Kirche

Beiträge zum Thema Kirche

Panorama
Das Kuratorium der Kirchliche Stiftung Harsefeld: Silke Jeske (v.li.), Hans-Dieter Stienen, Frauke Böbs und Pastor Axel Rothermundt Foto:sc

Kirchliche Stiftung Harsefeld sammelt mit Initiative Geld für Diakonie
"Frische Fische" für Harsefeld

sc. Harsefeld. Aus vielen kleinen Fischen kann ein großer entstehen - dieses Bild von den "frischen Fischen" nahm das Kuratorium der Kirchlichen Stiftung Harsefeld zum Anlass, die Initiative 153 ins Leben zu rufen. Mit dieser Aktion sammeln sie Geld für die Finanzierung der Diakonie-Stelle in der Harsefelder Kirche. Ziel der Initiative sei es, 153 Personen zu finden, die monatlich 25 Euro spenden, so Pastor Axel Rothermundt. Damit könne die Diakonenstelle für Erwachsenenarbeit der...

  • Harsefeld
  • 11.09.19
Politik
Blick von der Bahhofstraße auf die B73 (waagerecht) und auf das Gemeindehaus sowie auf das Pastoren-Wohnhaus (hi. li.). Beide Gebäude aus den 1960er Jahren sollen abgerissen werden 
  Fotos: tp/Kirchengemeinde Himmelpforten
2 Bilder

Flächentausch im Zentrum in Himmelpforten

Kirche will am neuen Kreisel in der Ortsmitte bauen / Interesse an "Kutschers"-Brache tp. Himmelpforten. Die Kreiselplanungen an der Bundesstraße B73 (Hauptstraße) im Zentrum von Himmelpforten laufen auf Hochtouren. Durch das Großbauprojekt haben sich jetzt für die Kirchengemeinde St. Marien Chancen ergeben, in der Dorfmitte die Pläne für ein neues evangelisches Gemeindehaus zu realisieren. Dazu müsste die Kirche mit der politischen Gemeinde ein Grundstück tauschen. Beide Seiten sind...

  • Stade
  • 27.11.18
Service

Zwillinge rocken die Kirche auf Krautsand

"Amistad" auf der Elbinsel: ein Abend mit Alternative Pop und Folk vom Feinsten tp. Krautsand. "Amistad" - das sind die Zwillingsbrüder Jan und Josef, die in Deutschland geboren wurden, in Italien aufgewachsen sind und in den letzten fünf Jahren ein breites Publikum in Australien mit ihrer Musik begeisterten. Nun sind sie wieder zurück in Europa und stellen im Rahmen ihrer Europatour am Samstag, 29. September, 19 Uhr, ihr neues Album "Nostalgia" in der Kirche "Zum guten Hirten" auf der...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Ziel der Tour ist das Hohe Moor

Abend-Fahrradtour ins Hohe Moor

Spannendes über Flora und Fauna tp. Himmelpforten. Pedalritter sind am Mittwoch, 22. August, 18 Uhr, zu einer Abend-Fahrradtour der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten willkommen. Ab der Kirche in Himmelpforten wird ins Hohe Moor in Oldendorf geradelt. Dort erfahren Teilehmer von der Gästeführerin Ingrid Albrecht-Marxen Wissenswertes und Spannendes über die Flora und Fauna, Entstehung, Nutzung und Wiedervernässung des Moores. Informationen beim Standort-Marketing unter Tel. 04144 -...

  • Stade
  • 14.08.18
Panorama
Bieten Engel in etlichen Varianten: die Ehrenamtliche Hildegard Meinke und Christiane Huß, Geschäftsführerin der Bibel- und Missionsgesellschaft
5 Bilder

Engel haben Konjunkur

Türöffner zum Glauben: Himmelsboten in allen Formen sind der Renner in der Christlichen Buchandlung in Stade tp. Stade. Ob blauer Engel aus Keramik, geflügeltes Geisteswesen aus Naturholz, Engelsbilder auf Trauer-, Hochzeits- und Taufkarten oder Engelssprüche auf Haus-Schildern - in Stade haben die himmlischen Boten in jeder Form und Größe Konjunktur. Die Mitarbeiter in der kleinen Christlichen Buchhandlung im Schatten der St. Cosmae-Kirche berichten von einem anhaltenden Nachfrage-Boom. "Und...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.07.18
Panorama
Küster Günther Burwieck in der Freiburger Kirche
5 Bilder

