Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Politik
Birgit Heilmann Foto: Heilmann

Grüne Jesteburg setzen sich für eine Verkehrsberuhigung ein
Grüne fordern weiterhin Tempo 30 für Jesteburg

as. Jesteburg. Seit mehr als anderthalb Jahren liegt der Antrag der Gemeinde Jesteburg, auf der Landesstraße 213 zwischen den Einmündungen Seevstraße bis Kirchweg Tempo 30 einzurichten, bei der Unteren Verkehrsbehörde des Landkreises Harburg. Die Grünen hatten damals im Rahmen des Lärmaktionsplanes im Samtgemeinderat Jesteburg das Tempolimit beantragt. Von der langen Bearbeitungsdauer lassen sie sich nicht entmutigen, Fraktionschef Karl-Heinz Glaeser wertet das sogar als gutes Zeichen....

  • Jesteburg
  • 10.11.20
Politik

"Diese Festsetzungen sind seit 2018 bekannt"
B-Plan Brettbeekskoppeln-Ost: Grüne und CDU Jesteburg beziehen Stellung zur KWG

as. Jesteburg. Der Bebauungsplan Brettbeekskoppeln-Ost beschäftigt weiterhin die Jesteburger Politik. Grüne und CDU üben jetzt deutliche Kritik an der KWG. Hintergrund: Mit deutlicher Mehrheit hat der Gemeinderat Jesteburg in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, für die von der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) im Baugebiet Brettbeekskoppeln-Ost in Jesteburg geplanten zwei Mehrfamilienhäuser die Firsthöhe auf elf Meter zu begrenzen und den gesetzlichen...

  • Jesteburg
  • 21.10.20
Politik

Den eigenen Lebensraum gestalten
Grüne Jesteburg informieren über die Kommunalwahl

as. Jesteburg. Welche Ziele die Jesteburger Grünen verfolgen und welche Themen in Jesteburg aktuell und in den nächsten Jahren auf der Agenda stehen, dazu informieren die Jesteburger Grünen am Dienstag, den 27. Oktober, um 19 Uhr im Schützenhaus am Alten Moor in Jesteburg. „Auf kommunaler Ebene gibt es viele Möglichkeiten, wie der eigene Lebensraum gestaltet werden kann: Wo und wie viel gebaut werden soll, in welchem Umfang unsere Vereine unterstützt werden, wie die gemeindeeigenen Straßen und...

  • Jesteburg
  • 13.10.20
Panorama
Petra Finnern mit der Unterschriftensammlung

Zum Schutz der Artenvielfalt
Grüne in Jesteburg sammeln Unterschriften

lm. Jesteburg. "Wir appellieren an die Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde Jesteburg mit ihren Unterschriften das Volksbegehren zu unterstützen", betont Elisabeth Meinhold-Engbers, Kreistagsmitglied der Grünen. Unter diesem Gesichtspunkt kamen jüngst Mitglieder der Partei auf dem Jesteburger Wochenmarkt zusammen, um gemeinsam Unterschriften für das Volksbegehren zum Erhalt der Artenvielfalt zu sammeln. Neben einem Verbot von Pestizideinsätzen in Naturschutzgebieten hat man in dem...

  • Jesteburg
  • 13.10.20
Politik
3 Bilder

Kunstkommission soll mehr als einen Vorschlag vorlegen
CDU begründet ablehnende Haltung zum Konzept für den Kunstpfad

mum. Jesteburg. Selbst in der politischen Sommerpause beschäftigte der Kunstpfad die Jesteburger. Jetzt hat die CDU in einem offenen Brief ihre ablehnende Haltung erklärt. Wie berichtet, haben SPD, Grüne und Karin Neudert (parteilos) grünes Licht für das Konzept von Thomas Kaestle gegeben. Julia Neuhaus (CDU), deren Mutter Heidi Seekamp die für den Kunstpfad verantwortliche Kunstkommission leitet, enthielt sich. CDU und UWG lehnten das Konzept ab. Im kommenden Sommer soll nun der...

  • Jesteburg
  • 16.09.20
Politik
Die Skizze zeigt das Konzept für das Sandbarg-Quartier aus dem Jahr 2017. Ein aktueller Entwurf liegt noch nicht vor Foto: May & Co.

