheine mit Reetdach und Lehmfachwerk
2 Bilder

Ein Jahr nach Brandstiftung: Denkmalgeschützte Scheune in Stade wird restauriert

Neues Dach für 50.000 Euro / Lagerraum und Anschauungsobjekt tp. Stade. Rund ein Jahr nach dem Großfeuer, bei dem ein historisches Bauernhaus an der Harburger Straße in Stade komplett zerstört wurde, tut sich etwas auf dem Grundstück. Das seinerzeit von der Feuerwehr gerettete Nebengebäude, eine kleine, denkmalgeschützte Scheune aus dem 17. Jahrhundert, wird restauriert. Handwerker haben die Durchfahrtscheune, die der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte um den Vorstand Dieter Kunze...

  • Stade
  • 14.12.16
Panorama
Dr. Martin Kleinfeld ist Vorstandsvorsitzender der Stiftung
2 Bilder

Das ist einmalig in Deutschland

Genossenschaftliches Archiv ist seit 15 Jahren Stiftung / Sammlung umfasst 150 Jahre Geschichte. mum. Hanstedt. Das Genossenschaftliche Archiv in Hanstedt begeht in diesen Tagen ein kleines Jubiläum. Vor 15 Jahren wurde die Sammlung in die Rechtsform einer Stiftung überführt. Am 19. November 2001 traten die Vorstände von sechs regionalen Volksbanken, die das GenoArchiv bisher getragen hatten, am damaligen Sitz des Archivs in Egestorf zusammen und beschlossen, die „Stiftung Genossenschaftliches...

  • Jesteburg
  • 19.11.16
Panorama
Michael Spethmann und Imke Schöllkopf wollen künftig auch verstärkt kleinere Projekte fördern
4 Bilder

„Wir wollen helfen!“

„Der Mensch steht im Mittelpunkt“: So lautet der Leitspruch von Laurens Spethmann, viele Jahre der Kopf der gleichnamigen Holding (unter anderem Ostfriesische Tee Gesellschaft, OTG). Vor 15 Jahren entschied sich der heute 86-Jährige, etwas von dem Erfolg seines Unternehmens an die Menschen in der Region weiterzugeben. Spethmann gründete eine Stiftung, die jährlich bis zu 150.000 Euro ausschüttet. „In den vergangenen Jahren haben wir mit etwa 2,3 Millionen Euro gut 340 Einzelprojekte...

  • Jesteburg
  • 23.09.16
Service
Autorin Verena Liebers alias Vigli

Stader Uul sagt Tschüss

tp. Stade. Mit einer "bewegten Lesung" wird sich die diesjährige Trägerin des Stipendiates "Stader Uul" der Stader Stiftung für Kultur und Geschichte, Autorin Verena Liebers alias Vigli, am Samstag, 3. September, von Stade verabschieden. Die Abschlusslesung beginnt um 11 Uhr am Rathausbrunnen. Die beteiligte Gruppe zieht lesend zur Buchhandlung Contor und über die Hökerstraße in Richtung Schmiedestraße. Der letzte Teil der Lesung findet inder Buchhandlung Schaumburg statt. Mitwirkende aus Stade...

  • Stade
  • 31.08.16
Politik
Signet-Vorschlag für denWanderpfad
3 Bilder

Neun Kilometer um die Seen bei Oldendorf

Erlebnispfad "Moor-Wasser-Wald": Gemeinde übernimmt Regie / 100.000 Euro in Etat eingestellt tp. Oldendorf. "Der idyllische Süden des Dorfes liegt mir am Herzen", sagt Johann Schlichtmann, Bürgermeister von Oldendorf. Nun tragen seine Bemühungen um die touristische Aufwertung des Geländes vom Hohen Moor bis zu den Sunder Seen Früchte: Der Gemeinderat gab auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause grünes Licht für die Entwicklung des neun Kilometer langen Erlebnispfades "Moor-Wasser-Wald"....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 06.07.16
Panorama
"Leben ist Bewegung": Stades Stadtschreiberin  ist leidenschaftliche Läuferin
2 Bilder

Autorin mit Marathon-Qualität ist neue Stader Stadtschreiberin

Stiftung vergibt Stipendium "Stader Uul" an Verena Iris Gisela Liebers alias VIGLi tp. Stade. Autorin, Malerin, Musikerin, Performance-Künstlerin, Extremsportlerin, Biologin mit Doktortitel: Verena Iris Gisela Liebers (55) alias VIGLi kostet das Leben offenbar in allen Facetten aus. Am Sonntag, 19. Juni, kommt das Multitalent aus Bochum auf der Suche nach Inspirationen nach Stade. Im Rahmen des Stipendiums "Stader Uul" lud sie die Stader Stiftung für Kultur und Geschichte um den Vorstand Dieter...

  • Stade
  • 15.06.16
Blaulicht
15 Bilder

Angst vor einem Feuerteufel in Stade

Der vierte Brand an der Harburger Straße seit Frühjahr / Reetdachhaus am Montagmorgen komplett zerstört tp. Stade. Viele Anwohner der Harburger Straße in Stade fragen verängstigt: "Geht hier ein Feuerteufel um?" Am Montagmorgen legte ein Großbrand, zu dem rund 100 Einsatzkräfte ausrückten, ein Reetdachhaus in Schutt und Asche. Die beiden Bewohner blieben unverletzt. In der Nachbarschaft wächst inzwischen die Angst vor einem Feuerteufel. Denn: Das Haus wurde bereits im März von einem Unbekannten...

