Alles zum Thema Karl-Heinz Langner

Beiträge zum Thema Karl-Heinz Langner

Panorama
Beim Aktionstag auch dabei: "Weisser Ring"-Außenstellenleiter Karl-Heinz Lagner (re.) und Mitarbeiter Michael Kropp  Foto: ce

Opferhilfe-Verein "Weisser Ring" veranstaltet Aktionstag in Winsen

Unter dem Motto "Ohne Furcht im Alter" steht Sicherheit der älteren Generation im Mittelpunkt   ce. Winsen. "Ohne Furcht im Alter" lautet das Motto, unter dem der Opferhilfe-Verein "Weisser Ring" am Freitag, 22. März, von 10 bis 17 Uhr auch vor dem Famila-Markt in Winsen seinen diesjährigen Tag der Kriminalitätsopfer veranstaltet. Die Gewinner eines vor Ort laufenden Preisrätsels werden um 16 Uhr bekanntgegeben. An dem bundesweiten Aktionstag, der 1991 vom "Weissen Ring" ins Leben gerufen wurde...

  • Winsen
  • 19.03.19
Service
Werben für das Angebot: TSV-Vorsitzende 
Renate Preuß (li.), Trainerin Anke von Berg und 
Karl-Heinz Langner vom "Weissen Ring"

Selbstbehauptung für Senioren beim Todtglüsinger Sportverein

bim. Todtglüsingen. Selbstbehauptungstraining für Senioren über 65 Jahre bietet der Todt-glüsinger Sportverein (TSV) in Zusammenarbeit mit der Opferhilfeorganisation "Weisser Ring" jetzt an. Termine sind montags am 11.,18. und 25. März jeweils von 10 bis 11.30 Uhr im TSV-Dojo, Tostedter Straße 20 in Todtglüsingen. Kursleiter sind Trainerin Anke von Berg vom TSV und Karl-Heinz Langner vom "Weissen Ring". In dem Kursus geht es um Selbstbehauptung mit Bewegung und Worten. Die Teilnehmer...

  • Tostedt
  • 06.03.19
Panorama
Kar-Heinz Langner gab Jantje Kurtz Tipps, wie sie sich gegen Diebe wehren kann

„Diese Einrichtung hilft einem wirklich“

WOCHENBLATT-Serie über engagierte Helfer: Weisser Ring kümmert sich um Opfer / Jantje Kurtz (94) schützt ihr Portemonnaie jetzt noch besser os/nw. Buchholz. Millionen Bundesbürger arbeiten ehrenamtlich. Sie trainieren Sportler, führen die Vereinskasse, kümmern sich um Kranke, spenden Trauernden Trost, betreuen Flüchtlinge. Ohne Ehrenamtliche ginge vieles nicht mehr im Land. In Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur "f.e.e" stellt das WOCHENBLATT Menschen vor, die Ehrenamt geben und...

  • Buchholz
  • 19.02.19
Blaulicht

Warnung vor Taschendieben auf Weihnachtsmärkten

(bim). Taschendiebe haben bei Glühwein, Budenzauber und Lichterglanz Hochkonjunktur und schlagen gern dort zu, wo viele Menschen unterwegs sind. Dabei bedienen sich die Täter auch perfider Tricks. Davor warnt jetzt die Opferhilfeorganisation "Weisser Ring". Prinzipiell erfreulich ist aus Sicht des "Weissen Rings", dass die polizeiliche Kriminalstatistik für 2017 beim Taschendiebstahl einen Rückgang der registrierten Straftaten um fast 23 Prozent ausweist. Dennoch sind im vergangenen Jahr mehr...

  • Tostedt
  • 01.12.18
Panorama
Karl-Heinz Langner

Weisser Ring fordert sensibleren Umgang mit Kriminalitätsopfern

(bim). "Wer beruflich mit Kriminalitätsopfern zu tun hat, muss sich besser in deren Situation hineinversetzen können", fordert Karl-Heinz Langner, Außenstellenleiter der Opferhilfeorganisation Weisser Ring im Landkreis Harburg, anlässlich des Tags der Kriminalitätsopfer am 22. März. „Ob Anwälte, Richter oder Mitarbeiter von Behörden: Vielen, die in ihrem Berufsleben mit Kriminalitätsopfern zu tun haben, fehlt der Blick dafür, was Opfer brauchen und was ihnen beim Verarbeiten der Tat hilft. Das...

