Beiträge zum Thema Hans Dittmer

Panorama
Vorstand Dr. Karl-Heinz Winterstein (re.) dankte Hans  Joachim Röhrs Joachim für seine Tätigkeit
6 Bilder

Bürgerstiftung Hospiz Nordheide: Neuer Vorstand und Neubaupläne

Ehemaliger Oberkreisdirektor Röhrs als Vorsitzender verabschiedet, Dr. Karl-Heinz Winterstein übernimmt Nachfolge ah/nw. Buchholz. Ein ereignisreiches Jubiläum der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide: Bei der Feier aus Anlass des 15-jährigen Bestehens der Stiftung im Krankenhaus Buchholz präsentierte sich ein neuer Vorstand. Oberkreisdirektor a.D. Hans Joachim Röhrs wurde als Vorsitzender verabschiedet, der Radiologe Dr. Karl-Heinz Winterstein als neuer Vorsitzender begrüßt. Außerdem wurden die...

  • Buchholz
  • 16.11.18
  • 439× gelesen
Panorama
Anke Klindworth (vorne, 2. v. re.) übernimmt den Vorsitz von Maren Kujawa (links daneben). Es gratulierten (v. li.): Karin Schwitalla, Peter und Helge Johannsen und Ursula Sendes

Herbergsverein mit neuer Vorsitzender

bim. Tostedt. Wechsel im Vorstand des Tostedter Herbergsvereins: Die Heidenauer Pastorin Anke Klindworth löst Maren Kujawa als Vorsitzende ab. Wie berichtet, arbeitet Maren Kujawa seit vergangenem November als Seelsorgerin im Kinder- und Jugendhospiz Löwenherz in Syke bei Bremen. Durch die An- und Rückfahrten sowie andere Arbeitszeiten als zuvor als Pastorin der Tostedter Johannesgemeinde gab sie den Posten nach fast zwei Jahren nun ab. „Dem Herbergsverein war es ein Anliegen, wieder einen...

  • Tostedt
  • 13.02.18
  • 553× gelesen
Panorama
Seit Jahren für das Hospiz im Einsatz (v. li.): Geschäftsführer Peter Johannsen (Herbergsverein Tostedt), Vorsitzender Hans-Joachim Röhrs, Gründungsmitglied Ruth Zuther, Norbert Böttcher (Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen), Vorstandsmitglied Joachim Berckenbrinck und Schatzmeister Hans Dittmer
2 Bilder

„Sterben gehört zum Leben“: Bürgerstiftung Hospiz Nordheide besteht seit zehn Jahren

14.000 Einzelspenden und Einnahmen in Höhe von 3.4 Millionen Euro - das sind nur die nackten Zahlen, die Hans Dittmer, Schatzmeister der Bürgerstiftung Hospiz Nordheide, während eines Empfangs anlässlich des zehnjährigen Bestehens der Einrichtung präsentierte. Dahinter steht aber auch das Schicksal von 1.000 Menschen, für die das Hospiz in Buchholz die letzte Lebensstation war. mum. Buchholz. Ist eine Feierstunde angemessen, wenn das Thema Sterben und Tod allgegenwärtig ist? Diese Frage hat...

  • Buchholz
  • 15.11.13
  • 858× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.