36 Jahre Freud und Leid: Küster Günther Burwieck aus Freiburg geht in den Ruhestand

Altarschmuck war sein Markenzeichen tp. Freiburg. In seiner Laufbahn hat er Tausende Altarkerzen angezündet und Gesangbücher an Gottesdienstbesucher verteilt, unzählige Male die Glocken geläutet: Jetzt wird Günther Burwieck (72) als Küster der Kirche in Freiburg in den Ruhestand verabschiedet. Nach 36 Jahren im Dienst der St. Wulphardi-Gemeinde, in denen er die Menschen durch Freud und Leid begleitete, zieht er eine zufriedene Bilanz: „Ich hab‘ es gerne gemacht.“ Stolz blickt der kreative...

  • Stade
  • 12.01.18
Panorama
Helmut Einhorn (li.) von den Kirchenfreunden und Superintendent Dr. Thomas Kück vor dem Altar
5 Bilder

Erleuchtung in der Stade Altstadtkirche

400.000 Euro teure Sanierung von St. Wilhadi fast abgeschlossen tp. Stade. Die Handwerker liegen bei der aufwändigen Innensanierung der mittelalterlichen Altstadtkirche St. Wilhadi in Stade in den Endzügen: Den Erfolg der 400.000 Euro teuren Mega-Maßnahme feiert die Gemeinde mit der festlichen Wiedereinweihung am Samstag, 2. September. Nach der Restaurierung des Altars, des Epitaph (Grabdenkmal an der Kirchenwand) und der Kanzel, die u.a. mit neuem Blattgold verziert wurde, sind...

  • Stade
  • 15.08.17
Panorama
Der Besuch aus Gimbi (v.li.):  Besunäsch, Kes Idossa, Kes Lagasse, Dagitu und Benti Ejigu

Besuch aus Äthiopien in Ahlerstedt und Bargstedt

jd. Ahlerstedt/Bargstedt. Besuch aus Afrika haben derzeit die Kirchengemeinden Ahlerstedt und Bargstedt: Zu Gast sind fünf Männer und Frauen aus dem Ort Gimbi in Äthiopien. Die kleine Delegation möchte die seit rund 20 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen beiden deutschen evangelischen Gemeinden und Gimbi vertiefen. Gegenseitige Besuche finden regelmäßig statt: Zuletzt war eine deutsche Gruppe in Äthiopien, jetzt erfolgt der Gegenbesuch aus Gimbi. Die fünf Gäste berichten in verschiedenen...

  • Harsefeld
  • 13.06.17
Panorama
Soziallotse Friedhelm Wilkens wird von der Sozialarbeiterin Jenny Rinker unterstützt

Er steht Ratsuchenden zur Seite: Friedhelm Wilkens ist ehrenamtlicher "Soziallotse"

jd. Buxtehude. Der Ex-Partner zahlt keinen Unterhalt, die Krankenkasse will nicht die Kosten für eine Behandlung übernehmen oder das Sozialamt kürzt Leistungen: In solchen oder ähnlichen Fällen müssen Betroffenen meist jede Menge Papierkram bewältigen. Doch viele sind in solchen Situationen überfordert. Hilfe in der persönlichen Not bieten hier die Soziallotsen des Diakonieverbandes. Vier dieser Lotsen gibt es derzeit im Kirchenkreis Buxtehude. Einer davon ist Friedhelm Wilkens (66) aus...

  • Harsefeld
  • 07.04.17
Panorama
Soll für locker-leichte Begegnungen mit dem Glauben sorgen: die aufblasbare Kirche
3 Bilder

Alles andere als "heiße Luft": Harsefelder Kirchengemeinde stellt für vier Tage ein "Gummi-Gotteshaus" auf

jd. Harsefeld. Hier wird die Kirche mal nicht im Dorf gelassen: Die evangelische Kirchengemeinde in Harsefeld richtet vom 25. bis 28. August ein Fest der Begegnung und des Miteinanders aus - mitten im Neubaugebiet am Redder. Auf einer bisher unbebauten Fläche zwischen den Wohnhäusern wird sogar eine Kirche aufgebaut. Die ist praktischerweise aufblasbar. In das "Gummi-Gotteshaus" passen rund 150 Personen. Da dieser Platz bei vielen Aktionen sicher nicht ausreicht, kommt daneben ein großes...

