Hans-Jürgen Detje

Beiträge zum Thema Hans-Jürgen Detje

Politik

Corona-Krise
Telefonsprechstunde des Horneburger Bürgermeisters

bo. Horneburg. Zwar sind derzeit die Sprechstunden von Hans-Jürgen Detje im Rathaus ausgesetzt, doch der Horneburger Bürgermeister ist zu erreichen: im "Home-Office" zur gewohnten Sprechstundenzeit donnerstags von 16 bis 18 Uhr unter Tel. 0171 - 3811223. Darüber hinaus hält Detje es so wie vor der Corona-Krise: Er ist täglich unter dieser Mobilnummer und der Mail-Adresse detje@horneburg.de erreichbar.

  • Horneburg
  • 03.04.20
Politik
Unsicherheit auf dem Rad: Nur etwa die Hälfte der Autofahrer hält sich an Tempo 30

Mögliche Maßnahmen sollen mit dem Straßenverkehrsamt Stade besprochen werden
Gegen Raser in Horneburg vorgehen

jab. Horneburg. Es muss etwas passieren, bevor etwas passiert. Darin waren sich die Ratsmitglieder des Fleckens Horneburg einig, als es um mögliche Maßnahmen gegen die Raser auf dem Auedamm in Horneburg ging. Denn zum wiederholten Mal wurden an der Hauptdurchfahrtsstraße erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen gemessen. Spitzengeschwindigkeit: 152 km/h in Richtung Ortsmitte. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem Auedamm beträgt 30 km/h und ist in dem Fahrradkonzept des Fleckens,...

  • Horneburg
  • 08.01.20
Sport
Emma Galczinsky auf D'una Vita erreichte Platz drei beim Springen  der Klasse E
3 Bilder

Gleich zwei gelungene Turnierwochenenden beim Reiterverein Horneburg
Ganz viel Spaß für Ross und Reiter

jab. Horneburg. Zwei erfolgreiche Turnierwochenenden liegen hinter dem Reiterverein Horneburg. Sowohl der Regionaltag als auch das Voltigierturnier erfreuten sich bei den Besuchern großer Beliebtheit. Auch die Sportler selbst kamen auf ihre Kosten. Am Regionaltag nahmen rund 80 Reiter in insgesamt zehn verschiedenen Wettbewerben in der Reithalle teil. Neben dem Führzügelwettbewerb begeisterten die Reiter auch beim Springen und der Dressur mit einer Kür zu Musik. Der Reiterverein konnten...

  • Horneburg
  • 24.09.19
Sport
Startschuss für die Staffelläufer
3 Bilder

Erster Blaulicht- und Volkslauf in Horneburg wird voller Erfolg
Lauf-Event übertrifft alle Erwartungen

jab. Horneburg. Diese Veranstaltung übertraf alle Erwartungen: Beim Blaulicht- und Volkslauf, der zum ersten Mal in Horneburg stattfand, gingen bei hochsommerlichen Temperaturen rund 260 Teilnehmer in allen Klassen an den Start. Die zahlreichen Läufer hielten sich vornehmlich im Schatten rund um das Feuerwehrgerätehaus auf, bis es schließlich an den Start ging. Kinder liefen auf einer Strecke von 1,12 Kilometer. Jugendliche und Erwachsene hatten die Wahl zwischen fünf, zehn oder sogar 20...

  • Horneburg
  • 03.09.19
Politik
Wie Baumaßnahmen in Zukunft finanziert werden, steht derzeit noch nicht fest Foto: jab

STRABS ist vorerst auf Eis gelegt
Horneburger stimmen bei Bürgerentscheid mehrheitlich mit "Ja"

jab. Horneburg. Deutlicher hätte das Votum des Bürgerentscheids nicht ausfallen können, das im Flecken Horneburg am Sonntag der Europawahl stattfand. Zur Abstimmung stand die Frage: „Sind Sie dafür, dass im Gebiet des Fleckens Horneburg bis zum Ende der laufenden Ratswahlperiode am 31. Oktober 2021 auf Straßenausbaumaßnahmen verzichtet wird, die Straßenausbaubeitragspflichten auslösen?“ Lange wurde im Flecken über die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung (STRABS) diskutiert ebenso...