"Ein verhängnisvoller Fehler"
Jesteburger Grüne positionieren sich gegen die Entwicklung des Sandbarg-Areals

mum. Jesteburg. Viele Jesteburger waren wegen des Sandbarg-Quartiers zur Sitzung des Bauausschusses gekommen. Doch der Weg war vergeblich. Wie berichtet, wurde das Thema drei Tage vor der Sitzung von der Tagesordnung genommen. Die Entscheidung fiel, nachdem Jörg Ruschmeyer, Projektleiter der May-Gruppe, sein Konzept den Fraktionsspitzen vorgestellt hatte (130 Wohneinheiten und Gewerbe auf fast 13.500 Quadratmetern). Es heißt, die Politik sehe noch Beratungsbedarf. Grüne positionieren sich...

  • Jesteburg
  • 26.05.20
Politik
Die Grafik zeigt, wie die Fassade der Bossard-Kunsthalle aussehen könnte

Bauausschuss in Jesteburg tagte:
Knappes Votum für die Bossard-Erweiterung

SPD und CDU überstimmen mit 3:2 Grüne und UWG / Lob und Kritik für die Pläne durch die Politik mum. Jesteburg. Das war denkbar knapp: Mit drei zu zwei Stimmen hat der Jesteburger Ausschuss für Bau und Planung am Mittwoch für die Aufstellung eines Bebauungsplans für die Erweiterung der Kunststätte Bossard gestimmt. Außerdem soll bei der Samtgemeinde eine Überarbeitung des Flächennutzungsplans beantragt werden. SPD und CDU stimmten dafür, Grüne und UWG dagegen. Wie berichtet, fördert der Bund...

  • Jesteburg
  • 28.02.20
Politik
Rats- und Vorstandsmitglieder der Grünen trafen sich zum Neujahrsempfang in Jesteburg

Mehr als 70 neue Mitglieder

Landkreis-Grüne trafen sich zum Neujahrsempfang.  mum. Jesteburg. "Das Jahr 2019 war für das grüne und nachhaltige Verständnis ein Meilenstein. Nicht nur, dass erstmals Millionen von Menschen für den Klimaschutz auf die Straßen gegangen sind. Auch die Ergebnisse der Europawahl haben der Politik den klaren Auftrag erteilt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit in den Vordergrund zu stellen", so Christoph Kröger, Mitglied des Kreisvorstands der Grünen im Landkreis Harburg. Dass diese Themen nicht neu...

  • Jesteburg
  • 10.01.20
Politik
Die Mitglieder des Fördervereins "Jesteburger Spielplätze" haben ein interessantes Konzept für einen Spielplatz vorgelegt, der allerdings auch seinen Preis hat: bis zu 250.000 Euro.
4 Bilder

Eltern wollen bis zu 140.000 Euro sammeln

Förderverein stellt Konzept zur Neugestaltung des Spielplatzes am Seeveufer vor. mum. Jesteburg. Die Eltern des neu gegründeten Fördervereins "Jesteburger Spielplätze" haben jetzt im Jugendausschuss der Gemeinde Jesteburg ihre Pläne zur Neugestaltung des Spielplatzes am Seeveufer vorgestellt (das WOCHENBLATT berichtete). Die Arbeitsgruppe möchte mit der Modernisierung des kompletten Areals für die Bürger einen Ort schaffen, wo sich Menschen unterschiedlichster Altersgruppen begegnen. Deshalb...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Politik
Britta Witte (CDU) Fotos: archiv
2 Bilder

"Hoffe, dass wir bald gut einkaufen können!"

Fünf Fragen an fünf Politiker: Jesteburgs Fraktionsspitzen beziehen Position im WOCHENBLATT-Interview. mum. Jesteburg. Mit dem Ende der Sommerferien erwacht auch das politische Leben in Jesteburg. Das WOCHENBLATT nimmt dies zum Anlass, bei den fünf Parteien nachzufragen, welche Themen für sie relevant sind. WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff sprach mit den Fraktionsspitzen Britta Witte (CDU), Birgit Heilmann (Grüne), Helmut Pietsch (SPD) sowie mit Hansjörg Siede (UWG-Vorsitzender) und...