  • Harsefeld
  • 10.08.16
Panorama
Vom Korb der Harsefelder Drehleiter wird Pastorin Hanna Rothermundt predigen

Drehleiter als "Himmelsleiter": Gottesdienst bei der Harsefelder Feuerwehr

jd. Harsefeld/Ahlerstedt. Zwei besondere Gottesdienste feiern am morgigen Himmelfahrtstag (5. Mai) die Kirchengemeinden in Harsefeld und Ahlerstedt: • In Harsefeld wird die Drehleiter der Feuerwehr die "Himmelsleiter" darstellen. Die knapp 30 Meter hohe Leiter soll symbolisch eine Brücke schlagen zwischen irdischen Gefilden und himmlischen Sphären. Für diesen "Himmelsleiter"-Gottesdienst, der um 10 Uhr auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Harsefeld (Auf der Herde) stattfindet, tauscht...

  • Harsefeld
  • 04.05.16
Panorama

Flüchtlinge brachten Senioren zur Ahlerstedter Kirche

jd. Ahlerstedt. Zu einer "stillen Stunde" lud die Kirchengemeinde Ahlerstedt kürzlich die Bewohner der örtlichen Seniorenresidenz ein. Dabei erhielt das Pflegepersonal tatkräftige Unterstützung von zwölf Asylbewerbern: Die Flüchtlinge halften dabei, die älteren Herrschaften zur Kirche zu begleiten. Dort konnte man sich in aller Ruhe seinen Gedanken hingeben. Pastorin Hannah Rothermundt segnete die Besucher.

  • Harsefeld
  • 26.04.16
Panorama
Die Kirche möchte sich bei der Kinderbetreuung engagieren

Kommt bald eine kirchliche Kita? - Die evangelische Kirchengemeinde Harsefeld will sich als Träger für einen Kindergarten bewerben

jd. Harsefeld. Acht Kitas gibt es im Flecken Harsefeld. Diese werden - bis auf den Waldkindergarten - allesamt vom DRK betrieben. Nun ist ein weiterer Kindergarten in Planung: Wie berichtet, soll dieser im Neubaugebiet am Neuenteicher Weg entstehen. Für die neue Einrichtung, die vier Gruppen umfassen und bereits zu Beginn des Kindergartenjahres 2017/18 ihre Pforten öffnen soll, will sich die evangelische Kirchengemeinde als Träger bewerben. "Wir werfen unseren Hut in den Ring, damit auch die...

  • Harsefeld
  • 12.04.16
Panorama
Gottesmann lässt den Gerstensaft fließen: Pastor Hermann Heinrich am Zapfhahn
3 Bilder

Kirche in ganz neuem Licht: Harsefelder Gotteshaus wird jetzt nachts beleuchtet / Pastor zapfte zur Einweihung Bier

jd. Harsefeld. In einem ganz neuen Licht erstrahlt die Harsefelder Kirche: Das Gotteshaus wurde rundum mit Strahlern versehen, sodass das Gemäuer des altehrwürdigen Sakralbaus abends besonders gut zur Geltung kommt. Am vergangenen Freitag wurden die Lampen offiziell angeknipst. Anschließend gab es im Gemeindehaus strahlende Gesichter: Dort floss für die Gäste reichlich Gerstensaft. Pastor Hermann Heinrich stand persönlich am Zapfhahn und sorgte dafür, dass der Nachschub nicht versiegte. ...

