Karl Meyer

Beiträge zum Thema Karl Meyer

Politik
Mülltonnen-Sammelplätze sind bei Anwohnern, besonders bei älteren, nicht sehr beliebt

Rückwärtsfahrverbot von Müllwagen! Was ist nun erlaubt, was nicht?

(bc). Das Thema Müll, dessen Entsorgung und alles, was damit zusammenhängt, ist aktuell in aller Munde. Die Freien Wähler im Kreistag wollen das Thema jetzt in der Politik vertiefen und beantragen für den kommenden Umweltausschuss am 14. Februar die Wiederbelebung des „Arbeitskreises Abfall“. Wie berichtet, gibt es zahlreiche Beschwerden aus der Bevölkerung: Umweltkalender, gelber Sack, Rückwärtsfahrverbot, etc.. Letzteres könnte noch viele Menschen im Landkreis treffen. Bisher sind erst fünf...

  • Buxtehude
  • 19.01.18
Panorama

Der Mülltonnen-Frust - WOCHENBLATT fragt seine Leser

(bc). Für viele Menschen gibt es kaum ein so lebensnahes Thema wie die Müllabfuhr. Manche Leute haben die Termine, an denen sie die Tonnen an die Straße stellen müssen, eher im Kopf als den Geburtstag des besten Kumpel. Nur vielerorts reicht es nicht mehr, die Tonnen vor das eigene Grundstück zu stellen. Weil die Müllwagen viele kleine Stichstraßen aufgrund mangelnder Wende-Möglichkeiten nicht mehr anfahren dürfen, werden immer mehr Sammelplätze eingerichtet (das WOCHENBLATT berichtete). Ein...

  • Buxtehude
  • 13.10.17
Politik
Anwohner Wolfgang Dohm setzt sich für ältere Nachbarn ein, die nicht mehr so gut zu Fuß sind.

Das Leid mit den Mülltonnen

Ärger im "Stockfeld": Sammelstelle für ältere Anwohner schwer erreichbar / Stadt bereitet Lösung vor bc. Stade. Gesunde junge Leute können ihre Mülltonne schon mal ein paar Meter weit schieben. Ältere, mitunter gehbehinderte Menschen fällt das wesentlich schwerer. Im Stader Neubaugebiet "Stockfeld" im Altländer Viertel gibt es mit der Estebrügger und der Königreicher Straße zwei Straßen, die von Müllwagen nicht mehr angefahren werden. "Das ist doch schizophren, dass eine neue Straße so angelegt...

  • Stade
  • 19.09.17
Wirtschaft
Matthias Heinsohn feierte 25. Dienstjubiläum

Dienstjubiläum bei Karl Meyer: Matthias Heinsohn ist 25 Jahre dabei

Als Auszubildender zum Bürokaufmann begann 1991 der Werdegang von Matthias Heinsohn (41 Jahre) innerhalb der Karl Meyer Gruppe. Heute ist er Betriebsleiter des Karl Meyer Tochterunternehmens SAT Sonderabfall und Transport GmbH & Co. KG in Hamburg und feierte sein 25. Dienstjubiläum. Der zweifache Familienvater aus Dornbusch schloss seine Ausbildung 1994 als Innungsbester ab und übernahm als Disponent für den Nahverkehr innerhalb der Karl Meyer Umweltdienste GmbH erste Verantwortung. 1996...

  • Buxtehude
  • 12.10.16
Panorama

Standorte der Wertstoffcontainer in Hedendorf und Dammhausen werden verlegt

bo. Hedendorf/Dammhausen. In den Buxtehuder Ortschaften Hedendorf und Dammhausen werden die Standorte der Wertstoffcontainer verlegt. Aus abfuhrtechnischen Gründen sucht die Firma Karl Meyer Umweltdienste eine Alternative zum bisherigen Stellplatz "Am Sportplatz" in Hedendorf. Der Containerstandort Dammhauser Straße wird aufgelöst. Auch hier wird nach einer neuen Lösung gesucht. Ein genauer Termin, wann die Container umgesetzt werden, steht noch nicht fest.

  • Buxtehude
  • 23.12.15
Panorama
Spaß muss sein - Michael und Frank sind nicht nur bierernst bei der Arbeit
4 Bilder

Nackte Männer, Salzsäure und Reisekoffer

WOCHENBLATT-Redakteurin Alexandra Bisping war mit der Müllabfuhr in Buxtehude unterwegs / Was passiert eigentlich mit dem Abfall, nachdem er abgeholt wurde? ab. Buxtehude Alles rund um den Müll ist eklig! Das ist nur eines der gängigen Vorurteile, die sich auf meiner Tour mit Frank Echternkamp, Michael Schäfer (beide 43) und ihrem orangefarbenen "Flitzer" in Luft auflösen. Wir starten die erste Hausmülltour von Karl Meyer um sechs Uhr morgens im Hollunderweg und - wow! - ein blitzsauberer...

  • Buxtehude
  • 10.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.