  • Jesteburg
  • 07.08.18
Politik
Die Grünen am Stader Bahnhof (v. li.): Peter Wortmann, Eva Viehoff, Detlev Schulz-Hendel und Ralf Poppe fordern den Ausbau des Schienenverkehrs als eine Alternative zur Autobahn   Foto: tp

"A20 versinkt im Moor"

Die Grünen fordern Alternativen / Besichtigung geplanter Streckenführung im Landkreis Stade tp. Stade. Kühner Vorstoß mit Öko-Handschrift: Die Grünen im niedersächsischen Landtag fordern den sofortigen Planungsstopp der Küstenautobahn A20, deren Trasse weite Teile Kehdingens und der Stader Geest durchschneidet. Einen entsprechenden Antrag kündigte Detlev Schulz-Hendel, verkehrspolitischer Sprecher der Grünen in Hannover, am Donnerstag bei einem Besuch im Landkreis Stade an. Die Grünen ziehen...

  • Stade
  • 01.06.18
Panorama
Das WOCHENBLATT hatte die Fällaktion des VNP bereits thematisiert. Zahlreiche Leser waren über die Maßnahme entsetzt
2 Bilder

Vogelschutz statt Baumriese

VNP fällt Bäume für Wiesenvogel-Schutzprojekt / Landkreis war informiert. (mum). Ist es das schlechte Gewissen? Der Verein Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide (VNP) hat für Montag zu einem Pressetermin nach Döhle (Samtgemeinde Hanstedt) eingeladen. Dort möchte Geschäftsführer Mathias Zimmermann erklären, worum es beim Wiesenvogel-Schutzprojekt geht. Zimmermann und der VNP waren zuletzt Ziel massiver Kritik geworden. Wie berichtet, ließ der VNP mindestens 56 Eichen, davon 33 mit einem...

  • Hanstedt
  • 20.04.18
Politik
Kitas leisten einen wertvollen Beitrag zur frühkindlichen Bildung. Wer dafür die Kosten trägt, darüber wird oft heftig gestritten

Debatte um Kita-Beitragsfreiheit - Samtgemeinde Hollenstedt fehlen 140.000 Euro

Refinanzierung der Kita-Beitragsfreiheit / AfD wirft Mehrheitsgruppe Ideenlosigkeit vor mi. Hollenstedt. Eine Erhöhung der Samtgemeinde-Umlage oder eine direkte Beteiligung der Mitgliedsgemeinden. Das schlägt die Samtgemeinderatsfraktion der AfD Hollenstedt vor, um die Mehrkosten durch Abschaffung der Elternbeiträge in den Kindergärten zu refinanzieren. Laut AfD droht der Samtgemeinde ein Haushaltsloch von rund 140.000 Euro. Hintergrund: Die rot-schwarze Landesregierung hat in ihrem...

  • Hollenstedt
  • 27.03.18
Panorama
Die Kreis-Grünen haben einen großen Fragenkatalog zur Schweinepest an die Verwaltung gerichtet

Abschussprämie für Wildschweine? Kreis-Grüne richten Fragenkatalog zur Schweinepest an die Verwaltung

mi. Landkreis. Die Angst vor der, für Menschen ungefährlichen, Afrikanischen Schweinepest erreicht jetzt auch die Politik. Um auf die Bedrohungslage politisch reagieren zu können, hat die Gruppe Grüne und Linke eine umfangreiche Anfrage an die Verwaltung gerichtet. Hintergrund: In Deutschland gibt es bisher noch keine Fälle der auch für Hausschweine gefährlichen Viruserkrankung. Doch das Virus breitet sich in den Nachbarländern Tschechien und Polen immer weiter aus. Die Erreger gelangen dabei...