  • Horneburg
  • 28.05.19
Panorama
Die Horneburger Burginsel kann vorerst nicht von der Gemeinde gepachtet werden

Weiter kein Zutritt zur "Horneburg": Pläne für Burginsel zerschlagen sich vorerst

jd. Horneburg. "Auch 2016 darf man hoffen" - dieser Satz von Horneburgs Bürgermeister Hans-Jürgen Detje (CDU) fiel vor einem halben Jahr. Es geht um ein Wunschprojekt Detjes: Die Neugestaltung der Burginsel. Die Gemeinde würde das Gelände gern pachten, komplett neu gestalten und der Öffentlichkeit zugänglich machen. Schließlich geht es um das historische Erbe des Ortes: Auf der von einem breiten Graben umgebenen, kreisrunden Insel stand im Mittelalter die "Horneburg". Anfang des Jahres war der...

  • Horneburg
  • 12.07.16
Sport
Auch die kleinen Kicker kamen bei der Sportlerehrung groß raus: die F-Junioren des VfL Horneburg
2 Bilder

"Vorbildliche Nachwuchsarbeit" - Sportlerehrung des Fleckens Horneburg

jd. Horneburg. Leichtathleten, Fußballer, Handballer, Sportschützen, Reiter und Tennisspieler: Die Bandbreite sportlicher Aktivitäten im Flecken Horneburg ist groß und die Liste derjenigen, die kürzlich bei der Sportlerehrung der Gemeinde für ihre Leistungen gewürdigt wurden, entsprechend lang: 131 kleine und große Sportskanonen bekamen auf der kleinen Feierstunde in der Turnhalle Hermannstraße aus den Händen von Ratsmitgliedern Urkunden überreicht. Bürgermeister Hans-Jürgen Detje dankte in...

  • Horneburg
  • 16.02.16
Politik
Wird das Horneburger Rathaus demnächst Verwaltungs-Sitz einer Einheitsgemeinde?

Horneburger Bürgermeister fragt: "Warum keine Einheitsgemeinde?"

jd. Horneburg. Die "Lex Bliedersdorf" ist beschlossene Sache. Der Horneburger Samtgemeinderat hat die von Kämmerer Alexander Götz ausgearbeiteten Förderrichtlinien für Sportanlagen und öffentliche Einrichtungen in Gemeindehand abgesegnet. Vorerst betrifft die neue Regelung, nach der die Samtgemeinde 85 Prozent der Unterhaltungskosten übernimmt, lediglich zwei Sportplätze in der Gemeinde Bliedersdorf. Der Beschluss erfolgte bei nur einer Gegenstimme - die kam von Horneburgs Bürgermeister...

  • Horneburg
  • 28.07.15
Panorama
Am Horneburger Auedeich ist kein Weiterkommen: Der Bauzaun wird in Kürze durch ein Stacheldraht-Zaun ersetzt
3 Bilder

Horneburger Deich bleibt dicht: Schnöder Zaun statt schöner Naturidylle

jd. Horneburg. Deichverbände sind kompromisslos: Horneburger dürfen Deich nicht betreten. Die Deiche in der Region locken Scharen von Spaziergängern an: Sie bestaunen vom Elbdeich aus die dicken Pötte oder genießen an den Deichen beiderseits der Lühe die Schönheit des Alten Landes. Undenkbar, wenn dort Zäune den Durchgang verwehren würden. Doch genau das haben die Deichverbände der 1. und 2. Meile in Horneburg vor - genau dort, wo die Aue zur Lühe wird: Sie wollen den neuen Deich, der im Zuge...

  • Horneburg
  • 17.06.15
Politik
Jetzt herrscht am Blumenthal Idylle pur, doch in den kommenden Jahren wird im geplanten Neubaugebiet eine rege Bautätigkeit geben
2 Bilder

Horneburg will mehr Bürger haben

jd. Horneburg. Fläche reicht für mindestens 150 Einfamilienhäuser: Jenseits der B 73 soll neuer Ortsteil entstehen . Der Flecken Horneburg will wachsen - und zwar gewaltig: Am westlichen Ortsrand - jenseits der B 73 - soll zwischen dem Gewerbegebiet am Viebrock-Musterhauspark und der Kreisstraße in Richtung Rüstjer Forst Platz für weit mehr als 150 Einfamilienhäuser geschaffen werden. Dieses Neubaugebiet entlang der Straße "Blumenthal" ist bereits im Flächennutzungsplan ausgewiesen: Auf der...