  • Stade
  • 07.12.15
Panorama
Suchen gemeinsam nach einem Projekt, das sie mit bis zu 3.000 Euro unterstützen möchten: Andrea Howe und Ralph Nickeleit

Stiftung sucht neuen Partner - Vorstand aus Hanstedt stellt bis zu 3.000 Euro für Kinder- und Jugendarbeit zur Verfügung

Gemeinsam mit dem WOCHENBLATT sucht die Carlé von Hobe und Grothe-Stiftung nach einem Projekt, das im kommenden Jahr mit bis zu 3.000 Euro unterstützt werden soll. Wichtig ist dem Stiftungs-Vorstand, dass das Geld Kindern zugute kommt und nachhaltig eingesetzt wird. mum. Hanstedt. „Wir möchten gern helfen“, sagen Andrea Howe und Ralph Nickeleit unisono. Bereits 2002 hat das Hanstedter Ehepaar gemeinsam mit der Hamburger Juristin Christina Kukuk die Carlé von Hobe und Grothe-Stiftung gegründet....

  • Hanstedt
  • 06.11.15
Politik
Demonstration der Stiftungs-Mitarbeiter am Rande der Ausschuss-Sitzung in Bützfleth

Zukunftsängste bei den Stiftungs-Mitarbeitern

Demonstration am Rand der Ausschuss-Sitzung / Heim-Angestellte übergeben Positionspapier an Politiker tp. Stade. Mit Verunsicherung reagieren die rund 50 Mitarbeiter des Altenheims der christlich orientierten Ernst und Claere Jung-Stiftung auf die Umstrukturierungen. Nachdem die Schließung des Heims am Benedixweg bekannt wurde, hoffen die Angestellten auf Beschäftigung bei der städtischen Gesellschaft Stader Betreuungsdienste im Neubau in Riensförde, bezweifeln aber beim neuen Arbeitgeber...

  • Stade
  • 14.07.15
Politik
Stiftungsmitarbeiter mit Protestplakaten

Zukunftsangst in Stade: Demo der Stiftungsmitarbeiter

Investor präsentiert Pläne für neues Altenheim und Boarding-House tp. Stade. Wirtschaftliche Sorgen und Job-Ängste plagen die rund 50 Mitarbeiter des Senioren- und Pflegeheims der Ernst und Claere Jung-Stiftung in Stade, das wegen Sanierungsstaus geschlossen wird. Es gibt vage Zusagen für die Weiterbeschäftigung in einem neuen Heim im Stadtteil Riensförde. Auf einer Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung in Bützfleth stellte der von der Stadt favorisierte Investor, Diplom-Ingenieur Dirk...

  • Stade
  • 10.07.15
Wirtschaft
Das Team der Firma Makoschey hält einen Scheck im Wert von 2.5000 Euro für die Stiftung "phönikks" bereit

Imposantes Tombola-Ergebnis: Firma Makoschey unterstützt Stiftung phönikks mit 2.500 Euro

Nindorf Einen Scheck über 2.500 Euro spendet das Team des Landwirtschaftlichen Lohnunternehmens Gebr. Makoschey in Nindorf der Stiftung "phönikks - Familien leben mit Krebs". Das Geld stammt aus dem Losverkauf für eine Tombola, die Familie Makoschey für ihr 50-jähriges Firmenjubiläum organisiert hatte. Die Geschäftspartner spendeten tolle Preise, die Besucher kauften zahlreich Lose und Firma Makoschey stockte die Summe auf.

  • Apensen
  • 30.06.15
Panorama
Laurens H. C. Spethmann gründete vor 14 Jahren die gleichnamige Stiftung

"Der Mensch steht im Mittelpunkt": Spethmann Stiftung spendet 100.000 Euro für Projekte der Kinder- und Jugendhilfe

(mum). Die Spethmann Stiftung hat im vergangenen Jahr insgesamt 100.000 Euro für soziale Projekte in der Region Süderelbe zur Verfügung gestellt. Zu den Förderschwerpunkten zählten unter anderem die Integrative Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Neu Wulmstorf (LeA e.V.) und die Förderschule An Boerns Soll in Buchholz. Außerdem wurden in Einzelfällen Menschen mit Behinderung sowie Kinder im Landkreis Harburg unterstützt. Für das Jahr 2015 stehen Fördermittel in ähnlicher Größenordnung wie in 2014...

  • Jesteburg
  • 09.06.15
Panorama
Scheckübergabe im Stader Rathaus mit Bürgermeisterin Silvia Nieber (stehend re.) Vertretern ehrenamtlicher Institutionen und der Kreissparkasse

3.350 Euro für das Ehrenamt

Kreissparkassenstiftung schüttet das Füllhorn aus tp. Stade. Auch in diesem Jahr fördert die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade Projekte aus unterschiedlichen Bereichen des Ehrenamtes. Aus der Gesamtsumme von 3.350 Euro erhielten das Frauen- und Mütterzentrum, die Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch, der VfL Stade sowie TuS Güldenstern finanzielle Zuwendungen. Für ein internationales Projekt zur Förderung der internationalen Kultur, Toleranz und Völker-Verständigung wird auch...

  • Stade
  • 19.05.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.