  • Tostedt
  • 19.03.17
Panorama
Bei der Spendenübergabe auf der großen Bühne: (v. li.) Anne Greve (EWE) mit Karl-Heinz Langner, Karin Langner und Wolfgang Möller vom Weissen Ring
2 Bilder

Aktion gegen Cybermobbing

Christkindlmarkt Tostedt: EWE übergibt dem Weissen Ring 3.700 Euro-Spende os. Tostedt. "Diese Spende ist supertoll und hilft uns sehr bei unserer Präventionsarbeit." Das sagte Karl-Heinz Langner von der Opferschutzorganisation "Weisser Ring", nachdem er, seine Frau Karin und Wolfgang Möller auf dem Christkindlmarkt in Tostedt von Anne Greve vom Energiedienstleister EWE einen Scheck in Höhe von 3.700 Euro erhalten hatte. Das Geld stammt aus den Spenden der Gäste bei den EWE-Veranstaltungen in...

  • Tostedt
  • 29.11.16
Panorama
Karl-Heinz Langner leitet die Außenstelle des "Weissen Rings" im Landkreis Harburg

Der "Weisse Ring" tritt bis heute für Rechte und Belange von Kriminalitätsopfern ein

(bim). Auf sein 40-jähriges Bestehen blickte jetzt der "Weisse Ring" zurück. Die heute größte Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität wurde im September 1976 in Mainz von 17 Gründungsmitgliedern ins Leben gerufen - darunter der bekannte Journalist und Moderator von „Aktenzeichen XY…ungelöst“, Eduard Zimmermann (†). „Damals wie heute steht der 'Weisse Ring' dafür, Opfern eine Stimme zu geben“, sagt Karl-Heinz Langner, Außenstellenleiter beim Weissen Ring im Landkreis Harburg. Häufig leiden...

  • Tostedt
  • 08.10.16
Service

Opferhilfeorganisation "Weisser Ring" fordert, Gewaltprävention bereits in der Schule zu verankern

(bim). Die Opferhilfeorganisation "Weisser Ring" fordert Schulen auf, möglichst früh über das Thema Gewalt in Beziehungen aufzuklären. Junge Menschen müssten mit Konzepten gegen Gewalt in einer Lebensphase erreicht werden, in der sie erste Beziehungen eingehen und gesellschaftliche Rollenbilder entwickeln. Schulen seien ein besonders geeigneter Lernort, da dort alle Kinder und Jugendlichen erreichbar seien. Im Rahmen von Projekten zu Gewalt in Beziehungen hätten sie die Möglichkeit, andere...

  • Tostedt
  • 10.06.16
Blaulicht
Enthüllten das Straßenbanner (v. li.): Uwe Lehne, Rainer Rempe, Karl-Heinz Langner und Polizeisprecher Lars Nickelsen

Banner gegen Einbrecher

thl. Winsen. Im vergangenen Jahr verzeichnete die Polizei im Landkreis Harburg insgesamt 1.146 Einbrüche in Wohnungen und Häuser. Damit erreichte die Zahl der Taten nicht nur ein beängstigenden Höchststand, sondern auch einen deutlichen Anstieg gegenüber dem Vorjahr, in dem "nur" 751 Einbrüche aktenkundig wurden. "Immer wieder müssen wir feststellen, dass die Bewohner ihre Wohnungen und Häuser nicht ausreichend gegen Einbruch geschützt haben", gibt Uwe Lehne, Leiter der Polizeiinspektion...

  • Winsen
  • 05.02.16
Service
Katrin Ragge und Karl-Heinz Langner informierten, wie man sich vor Taschendiebstahl schützen kann
2 Bilder

So schützt man sich vor Taschendiebstahl: Hilfreiche Tipps von Polizei und Weissem Ring

bim. Tostedt. Die offene Handtasche lässig um die Schulter gehängt, damit man schnell bei Bedarf das Portemonnaie zücken kann - und schon kann es passieren: Taschendiebe greifen blitzschnell und unbemerkt zu. Um für diese Straftaten zu sensibilisieren, informierten jetzt die Tostedter Polizeibeamtin Katrin Ragge und Karl-Heinz Langner, langjähriger Leiter der Polizeistation Tostedt und Außenstellenleiter der Opferhilfeorganisation Weisser Ring, im Tostedter Kaufhaus Bade darüber, wie die Diebe...

  • Tostedt
  • 01.02.16
Panorama
Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. li.): Ingrid Weyel, Karl-Heinz Langner, Sabine Hasselmann und Jutta Wittneben

Inner-Wheel-Freundinnen spenden 700 Euro für "Weißen Ring"

ce. Winsen/Buchholz. Soziale Projekte im Landkreis Harburg werden regelmäßig von den Inner Wheel-Freundinnen aus Winsen und Buchholz unterstützt. In dieser Vereinigung haben sich ursprünglich Ehefrauen, Schwestern und Töchter von Rotariern zusammengeschlossen. Seit einigen Jahren werden auch Frauen ohne rotarischen Bezug aufgenommen. Kürzlich überreichten die "Freundinnen" Jutta Wittneben, Sabine Hasselmann und Ingrid Weyel einen symbolischen Scheck über 700 Euro an Karl-Heinz Langner von der...