  • Hollenstedt
  • 02.02.18
Politik
Widerspricht der Kritik von Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper: Grünen-Fraktionsvorsitzende Birgit Heilmann

„Wir sind der falsche Adressat!“

Grüne weisen Pauschalkritik zum Haushalt von Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper zurück. mum. Jesteburg. Jesteburgs Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper sparte im Hinblick auf den aktuellen Haushalt nicht mit Kritik an den Ratsmitglieder (das WOCHENBLATT berichtete). Das wollen die Grünen nicht auf sich sitzen lassen. „Es ist richtig, dass unser Defizit bei den laufenden Haushaltskosten überwiegend wegen der Erhöhung der Kosten im Kindergartenbereich weiter gewachsen ist“, sagt...

  • Jesteburg
  • 23.01.18
Politik
Nick Mondry-Ritter
3 Bilder

Landkreis Harburg: Grüne wählen Direktkandidaten

Mondry-Ritter, Blanck und Riepshoff für Landtagswahl im Januar 2018 nominiert (os). Die Grünen des Kreisverbandes Harburg-Land haben auf ihrer Mitgliederversammlung ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl am 14. Januar 2018 gewählt. • Für den Wahlkreis 50 (Winsen, Stelle, Elbmarsch) kandidiert Nick Mondry-Ritter (41), Industriekaufmann aus Königsmoor. Er engagiert sich insbesondere für ökologisch-bäuerliche Landwirtschaft und Verbraucherschutz. • Im Wahlkreis 51 (Seevetal, Rosengarten,...

  • Buchholz
  • 24.06.17
Politik
Karl-Heinz Glaeser (Grüne)
2 Bilder

„Engstirnig statt weltoffen“

Neue Richtlinie für Kulturförderung: CDU und Grüne kritisierten UWG-Antrag heftig. mum. Jesteburg. Die UWG Jes! hatte dem Jesteburger Gemeinderat vor der Wahl in Bezug auf die Kulturförderung „eine Verteilung von öffentlichen Geldern nach Gutsherrenart“ vorgeworfen und für eine veränderte Förderpolitik nun eine Vielzahl von Anträgen vorgelegt. Doch es blieb bei Vorschlägen, denn SPD, CDU und Grüne erteilten UWG-Chef Hans-Jörg Siede im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Kultur eine...

  • Jesteburg
  • 06.06.17
Politik
Wirft den Ratskollegen Unredlichkeit vor: Hansjörg Siede

"Das ist unredlich und nicht zum Wohle Jesteburgs!"

Sandbarg-Quartier: UWG Jes! kritisiert Vorgehen von CDU, SPD und Grüne. mum. Jesteburg. Die Diskussionen um das Sandbarg-Quartier haben gerade erst begonnen, da zieht auch schon der erste Parteien-Zoff auf. Und selbstverständlich ist es die UWG Jes! die Front gegen die „etablierten“ Parteien macht. Zu recht? Wie berichtet, ist der Verwaltungsausschuss am vorigen Mittwoch der Empfehlung des Bauausschusses gefolgt, die vorgestellte Planung für ein Nahversorgungszentrum am Sandbarg zur...

  • Jesteburg
  • 04.04.17
Politik
Einstimmig votierte der Kreistag für die Oberstufe an der IGS Hittfeld

Kreistag votiert einstimmig für Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule in Hittfeld

mi. Seevetal. Einstimmig votierte der Kreistag des Landkreises Harburg jetzt für die Einführung einer Oberstufe an der Integrierten Gesamtschule in Hittfeld. Mit einer Stimme sprachen die Politiker auch beim Thema Weiterführung der Heidebahn von Buchholz nach Hamburg. Es wurde eine Resolution verabschiedet, in der der Kreistag fordert, dass die Erweiterung Vergabekriterium bei der Neuausschreibung der Strecke wird. Keine Mehrheit fand ein Antrag der Grünen, die Dreifach-Belegung der Zimmer in...

  • Hollenstedt
  • 31.03.17
Politik
Birgit Heilmann ist Fraktionsvorsitzende der Grünen in Jesteburg

"Wir haben eine hervorragende Grundlage"

Birgit Heilmann verteidigt Landschaftsrahmenplan. mum. Jesteburg. „Unser bestehender Landschaftsrahmenplan ist zwar schon von 1994, aber vielleicht setzt er gerade deshalb noch so hohe Anforderungen an Umweltschutzbelange und den Erhalt der dörflichen Struktur in Jesteburg fest“, so Birgit Heilmann, Fraktionsvorsitzende der Grünen in Jesteburg. Zusammen mit dem neuen Landschaftsrahmenplan des Landkreises Harburg, der 2012 überarbeitet wurde, habe die Gemeinde eine hervorragende Grundlage für...

