IG Metall

Beiträge zum Thema IG Metall

Wirtschaft
Mit mehreren Aktionstagen kämpften die Airbus-Mitarbeiter gegen den Abbau ihrer Arbeitsplätze

Vereinbarung getroffen
Airbus kommt Mitarbeitern im Sozialplan entgegen

jab. Stade. Der Kampf der Airbus-Mitarbeiter gegen die betriebsbedingten Kündigungen hat anscheinend Wirkung gezeigt. Wie Tamer Yüksel, Betriebsratsvorsitzender bei Airbus Stade, mitteilte, sei man bei den Verhandlungen zwischen dem Unternehmen und der IG Metall ein großes Stück weitergekommen. Yüksel: "Wir haben gute Rahmenbedingungen für die Kollegen geschaffen." Airbus hatte im Juli angekündigt, deutschlandweit rund 6.000 Stellen abzubauen. Davon betroffen sollen auch die Standorte...

  • Stade
  • 02.10.20
Wirtschaft
Unter anderem in Finkenwerder demonstrierten Airbus-Mitarbeiter für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze
4 Bilder

Druck auf Flugzeughersteller
Airbus-Mitarbeiter in Stade und Finkenwerder kämpfen weiter um ihre Arbeitsplätze

jab. Stade/Finkenwerder. Bei einem bundesweiten Aktionstag demonstrierten am Dienstag wieder zahlreiche Airbus-Mitarbeiter für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Unter dem Motto "Wenn wir zusammenhalten, ist alles möglich" machten sie nun schon zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten Druck auf das Unternehmen, auf die Forderung der IG Metall nach Verhandlungen über den Ausschluss von betriebsbedingten Kündigungen einzugehen. Airbus hatte Anfang Juli angekündigt, deutschlandweit rund 6.000...

  • Stade
  • 11.09.20
Wirtschaft
Bei der Kundgebung (v. re.): Landrat Michael Roesberg, der Stader Airbus-Betriebsratsvorsitzende Burkhard Borchers, Hendrik Golkowski vom Stader Airbus-Partner CTC und der IG Metall-Chef der Region Hamburg, Eckard Scholz
8 Bilder

Angst um den Standort Stade

Flugzeugbauer beteiligen sich an bundesweiter Protestaktion tp. Stade. Überall in der Republik haben Beschäftigte des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns EADS am Donnerstag gegen einen geplanten Jobabbau demonstriert. Vor den Werkstoren der EADS-Tochter Airbus in Stade versammelten sich 1.200 Arbeitnehmer zu einer Protestkundgebung. Sie fürchten ein Ausbluten des Standortes Stade. Anlass der Kundgebungen war die Bekanntgabe des EADS-Chef Tom Enders, den Konzern massiv umzubauen. Hintergrund ist...

  • Stade
  • 28.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.