alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Höckel

Beiträge zum Thema Höckel

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Beim Kreisordnungsausschuss 2019 protestierten die Tierschützer im Kreishaus, darunter auch Uwe Gast (5. v. li.), einer der unermüdlichen Mahnwachen-Teilnehmer
5 Bilder

Erfolg für die Tierschützer
Ex-Horror-Labor will alle Tierversuche einstellen

(bim). Rund zwei Jahre ist es her, dass die "Soko Tierschutz" im damaligen Tierversuchslabor Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) in Mienenbüttel furchtbare Tier-Misshandlungen öffentlich gemacht hat. Die grausamen Bilder von gequälten Hunden, Katzen und Affen gingen um die Welt und führten zu den größten Protesten der deutschen Tierschutzgeschichte. Im Januar 2020 hatte der Landkreis Harburg dem Labor in Mienenbüttel die Betriebserlaubnis entzogen. Jetzt hat das ehemalige LPT, das...

Blaulicht
Die Zahl beschlagnahmter gefälschter Impfausweise im Landkreis Stade steigt rasant

Polizei im Kreis Stade ist alarmiert
Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

tk. Stade. Je strenger die Corona-Regeln werden, desto mehr  Betrüger werden aktiv. "Die Zahl der gefälschten Impfpässe im Landkreis Stade hat in den vergangenen zwei Wochen rasant zugenommen", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Die Dunkelziffer dürfte noch deutlich höher sein. Aus den bisherigen Ermittlungen weiß die Polizei: Es sind vor allem Impfunwillige, die um die Kosten für Tests bei den 3G-Regeln herumkommen oder aber die 2G-Regeln (genesen oder geimpft) betrügerisch umgehen wollen....

Service
Die Rauchmelder müssen richtig installiert werden
Video 2 Bilder

Leben retten mit Rauchmeldern
Gefahr! Knapp die Hälfte aller Haushalte in Niedersachsen hat falsch installierte oder gar keine Rauchmelder

In Niedersachsen sind nur 13 Prozent aller Haushalte optimal mit Rauchmeldern geschützt, 45 Prozent erfüllen lediglich den Mindestschutz. Weitere 16 Prozent haben die Rauchwarnmelder falsch installiert und wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Besonders alarmierend: 26 Prozent der Haushalte in Niedersachsen sind komplett ohne Rauchwarnmelder. Das hat jetzt die Auswertung einer im Jahr 2020 durchgeführten Felderhebung des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ergeben. Rund 70...

Sport
Caroline Müller-Korn spielt nicht mehr für die Buxtehuder Bundesliga-Handballerinnen

Stillschweigen über die Gründe vereinbart
BSV und Caroline Müller-Korn trennen sich

nw/tk. Buxtehude. Handball-Bundesligist Buxtehuder SV und die Spielerin Caroline Müller-Korn haben sich mit sofortiger Wirkung getrennt. Beide Seiten sehen keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit. Darüber hinaus haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Caroline Müller-Korn kam zur Saison 2020/21 zum Buxtehuder SV. Die Spielmacherin erzielte in 20 Bundesliga-Spielen für den Verein 83 Tore, davon 54 Siebenmeter. Zuvor spielte sie in der Bundesliga von 2014 bis 2017 für den VfL...

Blaulicht
In Hörsten beseitigte die Feuerwehr diesen Baum, der nach Gewitterböen umgestürzt war

Landkreis Harburg
Sturmböen rissen Bäume in vier Orten um

ts. Seevetal/Höckel/Tespe. Lediglich geringe Schäden hat das Gewitter mit Sturmböen und Starkregen verursacht, das am Samstag über den Landkreis Harburg hinweggezogen ist. Das teilte am Sonntag Feuerwehrsprecher Matthias Köhlbrandt mit. Mehrere Freiwillige Feuerwehren wurden alarmiert, um umgestürzte Bäume zu beseitigen und einen Telefonmast vor dem Umkippen zu bewahren. Betroffen waren die Orte Hörsten, Moor, Ramelsloh, Höckel und Tespe. Um 16.55 Uhr wurde die Feuerwehr Moor durch die Winsener...