  • Jesteburg
  • 10.01.17
Politik
Grünen-Fraktionschefin Birgit Heilmann (vorn) möchte mit diesem Team bei der Kommunalwahl antreten
2 Bilder

„Miteinander - nicht gegeneinander“

Grüne aus Jesteburg und Bendestorf treten bei Kommunalwahlen an / Gegen aggressive Stimmungsmache. mum. Jesteburg/Bendestorf. „Miteinander bringen wir das Dorf weiter, nicht gegeneinander!“ Unter diesem Wahlspruch treten die Grünen für die Wahlen in der Samtgemeinde Jesteburg sowie in den Gemeinden Jesteburg und Bendes-torf an. „Jeder aggressiven Stimmungsmache werden wir entschieden entgegentreten, Beschämung politischer Mitbewerber nicht tolerieren, sondern stets argumentativ im...

  • Jesteburg
  • 23.08.16
Politik
Mehr Werbung geht nicht. Grüne, CDU, SPD und „UWG Jes!“ buhlen gemeinsam mit einem Bestatter um Aufmerksamkeit
2 Bilder

Das Leid mit den Wahlplakaten - muss das wirklich so sein?

mum. Jesteburg. Bernd Jost ist ein Mann klarer Worte. Und in diesem Fall dürfte er zahlreichen Menschen aus der Seele sprechen: „Ich finde die ganzen Wahlplakate schrecklich. Überall stehen die Dinger rum und machen den Ort nicht unbedingt attraktiver.“ Jost, der für die CDU im Gemeinderat sitzt und auch bei der Wahl im September wieder antritt, schließt auch seine eigene Partei bei der Kritik nicht aus. „Ich finde, das ist insgesamt zu viel. Dank zahlreicher Internet-Anbieter werden die...

  • Jesteburg
  • 02.08.16
Politik
Wollen gewählt werden: Lars Möhrke (hinten v. li.), Nils Neder, Gabriele Rademacher, Niels Lehmann, Angela Sanchez (vorn v. li.), Pierre Lösch, Detlef von Elling und Magitta Schmidt

Das sind die „grünen“ Kandidaten für Hanstedt

mum. Hanstedt. Die Grünen des Ortsverbandes Salzhausen-Hanstedt haben jetzt ihre Kandidaten für die Kommunalwahl bekannt gegeben. Für den Rat der Samtgemeinde Hanstedt wurden Pierre Lösch (Asendorf), Magitta Schmidt (Döhle), Nils Neder (Marxen), Lars Mörke (Hanstedt), Angela Sanchez (Döhle), Gabriele Rademacher (Hanstedt), Niels Lehmann und Detlef von Elling (beide Asendorf) nominiert. Für den Rat der Gemeinde Hanstedt stehen Gabriele Rademacher, Lars Möhrke, und Jana Müller zur Wahl. Für...

  • Jesteburg
  • 26.07.16
Politik
Ist gegen die angedachte Bebauung im Itzenbütteler Kirchfeld: Philipp-Alexander Wagner (FDP)
2 Bilder

„Keine neue Bebauung in Jesteburg“

Philipp-Alexander Wagner (FDP) kritisiert Entwicklungspläne / Grüne befürchten bis zu 80 Häuser im Kirchfeld. mum. Jesteburg. Die FDP kritisiert die Ausweisung weiterer Baugebiete in Jesteburg. Sowohl die geplante Bebauung im Kirchfeld, als auch im Schierhorner Weg sind nach Auffassung der Liberalen für Jesteburg schädlich. „Solange die Verkehrsprobleme in Jesteburg nicht gelöst und die Ressourcen für den zu erwartenden Zuzug nicht sichergestellt sind, sollten keine Baugebiete ausgewiesen...

  • Jesteburg
  • 20.07.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.