  • Harsefeld
  • 01.12.15
Panorama
Sie sind in der Region die höchsten Repräsentanten der beiden großen Kirchen: Bischof Norbert Trelle (re.) und Landes-Superintendent Hans Christian Brandy
12 Bilder

Eine "Fuck up-Night" für die Kirche? Katholische und evangelische Oberhirten diskutierten in Harsefeld

jd. Harsefeld. Podiumsgespräch und Predigt über den Anfang: In Harsefeld wurden zwei Jahre der Ökumene eingeläutet. Wie wäre es mit einer "Fuck up-Night" für die Kirche? Diese Frage fiel bei einem Podiumsgespräch zwei hoher Repräsentanten der beiden großen Konfessionen: Der evangelische Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy und der katholische Bischof Dr. Norbert Trelle aus Hildesheim diskutierten im Harsefelder Gymnasium über die Zukunft der Kirchen. Im Geestflecken wurden zwei...

  • Harsefeld
  • 14.07.15
Panorama
Pastorentochter Paula ist begeistert: Sie kann auf dem neuen Weg von der Kirche mit ihrem Roller hinuntersausen
2 Bilder

Neuer Blick auf die Ahlerstedter Kirche

jd. Ahlerstedt. Am Sonntag steht das Gotteshaus im Mittelpunkt: Ahlerstedter Kirchengemeinde feiert 150-jähriges Jubiläum. "Hier kann ich ganz toll mit meinem Roller runterflitzen" - Die kleine Paula ist begeistert vom frisch errichteten Fußweg, der vom Parkplatz zur Ahlerstedter Kirche führt. Die Fünfjährige, die sich riesig über die neue Spielmöglichkeit freut, ist die Tochter des örtlichen Pastors. Papa Detlef Beneke freut sich ebenfalls - natürlich für seine Tochter, aber auch für seine...

  • Harsefeld
  • 01.07.15
Panorama
Pastor Detlef Beneke (li.) und Vizeküster Kurt Wardin zeigen die Ahlerstedter Antependien
3 Bilder

Tücher voller Symbolkraft

jd. Ahlerstedt. Bunte Altarbehänge als Ausdruck des Glaubens. Schwarz ist die Farbe der Trauer. Viele Menschen tragen schwarze Kleidung, wenn ein guter Freund oder ein naher Angehöriger verstorben ist. Auch die Christen trauern in diesen Tagen: um Jesus, der am Kreuz starb. In vielen Kirchen hängt daher jetzt ein schwarzes Tuch vor dem Altar. Altarbehänge in dieser Farbe werden gemäß der kirchlichen Liturgie außer bei Trauerfeiern nur an zwei Tagen im Jahr verwendet: am Karfreitag und...

  • Harsefeld
  • 05.04.15
Panorama
Viele fleißige Hände: Ehrenamtliche Helfer bereiten den Ahlerstedter Kirchplatz für die Neugestaltung vor
2 Bilder

Kirchplatz wird neu gestaltet

jd. Ahlerstedt. Areal vor dem Ahlerstedter Gotteshaus soll pünktlich zum Jubiläum fertig sein - Gemeinde sucht noch Sponsoren . Sie fällten Bäume, gruben Sträucher aus und wühlten sich durchs Erdreich: Recht ungewöhnliche Gartenarbeiten erledigten kürzlich die Mitglieder des Ahlerstedter Kirchenvorstandes. Gemeinsam mit fleißigen Helfern waren sie an den vergangenen beiden Samstagen im Einsatz, um den Platz vor der evangelischen Kirche zu planieren. Das Areal soll bis Anfang Juli komplett...

  • Harsefeld
  • 04.04.15
Panorama
Der Halbzeit-Gottesdienst in der Ahlerstedter Kirche brachte den Zuhörern viel Freude

Bewohner der Seniorenresidenz am Auetal genießen des „Halbzeit“-Gottesdienst

Zum ersten Mal hat das Team der Seniorenresidenz am Auetal in Ahlerstedt mit ihren Bewohnern am „Halbzeit“-Gottesdienst in der Kirche Ahlerstedt teilgenommen. Dieser Gottesdienst findet jeden ersten Sonntag im Monat statt und wird von einem Vorbereitungskreis gestaltet. Nach einem gemütlichen Spaziergang durch die Gemeinde Ahlerstedt trafen Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter der Seniorenresidenz gegen 10 Uhr in der Kirche ein. Plätze in den vorderen Reihen waren bereits für sie reserviert....