  • Winsen
  • 21.11.14
Politik
Nils Fehse (Mi.) reagierte blitzschnell und verfolgte die vermeintlichen Diebe. Karl-Heinz Langner (li., Weisser Ring) und Carsten Bünger (Polizei) hatten die Aktion organisiert
3 Bilder

"Ich bin nur noch einem Impuls gefolgt"

"Aktionswoche für Zivilcourage": Nils Fehse reagierte als Zeuge eines vermeintlichen Diebstahls blitzschnell os. Buchholz. Jagdszenen im Famila-Markt im Buchholzer Fachmarkzentrum: Kunde Nils Fehse (30) sprintete hinter dem vermeintlichen Dieb hinterher, hatte ihn schon gepackt, ehe er von Karl-Heinz Langner gestoppt und aufgeklärt wurde. Fehse war am Donnerstagnachmittag realer Darsteller in einem fingierten Diebstahl: Im Rahmen der "Aktionswoche für Zivilcourage und gegen Gewalt" hatten...

  • Buchholz
  • 17.10.14
Panorama
Bei der Feierstunde (v. li.): Heiner Schönecke, Karl-Heinz Langner, Günter Bornfleth und Peter Seeler

Wechsel in der Führung der Opferhilfsorganisation "Weisser Ring" im Landkreis Harburg

bim/nw. Tostedt. Wechsel in der Leitung der Außenstelle der Opferhilfsorganisation "Weisser Ring" im Landkreis Harburg: Nach über sechseinhalb Jahren erfolgreicher Arbeit als Außenstellenleiter legte Günter Bornfleth sein Ehrenamt nieder. Sein Nachfolger wurde Karl-Heinz Langner. In einer Feierstunde im Rathaus der Samtgemeinde Tostedt würdigte der stellvertretende Landesvorsitzende des "Weissen Rings", Peter-Jürgen Seeler, die herausragenden Leistungen und das Engagement von Günter Bornfleth....

  • Tostedt
  • 15.07.14
Panorama
Betriebshofmitarbeiter Walter Ohlhäuser (v.l.), 
Polizeioberkommissarin Annett Friedrich und Vorsitzender Karl-Heinz Langner beim Aufstellen des letzten Hinweisschildes am Pulvermühlenteich in Meckelfeld.

"Stopp dem Diebstahl" - Weißer Ring, Gemeinde und Polizei wollen Bürger sensibilisieren

thl. Seevetal. Ein kurzes Knacken, ein leises Rieseln und schon ist die Seitenscheibe kaputt, ein schneller Griff unter den Beifahrersitz oder auf die Rückbank und nach zehn Sekunden ist der Täter wieder weg. "Leider machen immer noch viele Menschen den Fehler, ihre Wertsachen im Auto zu lassen, weil es ja vermeintlich sicher ist", so Annett Friedrich von der Polizei in Seevetal. Gemeinsam mit Karl-Heinz Langner, Vorsitzenden des Weißen Rings im Landkreis Harburg, hat die Beamtin in...

  • Seevetal
  • 11.07.14
Panorama
Der Tag der offenen Tür - im Hintergrund die neue Polizeiwache - war bestens besucht
38 Bilder

Besucherrekord bei der Polizei und im Rathaus Tostedt

Spannende Vorführungen lockten hunderte Besucher / Diensthundeführer, Bergung eines "Unfallopfers" durch Feuerwehr und Verkehrskontrolle begeisterten bim. Tostedt. Einen spannenden Nachmittag erlebten jetzt geschätzte 2.000 Besucher jeden Alters anlässlich des Tags der offenen Tür bei der Polizei und im Rathaus Tostedt. Bei herrlichstem Wetter erhielten die Gäste Einblicke in die Arbeit von Polizei, Feuerwehr und der Opferhilfsorganisation "Weisser Ring" und waren begeistert. Rege genutzt...

  • Tostedt
  • 15.04.14
Panorama
Vor dem Polizei-Anbau (v. li.): CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke, Polizeipräsident Friedrich NIehörster, der frühere Tostedter Polizeichef Karl-Heinz Langner, Innenminister Boris Pistorius, Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann, Tostedts Polizeichef Hans-Jürgen Scholz und Architekt Benjamin Ellwanger
11 Bilder

Riesen-Polizei-Aufgebot in Tostedt: Polizei-Anbau wurde feierlich eingeweiht

bim. Tostedt. "Ist diese Demo angemeldet?", fragte ein Gast schmunzelnd. Kein Wunder: Zur feierlichen Einweihung des Polizei-Anbaus am Rathaus in Tostedt begrüßte Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann ein riesiges Polizei-Aufgebot, Vertreter der Oberfinanzdirektion, dazu Polit-Prominenz, Bürgermeister, Verwaltungsmitarbeiter, Ratsmitglieder und Architekten. "Hier ist etwas gelungen, was man nicht für möglich gehalten hätte: dass die Polizei ordentliche Rahmenbedingungen bekommt", sagte...

