Hospiz

Beiträge zum Thema Hospiz

Politik
Präsentierten das Bauvorhaben an der Glüsninger Straße (v. li.): 
die Stadtplaner Christoph Stellmacher und André Sawallich,
Projektentwickler Steffen Lücking, Elke Koch und Tobias Sinning
(beide Jona Pflegedienst)
2 Bilder

Präsentation
Projekt "Generationenwohnen" in Fleestedt beeindruckt mit sozialer Infrastruktur

ts. Fleestedt. Erstmals hat der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking am Montagabend im Planungsausschuss des Seevetaler Gemeinderats sein Vorhaben mit dem Titel "Generationenwohnen" an der Glüsinger Straße in Fleestedt öffentlich vorgestellt. Das Interesse der Bevölkerung war groß, mit rund 50 Besuchern waren alle Sitzplätze für das Publikum im großen Saal der Burg Seevetal in Hittfeld belegt. Bei der Präsentation betonte Lücking die soziale Dimension des geplanten Quartiers und...

  • Seevetal
  • 22.09.20
Wirtschaft
Das städtebauliche Funktionskonzept zeigt, wie das geplante Generationenquartier in Fleestedt den Siedlungskörper abrunden würde

Generationenquartier
Wie der Projektentwickler Steffen Lücking in Fleestedt Familien mit Kindern, Alte und Behinderte zusammenbringen will

ts. Fleestedt. Sozialer gehe es nicht mehr, sagt der Projektentwickler und Bauinvestor Steffen Lücking über sein neuestes Vorhaben: In Fleestedt will er auf zurzeit landwirtschaftlich genutzter Fläche entlang der Glüsinger Straße ein Quartier bauen, in dem Familien mit Kindern, Senioren und Behinderte zusammenleben können. Die geplante soziale Infrastruktur wäre in Seevetal und vermutlich im übrigen Landkreis Harburg in ihrer Konzentration einzigartig: Teilweise sogenannten bezahlbaren Wohnraum...

  • Seevetal
  • 15.09.20
Panorama
Leiten den Kursus: Sabine Zimdahl (li.), stv. Pflegedienstleitung im Hospiz Nordheide (li.), und Pastorin Anne Rieck

Am Ende wissen, wie es geht

Kirchenkreis organisiert "Letzte Hilfe"-Kursus. (mum). Ein geliebter Mensch erkrankt schwer und muss vielleicht in absehbarer Zeit sterben. Wie geht man damit um? Was ist hilfreich zu wissen für die, die schwer erkrankte oder sterbende Menschen begleiten? "Oft werden Angehörige von solchen Situationen überrollt, sie haben kaum Zeit, Luft zu holen. Und sie wissen gar nicht, dass sie sich selbst auch Hilfe holen können", sagt Pastorin Anne Rieck. Sie ist Beauftragte für Hospiz- und...

  • Seevetal
  • 06.09.19
Panorama
Die Viertklässler der Grundschule Steinbeck zusammen mit den Ehrenamtlichen der 
Hospizgruppen und Klassenlehrerin Tanja Holzhaus (zweite Reihe 2. v. li.)
5 Bilder

„Den Tod nicht tabuisieren“: Besonderes Projekt von Schule und Hospizdienst

mi. Buchholz. mi. Buchholz. Das erste Bild zeigt eine alte Dame, die gemeinsam mit ihrer Enkelin ein Buch anschaut. Auf dem zweiten Bild liegt die alte Frau im Bett. Das kleine Mädchen schaut durch die Tür ins Zimmer. Was ist mit der Oma, schläft sie? Ist sie krank oder gar tot? Doch was bedeutet eigentlich „Tod“ und was passiert danach, was ist Trauer, warum wollen wir getröstet werden und was macht uns wieder glücklich? In der Grundschule Steinbeck setzten sich jetzt 18 Kinder unter...

  • Hollenstedt
  • 21.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.