  • Harsefeld
  • 25.02.15
Panorama
Der Platz vor der Ahlerstedter Kirche soll grundlegend umgestaltet werden

Zum Jubiläum ein neuer Kirchplatz

jd. Ahlerstedt. Ahlerstedter Gemeinde will zum 150-jährigen Bestehen ihres Gotteshauses eine "Oase der Ruhe" erschaffen. Ein Jubiläum gibt es im kommenden Jahr in Ahlerstedt zu feiern: Vor 150 Jahren wurde die Kirche eingeweiht. Zum runden Geburtstag des neugotischen Gotteshauses macht sich die evangelische Kirchengemeinde selbst ein ganz besonderes Geschenk: Bis Anfang Juli soll der Kirchplatz komplett umgestaltet werden. Der Kirchenvorstand plant, die Fläche zwischen Gemeindehaus,...

  • Harsefeld
  • 09.12.14
Panorama
Pastor Hermann Heinrich

Der "Neue" im Pfarrhaus

jd. Harsefeld. Harsefelder Pastor ist in sein Amt eingeführt. In der evangelischen Kirchengemeinde Harsefeld gibt es ein neues Gesicht: Pastor Hermann Heinrich tritt die Nachfolge von Gerald Flade an, der eine Pfarrstelle in der Nähe von Hildesheim übernommen hat. Der "Neue" wurde kürzlich bei einem feierlichen Gottesdienst in sein Amt eingeführt. Heinrich kommt nicht allein nach Harsefeld: Er ist mit seiner Frau Andrea und den drei gemeinsamen Töchtern in das Pfarrhaus am Klosterpark...

  • Harsefeld
  • 01.10.14
Panorama
Die Harsefelder Kirche war für Pastor Flade immer eine Stütze. Jetzt nimmt er Abschied
2 Bilder

"Ich habe hier alles gesagt"

jd. Harsefeld. "Jegliches hat seine Zeit", heißt es in der Bibel. Für den Harsefelder Pastor Gerald Flade ist es nun an der Zeit, Abschied zu nehmen. Der evangelische Seelsorger verlässt die Stätte, an der er immerhin 18 Jahre gewirkt hat. Im August übernimmt er eine neue Pfarrstelle in Eldagsen, einem Ort südlich von Hannover. Am Sonntag, 20. Juli, sagt Flade den Harsefeldern offiziell "Tschüss": Um 14 Uhr wird er im Rahmen eines Gottesdienstes verabschiedet. Der Pastor betrachtet seine...

  • Harsefeld
  • 18.07.14
Panorama
So könnte die Pfarrkirche ausgesehen haben: In der Fotomontage wurde die Heeslinger St. Viti-Kirche dorthin platziert, wo einst St. Gangolf stand. Rechts die Mauern der evangelischen Kirche

Die Kirche des Pferdeheiligen

jd. Harsefeld. Eine kleine Sensation: Archäologen entdecken in der Harsefelder Ortsmitte die Überreste der Pfarrkirche St. Gangolf. Mit modernen Forschungsmethoden entlockten Archäologen der Harsefelder Erde ein großes Geheimnis. Durch den Einsatz eines Geo-Radars fanden sie, wonach sie schon lange suchten: die Fundamente der ersten steinernen Pfarrkirche des Ortes. Mit Hilfe der Radarstrahlen, die bis drei Meter tief in den Boden gesendet werden, konnte der 12 mal 20 Meter lange Grundriss der...

  • Harsefeld
  • 08.07.14
Wirtschaft
Ralf Brunnert (li.) und Pastor Axel Rothermundt sind sich einig: Beim "Don Camillo" läuft alles gut

Ganz üble Gerüchte

jd. Harsefeld. Kein Zwist zwischen Kirche und "Don Camillo"-Betreiber . Ralf Brunnert ist ein begnadeter Koch: Was er den Gästen in seinem Restaurant "Don Camillo" an der Harsefelder Marktstraße kredenzt, schmeckt fantastisch. Doch derzeit ist er in Sorge, dass ihm jemand die Suppe versalzen will: In Harsefeld brodelt die Gerüchteküche. Es wird behauptet, das "Don Camillo" werde bald schließen, da Brunnert sich mit dem Verpächter, der evangelischen Kirchengemeinde, überworfen habe. "Das ist...

  • Harsefeld
  • 28.05.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.