  • Seevetal
  • 21.07.19
  • 695× gelesen
Panorama
Rocken richtig ab (v.li.): Manfred Broscheit, Joachim Klose und Dieter Krüger

Sie rocken wie in alten Zeiten

ah. Landkreis. Wer einmal auf der Bühne stand, mag das Gefühl und den Applaus des Publikums nicht missen. So geht es auch den Musikern der Manfred Broscheit Band (M. B. Band). Manfred Broscheit (Gitarre, Gesang), Joachim "Jochen" Klose (Schlagzeug) und Dieter Krüger (Bass), allesamt über 60 Jahre alt, haben sich aus Freude an der Musik wieder zusammengefunden. Jeder spielte in den 1960er Jahren in diversen Pop- und Tanzmusikgruppen. Manfred Broscheit (Gitarre und Gesang) komponiert seit Anfang...

  • Buchholz
  • 21.08.15
  • 770× gelesen
Blaulicht

Einbruch in Einfamilienhaus in Handeloh

mi. Handeloh Zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus kam es am vergangenen Montag in der Zeit zwischen 17 und 20.30 Uhr in Höckel (Handeloh) in der Straße "Am Fuchsbau". Unbekannte Täter drangen nach Aufhebeln eines Kellerrostes in den Keller des Hauses ein. Die Einbrecher durchwühlten dann alle weiteren Räume. Sie erbeuteten vermutlich Schmuck. Die Polizei bittet Zeugen, denen im o.a. Zeitraum in Höckel verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, sich an die Polizeiinspektion...

  • Tostedt
  • 24.02.15
  • 179× gelesen
Blaulicht

B3: Fahrbahninstandsetzung im Bereich Höckel und Sprötze

(kb). Bauarbeiten auf der B3 zwischen Höckel und Sprötze: Am Montag, 15. Juli beginnt eine Fahrbahninstandsetzung auf der Bundesstraße 3. Die Baumaßnahme beginnt aus Welle kommend rund 200 m vor der Zuwegung nach Langeloh und endet am Ortseingang Sprötze. Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitten umgesetzt. Als Bauzeit sind ca. zwei Wochen eingeplant. Die Richtungsfahrbahn Sprötze (Trelder Berg) wird durchgängig als Einbahnstraße befahrbar bleiben. Die Richtungsfahrbahn Welle wird über eine...

  • Buchholz
  • 13.07.13
  • 315× gelesen
Blaulicht

Radarkontrolle in Höckel

kb. Handeloh. Insgesamt 109 Verstöße wurden bei einer Geschwindigkeitskontrolle am vergangenen Donnerstagnachmittag in der Tempo 70-Zone auf der B3 in Höckel festgestellt. Dabei wurden 1420 Fahrzeuge überprüft. Gegen 73 Fahrzeugführer werden Verwarngeldbescheide erlassen, 36 erhalten Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeigen. Der Schnellste war mit 112 km/h unterwegs. Besonders hervorzuheben ist der Verkehrsverstoß des Fahrers eines Gefahrgut-Lkw. Er fuhr 26 km/h zu schnell. Ihn erwartet jetzt ein...

  • Tostedt
  • 06.04.13
  • 116× gelesen
Blaulicht
Die B3 blieb nach dem Unfall am Mittwoch für mehrere Stunden voll gesperrt
3 Bilder

Ein vermeidbarer Unfall?

Da stockte selbst den hartgesottenen Männern der Freiwilligen Feuerwehr der Atem: Am Donnerstagnachmittag wurden sie zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B3 zwischen Welle und Sprötze gerufen. Ein VW Passat, der mit drei Männern besetzt in Richtung Soltau unterwegs war, ist nach ersten Erkenntnissen auf die Gegenfahrspur geraten und frontal in einen entgegenkommenden VW Sharan gefahren. Zwei Schwerverletzte mussten mit Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht werden. Besonders dramatisch:...

  • Buchholz
  • 22.02.13
  • 1.995× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.