  • Tostedt
  • 14.01.14
Panorama
Blick auf den Polizei-Anbau am Tostedter Rathaus
7 Bilder

Neue Heimat für die Polizei Tostedt

Samtgemeinde-Bürgermeister übergibt Schlüssel für die neue Wache am Rathaus bim. Tostedt. Eine "Futterluke" als Kundenbegegnungsstätte, Stolperkanten an den Türschwellen und Haltungsschäden vom Hinwegducken unter den Schrägen - diese Zeiten sind für die Tostedter Polizeibeamten jetzt endlich Geschichte: Samtgemeinde-Bürgermeister Dirk Bostelmann händigte Hans-Jürgen Scholz, Chef der örtlichen Polizeistation, den Schlüssel für den Polizei-Anbau am Tostedter Rathaus aus. Die 20 Polizisten...

  • Tostedt
  • 30.12.13
Panorama
Die Protagonisten der nachgestellten Szene (v. li.): Anni Zajkiewicz, Marvin und Kareem
2 Bilder

Mit der Trillerpfeife Gauner vertreiben

bim. Tostedt. Was können ältere Menschen tun, die Opfer einer Straftat werden, um auf sich aufmerksam zu machen? Und wie können diejenigen reagieren, die Zeugen des Vorfalls sind? - Darüber klärte jetzt die Opferhilfs-Organisation Weisser Ring in Zusammenarbeit mit der Polizei Tostedt mit einer Aktion auf, die im Landkreis Premiere hatte: Eine ältere Dame schaute sich in der Bücher-Ecke im Kaufhaus Bade um, wurde dort von zwei jungen Männern bedrängt, die ihre Geldbörse aus der Handtasche...

  • Tostedt
  • 17.12.13
Panorama
Uwe Lehne (re.) und Wilfried Reinke (li.) begrüßten Hans-Jürgen Scholz als neuen Leiter der Tostedter Polizeistation

Neuer Leiter der Polizeistation Tostedt

bim/nw. Tostedt. Nachdem der Erste Kriminalhauptkommissar Karl-Heinz Langner nach über 45 Dienstjahren in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, hat Uwe Lehne, Leiter der Polizeiinspektion Harburg, jetzt dessen Nachfolger offiziell den Dienstposten übertragen: Ab sofort ist Kriminalhauptkommissar Hans-Jürgen Scholz (55) Leiter der Polizeistation Tostedt. Bereits seit Mitte vergangenen Jahres sammelte Scholz als Vertreter von Langner erste Erfahrungen in Tostedt und knüpfte Kontakte...

  • Tostedt
  • 01.07.13
Panorama
Karl-Heinz Langner vor der jetzigen Polizeidienststelle...
2 Bilder

Tostedter Kommissar "hat fertig"

bim. Tostedt. "Ich habe fertig" - mit diesen Worten verabschiedete sich jetzt der Erste Kriminalhauptkommissar Karl-Heinz Langner (63) nach 16.850 Tagen - nach über 45 Jahren - aus dem Polizeidienst. Seinen Dienstausweis und seine Dienstmarke hat er abgegeben. Sieben Jahre lang leitete Langner die Dienststelle in Tostedt und hat in Zusammenarbeit mit Verwaltung und Ordnungsamt maßgeblich dazu beigetragen, dass die rechtsextremistische Szene dort weniger präsent ist. "Wir haben einfach mal...

  • Tostedt
  • 21.06.13
Panorama
Beamtinnen der Polizei bei der Fahrradcodierung in Tostedt

Großer Andrang bei der Fahrrad-Codier-Aktion

bim/nw. Tostedt. Groß war das Interesse der Fahrradfahrer an der Codier-Aktion der Polizei Tostedt. Rund 100 Interessierte ließen ihre Fahrräder auf dem Platz Am Sande registrieren. "Wir hatten mit einigem Interesse der Tostedter Bürger gerechnet, waren dann aber doch angenehm überrascht, wie groß der Andrang zwischenzeitlich an unserem Stand war. Das zeigt deutlich, wie sehr sich unsere Bürger um ihr Eigentum kümmern", so der Tostedter Dienststellenleiter Karl-Heinz Langner. Er kündigte für...

  • Tostedt
  • 07.05.13