Kirchliche Stiftung Harsefeld sammelt mit Initiative Geld für Diakonie
"Frische Fische" für Harsefeld

Das Kuratorium der Kirchliche Stiftung Harsefeld: Silke Jeske (v.li.), Hans-Dieter Stienen, Frauke Böbs und Pastor Axel Rothermundt Foto:sc
  • Das Kuratorium der Kirchliche Stiftung Harsefeld: Silke Jeske (v.li.), Hans-Dieter Stienen, Frauke Böbs und Pastor Axel Rothermundt Foto:sc
  • hochgeladen von Saskia Corleis

sc. Harsefeld. Aus vielen kleinen Fischen kann ein großer entstehen - dieses Bild von den "frischen Fischen" nahm das Kuratorium der Kirchlichen Stiftung Harsefeld zum Anlass, die Initiative 153 ins Leben zu rufen. Mit dieser Aktion sammeln sie Geld für die Finanzierung der Diakonie-Stelle in der Harsefelder Kirche.

Ziel der Initiative sei es, 153 Personen zu finden, die monatlich 25 Euro spenden, so Pastor Axel Rothermundt. Damit könne die Diakonenstelle für Erwachsenenarbeit der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Harsefeld selbständig weiter finanziert werden. Spendengemeinschaften sowie Einzelspenden seien auch herzlich willkommen. Interessierte können zudem anstatt der 25 Euro einen niedrigeren oder höheren Spendenbetrag wählen. Zum Jahresende sendet die Harsefelder Kirche allen eine Zuwendungsbestätigung. Spendenzusagen können jederzeit fristlos gekündigt werden.

"Für jeden gefundenen Spender wird ein weiterer kleiner Fisch in das große Bild gehängt", sagt Rothermundt. Der Harsefelder Peter Böttcher gestaltete das neue Fischbild und hat auch schon Ideen für weitere ähnliche Motive. Die Fische und die Anzahl der gesuchten Spender sind eine Anspielung auf eine Bibelgeschichte, in der die Jünger durch ein Wunder 153 Fische fingen.

Der Hintergrund der Spendenaktion ist, dass durch Stellenkürzungen im Kirchenkreis Buxtehude die Diakonenstelle für Erwachsenenarbeit in der Kirchengemeinde Harsefeld entfiel und die Kirchensteuermittel seitdem nur noch anteilmäßig und befristet zur Verfügung stehen. Daher benötigt die Kirche zur Sicherung einer langfristigen Stellenperspektive Hilfe durch verlässliche Spendenzusagen. Bisher erhält die Kirche Unterstützung vom Kirchenkreis Buxtehude, Flecken Harsefeld, durch Einzelspenden, Kollekten und Sonderaktionen.

Informationen: Ev.-luth. Kirchengemeinde Harsefeld, Denkmalsweg 1, ( 04164 811361, kirchenbuero@kirche-harsefeld.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.