  • Horneburg
  • 06.05.15
Panorama
Sprach vor einem vollen Saal: Bürgermeister Hans-Jürgen Detje

Wasser bewegt viele Bürger

jd. Horneburg. Reichlich Fragen aus dem Publikum: Horneburgs Bürgermeister lud zum Info-Abend. Es gab viele Infos, jede Menge Fragen und auch ein wenig Kritik: Auf der Bürgerversammlung in "Stechmann's Gasthof" in Horneburg kam eine breite Palette von Themen zur Sprache. Weit über einhundert Horneburger waren der Einladung von Bürgermeister Hans-Jürgen Detje (CDU) gefolgt, um sich über die aktuelle Maßnahmen und zukünftigen Vorhaben in der Kommune zu informieren. Erwartungsgemäß nahmen die...

  • Horneburg
  • 28.04.15
Politik
Die Politiker des Bauausschusses machten sich im Rahmen eines Ortstermins ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten
2 Bilder

Horneburger Ortskernsanierung: Mitte Mai soll der erste Bauabschnitt fertig sein

bc. Horneburg. Vermutlich eine Woche müssen sich die Anwohner noch gedulden, dann soll die Straße „Im Großen Sande“ in der Horneburger Ortsmitte weitgehend fertig saniert und wieder freigegeben sein. Die Bauarbeiten gehen jedoch weiter. Nahtlos schließt sich der Bau des Kreisels am Netto-Parkplatz an. In der dritten Mai-Woche soll auch der Rundling laut Verwaltung fertig sein. Der Bauausschuss des Fleckens machte sich jetzt bei einem Ortstermin ein Bild vom Fortschritt der Arbeiten. „Wir liegen...

  • Horneburg
  • 15.04.15
Panorama
Apotheker Mathias Grau muss Umsatzverluste im "zweistelligen Bereich" hinnehmen
4 Bilder

Durchhalten! Bald ist es vorbei

bc. Horneburg. Sie brauchen einen langen Atem. Die Geschäftsleute im Horneburger Ortskern müssen während der Bauarbeiten (das WOCHENBLATT berichtete) gravierende Umsatzeinbußen hinnehmen. Doch ein Ende ist in Sicht. Ende April sollen die Arbeiten an der Kreuzung "Im Kleinen Sande/Auedamm/Im Großen Sande/Lange Straße" sowie die Sanierung der Straße "Im Großen Sande" und der Bau des Kreisverkehrs am Netto-Parkplatz abgeschlossen sein. "Es läuft alles nach Plan, auch dank des guten Wetters", sagt...

  • Horneburg
  • 18.03.15
Politik

Fleckenrat stimmt mehrheitlich für Kletterwald

lt. Horneburg. Der Horneburger Fleckenrat hat sich mit drei Gegenstimmen für die Einrichtung eines Kletterparks in Horneburg (das WOCHENBLATT berichtete) ausgesprochen und folgte damit der Empfehlung des Bauausschusses. Bürgermeister Hans-Jürgen Detje geht davon aus, dass im September die noch ausstehenden Gutachten vom Landkreis vorliegen und man die Planungen dann weiter voran bringen könne. Die alte Reichsstraße soll nicht verändert werden, so Detje. Stattdessen könne links neben der...

  • Horneburg
  • 25.06.13
Panorama
Möchten einen Kletterwald in Horneburg errichten: Silvia Thamm und Günther Hülß

Kletterwald am Horneburger Ortsrand geplant

lt. Horneburg. Ein im Landkreis Stade einmaliges Projekt möchten Silvia Thamm und Günther Hülß in Horneburg realisieren. Das Unternehmerpaar aus Berlin, das seit einiger Zeit in Nottensdorf lebt, plant einen Kletterwald an der Alten Stader Straße unmittelbar an der B 73 zwischen dem Hof Duden und dem Waldkindergarten. Wenn alles glatt läuft, könne die Anlage mit unterschiedlichen Parcours im Winter dieses Jahres aufgebaut und im kommenden Frühjahr eröffnet werden, so Günther Hülß. Derzeit...

  • Horneburg
  • 27.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.