Ina Maria Dierksen

Beiträge zum Thema Ina Maria Dierksen

Wirtschaft
Freuten sich über die positive Resonanz der Gäste (v. li.): Ina Marie, Axel, Nele und Sven Dierksen
5 Bilder

Gäste waren voller Lob: Ringhotel Sellhorn präsentierte Neubau

kb. Hanstedt. Das ist ja toll geworden! Ich bin beeindruckt! Uns gefällt es sehr gut!: Sätze wie diese hörte man am Samstag im Ringhotel Sellhorn in Hanstedt häufig. Mit einem Tag der offenen Tür präsentierte sich das Traditionshaus nach knapp sieben Monaten Umbau erstmals seinen Gästen. Und alle waren rundum begeistert. "Das Feedback ist wirklich toll. Wir sind sehr zufrieden, dass es allen so gut gefällt", freute sich Nele Dierksen, die gemeinsam mit ihrem Bruder Sven im vergangenen Jahr die...

  • Hanstedt
  • 22.08.17
Wirtschaft
Zwei Generationen, die das renommierte
Ringhotel Sellhorn in Hanstedt leiten (v.li.):  Axel und Ina Maria Dierksen mit ihren Kindern Sven und Nele Dierksen
15 Bilder

Ringhotel Sellhorn: Modernes stilvoll integriert / Tag der offenen Tür

ah. Hanstedt. Der Neubau des Hanstedter Ringhotels Sellhorn passt sich an das Traditionshaus perfekt an. Nachdem die Geschwister Nele (30) und Sven Dierksen (29) die Geschäftsführung von ihren Eltern Ina Maria und Axel Dierksen im vergangenen Jahr übernommen haben, planten und vollendeten sie jetzt das erste Projekt, dass das Ringhotel Sellhorn (Winsener Straße 23) für die Zukunft noch attraktiver macht. Innerhalb von nur sieben Monaten entstand ein Neubau, der ein modernes Restaurant und...

  • Buchholz
  • 11.08.17
Wirtschaft
Stehen inmitten der Baustelle: 
die Geschwister Nele und Sven Dierksen
6 Bilder

Familie Dierksen investiert 2,5 Millionen Euro in das "Sellhorn"

Als ein „Zeichen für die Region“ sehen die Geschwister Sven und Nele Dierksen ihre Investition in Höhe von 2,5 Millionen Euro in das Restaurant und Hotel Sellhorn in Hanstedt. Bereits seit 1873 befindet sich das Haus in Familienbesitz. Die Geschwister sind „Chefs“ in der sechsten Generation. „Wir sind unseren Eltern dankbar, dass wir das Haus nach unseren Wünschen weiterentwickeln dürfen“, sagt Nele Dierksen. Unter anderem entsteht ein moderner Tagungsbereich für bis zu 100 Personen. mum....

  • Hanstedt
  • 06.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.